Batterie Halter lösen.

Antworten
djmac
Beiträge: 43
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 23:17

Batterie Halter lösen.

Beitrag von djmac » Do 24. Jan 2019, 20:54

Hallo Miteinander, will meine zwei Batterien erneuern, kann mir jemand sagen was das für 4 Schrauben sind, die ich lösen muss um die Batterie'n heraus zu heben ?
Man kommt mit keinen normalen Schlüssel und keiner Nuss drauf.
Ist das Original so ?
Gibt es da einen Spezial Schlüssel oder was ?
Dateianhänge
20190124_162117.jpg

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 880
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Batterie Halter lösen.

Beitrag von Wolfgang » Do 24. Jan 2019, 21:34

Meinst du die Polklemmen? Bei mir sind das glaube ich normale 14er Muttern.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
Filly
Beiträge: 301
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:28

Re: Batterie Halter lösen.

Beitrag von Filly » Do 24. Jan 2019, 21:44

Für die Polklemmen tats bei mir immer ein normaler Gabelschlüssel, 13er oder 14er.
Der Rahmen, der die Batterie im Kasten hält, ist bei mir mit großen Inbus Schrauben befestigt. Dafür reicht ein gewinkelter Inbusschlüssel. Müsste ne M10 sein, also 8er Inbus.

Achso: Bei den Polklemmen kanns manchmal sein, daß der Vierkantkopf durchdreht und nicht an der Polklemme anliegt wie gedacht. Da behelfe ich mir so, indem ich einen Schlitzschraubenzieher in den Spalt zwischen Vierkantkopf und Polklemme stecke.

Gruß
Christoph

djmac
Beiträge: 43
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 23:17

Re: Batterie Halter lösen.

Beitrag von djmac » Do 24. Jan 2019, 23:39

Danke euch, nein es geht nur um die Befestigung der Halterung. Diese vier Schrauben. Vermute es ich benötige eine 16er nuss zum Öffnen, allerdings musd ich diese abdrehen lassen, weil man die nuss und den Gabeschlüssel nicht ansetzten kann.. zu wenig Platz. Anscheinend gehört das Original nicht so

OliM
Beiträge: 192
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Batterie Halter lösen.

Beitrag von OliM » Sa 26. Jan 2019, 17:54

Dann nimm den Auszug zur Not ganz heraus, wenn der Platz nicht reicht. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber bei meinem war die Abdeckung glaub mit 13er Schlüsselweite schrauben befestigt aber an die kommt man eigentlich gut dran
Grüßle Oli

(Für was man sowas braucht?? Wer hat behauptet das man sowas braucht?? :mrgreen: )

Benutzeravatar
Filly
Beiträge: 301
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:28

Re: Batterie Halter lösen.

Beitrag von Filly » Sa 26. Jan 2019, 21:42

Wenn ich mit meiner Erinnerung richtig liege und es M10 Schrauben sind, dann wäre Schlüsselweite 16 (nach ISO) schon richtig für M10.
M8 mit SW 13 sind es auf jeden Fall nicht, die Schrauben sind größer als M8.
Bevor du eine Nuß abdrehen lässt... Versuch die Schraube irgendwie rauszuwürgen. Ringschlüssel passt auch nicht? Evtl. von unten den Gewindeüberstand mit der Zange packen? Ober auf den Schraubenkopf eine andere Schraube als Verlängerung schweißen (das könnte ich selbst, ne Nuß abdrehen müsste ich auswärts machen lassen).
Richtigerweise gehören da wohl Inbus Schrauben rein so wie sie bei mir dran waren. Das wird die einfachste und dauerhafteste Lösung sein. Wär ja schlimm, wenn man schon für den Batterierahmen ein Spezialwerkzeug braucht.

Christoph

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1289
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Batterie Halter lösen.

Beitrag von Sandkater » Do 31. Jan 2019, 23:38

M10 hat einen 17er Sechskant, wenn sie eine DIN-Schraube eingebaut haben.
Japanische Fahrzeuge kommen mit einem 15er Kopf bei M10 daher und 12er für M8.

Es gibt Rohrsteckschlüssel, die sind deutlich dünner.
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Antworten