Seilwinde

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
Antworten
Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 58
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Seilwinde

Beitrag von manwin57 » Di 23. Apr 2013, 23:45

Hallo KAT-Gemeinde,

nach einer langen Phase der Entscheidungsfindung und der Suche wurde ich vor 9 Monaten endlich stolzer Eigentümer eines KAT 6x6 und war seither damit beschäftigt eine geeignete Bleibe für das gute Stück zu finden.
Nun habe ich eine geeignete Garage gefunden in der ich das betagte Fahrzeug genauer unter die Lupe nehmen kann.
Nach vorherigem schmöckern in der Tdv zum Thema Seilwinde wollte ich diese ausprobieren und mußte feststellen, dass sich das Seil nicht von Hand von der Trommel ziehen lies, wie es in der Beschreibung stand.
Nun versuchte ich das Seil mit der Winde etwas einzuziehen, leider betätige ich den Schalter etwas zu lange und nun spannt das Seil zwischen der Seilführung vorne und der Trommel und lässt sich immer noch nicht herausziehen.
Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte bzw. was ich falsch gemacht habe.
Im voraus danke für Eure Unterstützung.
Manfred
Manfred

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 658
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Seilwinde

Beitrag von marcel texel » Mi 24. Apr 2013, 00:08

Knopf auf der bedienung (runde schalter) ausziehen, dan mus ein zylinder der bremse an die kabeltrommel von winde freigeben, einfach gucken ob dar etwas tut, vielleicht ein bischen ol ?

Wenn die schalter wirkt, dan kann man das seil ausziehen von hand
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 58
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Re: Seilwinde

Beitrag von manwin57 » Mi 24. Apr 2013, 00:15

Hallo Marcel,

Knopf habe ich herausgezogen und das Kupplungsgestänge hat sich auch bewegt.
Anschließend habe ich mit ganzer Kraft am Seil gezogen, es hat sich aber keinen mm herausziehen lassen.
Gruß Manfred
Manfred

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 467
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Seilwinde

Beitrag von KAT MAN » Mi 24. Apr 2013, 09:02

Hey Manfred !
Der Hebel an der Winde läßt sich auch mit der Hand herausziehen und entsperren.
Vielleicht ist der Hebelweg blockiert und kommt nicht weit genug heraus, um die Sperre freizugeben.
Versuche den Hebel nochmal von Hand oder unter leichter Hebelwirkung weiter herauszubekommen.
Liebe Grüße
Jörn

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1322
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Seilwinde

Beitrag von Lobo » Mi 24. Apr 2013, 22:07

schau mal on sich dein Seil in der Trommel zwischen den anderen eingeklemmt hat, hatte ich heute bei meinem, das kommt wenn man nicht sauber aufspult, da hilft nur Brechstange und prögeln oder Freilauf rein und ein andere Fahrzeug zieht




Maik
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 58
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Re: Seilwinde

Beitrag von manwin57 » Mi 24. Apr 2013, 23:36

Hallo Jörn,

danke für den Tip. Ich komme gerade vom KAT.
Ich konnte mit einem Kuhfuß den Pneumatikzylinder durch hebeln ganz ausziehen und anschließend das Seil von Hand abspulen.
Der Druckluftzylinder an der Trommel arbeitet anscheinend nicht richtig. Ich höre zwar beim ziehen des Schalters der Fernbedienung auf "AUS" ein klacken am Ventil des Zylinders, aber der Zylinder bewegt sich nicht, obwohl genügend Druck im Kessel ist. Werde dem Problem nächste Woche nachgehen und berichten, wenn ich klar sehe was der Fehler ist oder war.
Auf der Fernbedienung gibt es eine Taster mit der Stellung "ZIEHEN" und "ZURÜCKLASSEN".
Beim ziehen spult die Seilwinde auf, aber beim zurücklassen nicht ab.
Muß das so sein? Ich hätte erwartet, daß beim zurücklassen die Seiltrommel das Seil abspult.
Wofür gibt es sonst diese Stellung "ZURÜCKLASSEN"?

Gruß Manfred
Manfred

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 658
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Seilwinde

Beitrag von marcel texel » Do 25. Apr 2013, 15:42

manwin57 hat geschrieben:Hallo Jörn,

danke für den Tip. Ich komme gerade vom KAT.
Ich konnte mit einem Kuhfuß den Pneumatikzylinder durch hebeln ganz ausziehen und anschließend das Seil von Hand abspulen.
Der Druckluftzylinder an der Trommel arbeitet anscheinend nicht richtig. Ich höre zwar beim ziehen des Schalters der Fernbedienung auf "AUS" ein klacken am Ventil des Zylinders, aber der Zylinder bewegt sich nicht, obwohl genügend Druck im Kessel ist. Werde dem Problem nächste Woche nachgehen und berichten, wenn ich klar sehe was der Fehler ist oder war.
Auf der Fernbedienung gibt es eine Taster mit der Stellung "ZIEHEN" und "ZURÜCKLASSEN".
Beim ziehen spult die Seilwinde auf, aber beim zurücklassen nicht ab.
Muß das so sein? Ich hätte erwartet, daß beim zurücklassen die Seiltrommel das Seil abspult.
Wofür gibt es sonst diese Stellung "ZURÜCKLASSEN"?

Gruß Manfred
Mit zurucklassen muss das seil abspulen!
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Seilwinde

Beitrag von Powerkat » Do 25. Apr 2013, 19:19

Moin-
die Funktion "zurücklassen " ermöglicht das dosierte Auslaufen des Seiles auch unter Last, man könnte damit quasi auch ein Fahrzeug oder eine Last Herablassen....bzw. man kann wenn der Zugverbund unter extremer Spannung steht die Spannung dosiert langsam abbauen anstatt einfach nur zu " entkuppeln" und damit das unkontrollierte Nachlaufen etc. zu verursachen....
von der Funktion her ist das recht einfach, der Hydraulikmotor der Winde wird einfach nur rückwärts angetrieben ....da dein Seil ja scheinbar problemlos Zieht, ist es ja schon mal ein eindeutiges Zeichen das die ganze Steuerung, Stromversorgung und Hydraulik funktioniert. nun gilt es herauszu finden wieso nicht rückwärts... am besten machst du mal den Stecker an dem Magnetventil am Hydraulikmotor der Winde (links vorm Hinterrad) ab, dort sind drei Stecker angeschloßen, einer ist Masse, einer vorwärts, einer Rückwärts... nun kannst du die Spannung messen ob sie dort ankommt...oder testweise mal manuel die Spule bestromen....
Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 58
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Re: Seilwinde

Beitrag von manwin57 » So 28. Apr 2013, 14:29

Haallo Marcel,

danke für den Hinweis.
werde das überprüfen sobald ich wieder am Fhzg. bin.
Übrigens habe ich von Dir im Sommer letzten Jahres 6 Gummimanschetten für die Lenkung bekommen und bin Dir noch eine Antwort wegen der Kältebeständigkeit schuldig.
Also in unserem Labor konnten wir die Manschetten auf -45°C abkühlen und die Dinger waren entgegen meiner Erwartung immer noch erstaunlich beweglich. Ich glaube damit sind sie auch in extrem kalten Regionen einsetzbar und versehen zuverlässig ihren Dienst.
Gruß
Manfred
Manfred

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Seilwinde

Beitrag von Powerkat » So 28. Apr 2013, 15:48

Na, dann könnten wir ja quasi behaupten, das ich nicht nur günstige sondern auch noch Ordentliche Ware vertreibe...da hab ich ja noch mal Glück gehabt und bleibe meiner persönlichen Einstellung treu....grins
danke, grüße Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Antworten