Mit dem Kat(s) zum Zelten

Bitte postet hier Berichte eurer Reisen und Rallyeteilnahmen.
Antworten
Benutzeravatar
MrCrabs
Beiträge: 203
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 19:59

Mit dem Kat(s) zum Zelten

Beitrag von MrCrabs » Fr 11. Aug 2017, 00:34

Hi Leute,

dieses Jahr stand wieder unser Pfadfinder Bundeslager an. Diesmal in der Luterstadt Wittenberg. Nachdem wir beim letzten mal nur mit dem ÖAF vor Ort waren, mussten wir für dieses mal etwas mehr bieten. Und da ich mich immer freue, wenn andere Berichte ihrer Touren einstellen, will ich euch auch mal ein paar Bilder davon zeigen:

Zunächst wurde der Wagen durchgechecked, und abfahrtbereit gemacht:
01 abfahrt.jpg
Ich sollte dann auf dem Weg von Kusel nach Wittenberg noch ein paar Paletten in der nähe von Mainz abholen. Die paar Paletten entpuppten sich dann als ausgewachsene Anhängerladung:
02 beladen.jpg
Aber was solls, dafür hat man ja nen Anhänger gekauft... Zusammen mit dem Material kam auch mein Mitfahrer Thorsten an Bord und wir konnten die 500 km angehen. Nachts um 3 waren wir dann da. Eine Stunde vor uns hatte es schon Jonas aus München mit dem ÖAF geschafft. Während wir im Koffer pennen konnten, hatte Jonas stilecht eine Kohte aufgebaut, sodass ich am Morgen dieses Bild machen konnte:
03 ankunft.jpg
Da der KAT ja auch was arbeiten sollte, musste als erstes der Koffer runter. Mithilfe der Waage Teleskopladers beim Aufladen konnte ich nun auch mal das Gewicht ermitteln: 2,6 Tonnen etwa.
04 koffer abladen.jpg
Dann begann der Aufbau, Bühnenelemente waren zu verfahren:
05 bühnen aufbau.jpg
Zwischenzeitlich ging auch wieder mal der Filter zu...
06 dieselpest.jpg
und tanken mussten wir auch mal
061 tanken.jpg
Ansonten haben wir auch noch einige tolle Sachen gebaut, wie zb. die Fahnenmasten und das Lagertor
07 lagertor.jpg
In die Zeitung kamen unsere Laster zudem auch noch: http://www.mz-web.de/wittenberg/reforma ... r-28021634

Stangenholz für die Zeltkonstruktionen musste geladen werden
08 stangenholz.jpg
Den Anhänger nutzen wir auch am Valtra Vorführschlepper, um Material von den abseits stehenden Wechselbrücken zum Lagerplatz zu transportieren
081 wechselbrücke.jpg
Bei den kürzeren Stangen konnte man dann wieder den ganzen Zug nutzen
09 stangen fahren.jpg
Inzwischen war auch Henrik (Larion) mit seinem Saurer angekommen. Er war vor allem im Bereich Lebensmittellogistik unterwegs und hat beim örtlichen Edeka wohl mehrfach für Aufsehen gesorgt...
10 ungleiche brüder.jpg
Während des eigentlichen Lagers haben wir von der Technik immer etwas Zeit zum Entspannen. Neben einem Bunkerbesuch waren wir auch auf einer sehr interessanten Werksführung bei Empl. Leider waren dort nur Fahrzeuge mit Stern. Aber trotzdem amtliche Geräte...
11 empl.jpg
Das hier war dann das, was die Jungs und Mädels aus der Ladung meines Anhängers gebaut haben: Ein Oasenzelt für die langen Nächte
12 oase.jpg
Nach 10 Tagen war das Lager schon wieder rum und es begann der Abbau
13 abbau.jpg
Und Dienstag Abend konnten Thorsten und ich wieder die Heimreise antreten. Da die Kollegen keinen Stapler für die nächtliche Enladung organisieren konnten, mussten sie dann den gesamten Anhänger von Hand abladen :lol:
14 abladen.jpg
Es war wie immer eine Tolle Zeit und der KAT hat die ca. 1200km mit vollem Anhänger zwar nicht schnell aber doch immerhin pannenfrei überstanden. Bis zum nächsten mal in 5 Jahren wollen wir die Wachstumsrate bei den KATs beibehalten, das bedeutet es sollten dann 9 Stück vor Ort sein... Viele neu begeisterte haben wir auf jeden Fall hinterlassen...
Gruß Felix

Benutzeravatar
Atzimuth
Beiträge: 168
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 16:54

Re: Mit dem Kat(s) zum Zelten

Beitrag von Atzimuth » Fr 11. Aug 2017, 09:30

Schöne Story und Respekt vor den Leuten die diese Zeltstadt errichtet haben :clap:
Ich habe die Pfadfinder ja immer belächelt.
Ein guter Freund ist da aber mittlerweile ebenfalls sehr engagiert und ich weiß
jetzt was diese teilweise alles für die Jugend unternehmen.
Denn mal Sport frei.
Atze

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 469
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Mit dem Kat(s) zum Zelten

Beitrag von Hemges » Fr 11. Aug 2017, 13:08

Hallo,
sehr schöner Bericht und klasse Bilder !!
Grüße Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Panther1961
Beiträge: 98
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 16:01

Re: Mit dem Kat(s) zum Zelten

Beitrag von Panther1961 » Sa 12. Aug 2017, 10:26

Hallo Felix,

schöner Bericht und imposante "Bauten".
Schön das der Kat so gut durchgehalten hat.
Wir sehen uns in Koblenz.

VG
Jürgen
Gruß aus der Süd Eifel
Jürgen

Benutzeravatar
larion
Beiträge: 65
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 09:02

Re: Mit dem Kat(s) zum Zelten

Beitrag von larion » Sa 12. Aug 2017, 22:51

Hei... leider hab ich nicht wirklich Bilder vom Saurer im Einsatz...

Aber es gab ja auch nix besonderes - weder zugesetzte Filter noch irgendwelche Spinnereien...
Immerhin konnte man ihn bei Edeka einfach an die Rampe stellen - dann war er noch ein paar Zentimeter wenig zu hoch, aber der IVECO siebenhalber den wir noch hatten war für die Rampe viel zu tief. :)

Wenn ich mich dazu durchringe komme ich ggf. auch auf die Schmittenhöhe... ;) Dann kann ich euch die Kiste gerne mal zeigen.
6fd5d7a8-8781-4ea5-ae53-8106ba904327.jpg
Eines habe ich doch noch gefunden - und nach Nachfrage kam dann doch noch eines... Voll mit Paletten...
be50dbc1-3286-441c-8ad5-ac9fcde9aedf.jpg

Antworten