Seite 1 von 2

Kat1 gesehen!

Verfasst: Mi 28. Jun 2017, 22:45
von Judge
Habe diesen Kat man gesehen in Dornstadt auf ein Festival! Scheint noch nicht fertig zu sein,sieht aber geil aus mit diesen Lak Aufbau!

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Mi 28. Jun 2017, 23:10
von Zentralgestirn
Das doch der vollkommen kastrierte 6x2 KAT mit Reihen Sechser und weiteren tiefgehenden Umbauten wie Achsen und Getriebe, der mal zum verkauf stand.

Optisch echt gelungen, nur technisch hätte es was anderes besser getan als Ausgangsbasis, so haste jetzt maximale Anzahl an Nachteile in ein Fz vereint. Oder ich kenne den ganz speziellen Einsatzzweck nicht, der das wieder Wett macht ;)

Schön mal ein Bild von zu sehen, dass nicht von der Verkaufsanzeige stammt.

Grüße Sebastian

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Do 29. Jun 2017, 09:25
von der_jens
Moin...
Optisch echt gelungen,
Naja, darüber lässt sich nun vortrefflich streiten. :-D
Ich finde, hier wurde die maximale Anzahl an Nachteilen noch um einen erhöht. :-/

Aber schön ist nicht schön, gefallen macht schön. :-D

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Do 29. Jun 2017, 09:59
von visual

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Do 29. Jun 2017, 11:42
von AndreasE
visual hat geschrieben:der hier wars:

http://www.ebay.de/itm/MAN-KAT1-3-Achse ... 7675.l2557
Die eingeschlagene Fgst Nummer passt mit der Fgst Nummer im TÜV Bericht nicht zusammen (5420812 vs. 4520812). Auch wenn es offensichtlich nur ein Drehfehler ist (die Basis war offensichtlich ein 452er Dreiachser) , eine pingelige Zulassungsstelle könnte da ein paar interessante Fragen stellen .....

LG, Andy

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Do 29. Jun 2017, 13:38
von KAT-Alysator
Hallo,

das kriegt Keiner mit. Vielleicht der nächste Prüfer, der sich am Fahrzeug zu schaffen macht. Die eingeschlagene FIN stimmt mit Sicherheit, die auf dem Vollgutachten ist auch okay.
Lediglich auf dem liebevoll angefertigten (und allem Anschein nach noch nicht am Fahrzeug montierten) Fabrikschild ist die FIN verkehrt.
Mit dem Fabrikschild hat die Zulassungsstelle aber ca. gar nix zu tun.

Aber: Gut aufgepasst, AndreasE! :handgestures-thumbupright:

Viele Grüße, Sven

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Do 29. Jun 2017, 20:23
von Philipp
6x2......... wie kann man sowas nur machen :o :( . Der reihen Sechser ist ja irgendwo nachvollziehbar.

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Do 29. Jun 2017, 22:20
von Judge
Hab noch paar Bilder vom kat1

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Do 29. Jun 2017, 22:28
von visual
Hat der extra das Kennzeichen abgeschraubt? :D

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Do 29. Jun 2017, 23:37
von Zentralgestirn
visual hat geschrieben:Hat der extra das Kennzeichen abgeschraubt? :D
Machen viele auf Festivals, wegen den mittlerweile vielen Zivistreifen auf den Festivals.

Was war das denn für ein Festival?
Philipp hat geschrieben:6x2......... wie kann man sowas nur machen :o :( . Der reihen Sechser ist ja irgendwo nachvollziehbar.
Achte mal auf die zweite Achse, die ist nicht original, also auch noch mit besonders viel Aufwand das ganze.

Grüße Sebastian

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Fr 30. Jun 2017, 00:05
von Sebastian S.
Hat er da Teerpappe auf dem Führerhaus oder habe ich irgendwas nicht richtig erkannt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Fr 30. Jun 2017, 00:26
von AndreasE
Sebastian S. hat geschrieben:Hat er da Teerpappe auf dem Führerhaus oder habe ich irgendwas nicht richtig erkannt?
Ist Standardzubehör bei den KATzen. Abdeckplanen für den Blendschutz im Einsatzfall ....

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Fr 30. Jun 2017, 00:27
von Sebastian S.
AndreasE hat geschrieben:
Sebastian S. hat geschrieben:Hat er da Teerpappe auf dem Führerhaus oder habe ich irgendwas nicht richtig erkannt?
Ist Standardzubehör bei den KATzen. Abdeckplanen für den Blendschutz im Einsatzfall ....
Ernsthaft? Das habe ich zu meiner BW-Zeit nie gesehen... Vielleicht habe ich da immer gepennt. :D


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Fr 30. Jun 2017, 00:31
von Zentralgestirn
Sebastian S. hat geschrieben:Hat er da Teerpappe auf dem Führerhaus oder habe ich irgendwas nicht richtig erkannt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
^

Scheiße der hat ja wirklich das Dach mit Teerpappe belegt :doh: :doh: :doh: Ich brech ins Essen :?

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Fr 30. Jun 2017, 00:44
von AndreasE
Sebastian S. hat geschrieben:
AndreasE hat geschrieben:
Sebastian S. hat geschrieben:Hat er da Teerpappe auf dem Führerhaus oder habe ich irgendwas nicht richtig erkannt?
Ist Standardzubehör bei den KATzen. Abdeckplanen für den Blendschutz im Einsatzfall ....
Ernsthaft? Das habe ich zu meiner BW-Zeit nie gesehen... Vielleicht habe ich da immer gepennt. :D


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sorry, mein Fehler.
Ich dachte du meintest die Scheibenabdeckungen.
Jetzt wo ich mir die hochauflösenden Bilder angesehen habe, sehe ich es auch oben am Dach. Das ist NICHT Standard :-)

Da hat sich jemand wirklich viel Mühe gegeben ein echtes Unikat herzustellen......
(Im ersten Bild dieses Threads ist das Dach noch "Pappenfrei")

LG, Andy

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Fr 30. Jun 2017, 00:48
von Sebastian S.
Andy jetzt bin ich etwas beruhigt, habe gerade schon an mir gezweifelt.
Scheibentarnung ist bekannter Standard da hast du recht, aber die Geschichte da oben drauf hat mich echt stutzig gemacht.

Grüße
Sebastian


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Fr 30. Jun 2017, 12:29
von Lobo
immerhin ist das mal eine sichere Lösung für das scheiß Wasser was immer in die Hütte läuft :lol:

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Fr 30. Jun 2017, 12:50
von Zentralgestirn
Wie lange das Dach damit wohl begehbar bleibt? :lol:

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: So 2. Jul 2017, 00:45
von Avzansbach
Zentralgestirn hat geschrieben:Wie lange das Dach damit wohl begehbar bleibt? :lol:
Hallo, offensichtlich macht euch mein Kat viel Freude! Nun ich bin der Besitzer dieser Ruine,aber ich bin der einzige,der offensichtlich den Mumm dazu hatte ihn vorm ausschlachten zu retten!
Der Kat war in einem sehr schlechten Zustand und ich wusste am Anfang garnicht so recht wo ich anfangen sollte,und ob überhaupt.
Aber ich habe angefangen und auch sehr viel Anerkennung bekommen von vielen Leuten die ihn auf dem Festival besichtigen konnten innen wie außen! Fertig ist er noch lange nich,aber einsatzfähig! Wer mitreden will und mit nützlichen Tipps beitragen kann ist immer herzlich eingeladen auf ein Kaffee.
Dass Dach was so in Gespräch ist,ist leider in einem so schlechten Zustand gewesen,dass es keine andere Möglichkeiten mehr gab als zu schweißen und zusätzlich abzudichten mit Teerpappe! Der Grund ist vielseitig und einsatzmässig optimal für seine zukünftigen Zwecke.
Der Kat befindet sich immer in freien da er leider fast 4 m hoch ist und nicht in die Garage passt .somit musste eine schnelle und erfolgreiche Lösung her um den Gebirgsbach Einhalt zu gebieten.( da mitten im Innenausbau Wasser eingetrungen ist).
Da der Kat eine rollender Ausbau ist oder wie andere sagen "Rolling Restauration" wird er halt noch eine Zeitlang seine ecken und Kanten aufweisen,aber früher oder später wird er auch schön matt glänzen mit oder ohne Teerpappe auf dem Dach!
Ich habe bis dato alles dokumentiert und wenn jemand Interesse hat poste ich gerne paar Bilder die den langen Weg ins neue katleben zeigen.
Was die Hinterachse angeht oder überhaupt den Allrad ist halt einfach so und funktioniert,aber ich werde dass auch wieder Rückbauen nur alles braucht seine Zeit den ich bin alleine und kann nur Wochenende was machen ! ( wenns Wetter mitmacht).
Nächster Einsatz ist das AKF in Wassertrüdingen zwischen 13.07.-16.07.17 ! Zu übersehen bin ich ja nicht .
Eine Frage hätte ich an die katgemeinde: wer hat eine linke frontscheibe zu verkaufen? Meine ist leider kaputt :cry:

Ok genug geschrieben und aufgeklärt, Gruss Günter

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: So 2. Jul 2017, 01:37
von Zentralgestirn
Hallo Günter,

Ich denke du hast ordentlich Schneid, das Projekt an zu gehen. Dir viel Erfolg und ganz ganz ganz viel Ausdauer dabei. Einer der KATs mit dem meisten Potential nach Oben den ich kenne ;) Schön das du ihm ein paar seiner Uhr eigenen und auszeichnenden Eigenschaften zurückgeben möchtest. Ich habe gedacht der spleenige Vorbesitzer treibt sein Werk den KAT zu gestalten weiter. :D

Eine Frage noch, wie kommt man an den Motor, also wenn man mehr machen will wie nur nach dem Ölstand zu schauen?

Grüße Sebastian

PS: Maik, was los mit dir? Teerpappa aka Alubutyl ist doch sonst dein leidgeprüftes Stichwort...;)

PPS: Das mit dem Interesse auf Festivals kenne ich nur zu gut. Fängt schnell an ein wenig zu nerven, denn die aller meisten Leute haben immer die selben flachen Sprüche und die selben 3 Fragen. Da wird man schnell müde sie zu beantworten, wenn man nach dem feiern mal in Ruhe Chillen/Grillen etc möchte. Gehört aber dazu und man lernt auch sehr nette Menschen kennen.

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: So 2. Jul 2017, 10:55
von Avzansbach
Hat hinter Führerhaus eine große Tür über der ganzen Länge des Motors.

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: So 2. Jul 2017, 11:24
von Speed5
Avzansbach hat geschrieben:
Zentralgestirn hat geschrieben:Wie lange das Dach damit wohl begehbar bleibt? :lol:
Hallo, offensichtlich macht euch mein Kat viel Freude! Nun ich bin der Besitzer dieser Ruine,aber ich bin der einzige,der offensichtlich den Mumm dazu hatte ihn vorm ausschlachten zu retten!
Der Kat war in einem sehr schlechten Zustand und ich wusste am Anfang garnicht so recht wo ich anfangen sollte,und ob überhaupt.
Aber ich habe angefangen und auch sehr viel Anerkennung bekommen von vielen Leuten die ihn auf dem Festival besichtigen konnten innen wie außen! Fertig ist er noch lange nich,aber einsatzfähig! Wer mitreden will und mit nützlichen Tipps beitragen kann ist immer herzlich eingeladen auf ein Kaffee.
Dass Dach was so in Gespräch ist,ist leider in einem so schlechten Zustand gewesen,dass es keine andere Möglichkeiten mehr gab als zu schweißen und zusätzlich abzudichten mit Teerpappe! Der Grund ist vielseitig und einsatzmässig optimal für seine zukünftigen Zwecke.
Der Kat befindet sich immer in freien da er leider fast 4 m hoch ist und nicht in die Garage passt .somit musste eine schnelle und erfolgreiche Lösung her um den Gebirgsbach Einhalt zu gebieten.( da mitten im Innenausbau Wasser eingetrungen ist).
Da der Kat eine rollender Ausbau ist oder wie andere sagen "Rolling Restauration" wird er halt noch eine Zeitlang seine ecken und Kanten aufweisen,aber früher oder später wird er auch schön matt glänzen mit oder ohne Teerpappe auf dem Dach!
Ich habe bis dato alles dokumentiert und wenn jemand Interesse hat poste ich gerne paar Bilder die den langen Weg ins neue katleben zeigen.
Was die Hinterachse angeht oder überhaupt den Allrad ist halt einfach so und funktioniert,aber ich werde dass auch wieder Rückbauen nur alles braucht seine Zeit den ich bin alleine und kann nur Wochenende was machen ! ( wenns Wetter mitmacht).
Nächster Einsatz ist das AKF in Wassertrüdingen zwischen 13.07.-16.07.17 ! Zu übersehen bin ich ja nicht .
Eine Frage hätte ich an die katgemeinde: wer hat eine linke frontscheibe zu verkaufen? Meine ist leider kaputt :cry:

Ok genug geschrieben und aufgeklärt, Gruss Günter
Moin,

nun das Auto ist schon außergewöhnlich, von daher muss man sich nicht wundern, das er hier reges Interesse findet.
Sicherlich interessieren sich viele für die Gründe ( ich natürlich auch) warum man einen 3 Achter 6x6 auf 6x2 umbaut.
Auch der Motor Umbau wird seine Gründe haben, aber auch die kann man nur erraten.

Vielleicht, schreibst du noch etwas zu den Gründen, damit man das verstehen kann.

Und ja, bitte Bilder, ganz viele.

Gruß Michael

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: So 2. Jul 2017, 11:46
von Lobo
Zentralgestirn hat geschrieben:
PS: Maik, was los mit dir? Teerpappa aka Alubutyl ist doch sonst dein leidgeprüftes Stichwort...;)

.
schon dabei, werde mich aber farblich der Historien anpassen https://www.obi.de/baustoffhalle/bitume ... GwodgCQMOg :lol:

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: So 2. Jul 2017, 12:00
von Hemges
Guten Tag Günter,
na wenigstens war er nicht so teuer, wie andere 3 - Achser !

Teile kannst gerne Anfragen....
Grüße Markus

Re: Kat1 gesehen!

Verfasst: Mo 3. Jul 2017, 14:40
von Avzansbach
Die Gründe was den 6x6 Umbau angeht ,kenne ich nicht genau da dies der Vorbesitzer gemacht hat. Man sagt wäre sparsamer in Verbrauch und schneller! Das zweite kann ich bestätigen!