6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Postet hier bitte, wenn ihr KATs irgendwo gesehen habt, am Besten mit Bild
Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 469
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Hemges » Mo 24. Apr 2017, 15:34

Hallo Gemeinde,
bevor es hier nur noch zu einer Verkaufsbörse ausartet :dance: , stelle Ich mal wieder ein paar Fotos ein.
Und da man ja nicht unbedingt knipsen darf.... :shhh: , mache Ich aber gerne und fürs Forum sowieso.....
Waren heute unterwegs um ein paar Sache zu sichten, und wie es eben so ist schaue ich immer überall nach abgestellten KATs...
Da stand dann ganz hinten ein Rudel Kipper rum und dazwischen dieser leider verunfallte.....
Aber seht selbst:
1.JPG
2.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
6.JPG
7.JPG
8.JPG
9.JPG
Grüße Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Hannibällchen
Beiträge: 116
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:08

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Hannibällchen » Mo 24. Apr 2017, 15:49

das tut ja schon beim Anschauen weh... :cry:

Gruß Larissa

Benutzeravatar
luchti
Beiträge: 181
Registriert: Di 3. Apr 2012, 09:59

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von luchti » Mo 24. Apr 2017, 17:46

Autsch ... der Arme ...
das sind wirklich Bilder, die will MAN nicht sehen ...

AndreasE
Beiträge: 1889
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von AndreasE » Mo 24. Apr 2017, 19:30

Markus,
links hinten ist etwas wenig Luft in dem Reifen, sonst scheint bis auf die hintere Bordwand noch alles drann zu sein :-)
LG,
Andy

PS:
Warum es immer die Fahrzeuge erwischt, die eigentlich noch ganz gut in Ordnung sind (bzw. in Ordnung waren) ?

PPS:
Eine Frage an alle echten und selbsternannten "Experten":
Aufgrund des Schadensbildes - Welcher Hergang könnte eurer Meinung nach zu dem gezeigten kaltverformten KAT geführt haben? Einfach aus dem Bauch heraus ....

Benutzeravatar
noxmortis
Beiträge: 204
Registriert: Do 11. Apr 2013, 19:39

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von noxmortis » Mo 24. Apr 2017, 22:09

Beifahrerseitwärts die Böschung runter und überschlagen ggf.?

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 469
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Hemges » Mo 24. Apr 2017, 22:12

@AndreasE

da gibt es eine einfache Erklärung !!
Er ist durch unsachgemäße Bedienung beim Kippen umgefallen und etwas den Hang runtergepurzelt!
Leider
Grüße Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

AndreasE
Beiträge: 1889
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von AndreasE » Mo 24. Apr 2017, 23:11

Danke für die Info Markus.
Das ist wirklich schade .....

D.h. ich sollte bei meinen Kippern beim kippern aufpassen :-)

Ok, schon notiert,
Andy

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1196
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von 4x4-6x6 » Mo 24. Apr 2017, 23:22

Hallo,

nach Inaugenscheinnahme der Bilder scheinen ja noch ein Paar Sachen Verwertungsfähig zu sein:

- Motor (ohne Turbolader)
- Getriebe
- Winde
- Hydrauliktank
- Hydraulikventile
- Federn
- Reifen

Macht vielleicht folgende Rechnung:

Schrottwert (Rest): 10 x 150 = 1'500,- EUR
Obige Teile: 5'000,-EUR Teilewert
Kranverladung und Transport: 1'500,- EUR
Summe: 5'000,- EUR
Händlerabzug: 1'000,- EUR
macht
Bietsumme: ca. 4'000,- EUR

Ich glaube, selbst in Polen ist der nicht wieder zu richten.
Dazu sind die ERsatzteile zu teuer.


...

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1308
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von manny » Di 25. Apr 2017, 00:11

Der Turbo ist noch gut, nur die "Pfanne" ist durch, die ist nur an den Turbo geflanscht...

...weiß ich zufällig :whistle:
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw 461
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Lobo » Di 25. Apr 2017, 17:28

[quote="AndreasE"]

PPS:
Eine Frage an alle echten und selbsternannten "Experten":
Aufgrund des Schadensbildes - Welcher Hergang könnte eurer Meinung nach zu dem gezeigten kaltverformten KAT geführt haben? Einfach aus dem Bauch heraus ....[/Quote

der wurde ja noch gewaschen vor dem einstellen, ich denke der hat im Gelände mächtig was getroffen mit der Achse und ist dann seitlich weggerollt, die Pritsche werden sie beim bergen geschrotet haben
Hörverlust durch Tinnitus

X Hannibällchen X
Beiträge: 91
Registriert: Mi 18. Mai 2016, 14:11

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von X Hannibällchen X » Di 25. Apr 2017, 19:32

Hemges hat geschrieben:@AndreasE

da gibt es eine einfache Erklärung !!
Er ist durch unsachgemäße Bedienung beim Kippen umgefallen und etwas den Hang runtergepurzelt!
Leider
Grüße Markus
Ist das jetzt Vermutung oder Info? :) Wobei diese Unart der Herrschaften ja bekannt ist.

Eingestellt ist er leider auch noch nirgends :D oder hab ich was übersehen? Wir bräuchten noch 2 Federn ;)

Gruß Larissa

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1188
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Sandkater » Di 25. Apr 2017, 20:31

Das geht echt schnell, mal hier ein Beispiel der Aufliegerfraktion:https://www.youtube.com/watch?v=X_Ds-FJCigM

Als bei uns in der Firma gebaut wurde ist das auch passiert, der Auflieger sah danach aus wie ein Korkenzieher.

Der KAT mit weichen Federn ist anfälliger als ein normaler Laster.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

AndreasE
Beiträge: 1889
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von AndreasE » Di 25. Apr 2017, 20:50

X Hannibällchen X hat geschrieben:Wir bräuchten noch 2 Federn ;)
Gruß Larissa
Larissa,
je nachdem welche ihr braucht.
die vorderen Federn des Kippers sind ident zu den vorderen des 4x4 und des 6x6 Pritsche.
Hinten sind Typ die Typ -50 drinnen und die Federn die von den Abmessungen (Federdicke und der unbelastete Höhe) den 50ern am nähesten kommt ist die 58er Feder die hinten im 4x4 verbaut ist.

50: 7 Windungen, 38,1mm Drahtdicke, 614mm unbelastet, 6500 kg
58: 8 Windungen, 39mm Drahtdicke, 607mm unbelastet, 8100 kg
beide haben die gleiche Progression mit 1,5

LG,
Andy

AndreasE
Beiträge: 1889
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von AndreasE » Di 25. Apr 2017, 20:52

Sandkater hat geschrieben: Der KAT mit weichen Federn ist anfälliger als ein normaler Laster.
Peter
Vermutlich kommt noch dazu, daß er nicht nur auf asphaltierten Straßen in den Kippbetrieb gehen muß. Im Gelände geht die "Umfall"häufigkeit wohl schnell nach oben.

LG, Andy

Benutzeravatar
GerhardPrell
Beiträge: 98
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:03

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von GerhardPrell » Di 25. Apr 2017, 20:58

Hallo Markus,

mich würde der Motor interessieren ist der noch o.k. (bis auf den gebrochenen Turbo)?
Steht er zum Verkauf, wenn ja was soll er kosten?
Gibt es vieleicht einen Kontakt zum Besitzer?

Danke im Voraus und Grüße aus Wunsiedel
Gerhard

AndreasE
Beiträge: 1889
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von AndreasE » Di 25. Apr 2017, 21:01

GerhardPrell hat geschrieben: Gibt es vieleicht einen Kontakt zum Besitzer?
Bitte hier anrufen :D
LG, Andy

Benutzeravatar
GerhardPrell
Beiträge: 98
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:03

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von GerhardPrell » Di 25. Apr 2017, 21:13

Danke Andy,
werde bei Pulveruschi anrufen. ;) :D

Grüße Gerhard

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 50
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Fruchtzwerg » Di 25. Apr 2017, 21:24

Solche Vorderachsschäden durch "Umkippen"?
Sieht doch eher nach größerer Krafteinwirkung aus, finde ich.
Ich bin zufrieden.

Rainmaster
Beiträge: 743
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Rainmaster » Di 25. Apr 2017, 22:54

Zum Thema "Kippen im Gelände" :

Bei leicht angehobener Kipperbrücke aussteigen und sich alles anschauen, wie steht das Fahrzeug da, neigt er sich bereits, wie sehen die Federn aus,

kostet 20 Sekunden.
Einfach hochkippen kann das ganze Fahrzeug kosten. Ein jeder sollte einfach seinen Stundenlohn kennen und dementsprechend handeln......

Bindige Erde sollte man gerne zur Seite abkippen, was unter das Fahrzeug fällt kann uns KAT Fahrer ja nicht wirklich am Weiterfahren hindern....
Viele Grüße
rainmaster

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 469
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Hemges » Do 27. Apr 2017, 07:05

@ All,
habe nicht geschrieben daß er irgendwo eingestellt ist, Ich hatte mit diesem Satz gemeint- bevor das Forum nur noch für Verkaufs Anzeigen genutzt wird...... :cry:
"stelle Ich hier ein paar Bilder ein"

@Larissa:
" da gibt es eine einfache Erklärung !! Er ist durch unsachgemäße Bedienung beim Kippen umgefallen und etwas den Hang runtergepurzelt!"
Das war die Aussage.

@Gerhard:
Besitzer ist noch die BW!!

Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1308
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von manny » Do 27. Apr 2017, 07:28

Hemges hat geschrieben:@ All,
Er ist durch unsachgemäße Bedienung beim Kippen umgefallen und etwas den Hang runtergepurzelt!"
Das war die Aussage.


Markus

Ich finde ja erstaunlich dass die Achsführung samt Spurstangen so einen mitbekommen hat :think: , weil der Rest des Fahrzeugs sieht ja wirklich nach Herunterpurtzeln aus...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw 461
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Judge
Beiträge: 3
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 02:13

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Judge » Mi 28. Jun 2017, 22:53

Kann Man da Teile davon kaufen?

AndreasE
Beiträge: 1889
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von AndreasE » Mi 28. Jun 2017, 23:08

Judge hat geschrieben:Kann Man da Teile davon kaufen?
ja, kann man.
LG, Andy

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1062
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von Zentralgestirn » Mi 28. Jun 2017, 23:13

AndreasE hat geschrieben:
Judge hat geschrieben:Kann Man da Teile davon kaufen?
ja, kann man.
LG, Andy
Aber nur alles oder gar nichts....

AndreasE
Beiträge: 1889
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: 6x6 Kipper oder was davon übrig blieb......

Beitrag von AndreasE » Mi 28. Jun 2017, 23:47

Zentralgestirn hat geschrieben: Aber nur alles oder gar nichts....
Da hast du auch Recht :-)

Antworten