MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Wenn ihr Teile oder Fahrzeuge anbieten möchtet, seid ihr hier richtig.
Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1291
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von Lobo » Mo 22. Jan 2018, 20:47

Saarkat hat geschrieben:
Mo 22. Jan 2018, 02:43
Hallo Wolfgang,

ich habe lange überlegt, ob oder ob nicht. Ich hab mich dann doch fürs "ob" entschieden, und das hat nichts damit zu tun, ob ich nun Deiner Meinung bin oder auch nicht. Es geht hier schlicht und ergreifend ums Ganze, es geht um ein ganz geiles Forum. Zumindest war es das mal.
Deiner Ausführung ist im Prinzip nichts hinzuzufügen, auch nicht den Ausführungen von Egn von heute Nachmittag.
Ich möchte nurmal meine Sichtweise kundtun.
Als ich vor rund 5 Jahren hier dazugekommen bin, da wurde mir sehr schnell klar, dass ich hier die Möglichkeit bekommen kann, Teil einer ganz speziellen, einer eingeschworenen Gemeinschaft einer speziellen Spezies zu werden. Hier waren/sind Leute, die in Sachen KAT den Plan haben. Einige mehr andere weniger, aber alle mehr als ich. Geil, hier bin ich richtig. Erstmal Füße still und Augen und Ohren aufhalten. Fragen ist erlaubt, Antworten auch, aber immer schön den Ball flach halten - zumindest am Anfang, sprich: mal die Lage checken und nicht doof auffallen. Ok, als Exilfranzose nicht ganz einfach, aber machbar. :lol: :lol:
Ich habe meine Fragen gestellt und mir wurde geholfen. Nach und nach brach das Eis und ich habe mich immer wohler gefühlt und auch immer mehr geschrieben.
Im Verlaufe dieser 5 Jahre hat sich die Mitgliederzahl rund verdoppelt, aber nur im offiziellen Zähler, denn die Zahl derer,die regelmäßig ihren Senf abgeben, ist nicht um 100% gestiegen, würde ich zumindest sagen. Karteileichen oder stumme Mitleser hat's genug.
Wir mussten aber auch registrieren, dass hier und da ganz spezielle Menschen auf einmal unter den Mitgliedern waren. Diese Spezialität festzustellen war meist ganz einfach, weil uns dieselbe regelrecht aufgezwungen wurde. Da waren Eintagsfliegen dabei, die ohne "Hallo und guten Tag" Halb- oder Unwahrheiten in den Raum stellten, die dann von fachmännischer Seite entsprechend widerlegt wurden. Danach - hängen im Schacht, nie wieder was gehört oder gelesen. Andere wiederum hatten da mehr Atem oder gar einen Cayenne. Aber auch die wurden in die Schranken verwiesen und das war es dann auch schon. Ne Zeitlang Unmut und Durcheinander in den Laden bringen und dann aber, Gott sei Dank, die Kurve kratzen, bzw. gekratzt bekommen. Die Person Mister Cayenne alias Ingo :orcs-buttshake: :orcs-buttshake: trug dann auch noch dazu bei, dass Alu einen Threat schließen musste. Der einzige bis dato. Um hier bei der Wahrheit zu bleiben bzw. auch alles zu sagen, hatte ich an dieser Konversation, die zur Schließung führte, entsprechenden Anteil. Ich bin zwar nicht stolz darauf, aber ich habe mir auch nichts vorzuwerfen. Dass er und andere dieses Kalibers nicht mehr mit von der Partie sind, dürfte für sich sprechen.

Es wird die Art und Weise, wie man Konversation betreibt, bemängelt. Diesbezüglich stellt sich mir folgende Frage:
Haben sich die aktiven Mitglieder, die zum Zeitpunkt meines Beitritts schon Mitglieder waren und die, die nachher kamen und aktiv sind, so stark verändert, dass sich das derart auswirkt? Kann ich mir nicht vorstellen. Das passt für mich nicht, das denen in die Schuhe zu schieben, schon garnicht als Alleinverantwortliche.

Du hast schöne Zeilen gegen Ende gepostet. Ich halte es mal ganz einfach mit:

"Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück"

Es ist sicherlich nicht einfach, den Königsweg zu finden, aber ich bin der Meinung, dass es einzelne Personen sind, die für diese miese Stimmung sorgen. Das resultiert aber nicht aus einer Unterhaltung oder aus einem Tröt, das schaukelt sich hoch, und irgendwann knallt es. Die Gefahr, die ich hier sehe, ist folgende. Die Etablierten werden sich zurückhalten oder zurückziehen, weil es dem Gros zu doof sein wird, dass man Ihnen fälschlicherwiese über den Mund fährt. Kommunikation mit Wissensvermittlung hat heute viele Möglichkeiten, ein Forum ist eine davon. Social Media und Whattsapp sind allgegenwärtig. Schraubertreffs sind die reale Umsetzung eines Forums. Einige sind schon "schreibfaul" geworden, wenn ich das so formulieren darf. So habe ich zumindest den Eindruck. Und wenn man jetzt auch noch auf den Falschen rumhackt, dann wird das Klima zwangsweise freundlicher werden, weil dann nämlich keiner mehr Antworten schreibt. Aber ohne Antworten bzw. Konversation taugt das Forum auch nur noch als große Online-TDV

Eine diffiziele Aufgabe für die Administration, aber die Stimmung an der "Front" ist schlecht und die Luft dick. Sicherlich muss sich jeder auch ein Stück weit selbst an die Nase fassen, denn ein Bock stößt nicht alleine.
Hier muss man aber aufpassen, das man den Bock nicht zum Gärtner macht, denn dann hab ich das, was für ein Forum tödlich ist:

Was erreicht man damit, wenn die, die Antworten geben könnten, das nicht mehr tun? Nichts.

Mein ganz persönliches Fazit: Das Forum, welches ich als DAS FORUM kennenlernen durfte, hat sich in letzter Zeit ganz stark zum Negativen gewandelt, und das ist meiner Auffassung nach, nicht die Schuld der Etablierten. Das ist meine ganz persönliche Meinung, die keiner mit mir teilen muss.

Ich denke, das jetzt Zeit und Gelegenheit wäre, sich Luft zu machen.


like :clap: :clap: :clap:
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Mansfeller
Beiträge: 113
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 21:33

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von Mansfeller » Mo 22. Jan 2018, 21:26

Saarkat hat geschrieben:
Mo 22. Jan 2018, 02:43
Hallo Wolfgang,

ich habe lange überlegt, ob oder ob nicht. Ich hab mich dann doch fürs "ob" entschieden, und das hat nichts damit zu tun, ob ich nun Deiner Meinung bin oder auch nicht. Es geht hier schlicht und ergreifend ums Ganze, es geht um ein ganz geiles Forum. Zumindest war es das mal.
Deiner Ausführung ist im Prinzip nichts hinzuzufügen, auch nicht den Ausführungen von Egn von heute Nachmittag.
Ich möchte nurmal meine Sichtweise kundtun.
Als ich vor rund 5 Jahren hier dazugekommen bin, da wurde mir sehr schnell klar, dass ich hier die Möglichkeit bekommen kann, Teil einer ganz speziellen, einer eingeschworenen Gemeinschaft einer speziellen Spezies zu werden. Hier waren/sind Leute, die in Sachen KAT den Plan haben. Einige mehr andere weniger, aber alle mehr als ich. Geil, hier bin ich richtig. Erstmal Füße still und Augen und Ohren aufhalten. Fragen ist erlaubt, Antworten auch, aber immer schön den Ball flach halten - zumindest am Anfang, sprich: mal die Lage checken und nicht doof auffallen. Ok, als Exilfranzose nicht ganz einfach, aber machbar. :lol: :lol:
Ich habe meine Fragen gestellt und mir wurde geholfen. Nach und nach brach das Eis und ich habe mich immer wohler gefühlt und auch immer mehr geschrieben.
Im Verlaufe dieser 5 Jahre hat sich die Mitgliederzahl rund verdoppelt, aber nur im offiziellen Zähler, denn die Zahl derer,die regelmäßig ihren Senf abgeben, ist nicht um 100% gestiegen, würde ich zumindest sagen. Karteileichen oder stumme Mitleser hat's genug.
Wir mussten aber auch registrieren, dass hier und da ganz spezielle Menschen auf einmal unter den Mitgliedern waren. Diese Spezialität festzustellen war meist ganz einfach, weil uns dieselbe regelrecht aufgezwungen wurde. Da waren Eintagsfliegen dabei, die ohne "Hallo und guten Tag" Halb- oder Unwahrheiten in den Raum stellten, die dann von fachmännischer Seite entsprechend widerlegt wurden. Danach - hängen im Schacht, nie wieder was gehört oder gelesen. Andere wiederum hatten da mehr Atem oder gar einen Cayenne. Aber auch die wurden in die Schranken verwiesen und das war es dann auch schon. Ne Zeitlang Unmut und Durcheinander in den Laden bringen und dann aber, Gott sei Dank, die Kurve kratzen, bzw. gekratzt bekommen. Die Person Mister Cayenne alias Ingo :orcs-buttshake: :orcs-buttshake: trug dann auch noch dazu bei, dass Alu einen Threat schließen musste. Der einzige bis dato. Um hier bei der Wahrheit zu bleiben bzw. auch alles zu sagen, hatte ich an dieser Konversation, die zur Schließung führte, entsprechenden Anteil. Ich bin zwar nicht stolz darauf, aber ich habe mir auch nichts vorzuwerfen. Dass er und andere dieses Kalibers nicht mehr mit von der Partie sind, dürfte für sich sprechen.

Es wird die Art und Weise, wie man Konversation betreibt, bemängelt. Diesbezüglich stellt sich mir folgende Frage:
Haben sich die aktiven Mitglieder, die zum Zeitpunkt meines Beitritts schon Mitglieder waren und die, die nachher kamen und aktiv sind, so stark verändert, dass sich das derart auswirkt? Kann ich mir nicht vorstellen. Das passt für mich nicht, das denen in die Schuhe zu schieben, schon garnicht als Alleinverantwortliche.

Du hast schöne Zeilen gegen Ende gepostet. Ich halte es mal ganz einfach mit:

"Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück"

Es ist sicherlich nicht einfach, den Königsweg zu finden, aber ich bin der Meinung, dass es einzelne Personen sind, die für diese miese Stimmung sorgen. Das resultiert aber nicht aus einer Unterhaltung oder aus einem Tröt, das schaukelt sich hoch, und irgendwann knallt es. Die Gefahr, die ich hier sehe, ist folgende. Die Etablierten werden sich zurückhalten oder zurückziehen, weil es dem Gros zu doof sein wird, dass man Ihnen fälschlicherwiese über den Mund fährt. Kommunikation mit Wissensvermittlung hat heute viele Möglichkeiten, ein Forum ist eine davon. Social Media und Whattsapp sind allgegenwärtig. Schraubertreffs sind die reale Umsetzung eines Forums. Einige sind schon "schreibfaul" geworden, wenn ich das so formulieren darf. So habe ich zumindest den Eindruck. Und wenn man jetzt auch noch auf den Falschen rumhackt, dann wird das Klima zwangsweise freundlicher werden, weil dann nämlich keiner mehr Antworten schreibt. Aber ohne Antworten bzw. Konversation taugt das Forum auch nur noch als große Online-TDV

Eine diffiziele Aufgabe für die Administration, aber die Stimmung an der "Front" ist schlecht und die Luft dick. Sicherlich muss sich jeder auch ein Stück weit selbst an die Nase fassen, denn ein Bock stößt nicht alleine.
Hier muss man aber aufpassen, das man den Bock nicht zum Gärtner macht, denn dann hab ich das, was für ein Forum tödlich ist:

Was erreicht man damit, wenn die, die Antworten geben könnten, das nicht mehr tun? Nichts.

Mein ganz persönliches Fazit: Das Forum, welches ich als DAS FORUM kennenlernen durfte, hat sich in letzter Zeit ganz stark zum Negativen gewandelt, und das ist meiner Auffassung nach, nicht die Schuld der Etablierten. Das ist meine ganz persönliche Meinung, die keiner mit mir teilen muss.

Ich denke, das jetzt Zeit und Gelegenheit wäre, sich Luft zu machen.
:clap: :clap: :clap: Like

Rainmaster
Beiträge: 735
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von Rainmaster » Mo 22. Jan 2018, 22:07

Lieber Saarkat,
oh Mann, Respekt für Deine Worte :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

@ Wolfgang :

Leider befinden sich unter den "Neuankömmlingen" einige, die sich nicht so benehmen, wie wir es hier gewohnt sind.
Früher hat sich in solchen Situationen ALU eingeschaltet und mit einem einfachen Post uns alle wieder zur "Normalität"
geführt....
In diesen Zeiten fehlt das etwas.....
Denn es gilt im Moment, Leute, die etwas sagen und dann ihren eigenen Worten nicht folgen, zu zeigen, das hier in diesem Forum nicht
zur Normalität gehört.
Leute, die sagen, sie kommen, man sieht sie dann nicht und später stellt sich heraus, dass sie da waren, aber nicht Manns genug
waren, sich vorzustellen....
Leute, die den KAT haben, weil mann Haus, Baum und Kind schon hat.....
Das sorgt dafür, dass andere, die sehr viel zu sagen haben, sich zurückziehen....
Wolf59 wo bist Du????
Andreas E ????
Und all die Anderen, die ich jetzt vergessen habe, ich vermisse Euch, Ihr seid das Salz in diesem Forum!

In der Hoffnung, die guten, alten Zeiten mögen wieder kommen
grüßt Euch
rainmaster

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 774
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von pshtw » Mo 22. Jan 2018, 23:20

Ich wollte mich ja eigentlich zurückhalten....
Aber das hat der regenmann sehr schön und treffend gesagt, besonders den letzten Teil, zumal es auch die Auffassung von mehreren anderen widerspiegelt, mit denen ich in letzter Zeit Kontakt hatte.
Ich wäre aber nicht ganz so pessimistisch. Wenn sich alle etwas zurückhalten und etwas Zeit vergeht wird. Sich das schon wieder einrenken.
Hofft
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 3. bis 5. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 982
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von ALu » Mi 24. Jan 2018, 20:14

Seht es mir bitte nach, wenn ich momentan nicht eingreife. Ich hatte mir fest vorgenommen, mich auf meiner jetzigen Tour nicht so aufzuregen :-) Na ja, klappt nicht so ganz. Ich lese mit, und auch mir fällt auf (zumindest empfinde ich das so), dass durch einige wenige Neumitglieder eine schlechte Stimmung erzeugt wird (wahrscheinlich unabsichtlich). Ich schalte dann meine Ingo-Funktion ein (die im Kopf) und das war's für mich. Ich gehe halt von folgendem aus: jeder, der sich so verhält wie man sich eigentlich nicht verhalten sollte, muss damit rechnen, dass die angepissten User dann nicht ganz so hilfsbereit sind, wenn der "Störenfried" selber mal Hilfe braucht.

Was ich allerdings nicht auf dem Schirm hatte ist, dass einige der "Urgesteine" deshalb nun nicht mehr oder nur sehr wenig posten. Das darf nicht sein. Es wäre hilfreich für mich, wenn ihr (die langjährigen Mitglieder) mir per PN mal euren "Gemütszustand" bzgl. des Forums und ggf Verbesserungsvorschläge mitteilen könntet. Ich werde wahrscheinlich nicht auf jede PN antworten, aber jede Meinung wird irgendwie in die Lösungsfindung einfließen! Natürlich wird alles was ihr mir schreibt vertraulich behandelt.

Kann es sein, dass wir statt einem "Danke" Button einen "Du nervst" Button brauchen? Wenn X Klicks von X Usern zusammengekommen sind, gibt es eine 1-monatige Sperre :-)

Grüsse aus einem gut laufenden KAT aus Wupperthal (Südafrika)
Gruß

Andreas

visual
Beiträge: 73
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 01:50

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von visual » Mi 24. Jan 2018, 23:40

Häh? Wuppertal ist doch in NRW?

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 982
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von ALu » Do 25. Jan 2018, 06:47

visual hat geschrieben:Häh? Wuppertal ist doch in NRW? Bild
Wuppertal ist in D, Wupperthal in ZA ...
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von Powerkat » Fr 26. Jan 2018, 20:50

Moin...
mein erster Vorschlag :
die Verkaufsrubrik könnte man so schalten das man auf die Angebote garnicht Antworten kann .es ist eine Anzeige ,jeder kann sie lesen , wenn jemand Fragen etc. hat kann er mit dem Anbieter per PN in Kontakt treten fertig , und Verkaufsanzeigen werden automatisch nach zB 1-2 Monaten gelöscht bzw der Anbieter kann sie selber löschen ...keine dummen Komentare,keine Karteileichen etc.

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

visual
Beiträge: 73
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 01:50

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von visual » Sa 27. Jan 2018, 03:55

ALu hat geschrieben:
visual hat geschrieben:Häh? Wuppertal ist doch in NRW? Bild
Wuppertal ist in D, Wupperthal in ZA ...
Schon klar, sollte auch nur ein späßchen sein :)

Gruß Daniel

Benutzeravatar
Zimmex
Händler
Beiträge: 236
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 21:58

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von Zimmex » Mi 21. Feb 2018, 20:46

Powerkat hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 20:50
Moin...
mein erster Vorschlag :
die Verkaufsrubrik könnte man so schalten das man auf die Angebote garnicht Antworten kann .es ist eine Anzeige ,jeder kann sie lesen , wenn jemand Fragen etc. hat kann er mit dem Anbieter per PN in Kontakt treten fertig , und Verkaufsanzeigen werden automatisch nach zB 1-2 Monaten gelöscht bzw der Anbieter kann sie selber löschen ...keine dummen Komentare,keine Karteileichen etc.

Marcel
Genau so und dann ist Ruhe !

Aus den o.g. Gründen, den teilweise schrägen Diskussionen, sowie einiger vorlauter Äußerungen mancher User hier, habe ich auch bisher noch nichts hier angeboten - dann lieber zu eBay und gut. Ist leider so 😳
Gruß dete :-)

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 692
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: MAN KAT REIFEN 14.00 R20

Beitrag von supi532 » Do 22. Feb 2018, 12:27

Warum sollte man das ändern?

Wer hier ein vernünftiges, seriöses Angebot abgibt, wird wohl in den aller seltensten Fällen mit dummen Sprüchen, Kommentaren usw. rechnen müssen.

Andere fliegen halt auf, dass ist ja auch nicht weiter schlimm.
Wie viele Fragen werden denn hier gestellt, kennt einer den Anbieter, dieses Fahrzeug, ist er seriös.....

Gruß

Jörg
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Antworten