Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Wenn ihr Teile oder Fahrzeuge anbieten möchtet, seid ihr hier richtig.
Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 966
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Wolfgang » Fr 15. Dez 2017, 21:27

Dem kann ich mich anschließen

Klick


Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

landwerk
Beiträge: 61
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 08:35

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von landwerk » So 24. Feb 2019, 10:11

Moin,



Gibt es die Möglichkeit zum Erwerb der Auspuffanlage noch?

Können auch die ummantelten Stücke vor der Auspuffklappe hergestellt werden?


Liebe Grüße Oli

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 352
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Hauptse » So 24. Feb 2019, 13:17

Hallo,

im Thread stehen die Kontaktdaten.

ingo-weber@gmx.de

Einfach mal Fragen
Ich wäre nicht Ich, wenn Ich nicht so wäre!!

Benutzeravatar
MaxKat
Beiträge: 50
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 15:01

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von MaxKat » Di 26. Mär 2019, 13:40

Hallo Zusammen,

ich hatte kürzlich mit dem Ingo geschrieben, wie es um die Auspuff Nachbauten steht.

Leider hat er keine mehr. Er würde aber noch mal welche anfertigen, wenn sich mindestens 5 abnehmer finden.

Kosten des Ganzen wären 1300€ für den Topf und für die Rohre (ab den Drosselklappen) 600€.

Da ich persönlich auch interesse habe wäre es cool noch vier weiter Abnehmer zu finden.

Gruß MaxKat

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 79
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Fruchtzwerg » Fr 13. Nov 2020, 02:27

Hallo MaxKat,

hast Du Deinen Auspuff "schon" anfertigen lassen?
Bei mir ist es noch nicht dringend, aber ich hätte doch Interesse, würde mich auf die Warteliste setzen.

Gruß vom Fruchtzwerg
Ich bin zufrieden. Lustgekühlt und Extrabreit :shock:

Benutzeravatar
HeiWar
Beiträge: 32
Registriert: So 27. Jan 2019, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von HeiWar » Fr 13. Nov 2020, 10:19

Ich hätte auch Interesse !
Auch bei mir ist es nicht mega dringend, aber es zeichnet sich ab das die A-Anlage früher oder später neu muss !

LG Heiko

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 966
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Wolfgang » Fr 13. Nov 2020, 14:03

Hallo zusammen,

Ich habe meinen ja nun einige Zeit montiert. Wenn Ingo nochmal welche fertigt solltet ihr ihn darauf hinweisen, die Neigung des Endrohres ein wenig mehr zu neigen. Das Endrohr ist relativ nahe an dem mittleren Reifen und der ist mittlerweile schwarz. Das war früher mit dem Originaltopf nicht so extrem. Hoffe ihr versteht was ich in dem Bild darstelle.
Endtopf.JPG
Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
Klettermaxe
Beiträge: 93
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 18:26

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Klettermaxe » Fr 13. Nov 2020, 15:04

Moin Wolfgang,

da würde ich nachbessern.
Du wirst es definitiv merken, dass dieses Hinterrad schneller verschleißt, als das auf der anderen Seite.

Aber das Nachbessern ist ja nicht aufwendig. Naht öffnen, Stückchen rausflexen, Naht schließen, glücklich sein :)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."-Walter Röhrl

Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 100
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von manwin57 » Fr 13. Nov 2020, 21:52

Hallo Wolfgang,
ich möchte Dich zu Deiner Edelstahlabgasanlage etwas fragen.
Die serienmäßigen Masse des Abgasstranges sind, wenn ich an meiner Anlage richtig gemessen habe 90 mm Außendurchmesser und 1 mm Blechstärke.
Die Maße habe ich an dem Krümmer nach der Motorbremse auf der linken Seite und am Rohr von links nach rechts genommen.
Wenn ich nach Edelstahlrohren und Krümmer suche finde ich immer nur 88,9 mm Außendurchmesser und 2 mm Wandstärke.
Das sind ca. 7 % weniger Querschnittsfläche als bei unseren Serienrohren.

Sind die Maße Deiner Edelstahlanlage auch 88,9 mm am Außendurchmesser?
Wenn ja, hast Du irgend etwas am Leistungsverhalten oder an der Abgas-oder Motortemperatur bemerkt?
Ich kann nicht beurteilen ob der geringere Querschnitt und der damit verbundene höherer Abgasgegendruck etwas ausmacht.
Ich hätte nur gern etwas mehr Info darüber bevor ich mich einer Sammelbestellung anschließe.

Vielleicht gibt es noch andere kluge Köpfe die zu dem Thema etwas beitragen können.
Evtl. sind meine Bedenken auch unbegründet weil Deine Anlage den Maßen der Serienanlage entspricht,
oder weil der höhere Abgasgegendruck nur bei langandauernder Maximalleistung bei großer Hitze relevant wird.

Danke für Deine Unterstützung.
Gruß Manfred
Manfred

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 966
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Wolfgang » Sa 14. Nov 2020, 14:21

Hallo Manfred
ich möchte Dich zu Deiner Edelstahlabgasanlage etwas fragen.
Ich bin frühstens nächstes Wochenende am KAt und kann dann mal nachmessen. Was die Temperatur und Leistungsverhalten angeht habe ich bisher nichts feststellen können. Nun bin ich aber auch nicht derjenige, der regelmässig den Acker umpflügt. Ich kann nur das Verhalten auf der Autobahn bzw. Überlandstrasse vermitteln. Und da war es bei der letzten Tour vollkommen normal obwohl die Außentemperatur schon nahe de 32°C lag. Die Öltemperatur lag nach 5 Stunden Autobahnfahrt bei ca. 85 km/h zwischen 90°C - 100°C. Am KAssler Berg steigt es naturgemäss etwas an.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 100
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von manwin57 » Sa 14. Nov 2020, 15:49

Hallo Wolfgang,

danke für die Vorabinfo.
Nach Deinen Erfahrungen scheint es kein Temperaturproblem am Motor zu geben.
Bin mal gespannt was die Außendurchmesser Deiner Abgasrohre ergeben.

Danke und schönes WE.

Gruß
Manfred

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 409
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von woelf59 » Sa 14. Nov 2020, 17:40

Hallo,

noch ein Tipp an alle diejenigen, die wie ich aufgrund des fortgeschrittenen Alters nicht mehr für die Ewigkeit planen, aber trotzdem die Abgasanlage reparieren müssen um nicht das Wohlwollen des HU-Prüfers zu gefährden. :lol: Habe mir bei der Firma gemäß link einige Teile besorgt und werde diese zusammenbraten bzw an zwei Stellen schellen.

https://www.do88.de/de/artiklar/motor-t ... index.html

Gruß Wolfgang

PS: mit einem fehlenden Stück Abgasrohr vor dem Schalldämpfer lässt auch der Turbomotor ein V8-Feeling aufkommen.

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 966
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Wolfgang » So 22. Nov 2020, 17:01

War heute mal am KAT und habe messen wollen, war aber garnicht nötig. Die Rohre sind folgendermassen beschriftet:

88,2 x 3,2 EN10217-7. Der Ausgang am Endtopf habe ich mit einem Innendurchmesser von 126,4 gemessen.

Hoffe damit geholfen zu haben.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 100
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von manwin57 » Mo 23. Nov 2020, 13:30

Hallo Wolfgang,

danke für die Info.
Mit Deinen Angaben scheint das Verhältnis der Querschnittsflächen in den Abgasrohren zwischen Serie und ER-Nachbau damit noch ungünstiger zu sein als meine erste Annahme..
Nach meiner Rechnung ist die Querschnittsfläche (bei den Durchmessern und Wandstärken 90/1 und 88,2/3,2) im ER-Rohr 13,6% kleiner.
Andererseits hast Du mit den Temperaturen am Motor keine Probleme.

Ich bin etwas verwundert, dass eine so große Abweichung in der Abgasanlage keine Auswirkungen hat,
wo doch die luftgekühlten Motoren ein Problem mit der Leistungsdichte und Wärmeabführung haben und Deutz deshalb auf wassergekühlte Motoren umgestiegen ist.
Gibt es noch andere KAT-Besitzer die ihre Abgasanlage auf ER umgestellt haben und ähnliche oder andere Erfahrungen haben?
Bestimmt gibt es hier im Forum Leute die von dem Thema mehr Ahnung haben als ich.

Danke im Voraus für weitere Beiträge und Erfahrungen zu diesem Thema.

Gruß
Manfred

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1423
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von fun-ski » Mo 23. Nov 2020, 13:45

Moin

ich habe das ganze in Hochgelegt mit den gleichen Dimensionen.
Bis her ohne Auffälligkeiten oder erhöhte Temperaturen
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 876
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von simon » Mo 23. Nov 2020, 14:40

Moin,

Ich hab auch die Edelstahl-Standardrohre.
Siehe hier (hoffe, der Link geht):
Link
Die haben haben wie schon angemerkt den gleichen Außendurchmesser wie die originalen, sind aber aus stärkerem Material.
Bin jetzt noch nicht so viel damit unterwegs gewesen, aber irgendwelche thermische Verschlechterungen sind mir bisher nicht aufgefallen.

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 966
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Wolfgang » Mo 23. Nov 2020, 21:08

90/1
Hallo Manfred,

bist du sicher dass die Original Rohre 1 mm Wandstärke haben?

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1423
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von fun-ski » Di 24. Nov 2020, 05:17

Wolfgang hat geschrieben:
Mo 23. Nov 2020, 21:08

bist du sicher dass die Original Rohre 1 mm Wandstärke haben?

Wolfgang
Nach über 40 Jahren bestimmt :mrgreen: :mrgreen:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 966
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Wolfgang » Di 24. Nov 2020, 21:21

Nach über 40 Jahren bestimmt :mrgreen:
Der ist gut. :clap: :clap:
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 100
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von manwin57 » Mi 25. Nov 2020, 09:43

Hallo Wolfgang,
ich habe die Maße an dem kurzen Krümmer auf der linken Seite gemessen und an dem Rohre welches von rechts nach links über die Kardanwelle verläuft.
Bin nun etwas verunsichert.
Ich habe noch einen 2. Krümmer (nach der Bremsklappe und dem Flexrohr auf der linken Motorseite) in meiner Scheune liegen und werde zur Sicherheit am WE nochmals nachmessen und Fotos machen.
Gruß
Manfred

Benutzeravatar
manwin57
Beiträge: 100
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 13:31

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von manwin57 » Mi 25. Nov 2020, 09:46

Hallo Simon,

der link funktioniert nicht.
Was meinst Du mit gleichem Durchmesser wie beim Original?
Hast Du Edelstahlrohre mit 90 mm Aussendurchmesser gefunden?
Gruß
Manfred

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 966
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von Wolfgang » Mi 25. Nov 2020, 12:41

der link funktioniert nicht.
Schaue bitte noch mal. Ich kann nichts erkennen warum er bei dir nicht gehen sollte.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1423
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von fun-ski » Mi 25. Nov 2020, 13:16

manwin57 hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 09:46
Hallo Simon,

der link funktioniert nicht.
Was meinst Du mit gleichem Durchmesser wie beim Original?
Hast Du Edelstahlrohre mit 90 mm Aussendurchmesser gefunden?
Gruß
Der Link führt zum Bericht von Simon, evtl. missverständlich und nicht zu den Edelstahlröhren direkt.
Hatte mich auch ein wenig irritiert.
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 876
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von simon » Mi 25. Nov 2020, 13:23

Moin,

Bei dem Link ging es mir darum, die Fotos nicht nochmal hochladen zu müssen. Ich habe m.W. 89mm Rohre. Versuche nachher mal dran zu denken und nochmal auf die Beschriftung der Bögen zu schauen.
Ich hab damals meinem Schlosser die alten Rohre gegeben mit der Anweisung: Nachbauen in 1.4571
Dass die verfügbaren Rohre dickwandiger sind hat er mir damals auch so gesagt.

Was ich meinte war, dass ich den originalen Auspufftopf behalten habe. Da passen die 89er Rohre exakt rein. Und ob 89 oder 88,3 dürfte egal sein. Wir reden ja über ne Abgasanlage und kein hochkomplexes Bauteil, wo es auf jeden Zehntelmillimeter ankommt.

Gruß Simon


Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1423
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Auspuff-Nachbau aus Edelstahl (i.A.)

Beitrag von fun-ski » Mi 25. Nov 2020, 17:10

Moin

nach meinen Recherchen ist 88,9 bzw. 3,5" Standartrohr in verschiedenen Stärken zu bekommen.
Meistverkauft wird 2 oder 3mm Stärke.
Tabelle siehe z.b hier https://www.edelstahlrohrshop.com/blog/ ... esser.html
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Antworten