Seite 1 von 1

Bordwandverschlüsse KAT1-Pritsche

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 10:13
von chabbes
Servus,
ich habe angefangen den Feuerwehr-KAT zu renovieren, die gebrauchte Pritsche hat leider 2 Bordwandverschlüsse die sich auch
mit langem Hebel nicht zum drehen überreden lassen wollen, zerlegen geht nicht.
Ich frage daher mal in die Runde, wer aus ner Schlachtung noch einen Satz (recht&Links) übrig hat und mir günstig abgeben kann.
Sie sollten sich noch leicht bewegen lassen ;)
farbe egal
Verschicken oder persönliche Übergabe in Euskirchen beim KAT-Treffen,

Danke schonmal,
LG
chabbes
:D
Bordwandverschluss.jpg

Re: Bordwandverschlüsse KAT1-Pritsche

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 10:19
von MrCrabs
Moin Holger.

Hier gibt es was zum Thema Bordwandverschlüsse und eine eventuell mögliche Reparatur:

https://r.tapatalk.com/shareLink/top ... re_type=t

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk


Re: Bordwandverschlüsse KAT1-Pritsche

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 13:52
von chabbes
Servus,
Reparaturmöglichkeit würde mich interessieren, habe aber kein Tapatalk... gibts den link auch
Direkt?
Grüsse
Chabbes

Re: Bordwandverschlüsse KAT1-Pritsche

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 14:21
von MrCrabs
viewtopic.php?t=1159

So etwa?

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk


Re: Bordwandverschlüsse KAT1-Pritsche

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 15:00
von chabbes
Danke, so ist das perfekt :clap:
Habs mir durchgelesen.... wenn sich keine Gangbaren günstig finden lassen wird wohl auch gesägt :shock:

Grüsse & Dank
Chabbes

Re: Bordwandverschlüsse KAT1-Pritsche

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 18:30
von fun-ski
chabbes hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 15:00
Danke, so ist das perfekt :clap:
Habs mir durchgelesen.... wenn sich keine Gangbaren günstig finden lassen wird wohl auch gesägt :shock:

Grüsse & Dank
Chabbes
Moin
mach doch mal das von mir empfohlene Flutschi dran und immer leicht klopfen.
Meine waren nur mit dem dicken Vorschlaghammer zu einer Bewegung zu überreden, hast ja bei Mirko gesehen wie die jetzt laufen.
Probiers mal

Re: Bordwandverschlüsse KAT1-Pritsche

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 18:42
von OlafG
Nabend,

ein paar von meinen waren auch bombenfest. Eine WD-40-Kur und ausdauerndes Behandeln mit einem langen Rohr haben sie dann doch wieder beweglich gemacht. Hatte die widerspenstigen allerdings abgebaut und in den Schraubstock eingespannt. Seit dem bekommen sie regelmäßig Caramba und sind sehr beweglich.

Gruß,
Olaf

Re: Bordwandverschlüsse KAT1-Pritsche

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 22:57
von chabbes
Servus,
also gut.. überredet... ich versuche die Fun-Ski Flutschi + Klopfen+ Rohrverlängerung + Bewegungsnummer mal :roll:
Bei mir dreht sich allerdings die ganze Schraubstock-Werkbank Einheit mit... werde die nochmal dran schrauben und dann
die Nummer nochmal versuchen... bin noch skeptisch :shock:

Grüße
chabbes