Reifenmontiereisen

Ihr sucht einen KAT oder Teile ? Dann hier hinein.
Antworten
Benutzeravatar
petra
Beiträge: 374
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Reifenmontiereisen

Beitrag von petra » Mi 26. Sep 2012, 19:00

Hallo,

ich suche Reifenmontiereisen und Aufsteckhülsen.

Bitte sowohl neu als auch gebraucht anbieten.

danke

petra
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

Benutzeravatar
max24
Beiträge: 63
Registriert: Di 26. Jun 2012, 07:48

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von max24 » Do 27. Sep 2012, 18:44

Hallo Petra,

Aufsteckhülsen hab ich im Juni bei Frank Flick - "www.bat-trade.de" bekommen. Der hatte noch etliche.

Gruß Bernhard

Benutzeravatar
Domi
Beiträge: 23
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 14:15

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Domi » Fr 28. Sep 2012, 10:23

Habe meinen Satz bei Wilhelm Butz geholt. Der hat den ganzen Satz mit Bundeswehr Tasche, Moniereisen und Hülsen und Radkreuz in Angebot.
wilhelm.butz@ewetel.net

Bei Schulte bekommst du die Hülsen im Zweierpack für 1.95EUR :
http://www.militaerbestaende-schult.de/ ... %C3%BClsen

Gruss
Dominik

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 374
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von petra » Fr 12. Okt 2012, 13:10

max24 hat geschrieben:Hallo Petra,

Aufsteckhülsen hab ich im Juni bei Frank Flick - "www.bat-trade.de" bekommen. Der hatte noch etliche.

Gruß Bernhard
Hallo, danke für deine Antwort, ich brauche allerdings vornehmlich die Montiereisen.

Gruß
Petra
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 307
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von habell70 » Fr 12. Okt 2012, 17:42

Hallo Petra,

ein Langer Flanschendorn geht auch. 20 € ?
Mach ich in meiner Werkstatt auch so.
Denn Reifenmontieren kann man mit dem von MAN nicht gut.
Ein angespitztes stück Moniereisen tuts auch.
Oder das Orginal = 8309140017. € ?

Gruß Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 374
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von petra » So 14. Okt 2012, 08:23

habell70 hat geschrieben:Hallo Petra,

ein Langer Flanschendorn geht auch. 20 € ?
Mach ich in meiner Werkstatt auch so.
Denn Reifenmontieren kann man mit dem von MAN nicht gut.
Ein angespitztes stück Moniereisen tuts auch.
Oder das Orginal = 8309140017. € ?

Gruß Nils
Danke für die Mitteilung, kannst Du da die Hülsen draufstecken,
ohne die werde ich - wenn überhaupt - sicherlich nicht klar kommen
Und ich hab die Maße vom Montiereisen nicht. Kannst Du mir die Maße
mal durchgeben, dann kann ich mich darum kümmern.

Gruß
Petra
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 307
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von habell70 » Mo 15. Okt 2012, 15:34

Hallo Petra,

die Hülsen kommen auf den Radbolzen und die Montiereisen werden in die Hülse gesteckt.
Soll ich dir welche aus Moniereisen anfertigen ?
Mit Hülsen ?

gruß Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Lobo » Mo 15. Okt 2012, 21:26

Hallo Petra,
die Hülsen mit den Montiereisen sind die Anschaffung nicht wert, du hebst nicht einen Reifen der 150 kg hat mit den ca 60 cm langen Eisen hoch, die dazu noch nur 0,50 m auseinander sind.
lasse dir von irgend einem Reifenfritzen oder Landmaschinenschlosser zeigen wie man den Reifen mit zwei Hebeln rechts und links unter dem Rad rauf hebelt, da hast du über dem Reifen mehr Gewalt oder lasse dir einen Winkel machen den du mit dem Montiereisen verlängerst, den dann unter das Rad schieben und dann am Hebel ziehen und das Rad geht hoch und du kannst es mit einer Hand auf die bolzen schieben
So haben die Ägypter Pyramiden gebaut ^^

Maik
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 229
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Spessarträuber » Mo 15. Okt 2012, 21:33

Hallo zusammen, das was Lobo da schreibt ist Unfug . Mit d Lösung versaust du blos die Gewinde , das hat mein superschlauer reifenfuzzy nämlich auch gemacht,
die montierenden zum aufstecken sind genial damit kann mein 11järiger Sohn en Reifen aufstecken , wenn die Höhe stimmt durch den Hebel hebst du nämlich keine15 Kilo. Petra wenn du keine originalen kriegst lass dir von Gabel welche machen

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 229
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Spessarträuber » Di 16. Okt 2012, 20:44

Hallo Petra, ich hab heut ein bisschen katzenspielzeug gekauft und dabei ist mir so ein montiereisen zugelaufen, für 10€ ist's 321 deins, das zweite sucht der Verkäufer noch

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Powerkat » Do 18. Okt 2012, 16:43

also ich kann spessarträuber nur bestätigen und die Praktiken von Lobo funktionieren auch nur bei geübten und entsprechenden Untergrund...im Sand passiert nämlich mit der Methode garnichts...und wieso soll man mit den beiden Hebeln das rad nicht anheben können ? aber mit dem Hebel auf dem boden schon ?
Ich habe die kombination seid 15 jahren bei mir in der Praxis,sogar nur mit 1 stange und 2 hülsen (ich stecke dann oben und unten und oben die stange ...) etliche von euch waren ja bereits bei mir zum schrauben und waren ebenfalls so begeistert, das sie die Hülsen gleich mitgekauft haben...als rechenbeispiel: der originalhebel ist 65 cm. lang, der angriffspunkt bei richtigem gebrauch an der felge bei ca. 4 cm. das macht ein Übersetzungsverhältnis von 16,25 !!
ein rad wiegt ca 200 kg (151 für den Reifen und dann je nach felge...)200 kg durch 2 Stangen macht 100 kg pro Stange, durch 16,25 sind das knapp 7 kg !!!! die hebel ich aber ganz locker und Petra erst recht ! der vorteil ist dann das das rad die letzten 12 cm von der Stange direkt auf die hülsen rutscht, und an keinem einzigen Gewinde kratzt....und das geht in jedem Gelände ! durch die Kugelform ist die Stange auch sicher in der Hülse geführt und kann nicht abrutschen...
ich hab mal ein Foto Angehängt,so sieht die Richtige Kombination aus...da ich so oft gefragt werde habe ich soeben Stangenrohmaterial bestellt und werde die Stangen aus ST 52 selber anfertigen, ist ja nicht viel arbeit...also wer interesse hat- ist dann in Kürze Lieferbar ( ca. 8-14 Tage)
im übrigen lässt sich dieses Prinzip an allen Radschrauben -also auch im Zivielen mit 22 mm Gewinde einsetzen...
Marcel
Radmontierhilfe.JPG
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 307
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von habell70 » Do 18. Okt 2012, 17:48

Hallo Petra,

genau solche bekommst du grade von mir geliefert! ;)


Gruß Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Powerkat » Do 18. Okt 2012, 17:55

na also- alles wird gut....und die winkeleisenverlängerndenerdabdrückstangenbediener können ja weiter auf den Gewinden kratzen....und sich dabei noch durch schiefer haltung das kreutz versauen...

marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 893
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Wolfgang » Do 18. Okt 2012, 18:49

Hallo MArcel,

kann es nur bestätigen. In Tunesien das erste Mal ausprobiert und ohne Probleme montieren können wobei ich mich am Anfang gefragt hatte wofür die Hülsen wohl sein können.

Nur
winkeleisenverlängerndenerdabdrückstangenbediener
find ich niergends im Duden.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 538
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von KAT MAN » Do 18. Okt 2012, 20:58

Also ich erfreue mich jedes mal auf's Neue des foren-spezifischen Wortschatzes. Das gehört doch dazu :lol:
Liebe Grüße
Jörn

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 374
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von petra » Mi 24. Okt 2012, 12:46

habell70 hat geschrieben:Hallo Petra,

die Hülsen kommen auf den Radbolzen und die Montiereisen werden in die Hülse gesteckt.
Soll ich dir welche aus Moniereisen anfertigen ?
Mit Hülsen ?

gruß Nils
Danke, alles gut angekommen bei mir.
Gruß
Petra
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 307
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von habell70 » Mi 24. Okt 2012, 15:48

Hallo Radmontierer,

anbei Bilder zur Rad Montage.
Bild 285 ist bei den Montiereisen Nachbauten nicht nötig.

Gruß Nils
Scannen0002.jpg
Scannen0001.jpg
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 374
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von petra » Fr 26. Okt 2012, 12:04

KAT MAN hat geschrieben:Also ich erfreue mich jedes mal auf's Neue des foren-spezifischen Wortschatzes. Das gehört doch dazu :lol:
und wenn man dann man lange duscht und das lernt dann kann man das auch fehlerfrei aussprechen.
Gruß
die langduscherin
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

Heidelberger
Beiträge: 118
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 22:43

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Heidelberger » Di 7. Feb 2017, 21:35

Servus,

ich bin auch auf der Suche nach zwei Montiereisen und den Hülsen.

Kann mir da jemand helfen?

Gruß

Oli
firing order 1-8-4-5-7-3-6-2

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 403
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von imodra » Di 7. Feb 2017, 22:12

Heidelberger hat geschrieben:Servus,

ich bin auch auf der Suche nach zwei Montiereisen und den Hülsen.

Kann mir da jemand helfen?

Gruß

Oli

Moinsen,

probiere es mal hier bei ebay gibts grad keine...
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 544
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Reifenmontiereisen

Beitrag von Hemges » Mi 8. Feb 2017, 08:12

Guten Morgen Oli,
habe Ich liegen, kompletter Satz in Tasche fürn KAT.
Bei Interesse PN.
Grüße Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Antworten