Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Ihr sucht einen KAT oder Teile ? Dann hier hinein.
Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Saarkat » Mi 16. Apr 2014, 17:09

Ich hätte Interesse an obigem Stromaggregat. In Bremervörde-Hesedorf, MatWiZEinsBw, Am Horner Holz stehen aktuell 4 Stück bei der VEBEG zum Verkauf. Die Besichtigung kann nur am 29.04. und 30.04. zwischen 0800 und 1500 erfolgen. Da das für mich a) terminlich nicht passt und b) zu weit weg ist, wollt ich mal nachfragen, ob nicht zufällig jemand von euch in der Ecke beheimatet ist und evt. sowieso dort was anschauen will, dann könnte er sich die Aggis ja auch mal anschauen und mir mitteilen, in welchem Zustand sie sind. Falls sich jemand finden sollte, bitte hier oder per PN melden, falls nicht, muss ich warte,n bis mal wieder etwas im näheren Umkreis angeboten wird.

Ich sag im Vorfeld mal Danke
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 758
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von supi532 » Do 17. Apr 2014, 12:30

Wenns einer benötigt, für diese Aggis habe ich die TDV Teil 1,2 und 3 in guter Qualität.

Kurze PN und sie geht raus:-)

Grüsse

Jörg
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Saarkat » Do 17. Apr 2014, 21:00

Hallo Jörg,

gut zu wissen. Evtl. komme ich dann auf dein Angebot zurück.
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Saarkat » Mo 26. Mai 2014, 11:51

Auch dieses Anliegen hat sich erledigt. Wurde zwar keins von den oben angebotenen, dafür aber eins, was komplett ist (Abdeckhaube, Kanister, Fremdbetankungszubehör, Erdungsstab, Werkzeug.. ). Hat knapp 500 Std gelaufen und ist optisch und technisch in einwandfreiem Zusstand.

Danke nochmals an die Jungs (Lobo, KAT MAN, pshtw), die die Teile für mich besichtigt hatten und die bei einem evtl. Kauf für die Abholung und Zwischenlagerung gesorgt hätten. Ich kanns nur immer wiederholen. Dieses Forum hier ist ganz, ganz großes Kino. (Daumen hoch smilie)
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 758
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von supi532 » Mo 26. Mai 2014, 12:20

Hi,

wie befohlen :D , sofort versendet.

Grüsse

Jörg
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Saarkat » Mo 26. Mai 2014, 13:11

Jawoll Herr Kaleu (hacken zusammenklatsch und Hand zum Gruß an die Stirn) :D

Danke vielmals.

Ich sags doch, ganz, ganz großes Kino ;) :D
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Saarkat » Mi 27. Jan 2016, 16:15

Ich hätte da mal eine Frage an die Elektriker unter uns.

Kann mir jemand sagen, ob das 6,5 KW Kirsch/Lindberg über einen Phasenausgleich oder eine Phasenkontrolle
verfügt, um eine evtl. Schieflast (Überlast auf einer Phase) bei einer 400 V Hauseinspeisung zu vermeiden?

In den Geräteunterlagen hab ich diesbezüglich nichts gefunden.
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 357
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von woelf59 » Mi 27. Jan 2016, 19:06

Hallo Christoph,

ich kenne die Schaltung des Generators nicht, aber wenn er in Sternschaltung verschaltet und der Sternpunkt herausgeführt ist, was er auf jeden Fall ist wenn du 230 V Geräte anschließen kannst spielt die Schieflast keine Rolle. Man kann ja an ein Drehstromaggregat auch eine einphasige Flex anschließen, wobei man dann ja maximale Schieflast hat. Die maximale Leistung ist dann durch den Phasenstrom der belasteten Phase bestimmt. Bei großen Generatoren mit isoliertem Sternpunkt im Mittel oder Hochspannungsbereich kommt es bei Schieflast zur Sternpunktverlagerung. Muss man die Lastverteilung sauber planen.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Saarkat » Mi 27. Jan 2016, 19:14

Hallo Wolfgang
Vielen Dank für diese fundierte Antwort, aber ich hab null Plan von dem Elektrozeug. Es wäre wahrscheinlich einfacher, mir eine Oma als Jungfrau zu verkaufen :shock: , als mir davon was beizubringen :roll: . Wenn ich das richtig verstanden habe, darf bei einer Einspeisung über ein Aggregat via 400 V in ein Hausstromnetz keine überlastete Phase entstehen zum Schutz von empflindlichen Verbrauchern wie PC, Glotze und so.
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 575
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Andy » Mi 27. Jan 2016, 19:18

Aber meinst du nicht 6, 5 kw sind für ein Haus etwas wenig ?

Andy

Benutzeravatar
theutone
Beiträge: 239
Registriert: Di 5. Mär 2013, 18:56

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von theutone » Mi 27. Jan 2016, 22:00

Tach,

wenn dein Haus immer 6kw verbraucht, beträgt deine Stromrechnung 10.000€ im Jahr.
Bei Nutzung von Aggregaten sollte man nicht unbedingt Schweißen wenn Mutti den Herd an hat und die Wäsche wäscht.
Ich denke der normale Haushalt kommt mit 6kw Spitzenlast ganz gut durch.

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1278
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Sandkater » Mi 27. Jan 2016, 22:56

sehe ich ähnlich.
Bei mir im Haus sind alle Maschinen, bis auf Herd, Hebebühne und Kompressor auf 230V einphasig angeschlossen.
Allerdings sollte man die ungleichmäßige Belastung der Einzelphasen berücksichtigen.

Das habe ich im i-net zum Gerät gefunden: 1x400V 6,5KW, 1x230V 5KW, 3x230V 2 KW

Bedeutet: wenn man ins Haus mit 3 Phasen einspeist sollte man pro Phase 2 kW dauerhaft nicht überschreiten. Das verbraucht in etwa die Waschmaschine, Trockner oder Spülmaschine beim Aufheizen.
Je nach dem, wie die Phasen im Schaltschrank auf die Einzelkreise verteilt sind, kann es gut gehen wenn mehr als einer gleichzeitig eingeschaltet wird, oder auch nicht.
Leichte Spannungseinbrüche beim Einschalten der Heizung sind sicherlich vorhanden, sollten aber keine Elektronik zerstören. Abschalten schickt die Spannung kurz hoch bis der Motorregler ausgleicht. Das sehe ich eher als den kritischen Fall an, würde mich aber nicht beunruhigen. Die Normen sehen ausreichend Sicherheiten vor.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Saarkat » Mi 27. Jan 2016, 23:12

Andy hat geschrieben:Aber meinst du nicht 6, 5 kw sind für ein Haus etwas wenig ?

Andy
Ich denke, wenn man so ein Teil hat, dann kann man die Hütte auch für den Fall vorrichten. Einen vernünftigen Einspeiseverteiler vom Fachmann montiert kostet kein Vermögen. Wenn 6,5 KW zu wenig sein sollten, muss man entscheiden, welche Geräte Priorität haben. Alles andere muss dann aus bleiben. Wenn mal ne Stunde zwei, drei der Strom weg ist, ist das auch noch nicht unbedingt tragisch. Sollte es aber mal länger dauern, wirds wieder interessant.
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

AndreasE
Beiträge: 2001
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von AndreasE » Do 28. Jan 2016, 00:09

Irgendwie erinnert mich dieses Thema an mein seinerzeitiges Erlebnis mit dem 12 kW Aggregat :)

Mittlerweile gibt es auch ein 6,5 kW Aggregat und ohne die Stromverbraucher pro Phase zu optimieren, tut sich das 6,5 kW Aggregat etwas schwerer, wenn es auf Last geschaltet wird. Da würde ich empfindliche Geräte wie Fernseher und Computer eher ausschalten und wenn es sich dann stabilisiert hat, bei Bedarf wieder dazuschalten.

Beim 12 kW Aggregat dürfte es eine wesentlich größere Schwungmasse geben, die sehr dämpfend auf die Spannungsstabilität durch Lastveränderungen wirkt - beim 12er Aggregat ist es eigentlich außer dem Lärm nicht merkbar, daß man am Notstromaggregat hängt. Übrigens, daß 12er Aggregat ist etwas leiser als das 6,5kW Aggregat (und klingt sonorer) - außer wenn die Sirene anfängt zu hupen weil der Diesel alle geht :)

So wie Christoph schreibt, eine 400V/32A Einspeisedose und eine Netzfreischaltung ist nicht teuer.

LG,
Andy

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von 4x4-6x6 » Sa 7. Okt 2017, 23:53

Hallo,

für den anstehenden Winter werde ich mal den Sprit und die Batterien bei meinem 6,5 kW Aggregat wechseln.

In die 3 Kanister, und in den Tank kommt Ultimate-Diesel, weil der keinen RME-Anteil hat.

Dann will ich die Batterien wechseln.
Meine TDV schweigt sich leider über die Größe (Ah) aus.
Hat zufällig jemand die Daten zur Hand ?


...

Klonebone
Beiträge: 193
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:44

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Klonebone » Mo 9. Okt 2017, 11:13

Ich klinke mich mal an:
Wir suchen derzeit für einen Einsatz in Afrika ein Stromaggregat womit man auch ordentlich schweißen kann und auch ein Haus mit
Strom versorgen.
Ich hätte gerne was sehr einfaches und robustes wo nicht prügellaut ist.

In den Sinn gekommen ist mir dann das hier beschriebene 6,5er Lindberg Stromaggi und das 12KVA Eisemann.

Einsatzzweck:
Haus im Busch,
Oft /meist kein Strom bzw nicht stabil,
Mein Schweißgerät mit 3 Phasen und 310AH max sollte betrieben werden könne
Dazu noch Lampen/ Leuchten, Ladegeräte für Werkzeuge usw.
Evtl mal ne klima dazu aber diese abends nach der Arbeit

Wunschliste:
Robust.
Nicht so laut das einem die Ohren abprügeln
Einfache Wartung
Ersatzteilversorung
und wenn nötig Reperaturhilfe über das ge
ilste Forum der Welt :-D

Frage:
Reicht da das 6,5 Lindberg- oder lieber gleich zum großen Eisemann?
sind die bieden dafür geeignet?
Was sind euere Erfahrungen?
Und warum gibts es unterschiedliche 12KVA Eisemann Stromaggis? gibts da Qualitäts bzw Altersunterschiede?

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von 4x4-6x6 » Mo 9. Okt 2017, 19:26

Hallo,

zum Schweißen braucht man SEA 11kVA.

(Ist hier schon diskutiert worden.)

Damit kann man auch ein Farmhaus in Afrika beleuchten und betreiben.

Als Rückfallebene dann ein 2kVA - 24 Volt Aggi.

Aber Achtung: In Namibia hatte ich auch Farmen, die mit 36 Volt beleuchtet wurden.
Man muß halt immer auf den Einzelfall schauen.

Das 11 kVA soll leiser als das 6,5 kVA - Gerät sein.

...

Klonebone
Beiträge: 193
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:44

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Klonebone » Mo 9. Okt 2017, 20:35

Rückfallebene?Was meinst damit? Redudndanz wenn das große mal ausfällt?

Taugt das große Eisemann Stromaggi für den Busch? Ist das auch langlebig? Die wo man bekommt haben alle nur ein paar h drauf... wer hat ne Langzeiterfahrung damit?


Ich könnte sehr günstig noch an ein 6,5er ran kommen- ginge das auch als redundanz?( ok is ein bisschen groß als "kleines" Noftall stormerzeuger)
Es ist Südafrikanischer Standart mit 220V 50Hz...wenn es mal vorhanden ist...

Grüße

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von 4x4-6x6 » Mo 9. Okt 2017, 20:57

Hallo,

was heisst sehr günstig ?

Rückfallebene ist wichtig, wenn man mal das große Aggi im Dunklen reparieren muss.

Ich lebe zwar in Deutschland, aber im Einzugskreis von eon-AVACON.
Da ist Vorsorge besser als Weinen.

Wenn das Netz mal wieder weg ist, habe ich als erste Wahl einen 175 kVA-Stromerzeuger.
(Der bekommt demnächst eine Automatik-Steuerung mit Netzsynchronisation,
dann bekommen die Hausbewohner nur noch den Start mit,
und woher der Strom kommt, merkt niemand.
Nicht einmal das Rückschalten zum Netz.)
Als mobile Variante, und als Notstromer habe ich den 6,5 kVA-Stromerzeuger.
Wenn beide nicht einsatzbereit sind, habe ich einen 2 kVA - 24 V - Diesel als Reserve.
Und als Überbrückung eine 24 Volt Batterieanlage mit 5'000 Ah plus Inverter auf 230 V.
Mit der Batterieanlage kann ich unser Haus 3 Tage lang am Leben halten.

Letzte Woche war hier nebenan erst wieder für eine Stunde der Strom weg.
O.K. der 175 kVA - Stromerzeuger ist mit seinen 3 x 250 A etwas Overkill,
aber der fiel mir vor 8 Jahren mal in die Hände.
Damit könnte ich hier das halbe Dorf versorgen.


...

Klonebone
Beiträge: 193
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:44

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von Klonebone » Mo 9. Okt 2017, 21:06

Ein bisschen muß ich auch auf den Transport schauen-
Dann wird es wohl das 12er werden- hab gerade ein Video bei Youtube geufunden- das würde vn der Größe noch gut gehen.

Vielleicht noch ein kleiner 24Volt Moppel dazu zum anwerfen- dürfte reichen oder?( so für Lampen zur Reperatur)

Ein günstiges 12er hab ich bisher nirgends gefunden- Wo man schaut fängt es bei 4300-5000 an.
Zuletzt geändert von Klonebone am Mo 9. Okt 2017, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von 4x4-6x6 » Mo 9. Okt 2017, 21:16

Hallo,

die Frage war nach dem 6,5er.

Und wie es heute bei eon-AVACON aussieht, habe ich hier mal angehängt.
Das ist kein Einzelfall !


...
avacon_9.10.17_1.jpg
Zuletzt geändert von 4x4-6x6 am Mo 9. Okt 2017, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 851
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von pshtw » Mo 9. Okt 2017, 21:18

Scheint ein kleines Dorf zu sein.....
Ich War Grad im Keller, Eingangs-/Hauptsicherung tauschen. Als alle 3 Phasen wieder da waren startete die Kühlung und die Zähler fuhren hoch. Es klang wie eine Mischmaschine waren aber nur die beiden Stromzähler. Der ganze Kasten brummte.....
Messungen haben ergeben, daß nach 80 Sekunden eine kwh weg war. 40 kw/h pro Stunde, also in 24h 200 EU Stromkosten. Und von den 40 Betrieben hier im Dorf hab ich noch eher wenig Kühllager auf dem Hof.
Gruß Peter
P.S.
Etwas relativierend: Zum Glück läuft die Kühlung nicht dauernd und die Pflücker heizen und kochen auch nur abends und auch nur für 6 wochen.
Allerdings haben wir ab nächsten Herbst das dreifache an Kühlung hier stehen, wofür auch ein 100 kW Anschluss plus Reserve geplant ist. :(
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von 4x4-6x6 » Mo 9. Okt 2017, 21:22

Hallo,
pshtw hat geschrieben:
Mo 9. Okt 2017, 21:18

Ich War Grad im Keller, Eingangs-/Hauptsicherung tauschen.
Als alle 3 Phasen wieder da waren startete die Kühlung und die Zähler fuhren hoch.
Oh, eine Elektrofachkraft mit der Lizenz Plomben aufzumachen und zu setzen.

Hoffentlich hat der Mann die nötige PSA für die Tätigkeit.


...

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 851
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von pshtw » Mo 9. Okt 2017, 21:23

@klonebone
Günstige 12 er direkt bei der vebeg kaufen, falls Zeit ist zum Warten. Kosten da ab der Hälfte, zumindest als ich letztes oder vorletztes Jahr meins gekauft habe.
1600 netto :dance: , bzw strenggenommen 2200 netto auf Anhänger, den ich dann wieder verkauft habe. Stand allerdings in der Uckermarck :roll:
Gruß
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 851
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Stromaggregat 6 5 kw kirsch/lindberg typ bd 6 5 ddae

Beitrag von pshtw » Mo 9. Okt 2017, 21:26

4x4-6x6 hat geschrieben:
Mo 9. Okt 2017, 21:22
Hallo,
pshtw hat geschrieben:
Mo 9. Okt 2017, 21:18

Ich War Grad im Keller, Eingangs-/Hauptsicherung tauschen.
Als alle 3 Phasen wieder da waren startete die Kühlung und die Zähler fuhren hoch.
Oh, eine Elektrofachkraft mit der Lizenz Plomben aufzumachen und zu setzen.

Hoffentlich hat der Mann die nötige PSA für die Tätigkeit.


...
Keine Panik,
Nachdem Oleg und bollek das letztes Jahr mit der Wapuza gemacht haben hab ich in PSA investiert.
Visier und Handschuh sind vorhanden :dance:
Ich als Betriebsleiter bin einfach zu wertvoll und gute Leute sind auch immer schwerer zu finden, die muss man schützen :D
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Antworten