wie bohre ich ein Loch mittig in einen Rundstab?

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
Antworten

Benutzeravatar
Dooser
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 10:48

Re: wie bohre ich ein Loch mittig in einen Rundstab?

Beitrag von Dooser » Sa 12. Sep 2020, 07:17

Mmmh... oder Rundstahl einfach auf Prismaunterlage /-klotz legen und Mitte mit einem Höhenreißer anzeichnen. Leicht ankörnen, klein vorbohren und ab geht die Luzy.. :whistle:

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 972
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: wie bohre ich ein Loch mittig in einen Rundstab?

Beitrag von pshtw » Sa 12. Sep 2020, 13:46

Moin, meine selbst entwickelte landwirtschaftliche Methode ist noch einfacher,:
Einspannen, und waagerecht mit der Flachfeile drüber, auf den entstandenen Strich einen Körnerpunkt.
Und ab geht die Lutzi...
Gruß
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen: vsl. verschoben auf 2021, Individualreisende jederzeit willkommen :dance:

midlifecrisis
Beiträge: 602
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: wie bohre ich ein Loch mittig in einen Rundstab?

Beitrag von midlifecrisis » Mo 9. Nov 2020, 01:16

pshtw hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 13:46
Moin, meine selbst entwickelte landwirtschaftliche Methode ist noch einfacher,:
Einspannen, und waagerecht mit der Flachfeile drüber, auf den entstandenen Strich einen Körnerpunkt.
Und ab geht die Lutzi...
Gruß
Peter
Kann man noch perfektionieren:

3 Teile mit dem gleichen Durchmesser.
Nebeneinander legen und mit Klebeband verbinden.
Einmal mit einem Blech/Feile drüberkratzen.
Umdrehehn
Nochmal ankratzen

Die beiden entstandenen Anrisse liegen genau gegenüber. :)

midlifecrisis
Beiträge: 602
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: wie bohre ich ein Loch mittig in einen Rundstab?

Beitrag von midlifecrisis » Mo 9. Nov 2020, 01:27

Hier die Lösung wie man axial mittig reinbohrt (ohne Drehbank) :

https://youtu.be/_0frOYT9t3g

Antworten