Kat1 Zusatztanks einfach umpumpen in Originaltank?

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
Benutzeravatar
D-Platoon
Beiträge: 153
Registriert: Di 14. Feb 2017, 13:12

Re: Kat1 Zusatztanks einfach umpumpen in Originaltank?

Beitrag von D-Platoon » Do 25. Jan 2018, 19:32

asteiner hat geschrieben:
Do 25. Jan 2018, 18:12
ich habe da was in Erinnerung was eine Menge von 1000 Litern pro Fahrzeug zulässt. Dazu zählen nicht Kanister, da ist meines Wissens nur 1 x 20 Liter erlaubt.
Ansonsten dürfen an LKW´s die 1000 Liter an Tanks verbaut sein. Ob angeschlossen oder nicht, kann ich leider nicht sagen.
Meine sind auf jeden fall miteinander über einen Umschalthebel verbunden. Geht am einfachsten und saubersten wenn man auf Reise ist.
Ich meine, es ging hier schonmal darum. 1.000l Sind definitiv zu wenig. Mein Fahrschul-LKW hatte damls 1.200l.
Soweit ich mich erinnern kann, es geht um den Brenn- oder Heizwert. Da gibts ein Maximum in MJ. Und ich meine, das sind dann bei Diesel 1.500l.
Ich finde nur den Beitrag nicht mehr.
Meine fahrbaren Untersätze:
  • MAN AS 718A, 18PS, Bj. 1954
  • BMW 320d touring, 150PS Bj. 2005
  • BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, Bj. 2014
  • MAN KAT1 5t mil gl, 256PS, Bj. 1978

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 273
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Kat1 Zusatztanks einfach umpumpen in Originaltank?

Beitrag von petra » Do 25. Jan 2018, 20:38

gehts denn tatsächlich um die Größe des ZusatzTanks oder darum, wieviel im Diesel bei der Einreise nach
Deutschland im Tank war. Denn der Diesel, der im Tank war und im anderen Land eingefüllt wurde
ist hier natürlich nicht versteuert.
Gruß
Petra
Nach der Reise ist vor der Reise

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 878
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Kat1 Zusatztanks einfach umpumpen in Originaltank?

Beitrag von fun-ski » Do 25. Jan 2018, 20:44

petra hat geschrieben:
Do 25. Jan 2018, 20:38
gehts denn tatsächlich um die Größe des ZusatzTanks oder darum, wieviel im Diesel bei der Einreise nach
Deutschland im Tank war. Denn der Diesel, der im Tank war und im anderen Land eingefüllt wurde
ist hier natürlich nicht versteuert.
Gruß
Petra
Im Endefekt denke ich beides, wenn mein Haupttank voll ist , kein Problem, Zusatztank könnte zu Diskusionen führen.
Ist mirzum Glück noch nicht passiert, wenn ich in Luxembourg noch mal voll gemacht habe
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Antworten