8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
mussdochgehen
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 12:23

8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von mussdochgehen » Do 2. Nov 2017, 11:16

Guten Morgen zusammen,

sagt mal - kann es sein das der 8x8 im Führerhaus leiser empfunden wird weil der ESD entsprechend der 2. Achse weiter hinten sitzt?

Ralph

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von A N D R E A S » Do 2. Nov 2017, 13:49

Wer ist ESD?
A N D R E A S

mussdochgehen
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 12:23

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von mussdochgehen » Do 2. Nov 2017, 14:04

Der endschalldämpfer.
Da wo der grobstaub an die luft entlassen wird.

Gruss
Ralph

AndreasE
Beiträge: 1889
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von AndreasE » Do 2. Nov 2017, 17:01

Da ich ein paar dieser Modelle nebeneinander stehen habe: Ich höre da keinen Unterschied beim fahren. Da dominieren genügend andere Geräusche aus dem Motorraum.
Der 4x4 klingt ggü. 6x6 und 8x8 am schönsten, mit Abstand am besten wenn der Topf mal kurz zur Seite gelegt wird ....

LG, Andy

Mahlekolben
Beiträge: 82
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:52

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Mahlekolben » Do 2. Nov 2017, 20:00

Das Meiste klingt doch eh nach Hydraulikpumpe, oder?
Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 887
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von fun-ski » Do 2. Nov 2017, 20:41

Moin
so langsam hab ich das Gefühl das die meisten hier im Forum andere Prioritäten bei Ihren Fahrzeugen sehen.
KANDASSEIN??? :lol: :mrgreen:
Da ist doch eher das Gefühl im Vordergrund und der Spass am Fahrzeug,
Ich hab mich bis jetzt lange zurück gehalten was dazu zu schreiben, musste jetzt aber mal raus,
Will damit keinem auf die Füsse treten, ist halt nur so ein Gefühl.
Von einem der mit seinem donnerndem V8 absolut zufrieden ist und auch mit unvorhersehbaren Dingen zurecht kommt :whistle: :whistle: :dance:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

mussdochgehen
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 12:23

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von mussdochgehen » Fr 3. Nov 2017, 00:13

Nix für ungut....

Wenn ich so Dinge ansehe wie sie sind und was sie tun... dann stelle ich oft fragen über die andere nur den Kopf schütteln...

Ich kann nix dazu... Ich bin da wie ein Kind. Ich muss das dann wissen und fragen und ergründen :think:

Benutzeravatar
fib
Beiträge: 126
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von fib » Fr 3. Nov 2017, 09:55

Du bist doch beide gefahren, sogar nacheinander.
Da hört man keinen Unterschied außer man spitzt die Ohren und hört ganz leise die Turbos beim 6x6/8x8.

Überlegungen sind ja schön und richtig. Aber beim Kat kommt einfach hinzu das man ihn nicht braucht sonder will.
Aber das hatte ich dir ja damals schon versucht zu vermitteln.

Auch mein Tip, versuchs mit was anderem. Vieleicht was neueres, kleineres, mit besserer E-teilversorgung, gescheiter Heizung, großem Tank, ohne verstecktem Rost, vieleicht etwas unter 7,49 to, mit neuem öknomisch- und leisem Motor. Ohne Umbau der Fahrer/Beifahrersitze, ohne Kabine die zuerst schallgedämmt werden muss, und ohne Emotionen.

Das ist jetzt wirklich mein Ernst und nicht scherzhaft gemeint. Du bist kein Kat-Typ. Du findest ihn cool, aber du willst ihn noch nicht wirklich.
Schöne Grüße, Th

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von A N D R E A S » Fr 3. Nov 2017, 12:58

Schön geschieben Thomas - er ist noch nicht bereit dafür und noch nicht auf dem Weg der Erleuchtung :romance-caress:
A N D R E A S

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 469
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Hemges » Fr 3. Nov 2017, 17:24

.............. Ich habe mich bewusst mit meiner Meinung darüber zurückgehalten...... ich gebe Andreas recht- schön geschrieben...Thomas :D

Haben jetzt auch einen zweit 8x8 :lol: :lol: :lol: , ist mal wieder Interessant wie ein "originaler" fährt ohne daß Marcel dran war,
oder 16er Räder drauf sind....

Er stand drei Jahre im freien !! 3 JAHRE. Batterie drauf - Grotamar in den Tank - ohne zu Murren ist er angesprungen, als wäre er vorgestern hingestellt worden... zur Tanke gefahren 100 liter guten Diesel dazu- langsam warm gefahren und DA !! Da ist das Grinsen :D
Nach 150 Kilometer Autobahn merkte ich zwar ein kleinen Leisungsverlust, aber mit der reinigung des Vorfilters und 2 neue Kraftstoff Filter war das innerhalb 15 Minuten auch wieder erledigt....
Diese Fahrzeuge sind eben zu einer Zeit gebaut worden als noch andere Sachen wie Langlebig und Zuverlässigkeit oberste priorität hatten....
und genau diese vielen kleinigkeiten sind es warum es ein KAT I sein muß !!

Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Saarkat » Fr 3. Nov 2017, 20:07

Hier hatten wir das so ähnlich auch schonmal. Der viertletzte Post - mein Post.

Du bist eine gespaltene Persönlichkeit. Heute ja, morgen nein, übermorgen vielleicht. Hätte, hätte, Fahrradkette. Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätte er die Katze noch erwischt. Junge, Junge, Junge..........

Ich hau jetzt mal ein paar Sprüche aus der Zitatebox von Herrmann Scherer hier rein. Darüber würde ich mir an Deiner Stelle mal Gedanken machen:

"Hoffnung ist das Gegenteil von Handeln."
"Was würden Sie tun, wenn ein Misserfolg ausgeschlossen ist?"
"Erfolg ist die Folge von Entscheidungen."
"Unmöglich sagte die Tatsache. Versuch es! flüsterte der Traum."
"Probleme sind Chancen in neuem Gewand."
"Der Glaube an die Unmöglichkeit schützt die Berge vor dem Versetztwerden."

Ich könnte noch weitermachen. Lesen und mit dem, was Du vorhast in Verbindung setzen.
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1302
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Lobo » Fr 3. Nov 2017, 20:44

Einstein sagte da auch noch was schönes über die Unendlichkeit, die Dummheit, die Menschen und das Universum :think:
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Saarkat » Fr 3. Nov 2017, 20:46

Du meinst den hier?

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1302
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Lobo » Fr 3. Nov 2017, 20:48

nun hast das aber wieder zu schnell aufgelöst, na ja Googel kann nicht jeder bedienen :lol:
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Saarkat » Fr 3. Nov 2017, 20:51

Der ist so geil und so wahr, da braucht man kein Google zu. ;-)
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1302
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Lobo » Fr 3. Nov 2017, 20:55

bekomme ich täglich bestätigt von meinen wertvollen Fachkräften :mrgreen:

von daher sehe ich das nun wie die Eiche ....
Hörverlust durch Tinnitus

midlifecrisis
Beiträge: 393
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von midlifecrisis » Fr 3. Nov 2017, 21:06

Ist er jetzt etwa dumm weil er nicht weiß was er will?

Einstein hat mit seinem Hirn beachtliche Dinge geleistet. Insbesondere hat er viele Werkzeuge geschaffen um die Welt zu erklären.
Immer wenn ich dieses Zitat lese beschleicht mich der Gedanke das er damit eine Erklärungshilfe für all diejenigen geschaffen hat die mit seiner eigentlichen Arbeit nichts anfangen können...

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Saarkat » Fr 3. Nov 2017, 21:18

midlifecrisis hat geschrieben:
Fr 3. Nov 2017, 21:06
Ist er jetzt etwa dumm weil er nicht weiß was er will?
Dann beantworte mal deine Frage selbst: "Ist jemand dumm, wenn er nicht weiß, was er will?"
Wie lautet deine generelle Antwort auf diese Frage - ohne jeglichen Bezug auf irgendwelche Personen und/oder Vorhaben?
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

midlifecrisis
Beiträge: 393
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von midlifecrisis » Fr 3. Nov 2017, 22:32

Werden hier jetzt auch Themen philosopischer Natur behandelt? :mrgreen:

Unter anderem würde ich sagen das sowas Situationsbedingt ist. Gehen wir von von prekären Zwangslagen aus - wie sie z.B. durch Zombieakopalypsen hervorgebracht werden - aus, dann mag es durchaus dumm sein zu lange nicht zu handeln.

Aber will sich ein Auto kaufen - ohne in irgendeiner Form darauf angewiesen zu sein. Ich gehe zumindest nicht davon aus das es sein Altagsgefährt werden soll. In diesem Fall kann man eher von Dummheit reden wenn er eine unüberlegte bzw. zu schnelle Entscheidung trifft.

Verpasste Möglichkeiten sind dann halt Pech.

Ich habe mir vielleicht nicht ganz soviele Gedanken gemacht wie Ralph aber ich kann so Zögern schon nachvollziehen. Ich bereuhe meine Entscheidung keine Sekunde. Sollte sich bei mir jemals ein Trend zum Zweitkat abzeichnen wird die Entscheidung sicher noch schneller getroffen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Saarkat » Fr 3. Nov 2017, 22:54

Das hat damit nix am Hut.

Der KAT ist ne 40 Jahre alte Kiste, die je nachdem was jemand für Vorstellungen oder Wünsche hat, die nahezu optimale oder sogar optimale Lösung ist.
Das kann im WoMo- , im Werkstatt-, im Rallye-, im Begleitfahrzeug-, im tagtäglichen Job-, und anderen -bereichen der Fall sein. Egal für welchen Zweck, ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand wochen- oder monatelang rumüberlegt hat, bis er eine Entscheidung pro oder contra KAT getroffen hat. Das hat nichts mit doof zu tun, das hat mit "ich weiß nicht was ich will" oder mit "mir wäre ne eierlegende Wollmilchsau ganz recht" zu tun. Entweder du brennst für den KAT oder du lässt es. Man kann vieles an diesem Fahrzeug verändern, ihn an zeitgemäßere Ausstattung ranführen, klar, aber es ist und bleibt immer ein 40 Jahre altes Auto. Und wenn mir das Alter oder sonstige Umstände, die das Fahrzeug nun mal mit sich bringt, nicht gefallen oder teilweise Kopfschmerzen bereiten, dann lass ich die Finger davon und zermartere mir nicht die Birne, bis es mir vielleicht doch irgendwann abgeht wie "Schmitts Katze". Nein, es wird ihm nicht so abgehen. Das wäre dann nämlich eine "Vernunftehe" und keine "Liebe auf den ersten Blick." Das kannst du in die Tonne treten. Bei solchen Zweifeln sollte man hergehen und eine genaue Bedarfsanalyse erstellen, dann hat man ruck zuck geklärt, was für Fahrzeugmodelle in Frage kommen und welche nicht.
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

midlifecrisis
Beiträge: 393
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von midlifecrisis » Fr 3. Nov 2017, 23:01

Es scheint Ralph ja nicht um das "ja oder nein" zu gehen sondern um "welchen". Und das es da Unterschiede gibt kannst du doch nicht abstreiten. Bzw. Das es sogar Fahzeuge gibt die nur halb so alt sind wie die von dir besagten.

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Saarkat » Fr 3. Nov 2017, 23:10

Auch das "welchen" hat mit Unentschlossenheit oder schlechter Bedarfsanalyse zu tun. Es kann doch kein Staatsakt sein, festzustellen, ob für die von mir angedachte Verwendung nun ein 5, 7 oder 10 to die bessere Wahl ist. Wenn es dann aber auch noch ein nur halb so altes Auto sein soll, dann spielen noch ganz andere Dinge eine Rolle. Bedarf ermitteln, und zwar akribisch genau, sonst wird das nix. Dann wird jede nicht in meinem Sinne beantwortete Frage zum Problem.
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

midlifecrisis
Beiträge: 393
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von midlifecrisis » Fr 3. Nov 2017, 23:15

Um den Bedarf zu kennen braucht man Wissen.
Wenn dieses fehlt dann rennen die Leute zu Tante Google und landen im KAT-Forum oder bei irgend einer anderen Sekte.

Egal wie dumm ihre Fragen dann sein mögen - es hilft ihnen dann nicht ihren Wissensdurst als Unentschlossenheit anzukreiden.

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Saarkat » Fr 3. Nov 2017, 23:36

:shock: :shock: :shock:

Wieso das??????

Um meinen Bedarf zu ermitteln, muss ich meine Wünsche und Anforderungen kennen.
Hier gehts um ein WoMo

Wo will ich hin? Deutschland, Europa, Asien, Welt?
Welche Wege will ich fahren? Nur gut ausgebaute und befestigte oder auch jede Menge abseits von befestigten Pisten? Straßen- oder Geländefahrgestell - Allrad?
Wie viele Leute sollen mit? Wie viel Platz brauche ich?
Will ich Standard- oder Luxusausstattung?
Wie lange möchte ich im Schnitt unterwegs sein?
Wie wichtig ist mir Comfort?
Was darf die Soße kosten?
Wie alt soll die Kiste max sein?
Wie viele Km soll der Karren auf der Uhr haben?
Solls was robustes und erprobtes aus Blech sein oder darfs auch was Neumodisches mti Plastik sein?
Wie viel PS würden mir gefallen?
Will ich einen Aufbau zum Wechseln oder einen Festaufbau?
Ist ne Seilwinde sinnvoll oder gar von Nöten?

Fragen über Fragen und das sind nur ein paar. Das Thema WoMo steht nicht auf meiner Liste, von daher kann ich hier nicht aus dem Vollen schöpfen, was die Anforderungen anbelangt. Aber bei all diesen und auch anderen Fragen, spielt das "welches Fahrzeug" gar keine Rolle. Das kommt doch erst, wenn ich hier mal Antworten habe.
Stehen Antworten wie "Luxus, viel Platz, 4-6 Personen im Raum, dann geht die Tendenz eher in Richtung größeres Fahrgestell. Spielen diese Dinge aber keine große Rolle und ich reise nur mit Partner-/in, dann reicht auch ein 2 Achser. Dann sind wir aber immer noch nicht beim KAT 4x4 oder 8x8. 2, 3 oder 4 Achser gibts auch anders.
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1302
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: 8x8 leiser im Führerhaus wegen entfernterem ESD?

Beitrag von Lobo » Fr 3. Nov 2017, 23:45

einen KAT egal welchen kauft man sich nur aus zwei gründen
1. weil man ihn will
2 weil man ihn sich leisten kann

es gibt dutzende LKW die das wozu wir den KAT nutzen besser können

wer hier mit Tabellen, vergleichen und für und wieder an kommt und sich selber überzeugen muss das das richtig ist den zu kaufen solls lassen, der ist mit einen E Golf besser bedient
Hörverlust durch Tinnitus

Antworten