Infrastruktur für Großfahrzeuge???

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von manny » Sa 20. Jul 2019, 11:55

Sieht klasse aus!!!


... auch wenn ich jetzt Nacken habe :whistle:

Ich bin bis auf Rest- und Luxusarbeiten ganz zufrieden...
Dateianhänge
IMG_5598.JPG
IMG_5597.JPG
IMG_5596.JPG
IMG_5573.JPG
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1459
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Lobo » Sa 20. Jul 2019, 16:39

Schaut gut aus :clap:
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Chris1
Beiträge: 31
Registriert: Di 14. Mär 2017, 20:34

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Chris1 » Do 25. Jul 2019, 23:24

Da kann man schon neidisch werden
Super gemacht

Benutzeravatar
Dooser
Beiträge: 142
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 10:48

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Dooser » Mi 1. Apr 2020, 12:38

Hallo zusammen
Das sieht alles gut aus...
Hat jemand Erfahrung mit Fertiggaragen oder Bausätze (vielleicht Holz) wo ein Kat reinpasst?
Mfg

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 641
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Mi 1. Apr 2020, 14:36

Ja wir
DSC_3016.JPG

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 641
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Mi 1. Apr 2020, 14:38

Sorry falsch gelesen
Fertiggaragen nicht.

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 635
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von KAT MAN » Mi 1. Apr 2020, 18:21

holland hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 14:38
Sorry falsch gelesen
Fertiggaragen nicht.
...ist doch "Fertig" oder baust Du noch ;)

sehr sehr schick und zweckorientiert
Liebe Grüße
Jörn

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 84
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 17:15

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Bernd » Mi 1. Apr 2020, 19:55

Ich kann Fertigzelte von Herchenbach empfehlen. Diese können von gebraucht bis neu gekauft werden, Mietkauf, nur Miete etc.
Sind in 1-3 Tagen aufgestellt, Kondenswasser frei, mit der Plane immer schon hell am Tag und halten locker 20 Jahre.
Gibt es in allen möglichen Größen. Von Aufstellungsfrei, über fliegende Leichtbauhalle oder mit Baugenehmigung ab einer gewissen Größe.

Gruß Bernd
Dateianhänge
4D8CE228-3310-41A5-A347-EC4CBE9E3DCD.jpeg
5535BF4C-44BF-405D-83B3-BEBD88E6BDF3.jpeg

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 641
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Do 2. Apr 2020, 12:56

[/quote]

...ist doch "Fertig" oder baust Du noch ;)

sehr sehr schick und zweckorientiert
[/quote]

Ne hast recht ist fertig

AndreasE
Beiträge: 2099
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von AndreasE » Di 22. Sep 2020, 20:27

Aus gegebenen Anlass hole ich diesen alten Thread mal wieder hervor. Es hat sich bei etwas getan. Genauer gesagt, heute.

Zur Ausgangslage:
Ich wohne mitten in einer Großstadt. Einer Umgebung, die so ziemlich perfekt inkompatibel mit so einem Hobby wie einer KATze ist (oder schlimmer noch, wenn mehrere KATzen vorhanden sind). Seit 15 Jahren bin ich Mieter in einer Halle außerhalb der Stadt, mit keiner Aussicht, diese mal erwerben zu können. Aufgrund der Lage, wäre vermutlich nicht nur der Preis zu hoch, sie ist auch Teil einer größeren Anlage und da nicht heraustrennbar. Andererseits wollte ich den Kern meiner Sammlung und meinen anderen Hobbies ein langfristiges Zuhause sicherstellen. Also begann die Suche nach der Quadratur des Kreises. Nicht zu weit weg, groß genug, daß man noch zwischen den Fahrzeugen durchpasst, gute Substanz und - natürlich - im leistbaren Bereich. Nach vielen Anläufen, ein Grundstück zu finden und eine Halle selber zu bauen scheiterte an den Kosten pro qm und auch den damit verbundenen Aufwand an eigener Zeit.

Es gab auch coole Alternativen wie eine alte, dachlose und im Grundbuch als "herrenlos" eingetragene LKW Werkstatt um einen Spottpreis, die mir aber meine Freunde mit vereinten Kräften (zurecht) ausgeredet haben :-)

Langer Rede, kurzer Sinn. Seit heute bin ich Eigentümer meiner eigenen Katzenhalle :D Schon fertig, gute Substanz, steht ganz trocken, das Grundstück hätte noch Erweiterungspotential für eine zweite Halle (die ich natürlich nie und nimmer brauche ...)

Nach dem Termin beim Notar bin ich heute in die Halle gefahren, habe mir einen Sessel genommen und mal nachgedacht "Was mach ich da bloß?" :-)

Anyway, die Freude überwiegt - zumal die Chefin total unerwartet den Plan von Anfang an nicht nur akzeptiert, sondern sogar unterstützt hat. Man soll die Hoffnung auf Wunder beim Ehepartner halt doch nie aufgeben ....

Dem Bemühen, den KATzen ein gutes Zuhause für lange Zeit zu ermöglichen, wieder ein großes Stück nähergekommen ;)

Liebe Grüße,
Andy

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 881
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von simon » Di 22. Sep 2020, 21:22

Moin Andy,

herzlichen Glückwunsch!! :)
Auf so eine Gelegenheit hoffe ich auch noch...

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1459
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Lobo » Di 22. Sep 2020, 21:27

:clap: Glückwunsch zum neuen Zuhause .....
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von manny » Di 22. Sep 2020, 21:45

Moin Andy!

herzlichsten Glückwunsch, das ist eine tolle Nachricht!!!

Endlich ein eigenes Zuhause!
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

AndreasE
Beiträge: 2099
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von AndreasE » Di 22. Sep 2020, 21:46

Dankeschön,
ich freue mich wirklich sehr.

Was ich bei dieser Suche auch gelernt habe, ist der Begriff im Grundbuch des "Herrenlosigkeit", im Unterschied zur "Besitzlosigkeit". War bei einem besichtigten Objekt der Fall. Wusste gar nicht, daß es so etwas in Deutschland und Österreich gibt und wie so etwas wieder in den normalen Besitz"prozess" zurückgeführt wird (Wikipedia). Man lernt wirklich nie aus.

Der entsprechende (anonymisierte) Grundbuchauszug :
Grundbuch Herrenlos.JPG

Liebe Grüße,
Andy

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1505
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von A N D R E A S » Di 22. Sep 2020, 23:48

Herzlichen Glückwunsch! 2700m2 Grundstück und 550m2 Halle ist ein Anfang. :clap:
A N D R E A S

AndreasE
Beiträge: 2099
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von AndreasE » Mi 23. Sep 2020, 00:22

A N D R E A S hat geschrieben:
Di 22. Sep 2020, 23:48
Herzlichen Glückwunsch! 2700m2 Grundstück und 550m2 Halle ist ein Anfang. :clap:
Dankeschön.

Das herrenlose Objekt :D war gepaart mit einem eigentlich sehr günstigen Kaufpreis. Es sah zu Beginn verlockend aus, bis ich dann vor Ort war und die Liste der Sanierungsarbeiten immer länger wurde.
Wie heißt es so schön: "Wenn Einem etwas zu gut vorkommt um wahr zu sein, dann ist es das wahrscheinlich auch" So auch hier :D Weitersuchen war angesagt.

LG,
Andy

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 598
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Hemges » Mi 23. Sep 2020, 06:42

Hallo Andy,
das ist schön und freut mich für Dich....
Aber Ich schmunzel immernoch über diesen Satz.... :)
AndreasE hat geschrieben:
Di 22. Sep 2020, 20:27
das Grundstück hätte noch Erweiterungspotential für eine zweite Halle (die ich natürlich nie und nimmer brauche ...)
Lieber Haben und nicht brauchen, als Brauchen und nicht haben....

Hauptsache Sie stehen trocken.

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 635
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von KAT MAN » Mi 23. Sep 2020, 07:59

Hemges hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 06:42

... Ich schmunzel immer noch über diesen Satz.... :)
AndreasE hat geschrieben:
Di 22. Sep 2020, 20:27
das Grundstück hätte noch Erweiterungspotential für eine zweite Halle (die ich natürlich nie und nimmer brauche ...)
GLÜCKWUNSCH ANDREAS - Dein "Zwischenschritt vor Umzug" hatte bereits Charm :P

Das "Erweiterungspotential" könnte MAN im Grundbuch in Richtung "Festival-Gelände" ergänzen.... oder als Alterswohnsitz nutzen ... wer träumt nicht davon, im Alter von "jüngeren KAT-zen" umringt zu werden. ;)
Liebe Grüße
Jörn

Benutzeravatar
Klettermaxe
Beiträge: 93
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 18:26

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Klettermaxe » Mi 23. Sep 2020, 09:29

Moin Andreas,

herzlichen Glückwunsch!
Jetzt hast du ja genug Zeit für die Pflege Deiner Katzen, die Pendler fällt ja nun aus ;)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."-Walter Röhrl

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von manny » Mi 23. Sep 2020, 12:45

Sollten wir am Umzugstermin ein Forentreffen machen?
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 641
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Mi 23. Sep 2020, 12:56

manny hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 12:45
Sollten wir am Umzugstermin ein Forentreffen machen?
:clap:

tooFATtoDRIVE
Beiträge: 53
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 11:36

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von tooFATtoDRIVE » So 8. Nov 2020, 18:44

AndreasE hat geschrieben:
Di 22. Sep 2020, 20:27
....Langer Rede, kurzer Sinn. Seit heute bin ich Eigentümer meiner eigenen Katzenhalle :D Schon fertig, gute Substanz, steht ganz trocken, das Grundstück hätte noch Erweiterungspotential für eine zweite Halle (die ich natürlich nie und nimmer brauche ...)
Congratulations!

Do you have pictures by any chance?

Namib
Beiträge: 116
Registriert: Di 10. Mai 2016, 20:43

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Namib » Mi 17. Feb 2021, 08:36

Hier ensteht auch eine KAT'zen Halle. Unser neues Heim in Namibia. Gruss Ingo
Ingo von Boetticher
+27 79 921 1187 Nur WhatsApp
+264 81 689 1748
Südliches Afrika

Namib
Beiträge: 116
Registriert: Di 10. Mai 2016, 20:43

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Namib » Mi 17. Feb 2021, 08:39

KAT'zen Haus2.jpg
Ingo von Boetticher
+27 79 921 1187 Nur WhatsApp
+264 81 689 1748
Südliches Afrika

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von ALu » Di 23. Feb 2021, 12:51

In der Zeit in der wir in D für die Genehmigung so einer Halle brauchen hast du davon bestimmt 20 Stück gebaut. Sieht gut aus ;-)
Gruß

Andreas

Antworten