Prüfgewichte für Atlas-Kran

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
Antworten
Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1331
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Prüfgewichte für Atlas-Kran

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 6. Okt 2017, 15:06

Hallo,

derzeit bin ich dabei, eine Schalung zu entwerfen,
um die Prüfgewichte für den Kran vom 8x8 aus Beton herzustellen.

Es werden folgende Größen hergestellt:
- 1'200 kg
- 500 kg
- 350 kg
- 1'450 kg

Damit lassen sich dann die erforderlichen Größen zusammenstellen:
- 1'200 kg
- 1'450 kg
- 1'700 kg
- 3'000 kg

Die Grundfläche der Blöcke wird 80 cm x 110 cm sein, so daß sie auf eine Euro-Palette passen.

Jeweils seitlich 4 Hebemöglichkeiten.
In der Mitte ein Zentralloch zum Auffädeln auf einen DW15-Ankerstab.
(Zulässige Last: 9,0 to, Bruchlast: 19,0 to)

Es werden 1,5 m³ Beton verbaut.
Gesamtgewicht vom Pack = 3,5 to.

Bevor ich die Schalung wieder zerlege:
Hat noch jemand Interesse an Prüfgewichten für den Atlas 3006 ?


...

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1331
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Prüfgewichte für Atlas-Kran

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 25. Sep 2020, 20:48

Hallo,

nun sind sie endlich betoniert.

Nächste Woche dann ausschalen und um 90° drehen.
Die CrNi-Stahl-Bügel an der Oberseite sind nur für den Baustellenkran.
Aufgefädelt werden sie über das Zentralloch.

Mit dem C35/45 XC4,XD2,XF3,XA2 dürfte der Beton etwa 200 Jahre halten.

...

.
OBB_Prüfgewichte_b.jpg

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1331
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Prüfgewichte für Atlas-Kran

Beitrag von 4x4-6x6 » Mo 28. Sep 2020, 19:21

Hallo,

nun ohne Schalung.

Prüfgewichte in Sichtbeton-Qualität SB3.

Die Seite, wo jetzt der Styrodurblock zu sehen ist, ist unten.

Der Block wird noch rausgepopelt.

In der Öffnung verschwindet dann die Zentralmutter der Aufhängestange.


...

.
Prüfgewicht_3.jpeg

Benutzeravatar
florian112
Beiträge: 32
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:52

Re: Prüfgewichte für Atlas-Kran

Beitrag von florian112 » Fr 2. Okt 2020, 16:41

Viel zu schön deine Prüfgewichte :shifty: :D

Wir haben für die Kran- und Ladebordwand-UVV-Prüfungen mehrere alte große und kleine Regenfässer auf einer Großbaustelle in der Nähe füllen lassen. Ein paar Eisen mit einbetoniert, Regenfass abgeschnitten und fertig.

Sieht bei weitem nicht so schön aus wie deine Gewichte, aber sie haben sich bisher im täglichen Gebrauch bewährt.

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1331
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Prüfgewichte für Atlas-Kran

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 2. Okt 2020, 20:29

Hallo,

das mit den 'handelsüblichen' Gewichten hatten wir früher auch.

Bis ich dann irgendwann mal die 'Nase voll' hatte.
Immer passt was nicht, oder es hängt nicht richtig, oder sie lassen sich nicht stapeln, oder, oder, ...

Die Grundfläche der Gewichte beträgt 80 x 110 cm².
So passen sie auf eine Euro-Palette.
Weitere Stufen lassen sich herstellen.
Und dann kann man obendrauf Gehwegplatten 50 x 75 cm² oder 50 x 50 cm² draufstapeln.
So kann man in Feinabstimmung das jeweilige Paket um 43 und 28,5 kg stückweise erhöhen.

Die neuen Gewichte haben außen Sichtbeton-Qualität SB3.
Das wäre zwar nicht unbedingt nötig gewesen, war aber nur unwesentlich Mehraufwand.
Verwendet habe ich einen Hochofenzement, so daß in drei Monaten die 60 N/mm² wohl überschritten werden.
Andere Leute bauen daraus Spannbeton-Brücken.
Wahrscheinlich wird man die Gewichte aus dem 3.OG werfen können,
ohne dass sie Schaden nehmen.


...

Antworten