Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Mo 28. Jan 2019, 18:23

Moin
wie schon in meinem FM2 Ausbau Thread angekündigt, mache ich hier jetzt den Bericht zu meinem neuen Franzosenshelter
Der Shelter ist ähnlich dem FM2 Zeppelin aufgebaut mit Alusandwich ca 6-7cm.
Die Aussenmaße sind Breite 2,43m, Länge 4,5m und Höhe gesamt 2,10m, innen Höhe 1,91, Breite 2,29, Länge 4,36 alles+/- 1cm, bin ja Maurer ;)
Im Inneren war eine Art Schallschutzwand zum Aggreateraum Stärke ca 12cm dick verbaut, bestehend aus Alu dann 8cm Dämmwolle, Bleischicht ca2mm,Alusandwichwand ca 2cm
Diese waren mit Aluwinkeln befestigt geklebt und genietet.dick +ca 3cm Schaumdämmung wie aus dem Motorraum.
Deswegen sieht der Aggregatraum jetzt auch ein wenig schimmlig aus, dies sind aber nur reste der abgezogenen Motoraumdämmung

Also Vorsicht beim Ausbau das das Sandwich der Aussenwand nicht beschädigt wird, ging aber mit leichter überzeugender Gewalt letztendlich doch ganz gut raus.
Unter dem Shelter ist der Aufbau auch ähnlich dem Zeppelin mit den Schienen nur das der Containerrahmen aussen runtergezogen ist.
In der Mitte sind 2 weitere Kufen angeordnet,(hab leider beim Abladen vergessen zu fotographieren,reiche ich mal nach).
Wärme(Kälte)brücken sind ähnlich wie beim Zeppelin die Containerecken, die Türen (vor allem Aggregateraum), deswegen werde ich den ganzen Shelter innen warscheinlich mit 2cm alukaschiertem PIR durchdämmen.
Dir Klappen der Aggregatebelüftung werden wie im Zeppelin mit Blech und Dämmung verschlossen.

Nach dem morgendlichen Shelterteris, FM2 vom Kran LKw runter, Franzose umladen und absetzen, dann den FM2 wieder auf den Kat setzten, habe ich dann heute wie oben beschrieben den Shelter entkernt.
Anbei mal noch ein Paar Bilder des ganzen
IMG_20190119_113700.jpg
IMG_20190119_113709.jpg
IMG_20190119_113751.jpg
IMG_20190126_110124.jpg
IMG_20190126_115227.jpg
IMG_20190126_115227.jpg
IMG-20190119-WA0001.jpg
IMG_20190128_160756.jpg
IMG_20190128_161255.jpg
IMG_20190128_161133.jpg
Dateianhänge
IMG_20190128_161237.jpg
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1229
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von A N D R E A S » Mo 28. Jan 2019, 19:34

Es geht schon woeder los mit dir! :mrgreen: :clap:
A N D R E A S

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Mo 28. Jan 2019, 19:45

A N D R E A S hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 19:34
Es geht schon woeder los mit dir! :mrgreen: :clap:
Na klar
was dachtest du denn, Backofen ist schon gekauft, da muss was gehen wenn der als Hochzeitshelter bei Felix und Karo erscheinen soll :mrgreen:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
chabbes
Beiträge: 68
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 22:08

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von chabbes » Mo 28. Jan 2019, 21:36

Servus,
hat ja geile Maße der Franzosen-Koffer :clap:
Wie kommt man an so Franzosenkoffer, hab man geschaut, find nix im Netz... kann auch kein Französisch :roll:

LG
chabbes
:D

PS: nein, ich brauch keinen, interessiert mich nur :lol:

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1257
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von Sandkater » Mo 28. Jan 2019, 21:58

Na klar
was dachtest du denn, Backofen ist schon gekauft, da muss was gehen wenn der als Hochzeitshelter bei Felix und Karo erscheinen soll
Und ich dachte, Felix schraubt selber :whistle:
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
MrCrabs
Beiträge: 255
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 19:59

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von MrCrabs » Mo 28. Jan 2019, 22:35

Sandkater hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 21:58
Na klar
was dachtest du denn, Backofen ist schon gekauft, da muss was gehen wenn der als Hochzeitshelter bei Felix und Karo erscheinen soll
Und ich dachte, Felix schraubt selber :whistle:
Ach das wird ein Geschenk für uns? Das ist aber nett von dir Dirk :lol:

Wir müssen uns jetzt mal ran halten, nicht dass Sören und Dirk vor uns fertig werden :naughty:
Gruß Felix

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Di 29. Jan 2019, 04:30

MrCrabs hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 22:35
Sandkater hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 21:58
Na klar
was dachtest du denn, Backofen ist schon gekauft, da muss was gehen wenn der als Hochzeitshelter bei Felix und Karo erscheinen soll
Und ich dachte, Felix schraubt selber :whistle:
Wir müssen uns jetzt mal ran halten, nicht dass Sören und Dirk vor uns fertig werden :naughty:
Genau das war der Gedanke, das der Felix mal Feuer unter dem Hintern bekommt und nicht immer warten muss bis Karo kommt :mrgreen: :mrgreen:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Di 29. Jan 2019, 04:36

chabbes hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 21:36
Servus,
hat ja geile Maße der Franzosen-Koffer :clap:
Wie kommt man an so Franzosenkoffer, hab man geschaut, find nix im Netz... kann auch kein Französisch :roll:
LG
chabbes
:D
PS: nein, ich brauch keinen, interessiert mich nur :lol:
Hatte ich durch einen Tipp im ALG hier her
https://www.leboncoin.fr/equipement_car ... 22833.htm/
Übrigens, In Karlsruhe hauen die gerade wieder Zeppelin und Dornier FM2 in Massen raus
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/suc ... TARTREC=40
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 716
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von simon » Di 29. Jan 2019, 07:48

Moin,

Schicker Koffer! Die Abmessungen sich D ja fast wie bei meinem Dänen, nur 10cm mehr Höhe und 25cm weniger in der Länge. Die Substanz dürfte besser sein als bei den Dänen.
Besonders gut gefällt mir die seitlich angeordnete Tür. Dafür hat der Däne Fenster. Hm.
Gut, dass ich mich nicht nochmal entscheiden muss :D

Aber ich könnte schwach werden. Was wiegt der Franzose schätzungsweise entkernt?

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Di 29. Jan 2019, 08:11

simon hat geschrieben:
Di 29. Jan 2019, 07:48
Moin,
Aber ich könnte schwach werden. Was wiegt der Franzose schätzungsweise entkernt?

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Schätze ca 1000-1200kg lt meinem Kran
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 716
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von simon » Di 29. Jan 2019, 08:20

Dann ist er im Vergleich zum Dänen ein Leichtgewicht!
Vielleicht kann man den irgendwann mal in Natura sehen :)

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Sören
Beiträge: 236
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 08:23

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von Sören » Di 29. Jan 2019, 13:44

Hi Dirk,

cooles Projekt und schöne Kiste.
Viel Erfolg und Freude beim Bauen ;)
Strammer Zeitplan bis Juli.... Aber wie bei deinem Shelter-Ausbau gibst du wahrscheinlich wieder ordentlich Gas :lol:
Wir sehen uns im Juli, hoffentlich bin ich bis dahin auch soweit durch mit allem :roll:

Halte uns auf dem Laufenden, vor allem Bilder :whistle:

Viel Erfolg
Gruß Sören

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 215
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von Hauptse » Mi 30. Jan 2019, 23:40

Die Vebeg schleudert ja wie gesagt die Shelter in Mengen raus.

Wie teuer gehen diese Erfahrungsgemäß an neue Besitzer?

Gruß Andi
Mit dem Glück ist es wie mit einem Pfurz,
erzwingt man es kommt nur Scheiße dabei raus😅!

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Do 31. Jan 2019, 06:52

Hauptse hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 23:40
Die Vebeg schleudert ja wie gesagt die Shelter in Mengen raus.

Wie teuer gehen diese Erfahrungsgemäß an neue Besitzer?

Gruß Andi
Ich schätze mal so 3500 netto im Schnitt für die Zeppelin und 2900 netto bei den Dornier
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 215
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von Hauptse » Do 31. Jan 2019, 07:25

Danke🙏🏻

Das muss dann erst mal warten.
Mit dem Glück ist es wie mit einem Pfurz,
erzwingt man es kommt nur Scheiße dabei raus😅!

OliM
Beiträge: 174
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von OliM » Do 31. Jan 2019, 09:49

fun-ski hat geschrieben:
Do 31. Jan 2019, 06:52
Hauptse hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 23:40
Die Vebeg schleudert ja wie gesagt die Shelter in Mengen raus.

Wie teuer gehen diese Erfahrungsgemäß an neue Besitzer?

Gruß Andi
Ich schätze mal so 3500 netto im Schnitt für die Zeppelin und 2900 netto bei den Dornier
wobei im Moment ja wieder einige FMI dabei sind. Ich denke wahrscheinlich wird wieder jemand das ganze Konvolut kaufen. Die letzten sind auch recht teuer weggegangen, obwohl dort auch überwiegend FMI drin waren :(
Grüßle Oli

(Für was man sowas braucht?? Wer hat behauptet das man sowas braucht?? :mrgreen: )

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Do 31. Jan 2019, 11:46

Guten Morgen
nach tagelanger Planung steht nun das Ergebnis für den Ausbau fest.
Heute Morgen noch mal schnell grob in den Container gezimmert, um ein Raumgefühl zu bekommen.
Mit Genehmigung der Regierung kann es jetzt weiter gehen.
Am Montag kommt die Dämmung, Position der Fenster stehen fest und Material kann gesucht und geordert werden.
Falls jemand was weiss, ich suche noch eine Wonmobiltür ca 1,8m hoch und 60cm breit
Anbei mal der Grundriss und die schnell gezimmerte Einteilung
Grundriss franz Container.JPG
Grundriss
IMG_20190131_095802.jpg
Küche Dusche Sitzplatz
IMG_20190131_095829.jpg
Küche
IMG_20190131_095810.jpg
Sitzplatz Kiste ist der Tisch
IMG_20190131_095817.jpg
Sitz Dusche
IMG_20190131_095746.jpg
Eingang links Bett hinten Sitzbank rechts Schrank
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 569
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von Andy » Do 31. Jan 2019, 18:15

Geht doch nix über Schalbretter :mrgreen:

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1383
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von Lobo » Do 31. Jan 2019, 18:49

Andy hat geschrieben:
Do 31. Jan 2019, 18:15
Geht doch nix über Schalbretter :mrgreen:
und anständige Eimer :lol:
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Sa 2. Feb 2019, 17:41

Moin
Heute doch noch was geschafft,Sheltertür umgedreht und von Rechts auf links angeschlagen.
Dafür neue Einzugnietmuttern gebohrt,gepresst und die Verriegelung leicht modifiziert :whistle:
Türen des Aggregateraumes mit Alublechvon aussen dicht gemacht und mit Styrodur vorgedämmt.
Dann noch die Haacon Hebevorichtung ein wenig auf den neuen Shelter modifiziert, da der Franzose die Locks 1,5 cm oben/unten weiter auseinander hat.
Nächste Woche werde ich mal die Haacon komplett anbauen und testen :shifty: :?
Leider habe ich heute keine Bilder gemacht , da ich mit dem Antreiben vom Sohnemann und Material besorgen genug Arbeit hatte :mrgreen: :mrgreen:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

midlifecrisis
Beiträge: 447
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von midlifecrisis » So 3. Feb 2019, 11:22

Hallo Dirk,

Glückwusch erst mal!

Kannst du mir zwei Details beschreiben?

1. Die Sitzebänke hast du 55cm Tief.
An was für ein Rückenpolster hast du da gedacht?
Ich frage weil deine Grundrisszeichnung nach "Dolde" aussieht, und er ja 60 empfiehlt bzw. mit dicken Rückenpolstern und Armauflage eher noch mehr. Wird dein Rückenpolster ein Armauflage bekommen?

2. Wie wird das Bad genau aussehen?

Danke dir!
Markus

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » So 3. Feb 2019, 20:31

midlifecrisis hat geschrieben:
So 3. Feb 2019, 11:22
Hallo Dirk,
Glückwusch erst mal!
Kannst du mir zwei Details beschreiben?
1. Die Sitzebänke hast du 55cm Tief.
An was für ein Rückenpolster hast du da gedacht?
Ich frage weil deine Grundrisszeichnung nach "Dolde" aussieht, und er ja 60 empfiehlt bzw. mit dicken Rückenpolstern und Armauflage eher noch mehr. Wird dein Rückenpolster ein Armauflage bekommen?
2. Wie wird das Bad genau aussehen?
Danke dir!
Markus
Hallo Markus
grundsätzlich wird die Sitzbank wieder annähernd so gebaut wie in meiner FM2 viewtopic.php?f=21&t=1890&hilit=ausbaub ... =25#p21007, nur das diesesmal der Tisch absenkbar gebaut wird umbaubar zur Liegefläche.
Die Maße werde ich morgen mal im Original nachmessen. Gebe dir dann Bescheid.
Die Maße im jetztigen Plan sind annähernd genau, da ich noch 2cm Dämmung verbaue und noch mal vor Ort nachmesse, In der FM2 habe ich soweit ich mich erinnere 7cm Schaumpolster verbaut, Armlehnen sind nicht geplant und nötig , da ich meist mich gemütlich quer zu Sitzbank hin flöze mit Kissen im Rücken zum Fenster.
Auch das Bad wird wieder ähnlich zum Vorgänger nur ohne klappbaren Waschtisch, dieser wird dann fest im Eck neben der Toilette als kleines Handwaschbecken verbaut.
Aus erfahrung der letzten Jahre haben wir den Waschtisch im Bad so gut wie nicht genutzt , sonder unds meist an der Spüle in der Küche fertig und frisch gemacht, lieber nutze ich dann den Platz für mehr Raum beim Duschen
Die nächsten tage hoffe ich noch was zu schaffen , der Möbelbau wird aber erst nach meiner Spanientour ab übernächster Woche bis Ende März warten müssen.
Ich hoffe in der Zwischenzeit schon etliches an Material zu bevorraten ,Fenster, Möbelholz und Kleinzeug
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1042
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von fun-ski » Mi 6. Feb 2019, 08:33

midlifecrisis hat geschrieben:
So 3. Feb 2019, 11:22
Hallo Dirk,
Glückwusch erst mal!
Kannst du mir zwei Details beschreiben?
1. Die Sitzebänke hast du 55cm Tief.
An was für ein Rückenpolster hast du da gedacht?
Ich frage weil deine Grundrisszeichnung nach "Dolde" aussieht, und er ja 60 empfiehlt bzw. mit dicken Rückenpolstern und Armauflage eher noch mehr. Wird dein Rückenpolster ein Armauflage bekommen?
2. Wie wird das Bad genau aussehen?
Danke dir!
Markus
Moin
habe gestern noch mal nachgemessen im alten Shelter habe ich das die Holzsitzfläche auf 50cm gebaut, darauf 8cm Schaumstoffpolster und im Rückenbereich das selbe, ergibt daraufhin eine Nettositzfläche von 42 Tiefe.
War für mich ausreichend und bequem, da ich im neuen mehr Platz habe und aus der Bank auch einen Schlafplatz bauen will mache ich das ganze 5cm tiefer.
In der Dusche habe ich diesesmal den Augenmerk auf Platz zum Duschen geworfen, da wir meist in der Kabine duschen,für mich reicht dann ein kleines Handwaschbecken darin aus.

Gesten habe ich noch eine kleinen Heiztest am frühen Morgen gemacht um die Wärmebrücken zu endecken, die Kiste ist erstaunlich gut gedämmt, lediglich am Rahmen über der Tür war Kondenzwasser zu endecken.
Alle nicht genutzten Luken vom Aggregateraum sind jetzt verschlossen und ich hoffe das die Dämmung heute kommt.
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 215
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von Hauptse » Mi 6. Feb 2019, 08:52

Guten Morgen

@Dirk

Wie machst du das mit dem Frisch-und Abwasser?
Das wird ja nicht im Shelter untergebracht. Hast du da Schnellverschlüsse oder ähnliches.

Ich frage, weil ich ja meinen auch noch zu Transportzwecken gebrauchen möchte und ein Shelter sollte auch her

Gruß Andi
Mit dem Glück ist es wie mit einem Pfurz,
erzwingt man es kommt nur Scheiße dabei raus😅!

midlifecrisis
Beiträge: 447
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Beitrag von midlifecrisis » Mi 6. Feb 2019, 10:07

Danke dir Dirk!
Das hilft mir weiter.

Antworten