Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Antworten
Benutzeravatar
Paul_S
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 14:04

Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Paul_S » Mi 12. Jul 2017, 21:50

Hallo gediente...

ich hab nicht, und dementsprechend keine Ahnung von dem militärischen Zeug ;)

Damit unser kleiner irgendwann vollständig wird, habe ich für den Tarnstangen-Halter unter der Pritsche die passenden Stangen gekauft:
Stangenhalter.JPG
Es scheint aber, dass die neuen Stangen dicker sind? Ich bekommen davon niemals 9 Stück in den Halter. Auf dem Foto sieht man im Deckel Abdrücke von vermutlich dünneren Stangen.
Wäre aber auch nicht so schlimm, wenn weniger reinpassen.
Als Zubehör habe ich eine Aufnahme für die Stangen, die irgendwo am Fahrzeug eingehängt wird:
Tarnstangen-Spreizer.JPG
Gibt es irgendwo an unserem alten Kat1 4x4 von 1978 eine Aufnahme dafür? Ich habe so etwas nicht gefunden.
Bekommt man die Teile dafür irgendwo? Ich würde gerne an einer sinnvollen Stelle so einen Spreizer einhängen können - vielleicht auch an einem anderen Fahrzeug.
Wozu? Um eine Amateurfunk-Drahtantenne an die Stangen zu hängen.
Hat jemand eine Anleitung (TDV?), wie das ganze Tarnnetz-Zeug normalerweise aufgebaut wird?
Und wo ich schon mal frage: gibt es eigentlich beim Kat1 eine sinnvolle Montagestelle für einen (kleinen) Geroh-Antennenmast? Sowas könnte auch nützlich sein, aber ich habe keine Idee für den Montageort.

Paul

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1287
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Lobo » Mi 12. Jul 2017, 22:44

keine Ahnung was du da hast, die richtigen Spreizer gehören in die Staukiste und sind die http://www.ebay.de/itm/Spreitzvorrichtu ... jFIijlxaow

die passenden Stangen sind die http://www.ebay.de/itm/8x-Tarnstangen-B ... SwhcJWL5Nx
Hörverlust durch Tinnitus

Panther1961
Beiträge: 98
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 16:01

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Panther1961 » Mi 12. Jul 2017, 23:19

Hallo,

ich habe bei mir auch nur 8 GFK Stangen drin, die 9 geht nur mit Gewalt.
Das Metallteilen ist für neuere Fahrzeuge am Kat gibt es den Halter nicht.
Ich habe die Halter an meinem Koffer und kann so mit dem Metallverteiler und kurzen Stangen leicht über Dach tarnen.
Beim Kat waren die normalen Spreizer wie im Link dabei, diese werden auch beim neuen System benötigt.

Gruß
Jürgen
Gruß aus der Süd Eifel
Jürgen

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1014
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Zentralgestirn » Mi 12. Jul 2017, 23:56

Hey,

sehen wir uns übernächstes WE bei Jakob?
Falls du noch ein zwei Spreizer wie im Link von Maik brauchst sag bescheid, bringe ich dir dann mit. Ich habe auch die GFK Stangen und die passen bei mir. KAT steht schon da, können dann ja mal ausmessen was bei dir anders ist. Ich bin mir gerade nicht sicher ob ich auch nur 8 oder wirklich 9 drinne habe. Ich habe erst ein einziges mal ne Stange gebraucht... und habe auch halbe drinne, für mehr Variationen in der Länge :D

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1282
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von manny » Do 13. Jul 2017, 08:33

Moin,

ich kriege bei mir 8 Stangen rein, mehr geht nichtWenn die Stangen vom Außendurchmesser her einen MM kleiner Wären würden vermutlich auch 9 reinpassen... Keine Ahnung ob da mal das Baumuster geändert wurde.

Gruß
manny
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 525 Bj 2007 --> Geklaut am 6.09.2017 ;-(
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw 461
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1089
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von A N D R E A S » Do 13. Jul 2017, 10:46

Die Alu-Stangen sind schlanker als die GFK-Stangen. Deshalb passen auch die Körbe nur zu den entsprechenden Stangen. Aus Gründen des Materials und vielleicht auch weil die Alu-Stangen früher oft verbogen wurden hat man wohl für GFK einen größeren Durchmesser genommen. Ce la vie.
A N D R E A S

Benutzeravatar
Paul_S
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 14:04

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Paul_S » Do 13. Jul 2017, 17:20

Hej, Danke für die vielen schnellen Antworten!

Meine GFK-Stangen haben 40 mm Durchmesser - die von Lobo verlinkten Alu-Stangen haben 36 mm. Es werden auch GFK-Stangen mit 36 mm angeboten. Davon gingen dann wohl 9 Stück rein.
Diesen Spreizkorb habe ich auch, in klein und groß, und brauche ich eigentlich nicht. Die gehören wohl nach oben, und sorgen dafür, dass das Netz nicht von der Stange aufgespiesst wird?
Ich habe auch noch ein Rohr-T-Stück aus Stahl, was macht man denn damit (ich brauche wohl doch die TDV...)?

@Jürgen: Könntest Du von der Aufnahme für das Metall-Teil (wie auch immer es heißt - es hält zwar die Stangen, bzw. spreizt sie auseinander - ist aber weder Halter noch Spreizer ;) ) an deinem Koffer ein Foto machen? Das kann man wahrscheinlich einfach selber bauen, aber Nachbauen ist einfacher, wenn man das Original gesehen hat...

@Sebastian:
Klar, wir sehen uns übernächstes WE. Ich dachte das wäre noch länger hin. Da der Bus für Urlaubsvorbereitungen etwas zerlegt ist, könnte es sogar passieren, dass wir diesmal mit dem Kat kommen. Auf der Pritsche unter der Plane schläft sich aber nicht ganz so gut wie im Bus... mal sehen.

Pablo

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1014
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Zentralgestirn » Fr 14. Jul 2017, 01:49

Sauber,

freu mich schon.

Das T-Stück klingt interessant, ist das Original?

Bin ja noch am Planen mit nem Vordach (Zelt) und wollte da die Stangen die eh am auto verstaut sind für benutzen...

Grüße Sebastian

Panther1961
Beiträge: 98
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 16:01

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Panther1961 » Fr 14. Jul 2017, 07:08

Hallo Pablo,

hier ein Bild vom Gegenstück.

Bild


Hab leider im Moment keine bessere Aufnahme davon. Hier kannst du den Verteiler von oben einstecken.
Ich benutze dann 40cm lange Stangen um mit dem Vordach über das Dach zu kommen und um die Tür öffnen zu können.
Wenn mehr Bilder benötigt werden bitte melden dann muss ich die am Anhänger machen.

Gruß
Jürgen
Gruß aus der Süd Eifel
Jürgen

Benutzeravatar
Paul_S
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 14:04

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Paul_S » Sa 15. Jul 2017, 10:09

Jürgen, Danke für das Foto.
Ich habe jetzt das ganze Internet durchsucht, und ein paar Sachen herausbekommen:
Diese Halter werden wohl an den moderneren Fahrzeugen:

Mowag Eagle
Mowag Duro/Yak
GTK Boxer
Wisent
Mungo
Fennek
Iveco
U4000/5000
BV206S (FüFu)

verwendet. Die Firma Krone aus Gevelsberg produziert solche Teile, hier z.B. an einem 1017:
Bild
(Multispektrales Tarnsystem, auch z.B. für Infrarot und Radar)
Es ist mir aber nicht gelungen, irgendwo eine Nahaufnahme dieser Stangen-Halterungs-Aufnahme zu finden.
@Jürgen: Insofern wäre es klasse, wenn Du noch eine Detailaufnahme davon machen könntest.
Aber das eilt nicht, und nur wenn's keine Mühe macht!

Ach ja, das T-Stück ist dieses hier:
http://www.ebay.de/itm/282539508442?clk ... rmvSB=true

Pablo

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1014
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Zentralgestirn » Sa 15. Jul 2017, 11:11

Danke für den Link Pablo

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Atzimuth
Beiträge: 167
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 16:54

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Atzimuth » Mo 17. Jul 2017, 07:34

Anbei mal ein Bild von dem Halter,
haben alle neueren Fahrteugtypen der BW
Dateianhänge
IMG_3883.JPG
IMG_3882.JPG

Benutzeravatar
Paul_S
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 14:04

Re: Halter/Spreizer für Tarnnetz-Stangen

Beitrag von Paul_S » Mo 17. Jul 2017, 10:41

Danke für die schönen Detailfotos!

Solange nicht irgendwo solche Teile (günstig...) angeboten werden, könnte man das nachbauen.
  • zwischen der rechten und linken Kante müssen mindestens 45 mm Platz sein
  • die Platte die da eingeschoben wird ist 65 mm breit
  • und 6 mm dick
  • der Halter sollte 60 mm hoch sein
Am schönsten wäre es, wenn es irgendwo "Strang-Material" gäbe, aus dem man solche Stücken schneiden kann, aber wenn es das gäbe, hätte der Hersteller das nicht so zusammengeschweißt (sieht mir zumindest so aus).
Ich werden mal meine Stahl-Restkiste durchsuchen - wenn ich was gebaut habe, kommt hier noch ein Foto hin!

Danke noch mal an Alle!
Pablo

P.S.: Forum auf neuem Server läuft bei mir problemlos

Antworten