"Ausgebauter" Shelter

Antworten
AndreasE
Beiträge: 2011
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

"Ausgebauter" Shelter

Beitrag von AndreasE » So 11. Jan 2015, 16:39

Wie ich gerade sehe, geht das Ausbauen einer Kabine auch ganz einfach :-)
Beeindruckend auch die energieeffiziente Airconditioning Anlage links oben.

LG,
Andy

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1110
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: "Ausgebauter" Shelter

Beitrag von fun-ski » So 11. Jan 2015, 17:34

Die so gut das die keiner will bei dem Komfort :D :D aber wie beschreiben Regendicht
Die ist mindesten schon ein halbes Jahr in der Bucht
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Unfallopfer
Beiträge: 29
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 09:10

Re: "Ausgebauter" Shelter

Beitrag von Unfallopfer » So 11. Jan 2015, 17:35

Muss man(n) nur klein genug sein, bei einem 1,90m langen Bett.
Würde ich nicht reinpassen :roll:

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 20:01

Re: "Ausgebauter" Shelter

Beitrag von Philipp » So 11. Jan 2015, 17:50

Ja da würde ich lieber im tonner schlafen
Grüße
Philipp

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: "Ausgebauter" Shelter

Beitrag von Saarkat » Mo 12. Jan 2015, 00:10

Für hier und da als nächtliche Bleibe nach einem Saufgelage reichts gerade so aus.
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

AndreasE
Beiträge: 2011
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: "Ausgebauter" Shelter

Beitrag von AndreasE » Mo 12. Jan 2015, 00:29

Unfallopfer hat geschrieben:Muss man(n) nur klein genug sein, bei einem 1,90m langen Bett.
Würde ich nicht reinpassen :roll:
Hmmm,
hast Du es schon einmal diagonal versucht? (Füsse links unten, Kopf rechts oben) ;)
Wenn 1,90m im Bett nicht ausreichen, dann wird die Raumhöhe von 1,90m wohl auch nicht ausreichen :)

Ich vermute, du brauchst einen größeren Container.

LG,
Andy

AndreasE
Beiträge: 2011
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: "Ausgebauter" Shelter

Beitrag von AndreasE » Mo 12. Jan 2015, 00:34

Saarkat hat geschrieben:Für hier und da als nächtliche Bleibe nach einem Saufgelage reichts gerade so aus.
Du meinst, der Shelter sollte im Vorgarten als Plan B stehen, wenn einem die Holde bei der Rückkehr nach einer unterhaltsamen und flüssigkeitsunterstützten Abendunterhaltung zu Hause die Tür verweigert?

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: "Ausgebauter" Shelter

Beitrag von Saarkat » Mo 12. Jan 2015, 02:12

AndreasE schrieb:
Du meinst, der Shelter sollte im Vorgarten als Plan B stehen, wenn einem die Holde bei der Rückkehr nach einer unterhaltsamen und flüssigkeitsunterstützten Abendunterhaltung zu Hause die Tür verweigert?
Wenn dann noch genug Platz für das Rosenbeet bleibt, wäre das natürlich einen Alternative. :lol:
Ich dachte aber eher in Richtung Männertour fernab der zu Fuß erreichbaren heimischen Haustüre. ;)
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

anton4
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 12:34

Re: "Ausgebauter" Shelter

Beitrag von anton4 » Mi 11. Feb 2015, 18:13

gute arbeit!

Antworten