Scheinwerfer

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 582
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von urologe » Do 24. Dez 2015, 19:27

ach Leute ,
Ihr philosophiert wieder mal - wieviele fahren denn wirklich gen Arktis oder Antarktis ???

gebt doch einfach mal zu - 80% Autobahn , der Rest wie auch immer .... helles Licht tut gut - also probiert doch einfach die LED-Einsätze und gut ist , oder ?
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
kamikaze
Beiträge: 147
Registriert: Do 4. Jul 2013, 22:50

Re: Scheinwerfer

Beitrag von kamikaze » Do 24. Dez 2015, 20:50

danke! thats it!

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 216
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Spessarträuber » Fr 25. Dez 2015, 22:37

Stimmt t, schön wenn die Akademiker den Schraubern mal Bodenhaftung geben :lol:

Benutzeravatar
Sahara
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:10

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Sahara » Fr 25. Dez 2015, 23:01

Auch wenn es richtig kalt wird, die LED verrichten den Job. Eis davor ? Hab ich nie erlebt, das würde wenn dann sicher auch nur bei ganz geringen Minusgraden passieren.
Bild

Bild

Bild

Grüße Achim

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1014
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Zentralgestirn » Sa 26. Dez 2015, 00:09

Hallo,

in Norddeutschland bei ca -4 oder 5°C sind mir die Bi-Xenon Scheinwerfer vom PKW auch schon vereist. Hatte mich nur gewundert, warum die Heizung meine Scheiben nicht eisfrei halten kann und das Licht immer weniger wird. War ne komische Wetterlage mit Nebel und Minus. Hatte ich so beim Autofahren auch noch nicht erlebt. Wir waren in der Gruppe unterwegs, die anderen hatte mit Halogen keine Probs.

Bei meinem alten Arbeitgeber haben wir auch Positionslaternen mit LED und Heizdrähten gebaut. Die sollten aber auch auf dem Meer mit Gischt und sonem Schweinkram bis -60°C betriebssicher sein und ihre benötigte Tragweite und Abstrahlcharakteristik nicht durch nen Eispanzer verlieren.

Es kann also mal vorkommen das die mit Heizung nötig sind, auch hierzulande, nur würde ich das als Einzelfälle abtun, die nicht wirklich interessant sind.

Was man aber schon mal haben kann, man stellt das Fz mit warmen Scheinwerfern ab und es schneit. Der Schnee schmilzt an der warmen Streuscheibe und dann haste auch Eis dran, das schmilzt dann so schnell nicht weg. Kann man aber vorm Start wie die restlichen Scheiben auch mit dem Eiskratzer erledigen ;)

Von den Ersatzleuchtmitteln halte ich vor allem aus dem Grunde absolut rein gar nichts, weil die Abstrahlcharakteristik eine gänzlich andere ist wie von einem Halogenleuchtmittel. Aus meiner Erfahrung heraus würde ich mal stark vermuten, dass da nur sehr ungleichmäßig und das auch noch ungerichtet abgestrahlt wird. Dadurch leidet die Reichweite des lichtes deutlich.
Leuchtmittel und Reflektor ist zwar deutlich einfacher auf einander ab zu stimmen wie Leuchtmittel und Linse etc, nur passen die beiden Leuchtmittel nicht zum gleichen Reflektor.

Aber alle Theorie ist grau, auch wenn ich da schon viele abstruse wie vernünftige Versuche gemacht habe und sehr vieles auch in einem Labor vermessen wurden, sind bei solchen Sachen Rückschlüsse nur Wahrscheinlichkeiten.

Grüße Sebastian

BubbaRope.de
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 10:55

Re: Scheinwerfer

Beitrag von BubbaRope.de » So 3. Jan 2016, 12:12

Guten!

Ich bin im Netz über diesen KAT gestolpert. Welche Scheinwerfer hat der verbaut?

Hat da jemand eine Idee?
Dateianhänge
KT-10-6.jpg
Grüße Christoph

http://www.bubbarope.de

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1087
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von A N D R E A S » So 3. Jan 2016, 13:10

Das sollte der Marder-Kat vom Hugo Vogelsang sein. Ist auch hier vertreten.
A N D R E A S

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1014
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Zentralgestirn » So 3. Jan 2016, 13:47

Hallo,

die Amis haben ein dem PAR36 ähnliches Leuchtmittel verbaut. Sind sehr gute Leuchtmittel, bei denen Glühwendel, Reflektor und Streuscheibe alles das Leuchtmittel ist. Man tauscht also immer alles bis auf das Gehäuse, wobei das ja mehr ein Halter wie ein Gehäuse ist.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1281
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Scheinwerfer

Beitrag von manny » Mo 4. Jan 2016, 09:36

BubbaRope.de hat geschrieben:Guten!

Ich bin im Netz über diesen KAT gestolpert. Welche Scheinwerfer hat der verbaut?

Hat da jemand eine Idee?
VisionX
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 525 Bj 2007 --> Geklaut am 6.09.2017 ;-(
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw 461
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 822
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Wolfgang » Mo 4. Jan 2016, 19:54

Werde aber nicht auf LED umrüsten sondern mich erstmal mit den Osram TruckStar anfreunden.
Habe nun die Osram TruckStar drin und bin schwer entäuscht. Keinerlei Verbesserung gegenüber den alten Leuchtmittel. Greife nun mal zu den nicht ganz erlaubten Narva 100/90 W Leuchtmittel.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 859
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Scheinwerfer

Beitrag von fun-ski » Mo 4. Jan 2016, 20:51

Wolfgang hat geschrieben:
Werde aber nicht auf LED umrüsten sondern mich erstmal mit den Osram TruckStar anfreunden.
Habe nun die Osram TruckStar drin und bin schwer entäuscht. Keinerlei Verbesserung gegenüber den alten Leuchtmittel. Greife nun mal zu den nicht ganz erlaubten Narva 100/90 W Leuchtmittel.

Wolfgang
Hi Wolfgang
wäre ganz interessiert an deinen Erfahrungen (ergeht mir nämlich genau so) :think:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Saarkat » Mo 4. Jan 2016, 22:53

Ich kann auch nicht sagen, dass die TruckStar so berauschend ist. Es mag wohl sein, dass sie etwas mehr Licht bringt als die original Glühbirnen, aber merklich mehr (bis 100 % laut Osram) kann ich auch nicht feststellen. Wenn man sich hier, auf Seite drei, rechts unten die Abbildung der Ausleuchtung von normal zu TruckStar mal anschaut, dürfte das schon hilfreich sein. Und unter " * " steht dann: "...abhängig vom Scheinwerfersystem" Vermutlich liegt hier der Hase im Pfeffer, dass wir nicht wirklich den ganz großen Unterschied merken.
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1285
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Lobo » Mo 4. Jan 2016, 23:11

Die Narva 100 W laufen bei mir schon seit Jahren, ich bin voll zufrieden, sowohl Abblendlicht wie auch Fernlicht, da braucht es nicht mal die Zusatzscheinwerfer vom Dach, ich bleib so lange es geht Analog :D
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Powerkat » Di 5. Jan 2016, 18:24

Also ich fahre in den letzten Jahren sehr erfolgreich mit den Xenon und LED von BMW und Audi : wenn ich nachts erkenne das einer von Ihnen hinter mir auftaucht fahre ich etwas weiter links so das sie nicht überholen können -damit sind wir in der Bereitschaftsphase-, ihr Licht scheint angenehm unter meinen Achsen durch -das ist die Standbyphase-...nach einer zeit werden sie unruhig , das Hupen hört man ja kaum ist mit dem normalen Radio relativ gut überstimmbar-was die Ankündigungsphase ist-....dann zünden sie all ihr Fernlich ...ab jetzt ergibt es eine sensationelle Fernausleuchtung -die Highlightphase-...der angenehme Nebenefekt ist das ausleuchten der Reifenflanken so das man auch im dunkeln den Reifendruck optisch warnehmen kann -könnte man Anzeigephase nennen -...wenn es mir dann nach einer Zeit echt zu hell geworden ist oder wir in Stadtnähe kommen schalte ich einfach meine Rangierbeleuchtung ein .... es wird schlagartig dunkel hinten , man sieht mit kleinen blauen Wolken versetzt noch mal ein leichtes aufblinken Richtung Straßengraben -ich nenne das die Nachglühphase - dann ist es romatisch dunkel :lol:

Also ich hatte die 100 W Versionen damals für Maroko drin , ich fand :ok.ist gefühlt minimal mehr...aber nicht nennenswert ...vor allem zeigte sich dann das ich in rund 8000km. alle 4 Birnen durch hatte ,denke sie hielten die Vibrationen nicht durch, die ersten vielen bereits auf der Hinfahrt in Frankreich aus ...ich habe wieder die klassischen drin und mich einfach dran gewöhnt ...und sage mir was ich nicht sehe beunruhigt mich nicht ....und im Zweifel wird schon ein Audi oder BMW kommen ...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 822
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Wolfgang » Di 5. Jan 2016, 20:42

Also ich hatte die 100 W Versionen damals für Maroko drin , ich fand :ok.ist gefühlt minimal mehr...aber nicht nennenswert ...vor allem zeigte sich dann das ich in rund 8000km. alle 4 Birnen durch hatte
Marcel, schreibe doch solche Beiträge erst dann wenn ich es auch ausprobiert habe. Du nimmst mir ja schon vor dem Versuch alle Hoffnung :crying-yellow:

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Powerkat » Di 5. Jan 2016, 22:49

Wieso ? jetzt weisst du wenigstens einen Trick wie du nach dem Ausfall wieder zu Licht kommst :lol:

und mein Test ist 16 Jahre her... ich will ja hoffen das sie jetzt die Qualität verbessert haben ... aber das Thema hatten wir ja erst bei den Kugelköpfen ...
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Lombagine
Beiträge: 208
Registriert: Do 26. Dez 2013, 09:15

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Lombagine » Mi 6. Jan 2016, 11:56

Ich hatte mit der originalen Ausleuchtung bisher keine Probleme, weder im Gelände noch auf der Straße.
Einzige Nachteil der mir im Gelände aufgefallen ist das bei Schlamm und Wasserdurchfahrten es plötzlich
Dunkel werden kann :o

Ansonsten denke ich darüber nach die Linse der Nebelschlussleuchte gegen eine Weiße auszutauschen. Und
was mich auch überzeugt hat sind kleine LED Strahler unter der Ladefläche die beim Abbiegen die jeweilige Seite
nach hinten ausleuchten.
Das wären aber auch die einzigen Veränderungen die ich an meinem Fahrzeug zulassen würde.

Was mir aufgefallen ist das ein LED Balken auf dem Fahrerhausdach zwar die Nacht zum Tag machen, aber die Schattenbildung
bei unebenen Gelände nicht erheblich verringern. Ist evtl. eine Gewöhnungssache ...

Muss dazu aber auch anmerken das ich noch nicht unter Wüsten / Rallybedingungen gefahren bin. Meine Erfahrungen beschränken sich
eher auf Geländefahrten mit abgedunkelter ( Tarnlicht)Beleuchtung, was auch eine sehr interessante Sache war ;)

Was ich mir vorstellen könnte wäre das ich in ein paar Jahren anders über das Thema denke, da ja im Alter das sehen im Dunkeln
schwieriger werden wird. Dann rüste ich evtl. nach ....

Gruß Nik
Wer hat auch einen KAT1 8x8 erwerben müssen ??

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1281
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Scheinwerfer

Beitrag von manny » Mi 6. Jan 2016, 14:11

Lombagine hat geschrieben: ...
Ansonsten denke ich darüber nach die Linse der Nebelschlussleuchte gegen eine Weiße auszutauschen. Und
was mich auch überzeugt hat sind kleine LED Strahler unter der Ladefläche die beim Abbiegen die jeweilige Seite
nach hinten ausleuchten.
...

Gruß Nik

Ist schon schön wenn man beim anhängen ein wenig Licht hat...
Dateianhänge
DSCF1101.JPG
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 525 Bj 2007 --> Geklaut am 6.09.2017 ;-(
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw 461
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Lombagine
Beiträge: 208
Registriert: Do 26. Dez 2013, 09:15

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Lombagine » Mi 6. Jan 2016, 19:34

Gut, ich hatte eigentlich rückwärts Rangieren im Sinn ...
Geht natürlich auch nur mit der Nebelschlußfunzel, aber nur gaaanz langsam.
Anhänger hab ich noch nicht aber sobald ich einen habe werde ich nach LICHT schreien ;)
Wer hat auch einen KAT1 8x8 erwerben müssen ??

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1281
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Scheinwerfer

Beitrag von manny » Mi 6. Jan 2016, 20:56

Lombagine hat geschrieben:Gut, ich hatte eigentlich rückwärts Rangieren im Sinn ...
Geht natürlich auch nur mit der Nebelschlußfunzel, aber nur gaaanz langsam.
Anhänger hab ich noch nicht aber sobald ich einen habe werde ich nach LICHT schreien ;)
Hab ja an den Seiten noch welche, die sind da aber nicht an ;)
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 525 Bj 2007 --> Geklaut am 6.09.2017 ;-(
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw 461
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

BubbaRope.de
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 10:55

Re: Scheinwerfer

Beitrag von BubbaRope.de » Mi 6. Jan 2016, 21:36

Ich habe die jetzt noch bestellt.

Sofern es am Wochenende schöner ist, werde ich mich mal dran machen zum testen....und dann natürlich berichten.

Bild
Grüße Christoph

http://www.bubbarope.de

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 980
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51

Re: Scheinwerfer

Beitrag von ALu » Mi 6. Jan 2016, 22:39

Äh, die gibt's in 24V ?

gesendet mit Tapatalk
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
cguenther
Beiträge: 283
Registriert: So 27. Okt 2013, 13:01

Re: Scheinwerfer

Beitrag von cguenther » Do 7. Jan 2016, 02:37

BubbaRope.de hat geschrieben:Ich habe die jetzt noch bestellt.

Bild
Kenne ich aus dem Philips-Sortiment für 24V nur als MasterDuty oder MasterLife.

LG
Carsten

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Saarkat » Do 7. Jan 2016, 03:14

ALu hat geschrieben:Äh, die gibt's in 24V ?

gesendet mit Tapatalk

Das abgebildete Model gibs nicht in der 24 V Variante; zumindest nicht im Onlinekatalog von PHILIPS.
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

BubbaRope.de
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 10:55

Re: Scheinwerfer

Beitrag von BubbaRope.de » Do 7. Jan 2016, 12:11

Stimmt es sind die Master Duty

Sorry - ich werde mich demnächst mal besser konzentrieren....wie ne Frau...der Karton sieht aber gleich aus....ich staune über mich selbst....


Möchte irgendjemand die LED Scheinwerfer mal haben zum probieren? Würde ich verschenken und frei Haus senden :mrgreen:
Grüße Christoph

http://www.bubbarope.de

Antworten