Scheinwerfer

Benutzeravatar
Mykines
Beiträge: 161
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:09

Scheinwerfer

Beitrag von Mykines » Mi 25. Apr 2012, 12:26

Hallo,

Da die Zusatz-LED´s ja nicht immer zum Einsatz kommen können.... Welche Möglichkeiten gibt es das Licht der originalen Scheinwerfer zu verbessern? Haben die noch Biluxlampen?
Also H4 auf Biluxsockel nehmen oder geht noch was anderes? Welche halten das Gerüttel einigermaßen durch ohne gleich auseinanderzufallen?

Gruß Brian
Mykines

(nix Greece - westlichste Insel der Färöer)

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Powerkat » Mi 25. Apr 2012, 12:32

wir haben bereits H4 ...mit dem klasischen H4 Sockel...
es liegt eher an den eher schlechten Spiegeln und den altertümlichen Streuscheiben, die dann durch ihr alter auch noch oberflächenmatt werden....
Swisskat müste eine Interesante Variante der Nachrüstung haben, "Meili" hatte glaub damals 4 H4 neuerer Bauart in quadratisch nachgerüstet...optisch nicht schlecht,bezahlbar, und ich denke lichttechnisch besser...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 582
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von urologe » Mi 25. Apr 2012, 12:45

ich hatte von 75/70 auf 100/90 mit sichtbarem Erfolg umgerüstet ,
die truckstar seien aber noch besser und wieder legal :

http://www.vw-iltis.com/truckstar_h4.htm

LG
Ralf
Zuletzt geändert von urologe am Sa 28. Apr 2012, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
swisskat
Beiträge: 322
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 09:51

Re: Scheinwerfer

Beitrag von swisskat » Do 26. Apr 2012, 12:02

Hallo

Ja genau. An unserem KAT sind die Scheinwerfer in der Stosstange. Wäre aber eigentlich Verboten weil zu hoch, haben jedoch eine Ausnahmegenemigung.

Grüsse
Damian
BassMAN und HochgebirgsMAN

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1343
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Scheinwerfer

Beitrag von manny » Do 26. Apr 2012, 12:53

urologe hat geschrieben:ich habe von 75/70 auf 100/90 mit sichtbarem Erfolg umgerüstet ,
die truckstar seien aber noch besser und wieder legal :

http://www.vw-iltis.com/truckstar_h4.htm

LG
Ralf

Guter Tip danke!

Ich werde die Dinger mal bei Gelegenheit testen und bei der Gelegenheit mal die Gläser richtig reinigen...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1184
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Scheinwerfer

Beitrag von egn » Sa 28. Apr 2012, 18:36

Unsere H1 sind exakt bei Oberkante 120 cm, und damit völlig legal ohne Sondergenehmigung. Zusammen mit Truckstar ist das Licht um Welten besser. Und wenn ich das Fernlicht an mache geht sowieso die Sonne auf. ;-)
Gruß Emil

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 223
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Spessarträuber » Sa 28. Apr 2012, 20:19

Ich hab mir als zusatzbeleuchtung Modul 120 von hella angeschafft, H7 Abblendlicht und H3 Fernlicht plus noch ein Blinker , dazu kommen dann noch 2x2 Nebel und fernscheinwerfer Jumbo 220, daseist alles schön eckig und passt zum KAT, ich werd Bilder einstellen sobald ich alles drauf hab . Soll alles auf die Stoßstange . Die Modul 120 schalte ich parallel zum normalen licht und die Nebel und fern über 2zusätzliche Schalter .

Danach kommt die Rückfahr und Unterbodenbeleuchtung von Powerkat dran, die schaut Klasse aus

Benutzeravatar
StefanF
Beiträge: 81
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 18:12

Re: Scheinwerfer

Beitrag von StefanF » Sa 28. Apr 2012, 21:01

Servus
habe die Truckstar im Kat und im Iltis,bin ganz zufrieden damit.
Sollte man erst mal probieren bevor man an größere Umrüstaktionen geht.

Grüße

HugoVogelsang
Beiträge: 614
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Scheinwerfer

Beitrag von HugoVogelsang » Mo 30. Apr 2012, 16:04

Hallo,

Beim Umrüsten auf größere Leistungen bleibt eins zu berücksichtigen: Die Scheinwerfer werden heißer.
Das ist kein Problem auf der Strasse und bei normalem Geländebetrieb.
Wenn es aber mit heißen Scheinwerfern ins tiefe, kalte Wasser geht, kann es zum Bruch kommen.

Die Original-Scheinwerfer mit Original-Leistung machen da wenig Probleme. (Breslau-Erfahrung)

Gruß Hugo

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 223
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Spessarträuber » Di 5. Feb 2013, 22:45

Hallo zusammen, habs jetzt endlich geschafft mal ein Avatar bild einzustellen, da sieht man auch die Scheinwefer,

Von aussen nach innen, Hella Modul 120 gibt fern und abblendlicht, dann kommt nebel und dann fern als Hella Jumbo 220
Für geländefahrzeuge gibt es eine generelle Ausnahmegenemigung der EU die Scheinwerfermitte auf 150 cm zu bringen.
aktuell mit 16ern 148 cm Oberkannte. War ein tip Meines TüV Prüfers. War Gestern zu HU und kein Thema.
Originalscheinwerfer hab ich die Lampen Rausgenommen und abgetarnt. Das lich ist jetzt Vieeeel besser und der zusatzblinker tut auch gut.
Wenn jetz schlafmützen auf der BAB mit 75 vor einem herdackeln einmal nebel und aufblend un schon brauchen die jungs LSF 35 :mrgreen:

Finde auch dass die Eckigen dem KAT besser stehen, aber Schönheit entsteht ja im Auge des Betrachters
Dateianhänge
L1010175k.JPG
Schau mir in die augen kleines

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 569
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Speed5 » Mi 6. Feb 2013, 14:42

Moin,


ich überlege auch was man am Licht machen kann.

Die 100W Leuchtmittel habe ich schon verbaut, ist deutlich besser als die originalen Kerzen.

Jedoch denke ich über das hier nach.
Klar die haben keine Zuzulassen aber dennoch.

Man kann die Brenner in verschiedenen Lichtfarben bekommen, so das diese kaum auffallen.


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

DerKölner
Beiträge: 32
Registriert: So 27. Jan 2013, 13:19

Re: Scheinwerfer

Beitrag von DerKölner » Mi 6. Feb 2013, 14:58

Speed5 hat geschrieben:Moin,


ich überlege auch was man am Licht machen kann.

Die 100W Leuchtmittel habe ich schon verbaut, ist deutlich besser als die originalen Kerzen.

Jedoch denke ich über das hier nach.
Klar die haben keine Zuzulassen aber dennoch.

Man kann die Brenner in verschiedenen Lichtfarben bekommen, so das diese kaum auffallen.


Gruß Michael
Damit wäre ich etwas Vorsichtig.
Wenn es bei einer Kontrolle auffällt, bleibt der Kat stehen !!!!
Zusätzlich zur Strafe, weil du dann keine Betriebserlaugniss hast, wird teuer.
Da sind sie auch wie Jeck bei den Zweirädern mittlerweile her, spreche also aus erfahrung ;)
Und wenn du nun die Orginalen schnell vor Ort einbaust, wird dir sogar Vorsatz unterstellt, und dann wirds richtig Teuer.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Lobo » Mi 6. Feb 2013, 15:05

also ich habe 4 x 70 w/24 v Fernscheinwerfer auf dem Dach und 75/90 w in den normalen Scheinwerfern , das langt locker um gegen zu halten, die Dachdackeln lassen sich aber auch separat abschalten, braucht man ja nicht immer
zu dem gibt er die Leuchtmittel für kleines Geld im 10ner Pack in der Bucht

Maik
Hörverlust durch Tinnitus

TurtleTaxi
Beiträge: 23
Registriert: So 6. Okt 2013, 03:01

Re: Scheinwerfer

Beitrag von TurtleTaxi » So 19. Jan 2014, 19:50

Moin,
ich krame mal den alten Thread wieder raus.

Nachdem unser Manfred einmal komplett zerlegt, neu versiegelt und lackiert wurde, muss nun ein neues Projekt her.
Ich möchte gerne mit der Beleuchtung weitermachen, folge Ideen geistern im Kopf rum...

1. Günstige Variante, Hella Modul 120/ H7 als Ersatz für die Hauptscheinwerfer. Wie sind da die bisherigen Erfahrungen, wie zufriedenstellend ist die Lichtausbeute und was passiert, wenn sie mal auf Tauchgang sind?

2. Einfache Variante? Das Innenleben der alten H4 Funzeln ersetzen und durch Einsätze der Fa. Nolden ersetzen (7 Zoll Bi LED). Mag das wohl passen? http://nakatanenga-tours.de/shop/catalo ... %3DNA7Z%26
Dadurch bleibt die klassische Optik soweit erhalten...

3. Aufwendigste Variante. Eine komplett neue Stoßstange anfertigen lassen und die Modul 90 (wahlweise in LED) von Hella oder Nolden einbauen. Hat sich schon wer an Stoßstangen versucht?

Was meint ihr? Welche Lösungen auf Lager? Gerne auch mit Detailfotos.

Besten Dank

Jan
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

frankvc
Beiträge: 259
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 21:06

Re: Scheinwerfer

Beitrag von frankvc » Di 28. Jan 2014, 21:48

Hallo !
Ich habe 4x70 watt im Dachbügel verbaut .Das reicht völlig aus und zusätzlich dann noch 2 gelbe Nebelleuchten unten .
Jetzt bin ich noch dabei seitliche LED Leuchten zu verbauen .
MFG Frank
Dateianhänge
Kat neu 002.jpg
Kat neu 015.jpg
kat neu 024.jpg

TurtleTaxi
Beiträge: 23
Registriert: So 6. Okt 2013, 03:01

Re: Scheinwerfer

Beitrag von TurtleTaxi » Mi 29. Jan 2014, 14:31

Hallo,
deine Dachlösung gefällt, die klau ich dir sowieso ;-)
Es geht mir um besseres Abblendlicht, ich gebe zu, dass ich mich sehr an die Helligkeit von Xenon, LED und Co gewöhnt habe...
Leider passen die 7 Zoll Scheinwerfer von Nolden (z.B. in Defender & G verbaut) nicht in die Gehäuse des KATs.
Gruss
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Lobo » Mi 29. Jan 2014, 14:55

ich habe mir einfach bei ebay 75 / 100 W Glühbirnen geholt, ist ein unterschied wie Tag und Nacht mit den Hauptscheinwerfern, da braucht es die Lichter nicht mal beim Fernlicht die lichter auf dem Dacht (4x70W H3)

Maik
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 658
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Scheinwerfer

Beitrag von marcel texel » Do 30. Jan 2014, 14:22

Ich habe auch die Osram Truckstar H4, sind super!
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
KAT I
Beiträge: 440
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:49

Re: Scheinwerfer

Beitrag von KAT I » Do 30. Jan 2014, 17:52

Hier was zu Referenzzahlen und Helligkeiten. Interessant ab Seite 5: http://www.hella.com/hella-com/assets/m ... riften.pdf
Grüße
Mathias

Gummilager ausbauen ist wie eine Naturgeburt auf dem Aussteigerhof: Pressen, Heulen, Schreien, Bluten, Beten.

Benutzeravatar
luchti
Beiträge: 188
Registriert: Di 3. Apr 2012, 09:59

Re: Scheinwerfer

Beitrag von luchti » Do 30. Jan 2014, 19:04

KAT I hat geschrieben: ... Interessant ab Seite 5: http://www.hella.com/hella-com/assets/m ... riften.pdf
geniel!! So eine zusammenfassende Darstellung habe ich schon gesucht. Sehr gut ;)

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1433
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von Saarkat » Fr 28. Feb 2014, 18:10

Hallo KAT-Gemeinde,

ich hab da mal ne Frage: Kann mir jemand sagen, welche Referenzzahl die originalen KAT-funzeln haben. Da bin ich nicht wirklich fündig geworden. Kann es sein, dass es die "20" neben "E4" ist, was ich stark vermute?
Wenn ja, alles klar. ;)

Wenn nein, ist es dann die "12" im Schriftzug "12R20" auf der Scheibe, denn "R20" steht für H 4 Scheinwerfer ? :?
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

TurtleTaxi
Beiträge: 23
Registriert: So 6. Okt 2013, 03:01

Re: Scheinwerfer

Beitrag von TurtleTaxi » Mo 10. Mär 2014, 23:56

Hallo,

ich mag mich mal zurück melden.

Wir haben nun am Wochenende neue Lichter montiert. Die Wahl ist auf die BI LED 7 Zoll Scheinwerfer von Truck Lite (mit E Prüfzeichen) gefallen. Als Gehäuse wurde ein beschichteter 7 Zoll Topf aus dem Motorradbereich verwendet, er also etwas kleiner als die originalen Funzeln. Die Leuchten sitzen an ihrem angestammten Platz, die bisherige Optik wurde also nur gaaaanz geringfügig geändert.

Das neue Licht ist mit den H4 Funzeln nicht zu vergleichen, extrem hell und trotzdem recht augenfreundlich. Unser TÜV - Moppel war zufällig vor Ort und konnte keinerlei Gefahr für die H - Zulassung finden.

Ein Tipp, die Lichter gibt es derzeit bei Nakatanenga im Angebot für 499 Euro (das Paar!), dazu kommen dann noch die Töpfe. Es gibt noch weitere 7 Zoll Scheinwerfer (z.B. Nolden, J.W. Speaker) de kosten jedoch das doppelte und geben vielleicht noch ein wenig mehr Licht ab...

Die Scheinwerfer sind nach Hersteller und Händlerangaben wasserfest nach IP fragmichnicht ;)

Beste Grüsse
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

scoobydoo
Beiträge: 58
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 19:16

Re: Scheinwerfer

Beitrag von scoobydoo » Sa 20. Dez 2014, 20:36

So... und jetzt komme wieder ich 8-)

Bei mir ist im linken Scheinwerfer das Abblendlicht kaputt... Also heute den Scheinwerfer aufgeschraubt und gedacht, Leuchtmittel raus, neues Leuchtmittel rein..

Und was soll ich sagen.. Bahnhof.. Irgendwie komme ich nicht "Innen" rein um das Leuchtmittel zu tauschen. Den Bügel habe ich zur Seite geklappt, aber wie komme ich rein? Wollte mal keine "Gewalt" anwenden. Kann mir da jemand weiterhelfen?

LG

scoobydoo
Beiträge: 58
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 19:16

Re: Scheinwerfer

Beitrag von scoobydoo » Mo 22. Dez 2014, 20:56

hmmmm.. hatte wohl keiner ein Problem mit der Beleuchtung.... Trotzdem Danke.

LG

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1153
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer

Beitrag von A N D R E A S » Di 23. Dez 2014, 11:56

So sollte es gehen:
Dateianhänge
Scheinwerfer.jpg
A N D R E A S

Antworten