Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » So 25. Okt 2020, 20:47

Hallo Leute,

wer hat den von euch den Umrüstkit der Heizung auf Eberspächer D4 selbst umgebaut?

Habe mit der Elektrik echt so meine Probleme. Hatte gedacht, das wäre plug an play :roll:
Kennt ihr das, Ihr habt was auseinander gebaut und denkt das wird nie wieder funktionieren?
So geht es mir gerade...

Ich schreib einfachmal bisschen drauf los.

Erstes Problem:
Man soll den Kabelbaum der Heizung komplet ausbauen.
Einige Kabel gehen direkt zu dem Bedienelement der Heizung, vielleicht so 50% davon. Die konnte ich bereits raus ziehen.
Aber wo gehen denn die andren hin? sehen tu ich die durch den ganzen Kabelsalat nicht mehr. Wer hat denn da Tipps?

Zweites Problem:
Ich als Bauingenieur was schon gar nichts mit dem Fachchinesisch anzufangen. Also bitte schont mich etwas :)
In der Beschreibung steht Temperaturregler (Drehknopf?) ausbauen, Diode (runde Ding?) ausbauen, Sicherungsschalter (ist klar)
Was heißt denn alle Stromleitungen ausstoßen?

Wie macht man denn am besten Verbindung oder Brücken...?
Diese Relaissockel K-A und K-B sind das neue Bausteine?

Naja, das reicht glaub ich mit dem Fragen für den ersten Step ...

Reichliche Hilfe wäre super!
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-10-25 um 19.30.36.png
Gruß Axi

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 641
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von Andy » So 25. Okt 2020, 23:03

Das höre ich gern, ich konnte mit der Anleitung auch nichts anfangen. :D
Bei mir musste der Klaas die Sache richten und umverkabeln.
Wofür ich ihm heute noch dankbar bin.

Andy

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von fun-ski » Mo 26. Okt 2020, 08:08

Moin

Bin leider nur Maurermeister (aber Praktiker)

Die Anleitung ist schon ein wenig verschroben geschrieben.

Das Ausstossen der Leitungen, meint man soll die Anschlüsse aus den Steckern auspinnen.
Brücken kann man mit Abzeigverbindern z.b Wago Klemmen herstellen.
So wie ich das lese sollten die Relaissockel beim Lieferumfang dabei sein und müssen neu eingebaut werden.
Die Leitungen auszubauen hätte ich mir gespart und einfach abisoliert liegen gelassen.
Hatte zum Gück noch nicht das Vergnügen dort umbauen zu müssen.
Die Eberspächer ist jedoch keine Raketentechnik und relativ leicht zu verkabeln, zum Bedienteil sollten eigentlich nur 4-6 Kabel mit den entsprechenden
Farben gehen, rot,braun als +und-, blau-weiss Diagnose,und noch 2, hab ich gerade nicht im Kopf, eine davon ist der Temparaturfühler soll und ist.
Zur Heizung gehen eigentlich direkt nur +und- und 2 Adern zur Dieselpumpe

Hoffe ich habe dich nicht zu sehr aus dem Konzept gebracht :
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » Mo 26. Okt 2020, 13:30

Na Gott sei Dank bin ich da nicht alleine :D

@Drik: Ist echt ein großer Mist... aber ich näher mich an :)
Ich musst ja unbedingt den Umrüstsatz kaufen, der hat so viel mehr Kabel.

Die Wago Klemmen werde ich jetzt mal nutzten, danke für den Tipp.
Aber irgendwie habe ich immer Panik ein Kabel durchzuschneiden, vielleicht war dass dann das verkehrte ...

Jetzt wenn mir noch einer sagen kann wo das Steckergehäuse HB 12 ist, könnte ich mich nochmal dran versuchen :D

Bilder oder besser ein Video hat wohl noch keiner von dem Umbau gemacht?
Gruß Axi

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von fun-ski » Mo 26. Okt 2020, 14:15

Moin

HB12 müsste der 6polige Anschlussstecker im original Bedienteil sein lt, Stromlaufplan
Hast du einen Vernünftigen Stromlaufplan?
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » Mo 26. Okt 2020, 14:24

Es gibt ja drei weiße Stecker, die sind mit 1,2 und 3 gekennzeichnet.
War da noch einer ? :?

Den Stromlaufplan habe ich leider nicht. Habe ihn auch schon im Forum gesucht aber nix gefunden.
Kannst du den hochladen, oder gibt es einen Link? Danke.
Gruß Axi

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von fun-ski » Mo 26. Okt 2020, 14:51

Hast PN
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von fun-ski » Mo 26. Okt 2020, 14:56

axi99 hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 14:24
Es gibt ja drei weiße Stecker, die sind mit 1,2 und 3 gekennzeichnet.
War da noch einer ? :?

Den Stromlaufplan habe ich leider nicht. Habe ihn auch schon im Forum gesucht aber nix gefunden.
Kannst du den hochladen, oder gibt es einen Link? Danke.
Mach mal bitte ein Bild davon
einer ist 6 Polig sollte HB12 sein, der andere 8 Polig ist HB1
an HB12 sind Leitung 304,300,403,350,355 dran
an HB1 Leitungen 301,014,349mit Brücke zu350 an HB12,300,304mit Brücke zu 304 an HB12,303 mit Brücke 303 an HB12
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » Mo 26. Okt 2020, 15:22

Puh bis dahin erstmal etwas Licht im Dunkeln.

Wahrscheinlich habe ich den Stecker HB12 übersehen.
Bei mir wurde der Schalter für Heizung und Lüftung bereits vom Vorgänger umgesetzt, da ich ein Navi im Armaturenbrett habe.

Bin aber leider erst am Mittwoch wieder dort und kann erst da wieder Bilder machen.

Dann werde ich mich bestimmt mit weiteren Schwierigkeiten melden :roll:
Gruß Axi

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » Mi 4. Nov 2020, 08:38

Hallo Leute,

So langsam wird es mit der Heizung.

Leider finde ich den Stecker HB 12 nicht. Kann mir wer sagen wo der denn zu finden ist?

Ist der vielleicht irgendwo rechts oder links noch irgendwo drin?
Gruß Axi

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von fun-ski » Mi 4. Nov 2020, 16:58

Moin

hatte das Regelteil vorne selbst noch nicht offen.
Lt Stromplan sollten da 2 Stecker sein, wie beschrieben HB1 und HB12
Im Heizungskasten unter dem Sitz müssten 3 Stecker sein
vieleich hilft das weiter
Bilder von dem fraglichen Teil helfen immer !! :think:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
chabbes
Beiträge: 221
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von chabbes » Mi 4. Nov 2020, 20:42

Servus Axi99,
ich hab mal Ausschnitte von den Schaltplänen und dem Bauplan angehängt.
Direkt an der HU1 (Heizungssteuerung) ist nur HB1 und HB2.
Der HB12 kommt Separat aus dem selben Kabelstrang wie HB1, an dem sind nur 2 Adern für den Lüfter (350 & 355) und sonst nur Prüfadern.
Diese HB12 (6-polig) Verbindung verbindet quasi den Strang vom HB1 mit dem Strang vom HB2, baumelt quasi frei rum, Kabel-Kabel Verbindung.
Ich glaube mich zu erinnern dass der irgendwo hinten in der Konsole, im Bereich unterhalb der HU1 rum liegt.
Schau mal woher die Stränge kommen und schau ob davon jeweils noch was abgeht und mit HB12 verbunden ist.
Oder verfolge die Kabel vom HR1, HA2 die gehen auch in den Strang.
HB1+HB12.png
HB1+HB12+Ohne.png
HB1+HB12_Bauplan.png
Viel Erfolg,
LG
Chabbes
:D

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » So 8. Nov 2020, 18:22

Danke, habe den Stecker immer noch nicht gefunden aber heute nach nicht gesucht Bild

Die Heizung ist bis auf die Kabel eingebaut.
Die Motor Erwärmung müsste eigentlich ausgebaut werden. Wollte ich aber trotzdem dein lassen. Lösung war ein 100 Fallrohr als Zwischenstück BildBild

Hänge auch mal Bilder an. Und vielleicht seht ihr warum ich die Stecker net finde BildBildBild
Bild
Bild
Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß Axi

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von fun-ski » So 8. Nov 2020, 18:44

Moin

ohaaaaa, also bei dem Durcheinander an Kabeln was du da gemacht hast wird das nicht so einfach. :think: :think:

Die einzige möglichkeit besteht darin die einzelnen Kabel mit den jeweiligen Nummern zu idendifiziern und zuzuordnen.
Diese sind ja auf dem Stromplan, den du ja inzwischen hast, zum jeweiligen Stecker eingezeichnet. :pray:
Ich persönlich halte eigentlich nichts davon Kabel einfach auszubauen, erstens kann mann die wunderbar noch für andere Zwecke nutzen.
Zweitens kannst du dir damit unberechenbare Probleme schaffen , ist aber nun nicht mehr zu ändern. :pray:
Viel Erfolg bei der Suche :think:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 641
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von Andy » So 8. Nov 2020, 19:51

Hey Dirk,
das ist alles mehr oder weniger richtig.
Man muss den Kabelbaum zur Heizung demontieren, das ist so richtig.
Zudem muss man auch die Stecker von der TRBF Regelung auch strippen, da diese neu zusammengesteckt werden.
Ist alles nicht so einfach. Ich habe kapituliert, und es Klaas machen lassen. :mrgreen:

Gruß Andy

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von fun-ski » So 8. Nov 2020, 20:09

Danke für die Info

Dann werde ich wenn es soweit sein sollte , eine einfache Airtronic einbauen.
+ und - drann, Innentemperaturfühler rein und fertig ist das ganze.
Diese Umrüstversion scheint mir übermässig kompliziert gemacht worden zu sein. :doh:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
lkw-offroad
Beiträge: 126
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:03

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von lkw-offroad » So 8. Nov 2020, 21:14

Als ich mir vor ca. 20 Jahren eine Eberspächer eingebaut hatte, habe ich es mir einfach gemacht.
Alten Kabelbaum raus. Anschlüsse für die Stromversorgung des Lüfters rausgesucht und getrennt schaltbar gemacht. Heizung direkt an Strom angeklemmt. Fertig.
Auf den Schnickschnack mit Nachlauf bei Zündung aus habe ich verzichtet. Muß also ca. 5 min warten wenn ich die Zündung ausmachen will.
Aber bisher sind mind. zwei Umbauten in der Art und Weise ca. 20 Jahre am laufen.

Ja, der Umrüstsatz ist nicht ganz easy.
Dieser ist nicht Plug and Play!! Es müssen Modifikationen an den Steckverbindern gemacht werden.
Eine Krimpzange, Flachsteckhülsen und Flachstecker mit Rasternasen, die in die Steckwürfel passen, sind unablässlich. Hilfreich auch ein schmaler, spitzer Schraubendreher oder Ausdrückwerkzeug für die bestehenden Verbinder.
Und der Kabelplan, der der Heizung beiliegt, ist nicht ganz gut ausformuliert und dadurch dann nicht eindeutig.
Hat mich also etwas Zeit gekostet.
Das Schöne am Umbausatz ist die fertige Adapterhülse für das Abgasrohr.

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 409
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von woelf59 » So 8. Nov 2020, 21:31

Hallo Dirk,

muss ich dir recht geben. Da wir die TRBF-Funktion nicht brauchen hätte ich die Stecker einfach mit Isolierband eingepackt und im Armaturenbrett verschwinden lassen. Eine Blindplatte mit den entsprechenden Bohrungen angefertigen, für den Ventilator einen extra Schalter setzen und das niedliche Bedienteil der Airtronic darauf geschrauben.Habe ich gerade in meinen Bagger eingebaut, absolut problemlos. :dance:

Gruß Wolfgang

Roland
Beiträge: 200
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:27

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von Roland » So 8. Nov 2020, 21:38

Hallo Axi99,
ich habe es ähnlich wie lkwoffroad gemacht:
den kompletten Heizungskabelbaum heraus, 2x4Quadrat (an beiden Batteriepolen abgesichert) Kabel zur neuen Heizung verlegt und eine Ruhe ist.
Die Kabel zur Ansteuerung des Lüfters habe ich jedoch verwendet, um einen neuzeitlichen Lüfter mittels PWM Steuerung, ähnlich wie in modernen Fahrzeugen, stufenlos verstellen bzw. ganz abschalten zu können. Entsprechendes findest Du in meinem Thread Heizungsumbau. Darüberhinaus ist der moderne Lüfter ungleich leiser als der originale - meine Empfehlung ist, beim Heizungsumbau auch gleich den antiquierten Lüfter durch einen modernen zu ersetzen!
Weiterhin viel Spaß
Roland

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » Mo 9. Nov 2020, 11:25

@ Dirk: ja das Suchen macht so was von Spaß :roll: Aber ich werde es schon noch finden.
In der Beschreibung stand, der Kabelbaum wäre zu demontieren. Allerdings hat mein Kumpel das Gleiche gesagt wie du. Einfach drin lassen...

@roland: den Thread mit dem Lüfter habe ich schon gesehen und das wäre dann das nächst was ich umbaue. Aber erstmal eins nach dem andern.
Bin froh wenn die Heizung mal wieder läuft und dann gehts ans Nächste.

@ all was ist denn eigentlich die TRBF Regelung?

Ich wollte ja unbedingt den Umbausatz, damit alles möglichst original bleibt.

Was aber noch viel schlimmer ist, ich habe den Defekt gefunden, die Heizung was es nicht. :shock:
Da waren aber schon alles Kabel abgeschnitten ...

Wer also eine original Heizung braucht, die einwandfrei geht, bitte melden. Hier wurde laut Typenschild sogar 2010 was erneuert.
Gruß Axi

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » So 29. Nov 2020, 18:09

Also Leute, ich melde Erfolg. BildBild Heizung geht!

Aber das war schon echt ein Mist. Nochmal würde ich es nicht machen. Die Beschreibung ist echt grottig. Falsche Kabelfarben und falsche Kabelnummern beschrieben.

Aber egal, jetzt geht sie!

Bild
Bild

Bild
L
Gruß Axi

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von fun-ski » So 29. Nov 2020, 20:39

Moin
jetzt mal eine ganz dumme Frage, wie regelst du die Heizung eigentlich?
Mit dem Miniregler den ich erkennen kann ist dies ja schwer bei Frischluftansaugung bei der D4 möglich, ausser man baut einen Innentemperatursensor ein.
Ist der bei der Heizung dabei?
Ansonsten ballert die bei Kalten Tagen eigentlich nur auf Vollast durch. :think:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » So 29. Nov 2020, 21:11

Ja es gibt einen innentemperatursensor, allerdings muss ich mal gucken wo ich den hinlege. Habe noch keinen richtigen Platz dafür gefunden. Soweit unten möchte ich ihn nicht hin machen ...
Gruß Axi

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 641
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von Andy » So 29. Nov 2020, 21:36

Ich habe meinen Sensor auf das Armaturenbrett Beifahrerseite geschraubt, auf die linke Seite wo die Griffbefestigung ist.
Fotos kann ich keine machen, mein Dicker steht noch in Polen. :(

Andy

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 49
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Umrüst - Kit Heizung - Einbau

Beitrag von axi99 » So 29. Nov 2020, 22:38

Ok, die Stelle ist net schlecht... Ich schau mir das am Sonntag mal an.

Was macht dein Kat denn in Polen?
Gruß Axi

Antworten