Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Antworten
Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Fruchtzwerg » Fr 21. Okt 2016, 10:38

Hallo KATsenfreunde.

Ich stell mich mal kurz vor:

Ich bin Frank aus Hamburg, habe seit 2001 einen KAT1 461 und bin seit dem, mit längerer Unterbrechung wegen Haussanierung, dabei den KAT zu resataurieren. Ich hoffe noch bis Ostern 2017 soweit fahrbereit zu sein, dass ich ENDLICH mal mit dem KAT auf Tour kann. Bis dahin habe ich aber noch sehr viel Kleinkram zu erledigen und zu reparieren, wie zB das folgende:


Ich habe ein Problem an dem ich nicht weiterkomme und brauche Eure Hilfe und Erfahrung um die Heizung und Lüftung an meinem 461 BJ 78 wieder zum Funktionieren zu bekommen.
Ich beschreibe mal so gut ich kann:
Das Fahrzeug ist im Originalzustand, hat TRbF. Die Heizung ist von einer Fachwerkstatt überholt worden.
1. Der Zusatzlüfter funktioniert gar nicht. Weder beim Heizen, noch beim Lüften läuft der Lüfter. Motor an oder aus macht keinen Unterschied. Die Relais in der Bedientafel und im Heizungsraum neben dem TRbF Steuergerät sind erneuert. Der Lüfter läuft, wenn er abgeklemmt ist und direkt mit 24V angesteuert wird.

2. Das größere Problem, die Heizung. Motor an oder aus macht keinen Unterschied. Lüften funktioniert einwandfrei. Batterien sind neu und voll geladen. Kraftstoffschläuche sind durchgepustet, die Dosierpumpe fördert artig Kraftstoff. Heizen: Die Heizung startet, das orangene Ventil auf dem Brennluftansaugstutzen öffnet, der Brennvorgang startet, Resonanzgeräusche sind hörbar und Abgas ist deutlich sichtbar, Warmluft wird abgegeben. Die Resonanzen werden stärker, bis diese plötzlich weg sind und man nur noch das normale Brenngeräusch hört. Bis hierher scheint alles normal. Dann schaltet das Steuergerät das orangene Ventil auf dem Brennluftansaugstutzen ab, sodass die Ansaugöffnung verschlossen wird --> folglich starke Rauchentwicklung und schließlich Nachlauf und Abschaltung der Heizung.
Wenn ich die Heizung mit abgezogenem orangenem Ventil starte, läuft diese zwar durch, hat aber kaum Leistung, die Luft wird bloß handwarm.
Habt Ihr Ideen was ich noch prüfen könnte? Welche Aufgabe hat das orangene Ventil? ist es Teil der TRbF-Ausrüstung, oder haben das alle?
Ich bin für jeden Hinweis dankbar, liege nun schon drei Abende lang im KAT und finde den Fehler nicht.
Euch allen ein schönes Wochenende.

Frank
Dateianhänge
Vor einem Jahr, Anpassungsversuche ;-)
Vor einem Jahr, Anpassungsversuche ;-)
Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 665
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von marcel texel » Fr 21. Okt 2016, 18:14

Hallo,

Auch der sieb im ansaugerohr im tank durchgepustet?

Mfg,
Marcel
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Fruchtzwerg » Fr 21. Okt 2016, 18:20

Hallo Marcel, die Leitung im Tank habe ich auch gereinigt. Hatte den Anfang des Jahres ausgebaut und komplett gereinigt.
Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1265
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Zentralgestirn » Fr 21. Okt 2016, 19:33

Hallo,

wenn du TBRF und Pio hattest, dann sollten meine ich 3 Relais für den Lüfter da sein. Neben den Steuergeräten ist noch eine Kiste mit Steckern, da sind 2 Relais drin, beide meine ich für den Lüfter und eines im Armaturenbrett unter den Schaltern. Das Relais regelt die Geschwindigkeit. Fehlt es bzw hat es keinen Durchgang, geht es aber meine ich auch nicht.
Das jetzt so aus dem Gedächtnis...

Wenn er also mit Fremdstrom läuft, versuch mal den Stecker zu trennen und dann dort Messen ob da Spannung an kommt. Wenn ohne Last entsprechende Spannung da ist, Stecker wieder zusammen und schauen ob unter Last auch noch ausreichend Spannung da ist. Dann aber auf der Seite des Motors vom Stecker messen. Wenn spannungsabfall da ist, den Stecker mal entsprechend vom Oxid befreien.
So hatte ich es mal. Wenn dann nicht besser, die Kabel solange rückwärts verfolgen bis du den Übeltäter mit zu großem Übergangswiderstand gefunden hast und entsprechend fixen.

Wenn erst gar keine Spannung an kommt, Kabel rückwärts verfolgen, bis Strom kommt und dann schauen warum da nichts durch kommt. Bei einem Relais also ob Steuerspannung anliegt oder nicht usw.

Das ist zwar ein rech mühsamer iterativer Weg, klappt aber auch ohne riesige "Elektrick" Kenntnisse ;) oder Schaltpläne.

Die Kabel sind alle Nummeriert, dass hilft enorm, Kabel im Kabelstrang zu verfolgen.

Viel Erfolg

Grüße Sebastian

AndreasE
Beiträge: 2053
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von AndreasE » Fr 21. Okt 2016, 22:22

Willkommen im Forum.

Frage: Hast du die Handbücher zur Heizung und dem Auto?

lg, Andy

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 828
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von simon » Sa 22. Okt 2016, 08:04

Hallo Frank,

um es mit Maiks Worten zu sagen: diese Heizung ist einfach nur eine Krankheit.
Ich hab an meiner ewig das Problem gesucht und vermute es in irgendeinem Kabel.
Habe noch ne Ersatzheizung liegen, die kann ich dir zu Testzwecken gerne mal leihen. Woher aus Hamburg kommst du denn?

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Fruchtzwerg » Sa 22. Okt 2016, 13:37

Hallo,
vielen Dank schonmal für die Tips! Das dritte Relais habe ich noch nicht entdeckt, da werde ich nochmal forschen und auch die Spannungen nochmal genau messen.
Ich habe mir auch gerade die Fehlersuchanleitung von Eberspächer heruntergeladen. Hoffe ich komme damit etwas weiter. Wer die Anleitung gebrauchen kann- ich hänge sie mal an.
Das große Reparaturhandbuch für den KAT habe ich, somit auch die Stromlaufpläne.
Ich vermute mal eine fehlende Signalspannung, die das Steuergerät dazu veranlasst das orangene Ventil in der Brennluftansaugöffnung zu schließen. Vielleicht fehlt das Signal der Motordrehzahl. Ich meine gelesen zu haben und mich zu erinnern, dass die Heizung abschaltet, wenn der Motor abgestellt wird. Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass zeitweise meine WSK nicht aktiv ist und ich die KATze damit an der Ampel abwürge. Vermutung meinerseits, was denkt ihr dazu?
Ich werde weiter suchen und berichten. Ich danke euch für jeden Hinweis.

Frank

*edit: Bitte keine Copyright-geschützten Anhänge !
Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1265
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Zentralgestirn » Sa 22. Okt 2016, 14:37

Hallo,

gerade bei Fz die länger standen, wenn Massepunkte corrodiert sind, kann es zu sehr merkwürdigen Fehlfunktionen kommen. Mal geht das oder das oder auch nicht oder aber in Verbindung mit was anderem etc.

Das eher als allgemeiner Hinweis denn mehr hier im Speziellen.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Fruchtzwerg » Sa 7. Jan 2017, 20:00

Hallo !
Das Heizungsproblem habe ich heute endlich genauer einkreisen können. Der Temperatursensor (ganz am "Ende" der Heizung im Warmluftstrom) hat einen Widerstand von unendlich Ohm, was definitiv falsch sein muss. Ich habe leider in den Fehlersuchanleitungen keine Messwerte dazu gefunden. Sollte jemand Daten darüber haben, wäre ich sehr dankbar dafür. Ich habe mittels einer Widerstandsdekade an der ich verschiedene Werte einstellen kann, etwas herum experimentiert und die Heizung bei einem Widerstand von 100 Ohm zum Laufen bekommen. :-)) Nun werde ich mich der Herausforderung stellen müssen ein Ersatzteil aufzutreiben :-o
Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
Börner
Beiträge: 20
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 12:25

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Börner » Mo 9. Jan 2017, 19:49

Moin Frank,

du meinst den Temperaturfühler unter Punkt 1.6, die Messwerte stehen direkt in dem Schaltplan, den ich dir geschickt habe.
Da es ein Fühler ist, kann es kein normaler fester Widerstand sein, sondern ein veränderlicher in Abhängigkeit von der Temperatur.

Also ein PTC (Positive Temperature Coefficient Thermistor) oder auch Kaltleiter. Das heißt, je wärmer es wird, desto größer wird sein Widerstand und um so schlechter leitet er.

Die Werte aud dem Schaltplan lauten 108 Ohm (bei 20 °C) +- 2,5 % und ein Temperaturkoeffizient von 0,6 Ohm pro °C , bei 25°C liegt der Wert dementsprechend dann bei 111 Ohm.
Mt deinen 100 Ohm warst du schon dicht dran ;)

Gruß
Micha
Motor-Klemmt, Kabel- Brennt, Instler- Rennt

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1291
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von fun-ski » Mo 9. Jan 2017, 20:52

Moin
mal eine ganz dumme Frage, wenn der Lüfter auch nicht läuft kann dies auch vom Zugschalter Umschaltung zur Motorvorwärmung kommen.
Meine Heizung läuft auch am besten an wenn der Kat schon läuft, ansonsten kann es vorkommen das Sie nicht startet und wieder abschaltet.
Die Nummer mit der WSK macht das ganze schon seltsam (masseproblem??)

weiter hin viel Erfolg
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Fruchtzwerg » Mi 11. Jan 2017, 13:26

@ Micha,
danke für Deinen Hinweis, die Messwerte habe ich glatt übersehen. Ist auf meinem A4 Ausdruck auch kaum erkennbar, weil zu klein.
Da es ja wie Du sagst ein Fühler ist, bin ich auch davon ausgegangen, daß unendlicher Widerstand nicht sein kann.
Naja, die Heizung läuft ja jetzt durch (mit den provisorischen 100 Ohm) und spuckt mir den Motorraum voller Rußpartikel :-O

@ Dirk,
den Schalter werde ich mir mal genauer ansehen, danke für den Tip.

Irgendwo ist da noch der Wurm drin, ich werde noch weiter forschen müssen, Fahrpedalsperre will auch nicht mehr loslassen...manchmal ist es zum Verzweifeln.
posting.php?mode=reply&f=20&t=3240#
Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
KAT I
Beiträge: 473
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:49

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von KAT I » Mi 11. Jan 2017, 14:57

Mit das erste, was ich nach der Anschaffung meines KATs gemacht habe, war, alle Relais hinter dem Wischwasserbehälter gegen neue Relais zu ersetzen. Die schalten die Fahrpedalsperre, WÜK, usw. Letztens ist mir dann wieder das Relais für die WÜK ausgefallen, das Relais war höchstens 10 Jahre alt - also offensichtlich ein Verschleißteil.
Grüße
Mathias

Gummilager ausbauen ist wie eine Naturgeburt auf dem Aussteigerhof: Pressen, Heulen, Schreien, Bluten, Beten.

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Fruchtzwerg » Mi 11. Jan 2017, 15:52

Hi Mathias,
danke für Deinen Tip. Ich hab auch schon alle Relais ersetzt. In einigen fanden sich einige Sandkörner, die das Schalten verhinderten andere waren einfach so kaputt... :-)

Wenn du neue einbaust, nimmst du immer die mit Löschdiode?

Besten Gruß

Frank
Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Fruchtzwerg » Do 12. Jan 2017, 00:29

Update:
Da es heute Abend so ungemütlich draußen war, habe ich mal den Lüftermotor im Keller zerlegt. Eine Kohlebürste war festgeklemmt und der Anschluss der Ringöse hing nur noch am seidenen Faden. Alles wieder gangbar gemacht und Öse neu verlötet. Morgen baue ich den Lüfter wieder ein, hoffe dass er dann wieder seinen Dienst tut.
Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Fruchtzwerg » Do 12. Jan 2017, 23:37

Update:
Lüfter läuft wieder :-D
Ist aber laut :-( hat das schon mal jemand umgebaut auf leisere, modernere Technik?

Vielen Dank an alle, die mir gute Tips und Infos gegeben haben.
Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1331
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von Sandkater » Do 12. Jan 2017, 23:47

Ja, Hutsepp.
Neuer Lüfter und PWM Regelung. Ich bin aber zu faul zum Suchen.
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1291
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Benötige Eure Hilfe: Lüftung + Heizung Probleme

Beitrag von fun-ski » Fr 13. Jan 2017, 08:05

Moin
schau mal hier viewtopic.php?f=19&t=1668&p=28793&hilit ... ter#p28793
Problem im Moment ist es die geeigneten Lüfter zu finden, aber die Lösung ist ein Traum.
Bei mir habe ich dann noch das ganze getrennt von dem Relais Klimbin geklemmt, und kann somit den Lüfter einfach bei Zündung1 einschalten
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Antworten