Waschwasserpumpe WEP 500641

Antworten
Benutzeravatar
JanDaniel
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 11:07

Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von JanDaniel » Fr 21. Mai 2021, 10:00

Hallo,

Eigentlich wollte ich nur mal schnell meine Waschwasserdüsen modifizieren...
Bild

Bild

Was auch gelungen ist Bild

Der anschließende Funktionstest förderte das Wasser leider nur in den Fußraum der Beifahrerseite Bild

Pumpe defekt!

Kurze Recherche 75-120€ und/oder nicht lieferbar.

Also was Universelles mit 24V.
Nee

Erstmal aufmachen und nachschauen was da kaputt ist... hab ich ja als Kind auch schon immer so gemacht... „neues Spielzeug“ -erstmal zerlegen- nachschauen wie es funktioniert und dann wieder zusammensetzen.

Bild
4 Schrauben kein Problem
Bild
Eine Mebran, die sich in ihre Moleküle zersetzen will... ihhh
Bild
Als Ersatz muss ein alter Fahrradschlauch herhalten, der mit einer Nagelschere zurechtgestutzt wird.
Bild
Alles wider an seinen Platz geschraubt

Pumpe ist wieder dicht und läuft.

Gruß Daniel
Zuletzt geändert von JanDaniel am Fr 21. Mai 2021, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Daniel

Benutzeravatar
OlafG
Beiträge: 56
Registriert: So 1. Sep 2013, 20:53

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von OlafG » Fr 21. Mai 2021, 10:25

Danke Daniel,

schon die erste Idee regt zum Kopieren an.
Und die Pumpenreparatur ist dann die Kür ;-)
Ich habe zwar noch eine funktionierende Pumpe, aber ein Freund hatte am Iltis einen Ausfall, dem die Lösung vielleicht hilft.

Gruß
Olaf
Selbst Caesar war manchmal mit seinem Latein am Ende ...

Benutzeravatar
MrCrabs
Beiträge: 373
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 19:59

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von MrCrabs » Fr 21. Mai 2021, 10:37

Das ist mal ne pfiffige Idee. Danke dafür.

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk

Gruß Felix

Benutzeravatar
Dooser
Beiträge: 183
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 10:48

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von Dooser » Fr 21. Mai 2021, 14:37

Stimmt... das echt eine gute Idee... sogar was für eine Reparatur im Outback :clap:

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1468
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von Lobo » Fr 21. Mai 2021, 15:14

Dann muss noch ein gescheiter Wasserbehälter nun her, mit der Pfütze kommst ja nun nicht weit, ich kenn das noch von früher mit den Doppelwischen :lol:
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1540
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von fun-ski » Fr 21. Mai 2021, 17:47

Moin

Coole Nummer :clap:
Wird gerne mal kopiert, vielen Dank
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1298
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von ALu » Fr 21. Mai 2021, 18:15

Hättest du das nicht Mal früher machen können? Dann hätte ich keine neue Pumpe kaufen müssen

Ernsthaft: ich könnte mal versuchen, so eine Membran zu drucken. Flexibles Material habe ich da, die eine oder andere Dichtung habe ich mir schon gedruckt. Hat jemand so eine Membran in gutem Zustand als Muster für mich verfügbar?
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 936
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von simon » Fr 21. Mai 2021, 18:28

Super Sache! Meine Pumpe tut zwar noch, aber ich hab mir vor Ewigkeiten schon mal eine nicht originale auf Lager gelegt. Umbau der Düsen steht schon lange auf meiner Wunschliste. Das Spritzbild ist doch recht mieserabel. Mit was hast du die alten Düsen ersetzt um den Schlauch anzuschließen?

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1540
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von fun-ski » Fr 21. Mai 2021, 19:17

simon hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 18:28
Super Sache! Meine Pumpe tut zwar noch, aber ich hab mir vor Ewigkeiten schon mal eine nicht originale auf Lager gelegt. Umbau der Düsen steht schon lange auf meiner Wunschliste. Das Spritzbild ist doch recht mieserabel. Mit was hast du die alten Düsen ersetzt um den Schlauch anzuschließen?

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk
Moin
wenn du schon dabei bist, von Interresse wären auch die Spritzdüsen die du verwendest hast.
Im Voraus mal vielen Dank
p.s
Hab heute einen der letzten Hella Intervallschalter ergattert :dance:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
JanDaniel
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 11:07

Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von JanDaniel » Fr 21. Mai 2021, 19:32

Danke für die Lorbeeren!

https://www.ebay.de/itm/254790213722

Der Plastikkram ist leider nicht der beste... und der mitgelieferte Schlauch müsste ne Nummer kleiner sein

Die Befestigung der Düsen muss ich mir auch nochmal überlegen... Ggf. Mach ich mir noch eine Blechteil was ich dann mit der oberen Gelenkplatte verschrauben werde.

Alternativ schaue ich mal, wenn wieder ein Totalschaden bei der MAN auf dem Hof steht... der wird dann wohl ohne Wischerarme zum Verwerter gehen. Bild
Zuletzt geändert von JanDaniel am Fr 21. Mai 2021, 19:32, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Daniel

Benutzeravatar
JanDaniel
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 11:07

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von JanDaniel » Fr 21. Mai 2021, 19:35

ALu hat geschrieben:Hat jemand so eine Membran in gutem Zustand als Muster für mich verfügbar?
Du kannst die Maße aber auch als Negativ an der Platte in der Pumpe abnehmen.

Gruß Daniel
Gruß Daniel

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 936
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von simon » Fr 21. Mai 2021, 19:35

Top, danke dir! Hab das direkt mal bestellt. Wieder ein Projekt für die nicht enden wollende Liste...

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1540
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von fun-ski » Fr 21. Mai 2021, 19:50

Supeeeeerrrr danke

auch mal gleich eins bestellt
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
JanDaniel
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 11:07

Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von JanDaniel » Sa 22. Mai 2021, 10:28

Bild
Endlich ist das Wasser da, wo ich es haben will.

Es gibt natürlich noch bessere Anschlußstücke

Bild
Gruß Daniel

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 936
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von simon » So 18. Jul 2021, 14:34

Moin,

Habe den Umbau gerade gemacht. Kleine Anmerkung meinerseits für weitere Nachahmer:

Die alten Düsen sind nur gesteckt! Man kann die super mit nem Flachschraubenzieher vorsichtig raushebeln und an den Schlauch anschließen. Dann ist das ne Sache von 5 bis 10 min.

Man muss nicht (wie ich Vollpfosten) den Warmluftauslass und den Hauptsicherungsverteiler demontieren! Das muss man nur, wenn man neue Blechdurchführungen zum Schrauben nimmt.
Ich habe zudem unter die Winkeladapter die alten Gummis der Düsen gelegt. Erhoffe mir dadurch etwas mehr Dichtigkeit als von dem Plastikkram.

Das Spritzbild ist viel besser als vorher, allerdings kommt bedingt durch die Druckverhältnisse auf der Beifahrerseite mehr Wasser an.

Kann den Umbau jedenfalls weiterempfehlen!

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk



Benutzeravatar
JanDaniel
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 11:07

Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von JanDaniel » So 18. Jul 2021, 16:54

Also…
Für die Fahrerseite sollte man das Armaturenbrett anheben…das schafft Platz, damit man von der Seite durch die Klappe für die Hydraulikflüssigkeit greifen kann.
Seitenfenstern auf, mit der linken Hand von außen festhalten und mit der rechten Hand die Scheibe und die Mutter montieren.

(Hab die Anschlüsse zum schrauben genommen… die haben auch ne gescheite Dichtung)

Bild

Bild

Den Schlauch kann man von unterhalb der Lenksäule wieder hoch schieben.

Bild


Für die Beifahrerseite Brauchst du Hilfe… jemand muss von außen gegen halten. Man kommt auch ohne ausbauen des Trichters der Lüftung zurecht… (mehr Platz ist wenn er raus ist…)

Bild

Hier hinter dem Gestänge kommt der Schlauch für die Beifahrerseite hoch.

Die Original-Düsen bekommt man sehr gut mit einem Messer von außen heraus gehebelt. Bei mir sind sie ganz geblieben.
Wenn der Schlauch schon sehr hart geworden ist, dann mit Heißluft behandeln max. 120°C

Grüße Daniel
Zuletzt geändert von JanDaniel am So 18. Jul 2021, 16:54, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß Daniel

Benutzeravatar
JanDaniel
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 11:07

Waschwasserpumpe WEP 500641

Beitrag von JanDaniel » So 18. Jul 2021, 17:24

Das mit dem Druckunterschied kann ich bestätigen… war aber mit den Orginaldüsen auch so. Das war auch der Hauptgrund die Anlage so umzubauen. Denn wenn 3/4 des Wischerblatts immer trocken laufen, ist das für die Scheibe und den Gummi nicht besonders förderlich.

Ich hab dann letztens doch noch die Pumpe komplett ersetzt… (Ggf. Ist die auch für den Iltis geeignet)

Bild

febi bilstein 19314 Waschwasserpumpe

Gruß Daniel
Gruß Daniel

Antworten