Stoßdämpfer Gummibuchsen

Antworten
BrAtKaRtOfFeL
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 11:25

Stoßdämpfer Gummibuchsen

Beitrag von BrAtKaRtOfFeL » Mo 1. Feb 2021, 21:37

Hallo zusammen,

nachdem ich an meinem KAT die Achse vom Rahmen trennen wollte, musste ich feststellen, dass der Zapfen der Stoßdämpferhalterung dermaßen mit dem Rohr der Gummibuchse verbacken war, dass sie sich nicht zerstörungsfrei trennen ließen. Ich schätze, dass der Zapfen beim Einbau nicht gefettet wurde. Bei den anderen Zapfen stellte das Trennen nämlich kein Problem dar.
IMG_20210131_105854_985.jpg
IMG_20210131_121501_146.jpg
IMG_20210131_125546_977.jpg
IMG_20210131_125646_645.jpg
Der Stoßdämpfer ansich ist noch gut, deshalb wurde ich gerne an die Gummibuchsen kommen. Der Ersatzteilkatalog gibt leider nichts her. Aber auf den Buchsen sind Nummern erkennbar, bei mir leider nicht vollständig. Ich kann zumindest den Hersteller. Fa. Boge identifizieren.
IMG_20210131_152851_203.jpg
Kann jemand bei einem gut erhaltenem Exemplar mir die Nummer abschreiben? Oder kennt gar eine Bezugsquelle?

Gruß,

Benedict

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 878
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Stoßdämpfer Gummibuchsen

Beitrag von simon » Di 2. Feb 2021, 08:47

Moin Benedict,

Ich hab meine Dämpfer von Carsten hier aus dem Forum instand setzen lassen. Hatte bei den hinteren Dämpfern das gleiche Problem wie du. Nach meiner Kenntnis gibt es diese Gummiteile nicht mehr. Ich habe damals die Halterungen mit ausgebaut und zu Carsten geschickt.
Frag ihn mal, ob er dir da helfen kann (Nickname RIV hier im Forum).

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1271
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer Gummibuchsen

Beitrag von Powerkat » Di 2. Feb 2021, 14:36

Die Gummibuchse "hat ja auch nix" sie muss nur wieder mit der Hülse "eingezogen,gepresst" werden...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

BrAtKaRtOfFeL
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 11:25

Re: Stoßdämpfer Gummibuchsen

Beitrag von BrAtKaRtOfFeL » Di 2. Feb 2021, 20:40

Vielen Dank für eure Antworten.

@Powerkat: Die Metallhülse musste ich dummerweise mit der Flex einkerben, um es zu einer Bewegung überreden zu können.

Sonst müsste doch auch ein Metall-Drehteil machbar sein?

Gruß,

Benedict

Benutzeravatar
der rennpeer
Beiträge: 137
Registriert: So 16. Mär 2014, 22:40

Re: Stoßdämpfer Gummibuchsen

Beitrag von der rennpeer » Di 2. Feb 2021, 20:44

Hmm,

ich kenn mich da nicht so aus aber auf dem letzten Foto kann ich Fragmente einer Nummer zu erkennen. Der Rest versteckt sich unter Dreck. Kann man da nicht versuchen das Teil mit n bissi Waschbenzin vorsichtig sauber zu machen und dann mal nach der kompletten Nummer zu googeln?

Und wenn das nicht geht dann hat das Fahrzeug ja noch andere Stossdämpfer wo man die Nummer ablesen könnte. Oder sind die alle verschieden?

Wenn das alles nicht fruchtet, könnte ich die Nummer doch auch aus der Ersatzteilliste heraussuchen und dann man googeln. Anscheinend kann man die Nummern dann auch noch irgendwie "verzaubern" (ich glaub das heisst umschlüsseln) aber davon habe ich nicht den leisesten Furz von einer Ahnung. Vielleicht kann ja mal jemand etwas dazu schreiben.

Sicher ist bekannt das es sogenannte "Fahrzeugverwerter" gibt. Dort mal anrufen oder ein Foto hinmailen?

Zum Schluss fällt mir dann noch eine "rote Fee" ein die ab und zu auf Ihrem Besen durchs Forum reitet. Manche sagen die kann auch zaubern und hätte schon viele Gebrechen geheilt. Auch mir hat sie schon mehrmals geholfen. Nummer hab ich jetzt keine aber sicher kann man die auch irgendwie googeln.

Nur so mal als Inspiration.

der Albert
I love the whole world. It’s such a brilliant place. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah... (Discovery Channel Commercial Song)

midlifecrisis
Beiträge: 602
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Stoßdämpfer Gummibuchsen

Beitrag von midlifecrisis » Di 2. Feb 2021, 20:57

Falls jemand noch 4 von den Metallbuchsen hat, also die innerhalb der Gummibuchse, dann hätte ich Interesse daran. Alternativ würde ich auch welche abnehmen falls die jemand nachfertigen/drehen möchte/lässt.

Ich musste ein paar davon auch ganz besonders zärtlich und liebevoll mit dem Glücksbärchihammer und Regenbogenfeenglitzer runtermachen... :?

Aktuell bin ich mit den KONIs ganz glücklich, aber wenn ich irgendwann in Verlegenheit komme und die originalen zu Carsten bringe, dann bräuchte ich wieder solche Buchsen.


Edit:
@Bresslaufraktion
Ihr habt doch bestimmt ein paar verborgene?
Die Tuns auch, brauch nur die Buchsen.

Danke!

Benutzeravatar
der rennpeer
Beiträge: 137
Registriert: So 16. Mär 2014, 22:40

Re: Stoßdämpfer Gummibuchsen

Beitrag von der rennpeer » Do 4. Feb 2021, 12:31

Hui - "Regenbogenfeenglitzer"

Hast Du mit dem Deine fulminante Reparatur in Griechenland hinbekommen? Gibst den bei der roten Fee?

@Marcel
Bitte zwei 10 Liter Eimer von dem Zeuch auf meine Materialliste. Oder mach gleich Drei.

Danke.

Bleibt gesund!

der Albert
I love the whole world. It’s such a brilliant place. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah... (Discovery Channel Commercial Song)

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1426
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Stoßdämpfer Gummibuchsen

Beitrag von fun-ski » Do 4. Feb 2021, 13:41

der rennpeer hat geschrieben:
Do 4. Feb 2021, 12:31
Hui - "Regenbogenfeenglitzer"
der Albert
Moin
da kann ich dir das empehlen https://www.ebay.de/itm/2-x-INTERFLON-S ... SwsxJgBbhq
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Antworten