Schaltplan gesucht Standheizung V7S mit TBRF Schalter

Antworten
Benutzeravatar
der rennpeer
Beiträge: 67
Registriert: So 16. Mär 2014, 22:40

Schaltplan gesucht Standheizung V7S mit TBRF Schalter

Beitrag von der rennpeer » Mi 3. Mai 2017, 08:56

Hallo Forum,

da unsere Heizung in der untersten Stufe trotzdem noch sehr warm macht und wir in der Übergangszeit daher immer mit offenen Fenstern fahren müssen, möchte ich versuchen in die Beschaltung der Heizung ein zu greifen. Mein Plan wäre es die Taktung der Dosierpumpe noch etwas zu verlängern. Leider habe ich kein Schaltbild vom Bedienteil mit TBRF Taste. Kann mir da jemand weiterhelfen? Oder hat dieses Vorhaben schon mal jemand umgesetzt?

Albert
I love the whole world. It’s such a brilliant place. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah... (Discovery Channel Commercial Song)

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 971
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Schaltplan gesucht Standheizung V7S mit TBRF Schalter

Beitrag von fun-ski » Mi 3. Mai 2017, 09:24

Hast PN
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1122
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Schaltplan gesucht Standheizung V7S mit TBRF Schalter

Beitrag von Zentralgestirn » Mi 3. Mai 2017, 11:46

Hallo Albert,

deinen Plan in alle Ehre, nur ist das der schnellste Weg Zeit, Geld und Mühe zu vergeuden und der fast schnellste zwangsweise an eine neue Heizung zu geraten.
Ich machs mal kurz. Ich habe mir bei Webasto die originale Heizung aus völliger Unwissenheit neu aufbauen lassen. Also einmal wie neu. Der Händler hat Ahnung, weil er die früher viel für die BW repariert hat. Der hat mir noch ganz eindringlich davor gewarnt die Heizung auf nicht voller Leistung, was bei uns der plombierte Anschlag ist, also nicht die ganzen 12kW, zu betreiben. Die Heizungen können zwar mit geringerer Leistung betrieben werden, halten das aber nicht dauerhaft aus. Es bildet sich bei kleiner Leistung viel Ölkohle im Brennerfließ und das führt dann zum Ausfall oder Fehlfunktionen. Die V7S ist nicht gerade für ihre Robustheit bekannt. Ich selber bin davon auch betroffen. Denn ich habe seinem Rat die Temperatur mit dem Fenster zu regulieren nicht befolgt und schon nach der ersten Marokko Reise wo sie nur in der EU bei der an und Abreise an war hat sie kaum noch geheizt. Totaler Schrott aber das betrifft eigentlich alle Heizungen die keine Einspritzdüsen haben.
Letzte Woche das gleiche mit meiner DualTop. Totalausfall wegen versottetem Brenner. Ursache war die gleiche, der Rat zwar etwas anders aber im Grunde der Gleiche. Unsere Standheizungen wollen möglichst nur Volllast. Haben Sie viel Teillast, dann sollte sie wenigstens öfters mal ne h auf Vollast laufen, so der Tip für die DualTop, bei der V7S meinte er nur, das man da am besten den Poti ausbaut und die Existenz vergisst.

Eine verbreitete Meinung hier im Forum ist, das man für die V7S möglichst keinen Aufwand und erst recht kein Geld da reinstecken sollte, sondern gleich was passendes neues einbauen sollte, was von der Leistung passender ist. Das stellt nach meinen Erfahrungen nun auch meine Meinung dar.

Die DualTop würde ich mir auch nicht wieder kaufen, nach 3 Urlauben und ein paar langen Wochenenden schon defekt weil zu wenig auf Vollast betrieben, ist für mich nicht so ganz zufriedenstellend. Andere Probleme kmen aoch noch dazu. Vollast kann bei der DualTop nicht durch einstellen der Maximaltemperatur erreicht werden....
Baut man in das Fahrerhaus eine kleinere Luftheizung ein, die als Grundlast schon in hohen Leistungsstufen läuft, hat man das Problem nicht und sie sollte lange halten.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1185
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Schaltplan gesucht Standheizung V7S mit TBRF Schalter

Beitrag von egn » Mi 3. Mai 2017, 14:52

Man kann an der Pumpe auch die das gepumpte Volumen verändern. Ich glaube Marcel hat mal darüber geschrieben, dass dies auch unbeabsichtigt passieren kann wenn man das Sieb reinigen will und die falsche Seite aufschraubt.

Mir ist das tatsächlich auch passiert :lol: und nach dem Zusammenbauen war tatsächlich was verstellt so dass die Heizung jetzt ein paar kW weniger Leistung hat. Jetzt hat sie bei vollem Aufdrehen etwa die Leistung wie vorher am verplombten Anschlag. Ich habe nichts daran verändert weil das so ok ist. Die Heizung läuft jetzt mit Luftüberschuss und dadurch kommt es meiner Meinung nach auch nicht mehr zum versotten, weil der komplette Treibstoff verbrennt.

Dennoch lasse ich die Heizung alle paar Monate mindestens 1 h laufen, damit sich nichts ansammeln kann. Bisher bin gut damit gefahren. ;)

Wenn ich an der Fahrerhausheizung was ändern würde dann würde ich auch eine kleinere Luftheizung einbauen und zusätzlich auch noch das Motoröl zur Heizung benutzen. Eine Alternative wäre bei mir auch noch eine elektrische Heizung da ich auch eine 4 kW Lichtmaschine habe. Das ist zwar nicht sehr effizient, aber macht wenigstens warm. Damit könnte dann der sibirische Winter kommen. :mrgreen:
Gruß Emil

Benutzeravatar
Joerg
Beiträge: 211
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:46

Re: Schaltplan gesucht Standheizung V7S mit TBRF Schalter

Beitrag von Joerg » Mi 3. Mai 2017, 16:12

Hallo
Da ich meine Heizung auch nur mit dem Regler am Anschlag betreibe, mir ein offenes Fenster aber zu nervig ist, verpuffe ich einen Teil der Heizleistung in den Motorraum über den Stellregeler unten rechts neben dem Fahrersitz. Der Mehrverbrauch macht mir weniger Sorgen als eine versottete Heizung. Eigentlich wollte ich die Warmluft noch weiter in mein Wohnzimmer leiten, aber wie immer ist die Arbeit reichlich und die Zeit knapp...
Gruß Jörg

Antworten