Seite 2 von 2

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: Mi 19. Jun 2019, 09:33
von chabbes
Servus,
diese Heizwendel sind aus einer Metalllegierung welche einen leichten positiven Temperaturkoeffizient hat.
Man sieht mit der Zeit dass der Strom runter geht, natürlich nicht auf Null.
Ich denke es geht hauptsächlich dazu um die Heizleistung bei heißem Wetter zu reduzieren um Spannungsschäden zu vermeiden.
Es soll ja Leute geben die ausversehen im Hochsommer bei knallheißer Scheibe dann auch noch die Heckscheibenheizung
zuschalten. In dem Fall ist die Heizleistung dann reduziert und führt zu keiner Überhitzung.

Die Temperatur an der die Heizleistung dann runter geht ist in diesem Einsatz ja mit ziemlich großer Toleranz möglich.
Durch die angepasste Maximalleistung kann der Temperaturkoeffizient klein sein, so schnell bekommt man die Scheibe ja nicht zum
schmelzen :roll:

Mit PTC-verhalten braucht man dazu dann kein Temperatursteuergerät, da geht zur Heckscheibe nur ein Draht AN/AUS.
Würde man es nicht so machen, müsste man einen Temperatursensor mit Steuergerät hinzufügen, das sind Extrakosten
die man sich damit spart. Und ausfallsicherer ist das ganze auch.
Naja, heute ginge das ohne Mehrkosten über das ohnehin vorhandene Steuergerät, deshalb würde ich jetzt nicht wetten
dass es bei neuesten Autos nicht darüber geregelt wird.

Es ginge natürlich auch ein PTC in Reihe, aber dann würde die Energie ja an dem PTC abfallen und die aufgenommene
Energie im Gesamtsystem geht nicht signifikant runter, weil nur verlagert.

Eine Sitzheizung wäre damit nur bedingt machbar weil hier der Kunde ja unterschiedliches Wärmeempfinden hat
und sich das einstellen will.

Ich möchte jetzt nicht wetten dass es auch nirgendwo andere Scheibenheizungen gibt, welche aktiv geregelt werden.

Beispiel das ich gerade dazu noch habe, man sieht "keine aktive Regelung"
Scheibenheizung_schaltplan_01.jpg
LG
chabbes
:D

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: Do 18. Jul 2019, 08:49
von manwin57
Hallo,
seit gestern gibt es ein Angebot für die Scheiben.
Pro Paar werden sie 1750,-€ + Mwst. kosten, bei einer Bestellung von mind. 10 paaren.
Die Position des Anschlußdrahtes kann noch bestimmt werden.
Bitte gebt mir in den nächsten Wochen Bescheid, wer Interesse hat und bestellen möchte.
Wenn Fragen bestehen sollten diese auch in den nächsten Wochen gesammelt werden, damit ich diese gebündelt an den Lieferanten weitergeben kann.
Ab heute bin ich im Urlaub und habe nur temporär Internetzugang.
Deshalb kann es ein paar Tage dauern bis ich reagiere.

Bis dann.

Gruß

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: Mi 31. Jul 2019, 18:35
von Yvan
Hello,
Fit this heating windscreen also in a Kat a1.1?
Otherwise I am interested!

Greets,
Yvan.

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: Sa 3. Aug 2019, 13:38
von manwin57
Hello Yvan,
I don't know if it fits also to KAT 1.1 . May be another guy can tell us if it fits.
Marcel Kley has a lot of Knowledge, may be he knows.
Since I posted the offered price it is qiete calm, so I don't know if I will find enough KAT owners (10 pair) which are interested.
May be the interest will increase when it is getting colder.
I will still wait some weeks.

Best Regards
Manfred

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: So 4. Aug 2019, 10:38
von simon
Moin Manfred,

Vielen Dank für deine Mühe! Ich hab noch immer Interesse, aber das gibt mein Budget nach den dieses Jahr erfolgten Umbauten derzeit leider nicht her :(

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 11:40
von D-Platoon
Ich muss mich leider Simon anschließen: Ich hätte zwar auch noch immer Interesse, aber momentan ist mir das schlichtweg zu teuer.

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: So 18. Aug 2019, 12:10
von Petrov_kamensk
Gibt es Fotos von fertigen Lösungen?

Für die Arktis muss man diese beiden Gläser und den Luftspalt zwischen ihnen nicht erwärmen, sondern isolieren.
relevant für Temperaturen nach -35

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: So 18. Aug 2019, 19:34
von KAT-Alysator
Hallo,

bevor Ihr das Geld tatsächlich investiert, würde ich beim Anbieter mal nachfragen, ob die Scheiben auch eine Bauartgenehmigung besitzen. Dem Thread zur Folge ist nicht ersichtlich, ob sich darüber Jemand Gedanken gemacht hat. Nicht, dass es bei der nächsten HU dann Ärger gibt.

Viele Grüße,
Sven

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: So 18. Aug 2019, 20:14
von Lobo
bei dem Preis bin ich erst mal raus, das ist mir der Spaß vorerst nicht wert ....

aber Danke für die Bemühungen

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 15:34
von manwin57
Hallo Sven,
Danke für Deine Nachfrage, ja, der Lieferant hat mir versichert, dass die Scheiben eine behördliche Bauartgenehmigung haben.
Zur Absicherung werde ich das, beim Zustandekommen des Vertrages, als Bestandteil des Kaufvertrages mit aufnehmen lassen.
Habe letzte Woche nochmals mit dem Lieferanten telefoniert und nachgefragt wie lange das Angebot gilt.
Er hält das Angebot nach mündlicher Aussage noch 2 Monate aufrecht.
Ich werde das Thema Ende Oktober nochmals hochziehen und daran erinnern.

Gruß
Manfred

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 15:41
von manwin57
Hallo Petrov,
nein, es gibt keine Zeichnung von den Scheiben und es gibt auch keinen Abstand zwischen den beiden Scheiben.
Im Prinzip sind es 2 aufeinander geklebte Scheiben mit einer Kunststofffolie dazwischen wie in der Serie auch, jedoch wird zwischen die Scheiben zusätzlich ein Heizdraht eingebettet. Der elektrische Anschluß erfolgt außen an den Stirnkanten zwischen den beiden Scheiben.
Gruß
Manfred

Re: Beheizbare Frontscheiben

Verfasst: Sa 26. Okt 2019, 12:19
von manwin57
Hallo liebe Frontscheibenheizunginteressierte,
nach längerer Recherche habe ich nun noch einen 2. möglichen Lieferanten für die beheizte Frontscheibe gefunden, der auch bereit ist 2 Scheiben zu liefern. Der Preis ist zwar etwas höher (ca 1.200 € pro Stück), aber dafür muss ich keine 20 Stück bestellen.
Dem überwiegenden Teil der Interessierten war der Preis von knapp über 1000 € pro stück beim 20er Pack zu hoch, so dass das tatsächliche Interesse überschaubar geblieben ist.
In den letzten Tagen konnte ich wieder feststellen wie komfortabel, nämlich schnell und mit klarer Sicht, die Scheiben bei meinem Ford Galaxy frei geworden sind. Dauerte mit Heizung und Gebläse keine 2 Minuten und die beschlagene Frontscheibe war ganz klar.
Ich habe mit dem KAT noch keine Erfahrung wie schnell das Gebläse die Scheiben frei bekommt, aber aus früheren Zeiten, als die meisten PKW's
noch keine Frontscheibenheizung hatten, weiß ich wie langwierig und nervig das sein kann, besonders beim Laternenparken. Außerdem ist es auch ein Sicherheitsgewinn wenn ich schnell und andauernd klar Sicht habe, auch wenn es draußen lausig kalt ist und Schnee fällt.
Deshalb habe ich mich entschieden nächste Woche 3 Scheiben (Eine zur Sicherheit)zu bestellen.
Falls, entgegen der bisherigen Meldungen, noch jemand Interesse hat darf er sich gerne bei mir melden.
Deadline ist nächste Woche Mittwoch der 30. Oktober, da soll meine endgültige Bestellung rausgehen.

Liebe Grüße aus Bad Rappenau
Manfred