Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Antworten
enduropirat
Beiträge: 16
Registriert: So 7. Mär 2021, 02:53

Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von enduropirat » So 12. Sep 2021, 08:01

Hallo allerseits,
mein KAT1 ist nun endlich (fast) fertig.
Mir fehlt jedoch noch der Bolzen zur Befestigung der Reserveradhalterung an das Fahrerhaus.
Hat vielleicht jemand noch einen da und würde ihn mir verkaufen?
Oder gibt es eine Bezugsquelle, oder eine MAN-Ersatzteilnummer?
Wenn alles nichts hilft, kann ich es bei von einem Freund (er ist in einem Fertigungsbetrieb) vielleicht nachfertigen lassen. Dann wäre es super, wenn er sich mal ein Original in der Eifel ansehen kann (er wohnt in Brohl).
Danke für Eure Hilfe
Gruß
Saad

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 955
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von simon » So 12. Sep 2021, 17:49

Moin,

Welchen Bolzen meinst du denn? Die Drehstabfeder (Pos. 4)?
Bild
Die hat die Teilenummer 81.97660.0004

Hier mal die Liste zu der Zeichnung:
Bild

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


enduropirat
Beiträge: 16
Registriert: So 7. Mär 2021, 02:53

Re: Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von enduropirat » Mo 13. Sep 2021, 00:40

Genau die meinte ich. Super, vielen Dank für die Information, da bin ich schon einen Schritt weiter. Jetzt muss ich die nur noch auftreiben...
Gruß
Saad

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1306
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von Zentralgestirn » Mo 13. Sep 2021, 15:13

Hallo Saad,

Bist du dir sicher das die fehlt?

Irgendwann würde die Seilwinde Mal von Stahlseil auf Kettenwinde umgerüstet, dabei wurde die Drehstabfeder außer Betrieb gesetzt und die Funktion würde von der neuen Spiralfeder an der Winde übernommen.

Das ist solange du 14.00 Reifen fährst eine gute Lösung. Erst wenn du die Winde versetzt um für 16.00 Reifen Platz zu schaffen und dafür die Spiralfeder entfernt, damit das passt, kann man was mit der Drehstabfeder anfangen. Soweit mir bekannt sind die idr nicht ausgebaut sondern nur verdreht eingebaut. Dann ist die wirkungslos, weil die nocke nicht zum Eingriff kommt.

Die Drehstabfeder wie die Spiralfeder helfen nur um den Reifen über den Totpunkt beim ablassen zu bekommen. Der Drehpunkt des Halters ist außerhalb des Reifens, daher braucht man eine Feder um den Reifen mit seinem Schwerpunkt über den Drehpunkt zu bekommen plus etwas falls man Mal leicht schräg steht.
Beide Federn helfen nicht den Reifen leichter hoch zu bekommen. Die Drehstabfeder würde so viel Verdrehung nicht mitmachen und wenn doch, sobald du das Rad runter machst hast du ein Feder gespanntes Katapult! Ein mächtiges wohl bemerkt.

Beide Federn auf Mal braucht es auch nicht.

Also warum und wozu brauchst du sie genau?

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1314
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von Powerkat » Di 14. Sep 2021, 14:03

@ Sebastian:
damit liegst du leider falsch ! der Drehstab wurde so gut wie nie entfernt ! er ist bei fast allen vorhanden, jedoch bei den meisten eher falsch montiert...die Funktion dazu hast du natürlich schon richtig gedeutet,
meine persönliche Meinung geht sogar noch weiter: die Sinnlose Spiralfeder rausschmeißen ! den Drehstab richtig montieren und glücklich sein ! denn unter Umständen kann das Treffen der Öse der Spiralfeder ein Abenteuer sein, der Drehstab funktioniert dagegen zu 100% und bei den 16 ern hat man auch keinen Platzkonflikt mit der Feder.

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

enduropirat
Beiträge: 16
Registriert: So 7. Mär 2021, 02:53

Re: Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von enduropirat » Di 14. Sep 2021, 23:36

Moin,
danke for die Informationen.
Meinen KAT habe ich ohne Reserverad und Reservehalterung gekauft, das fehlte einfach schon von Beginn an.
Ein Reserverad und die Reserveradhalterung habe ich durch das Forum mittlerweile gebraucht kaufen können.
Jetzt fehlen mir halt die Teile, um die Halterung an das Fahrerhaus anzubringen. Von den Ösen her dachte ich zunächst, es wäre ein Bolzen.
Gruß
Saad

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1306
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von Zentralgestirn » Mi 15. Sep 2021, 21:09

Hallo Marcel,

Ich schrieb ja außer Betrieb gesetzt und meinte das auch so. Warum sollte sich da dann jemand die Mühe machen den aus zu bauen ? Da haben wir uns falsch verstanden.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1667
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von manny » Mi 15. Sep 2021, 21:36

Powerkat hat geschrieben:
Di 14. Sep 2021, 14:03
@ Sebastian:
damit liegst du leider falsch ! der Drehstab wurde so gut wie nie entfernt ! er ist bei fast allen vorhanden, jedoch bei den meisten eher falsch montiert...die Funktion dazu hast du natürlich schon richtig gedeutet,
meine persönliche Meinung geht sogar noch weiter: die Sinnlose Spiralfeder rausschmeißen ! den Drehstab richtig montieren und glücklich sein ! denn unter Umständen kann das Treffen der Öse der Spiralfeder ein Abenteuer sein, der Drehstab funktioniert dagegen zu 100% und bei den 16 ern hat man auch keinen Platzkonflikt mit der Feder.

Marcel
Ist bei meinem Kipper auch raus geflogen, bracht kein Mensch die Feder...

Hab sie noch liegen falls sie einer braucht...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003 --> Verkauft
BMW 535D F11
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

enduropirat
Beiträge: 16
Registriert: So 7. Mär 2021, 02:53

Re: Befestigungsbolzen Reserveradhalterung

Beitrag von enduropirat » Do 16. Sep 2021, 02:13

Die nehme ich gerne 😊
Melde mich per PN

Antworten