BW Lack.....

Antworten
Hans_Ulmer
Beiträge: 100
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 22:45

BW Lack.....

Beitrag von Hans_Ulmer » Mo 17. Mai 2021, 16:35

Hallo Zusammen,

Wage mich mal an mein Fahrwerk hier. Den ganzen Schutz ab.... oder besser lassen?

Was meint Ihr?

Gruss Hans
Dateianhänge
20210515_163943.jpg
20210515_163959.jpg
20210510_165131.jpg

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 92
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 17:15

Re: BW Lack.....

Beitrag von Bernd » Mo 17. Mai 2021, 19:29

Mit Trockeneis hängst locker drei Tage dran. Dafür top Ergebnis. Die Konservierung geht damit sehr gut ab, klebt aber gerne an den gegenüber liegenden Stellen wieder etwas an.
Eine Sauarbeit, die nicht zu unterschätzen ist...😂

Gruß Bernd

Tom911
Beiträge: 145
Registriert: Do 23. Apr 2020, 23:31

Re: BW Lack.....

Beitrag von Tom911 » Mo 17. Mai 2021, 23:09

Ich habe angeschliffen, Roststellen natürlich besonders behandelt und mit Branto 3-in-1 lackiert (Pinsel). Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Natürlich wäre eine vollständige Entlackung die oberste Sahnestufe, diese Möglichkeit hatte ich aber nicht und halte es auch nicht für notwendig.
Life is too short, to drive boring cars.

Hans_Ulmer
Beiträge: 100
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 22:45

Re: BW Lack.....

Beitrag von Hans_Ulmer » Mo 17. Mai 2021, 23:20

Kennst Du professionelle Firmen die das anbieten?

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 673
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: BW Lack.....

Beitrag von holland » Di 18. Mai 2021, 08:13

Bei uns bleibt das Dinitrol drauf und wird Aufbereitet. Das erziehlt top Ergebnisse.
Die Autos haben auch nach Jahren keine Rostunterwanderungen. Selbst wenn in der Zeit keine Nachbehandlungen stattfanden.
Bei Interesse kannst Du mich gerne anschreiben. Können dann mal telefonieren.

Antworten