Seilwinde

Antworten
Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 80
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Seilwinde

Beitrag von axi99 » Sa 15. Mai 2021, 20:20

Hallo Leute, an meinen KAT ist schon wieder was kaputt. :oops:
Diesmal ist es die Seilwinde.

In der TDV finde ich das Teil nicht. Vielleicht kann mir jemand sagen was da kaputt ist.
Es ist ein Teil der Kupplung, ein Druckluftzylinder? Er zwischt nämlich wenn ich den Hebel der Kupplung ziehe.
Aber Bewegung tut er sich nicht. :D

Hat jemand vielleicht ne Bestellnummer für mich?
Meine Werkstatt hat ja keine Ahnung von Kat...

Danke
Gruß Axi

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Seilwinde

Beitrag von A N D R E A S » Sa 15. Mai 2021, 21:07

Nimm doch einmal den Bolzen zwischen Zylinder und Hebel raus und probier den Hebel von Hand zu bewegen.
A N D R E A S

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 80
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Seilwinde

Beitrag von axi99 » Sa 15. Mai 2021, 22:06

Bild

Hier noch ein Bild …
Gruß Axi

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 80
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Seilwinde

Beitrag von axi99 » Sa 15. Mai 2021, 22:11

A N D R E A S hat geschrieben:Nimm doch einmal den Bolzen zwischen Zylinder und Hebel raus und probier den Hebel von Hand zu bewegen.
Danke, probiere ich morgen mal. Auf die einfachen Lösungen komme ich immer net Bild

Dann guck ich ob sie dann wenigstens mal geht
Gruß Axi

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1467
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Seilwinde

Beitrag von Lobo » So 16. Mai 2021, 09:56

Ich gehe mal davon aus das Luft auf dem Schlauch ist, dann reinige mal das Magnetventil, das war bei mir verschifft und hing, seit dem geht es wieder
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 420
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Seilwinde

Beitrag von woelf59 » So 16. Mai 2021, 11:47

Hallo Axi,

das Problem ist weitverbreitet. Siehe alten Beitrag.

viewtopic.php?f=22&t=3200

Hatte damals ein China-Magnetventil eingebaut, funktioniert immer noch. :lol:

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
axi99
Beiträge: 80
Registriert: So 9. Aug 2020, 08:50

Re: Seilwinde

Beitrag von axi99 » So 16. Mai 2021, 15:32

Danke Wolfgang für den Link!

Also heute ne Dose WD 40 und gereinigt.
Der Hebel ist jetzt freigänig.

Im Video ganz am Anfang schalte ich die Winde. Man sieht, dass der Hydraulikschlauch sich bewegt und Druck drauf ist. Es klackt auch. Die Winde scheint aber trotzdem noch blockiert.

Ich frage mich, ob das einfach durch nicht benutzen eingerostet ist? Das Seil lässt sich durch ziehen etwas bewegen.

Ich könnte das Seil mal versuchen durch Rückwärtsfahren abzurollen. Vielleicht löst sich dann was? Was meint ihr?
Gruß Axi

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 420
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Seilwinde

Beitrag von woelf59 » So 16. Mai 2021, 19:38

Hallo Axi,

habe die Winde schon länger nicht mehr benutzt. Soweit ich mich erinnere müsste sich das Seil mit Hand ausziehen lassen wenn der Hebel nach außen gedrückt, also der Pneumatikzylinder ausgefahren ist. Wenn du die Winde bei eingezogenem Hebel betätigst klingt der Motor dann belastet bzw hört man das Überströmventil der Hydraulik arbeiten?

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1641
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Seilwinde

Beitrag von manny » So 16. Mai 2021, 21:57

axi99 hat geschrieben:
So 16. Mai 2021, 15:32
Danke Wolfgang für den Link!

Also heute ne Dose WD 40 und gereinigt.
Der Hebel ist jetzt freigänig.

Im Video ganz am Anfang schalte ich die Winde. Man sieht, dass der Hydraulikschlauch sich bewegt und Druck drauf ist. Es klackt auch. Die Winde scheint aber trotzdem noch blockiert.

Ich frage mich, ob das einfach durch nicht benutzen eingerostet ist? Das Seil lässt sich durch ziehen etwas bewegen.

Ich könnte das Seil mal versuchen durch Rückwärtsfahren abzurollen. Vielleicht löst sich dann was? Was meint ihr?
Also der kleine Zylinder betätigt den Freilauf, wenn wenn das Ventil nicht schaltet oder der Zylinder kaputt ist ist das erstmal nicht schlimm, nur beim Seil geben ist dann etwas geduld gefordert...

Die Funktion der Winde schränkt das aber nicht ein. Wenn du das Seil so (auch mit Kraft) ziehen kannst heißt das für mich so aus der Ferne, dass der Freilauf betätigt ist, dann kann die Winde auch nicht laufen, das geht nur ohne Freilauf.

Wenn der Freilauf deaktiviert ist ziehts du nichts an dem Seil, auch nicht mit Gewalt.
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003 --> Verkauft
BMW 535D F11
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Antworten