KAT1A1,Kippbares Fh.

Antworten
Anbessa Rolf
Beiträge: 6
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 14:48

KAT1A1,Kippbares Fh.

Beitrag von Anbessa Rolf » Mo 29. Dez 2014, 14:23

Halloechen liebe KAT Gemeinde,

welche Moeglichkeiten gibt es das Fh ohne die mechanische Pumpe zu heben/kippen - die Dichtmanschetten sind defekt, so dass die Kolben das eingefuellte Oel sofort durchlassen;also kein Druck wird mehr aufgebaut.
Danke im Voraus fuer Eure Hilfestellung.

Gruss Anbessa Rolf.

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: KAT1A1,Kippbares Fh.

Beitrag von manny » Mo 29. Dez 2014, 22:35

Teoretisch muß ja Hydraulikdruck da sein um die Verriegelungen zu öffnen, dazu könnte man die Zylinderzuleitungen blind machen. Wenn das Fh dann entriegelt is sollte sich das FH manuell (mittels Kettenzug/ Kran) kippen lassen -denke ich...

Oder falls man rankommt den Zylinder ausbauen, neu abdichten und wieder einbauen, aber ich kann grade nicht beurteilen ob man da so rankommt...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
mdoerr
Beiträge: 49
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:30

Re: KAT1A1,Kippbares Fh.

Beitrag von mdoerr » Mo 29. Dez 2014, 23:30

Die Schlösser sind oft das Problem. Die Lecken auch wie Sau.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1193
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: KAT1A1,Kippbares Fh.

Beitrag von Zentralgestirn » Di 1. Okt 2019, 15:06

Gerade dieses alte Thema gesehen und möchte es nicht ohne eine Lösung dafür lassen. Wer weiß wer das Mal per sufu findet.

Hatte in der Zwischenzeit Mal das Vergnügen an einem A1 zu schrauben. Die Komponenten sind alle in Reihe geschaltet. Also Pumpe, dann die erste fh Verriegelung, dann die andere Seite und dann der Zylinder zum kippen. Die Verriegelungen sind aber euch gleichzeitig ein Ventil. Sind sie nicht offen, lassen sie kein Öl durch. Sprich, wenn die lecken, lassen sie kein Öl zu anderen Verriegelung bzw dem Zylinder. Die Leitungen einfach verbinden und den Zylinder vom fh anschrauben. dann sollte sich das fh wieder kippen lassen.

Ist der Zylinder defekt, die Leitung hinter der zweiten Verriegelung dicht machen und hydraulisch die Verriegelung öffnen. Den Zylinder vom fh trennen. Man kann ihn nicht ein und aus ziehen da dort im System ein Lasthalteventil verbaut ist. Deshalb muß das fh auch runter gepumpt werden und kann nicht einfach abgelassen werden. Wo das Lasthalteventil sitzt weiß ich nicht mehr. Macht ja aber nur direkt am Zylinder richtig Sinn, da es dort als Schlauchbruchsicherung dient.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 865
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: KAT1A1,Kippbares Fh.

Beitrag von pshtw » Di 1. Okt 2019, 18:04

:doh: :lol:
Jetzt wo ich es lese erinnere ich mich auch wieder, es war dunkel und kalt, und zum Glück kam Michi noch zufällig vorbei....
Nette Anekdote,
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen 1. bis 3. Mai 2020 :dance:

Antworten