14.00 Ersatzrad bei 16.00 Rädern

Antworten
Benutzeravatar
Stephanskat
Beiträge: 101
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 14:20

14.00 Ersatzrad bei 16.00 Rädern

Beitrag von Stephanskat » Do 29. Okt 2015, 11:06

Hallo,

ich habe 16.00 Räder an meinem Auto und immer noch ein 14.00 Ersatzrad. Der Umbau auf ein 16.00 Ersatzrad wäre bei mir etwas aufwändiger, da einige nicht originale Anbauteile ium Weg sind. Daher überlege ich, ob ich es einfach so lasse.

Was würde denn mit dem Differential passieren, wenn man längere Strecken mit einem 14.00 und einem 16.00 Rad auf einer Achse fahren muss?

Überhitzt das dann?

Eigentlich ist das doch nichts anders, als den ganzen Tag Kurven zu fahren und da geht ja auch nichts kaputt?

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1217
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: 14.00 Ersatzrad bei 16.00 Rädern

Beitrag von Powerkat » Do 29. Okt 2015, 12:15

beim 4x4 geht das vom Prinzip her auf allen 4 Rädern ,das es nicht "hübsch" ist und auch Materialtechnisch nicht optimal das hast du ja bereits selber erkannt aber wenn alle Baugruppen gesund sind sollte er das überstehen ,man würde solche Fahrten ja auch nicht unnötig lange machen und müste damit ja dann auch nicht stundenlang mit 95 auf der Autobahn rasen ...es bedeutet halt etwas Stress für Mittel und Achsdifferentiale, aber nur im Bezug auf Drehzahlen , denn durch die 3 Differentiale entstehen keine großen Spannungen da sich alle Unterschiede ausgleichen können. Etwas Problematischer sieht die Situation auf den Hinterachsen der 6x6 bzw. hinten und vorne bei den 8x8 aus da sich die Achsen nur in sich aber nicht untereinander ausgeleichen könnten , dann würden sehr hohe Kräfte entstehen welche dann auch extrem auf den Reifenverschleiß auswirken ...Die Reserveradtheorie ist ja auch eine Frage der Wahrscheinlichkeit und Aufwand ...Ich habe auf meinem Kat in den 200.000 km noch nie einen Platten gehabt weder in Saverne, Maroco, oder den ganzen Baustellen und Feldeinsätzen ...würde aber natürlich trotzdem nie darauf verzichten einen Reservereifen dabei zu haben ,ich finde ein Reserverad gehört zu einem Fahrzeug wie das Licht...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Stephanskat
Beiträge: 101
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 14:20

Re: 14.00 Ersatzrad bei 16.00 Rädern

Beitrag von Stephanskat » Do 29. Okt 2015, 23:12

Vielen Dank,

dann werde ich es beim 14er Reserverad lassen. Bei einem Reifenschaden würde man ja sowieso schnellstens eine Reparatur oder einen Austausch anstreben, da sonst ja gar kein Reserverad mehr vorhanden ist.

Gruss

Stephan

Antworten