Seite 1 von 1

Auswechseln der Dichtungsmanschetten an der Lenkstange

Verfasst: Mo 17. Aug 2015, 17:34
von struppi1990
Hallo an alle! 8-)

Nach dem ich festgestellt habe, dass die Dichtungsmanschetten der Lenkstange an meiner KATze ziemlichst am Ende waren und ich diesen Monat noch zum TÜV muss, habe ich bei Marcel neue bestellt.

So haben sie im eingebauten Zustand ausgesehen...
20150731_173012.jpg
20150731_173049.jpg
Nach der Demontage der Lenkstange mit geeignetem Abzieher meines Nachbarn :D ....
20150817_164144.jpg
20150814_115628.jpg
Nachdem die Gummis ab waren.... (Man sieht, am Konus ist kein Fett, deswegen der Rost :roll: )
20150814_111642.jpg
20150814_112012.jpg
20150814_112025.jpg
Die alten Gummis....
20150817_163954.jpg
....und zum Vergleich ein neuer:
20150817_164024.jpg
Nach dem saubermachen haben wir die Gelenke mit frischem Fett gefüllt und mit diesem Teil die neuen Manschetten gleichmäßig aufgedrückt... (Fragt bitte nicht, was das für´n Teil ist! :lol: )
20150817_164253.jpg
Danach haben wir die 2 Konusse noch ein wenig gefettet und die Stange und wieder montiert, festgezogen und neue Sicherungssplinte reingemacht. Fertig!
20150814_121419.jpg
Nächsten Montag hab ich TÜV-Termin....! :D

Re: Auswechseln der Dichtungsmanschetten an der Lenkstange

Verfasst: Mo 17. Aug 2015, 19:37
von Bob
Hi.
Danke für die informative Dokumentation. Steht mir bei der vorderen Manschette auch noch bevor :|
Neue habe ich von Marcel auch schon bekommen.
Bin mal ggespannt wie das mit dem eindrücken funktioniert :roll:

Schöne grüße, David

P.s. was ist das für ein Teil? :lol:

Re: Auswechseln der Dichtungsmanschetten an der Lenkstange

Verfasst: Mo 17. Aug 2015, 19:45
von struppi1990
Bob hat geschrieben: P.s. was ist das für ein Teil? :lol:
Du, ich hab echt keine Ahnung was das fürn Ding ist. Das hatte mein Nachbar auch zufällig in seiner Werkstatt liegen. Wahrscheinlich schon Jahrzehntelang unberührt.... :D :lol: :lol:

Re: Auswechseln der Dichtungsmanschetten an der Lenkstange

Verfasst: Mo 17. Aug 2015, 20:25
von Powerkat
noch ein kleiner Tip: bei den eingebauten neuen Manschetten ist mir noch etwas aufgefallen : sie haben noch entweder zu viel Fett drin oder ein Luftpolster, man kann erkennen das der Balg recht aufgebläht wirkt, mit einem kleinen Schraubendreher oder Drahthaken kann man vorsichtig schräg zwischen Dichtlippe und Konus und so eine kleine Undichtigkeit schaffen , nun kann man mit den Fingern die Blase rausmasieren und der Balg hat wieder seine natürliche Form ...dadurch ist er weniger Verletzlich ....
Marcel

Re: Auswechseln der Dichtungsmanschetten an der Lenkstange

Verfasst: Mo 17. Aug 2015, 20:30
von struppi1990
Powerkat hat geschrieben:noch ein kleiner Tip: bei den eingebauten neuen Manschetten ist mir noch etwas aufgefallen : sie haben noch entweder zu viel Fett drin oder ein Luftpolster, man kann erkennen das der Balg recht aufgebläht wirkt, mit einem kleinen Schraubendreher oder Drahthaken kann man vorsichtig schräg zwischen Dichtlippe und Konus und so eine kleine Undichtigkeit schaffen , nun kann man mit den Fingern die Blase rausmasieren und der Balg hat wieder seine natürliche Form ...dadurch ist er weniger Verletzlich ....
Marcel
Danke für den Tipp Marcel, das werde ich noch machen! :idea: