lampe mitteldiff brent

Antworten
Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 658
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

lampe mitteldiff brent

Beitrag von marcel texel » Mo 30. Jul 2018, 08:42

Auf meine reise von England hat der gelbe lampe von mitteldiff geleuchted, aber schalter war aus.

Was kan das sein?

Mfg,
Marcel
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 658
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: lampe mitteldiff brent

Beitrag von marcel texel » Di 31. Jul 2018, 15:18

Schalter an getriebe ab geholt und es hat noch immer halb geleuchtet, stecker wieder dran und geschalted und voll geleuchted
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 945
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: lampe mitteldiff brent

Beitrag von fun-ski » Di 31. Jul 2018, 17:04

marcel texel hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 15:18
Schalter an getriebe ab geholt und es hat noch immer halb geleuchtet, stecker wieder dran und geschalted und voll geleuchted
Das hört sich nach Kabelfehler an.
Hattest du in letzter Zeit das Armarturenbrett offen? evtl jat sich da ein Kabel gequetscht.
Schaltet der Zylinder richtig( bei stehendem ausgeschaltetem Motor und genug Luft hört man das)
Trat das Problem pötzlich auf oder warst du im Gelände mit Sperre?
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1114
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: lampe mitteldiff brent

Beitrag von Zentralgestirn » Di 31. Jul 2018, 17:57

Hallo Marcel,

wie Dirk schon schrieb, glaube ich auch das es ein Kabel sein kann. Was auch geht, sind die Leiterbahnen auf dem PCB der Kontrollleuchten, wenn da was oxidiert ist bzw etwas Dreck drauf liegt kann das auch passieren.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1215
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: lampe mitteldiff brent

Beitrag von Sandkater » Di 31. Jul 2018, 22:44

der Stecker und das Kabel liegen mittem im schönsten Dreckanflugbereich.

Ich würde eher tippen, dass etwas unten am Stecker defekt / gebrückt ist.

MAN hat verschiedene Kabel verbaut, daher würde ich im Kabelbaum den unteren Teil abtrennen.
Wenn dann die Funzel aus ist liegt es zwischen Trennstelle und Schalter, ansonsten darüber.

Im Bauschatplan habe ich 4 steckverbindungen gefunden, über die die 122 geht.
Die Fehlersuche ist daher relativ einfach, um den betroffenen Kabelbaum zu erkennen. Zu beheben ist etwas aufwändiger.
Mitteldiff.jpg
Viel Erfolg

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 658
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: lampe mitteldiff brent

Beitrag von marcel texel » Mi 1. Aug 2018, 15:56

Er schaltet noch richtig, i wurde der stecker am getriebe mal aufmachen und sauber machen, am armaturenbrett nichts geändert

Mfg,
Marcel
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
KAT-Alysator
Beiträge: 58
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:54

Re: lampe mitteldiff brent

Beitrag von KAT-Alysator » Mi 22. Aug 2018, 10:32

Hallo,

ich hatte das Problem auch mal, siehe hier viewtopic.php?f=20&t=3589.

Viele Grüße und viel Erfolg,
Sven
Ist die KATze gesund, freut sich der Mensch!

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 658
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: lampe mitteldiff brent

Beitrag von marcel texel » Do 23. Aug 2018, 21:20

Aber mein schalter ist gut.

Kabel wurde ich mal auf machen beim stecker
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Antworten