Warum wird er nicht warm ?

Antworten
Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 885
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Warum wird er nicht warm ?

Beitrag von pshtw » Do 18. Okt 2012, 22:13

Moin,
zwei Fragen:
1. bin ich unlängst mit vollbeladenem Kat ( 2 achser ) und vollem 18 to Hänger gefahren, also immerhin um die 34 to und hätte eigentlich von der Motortemperaturanzeige etwas Bewegung erwartet, kam aber kaum was.
Der Zeiger schlug nur 10 % aus, auf dem serienmäßigen dreifarbigen Thermometer. Bei einem Schlepper würde ich vermuten das Geber oder Anzeige kaputt sind. Kann das hier auch so simpel sein oder gibt es da noch andere Abhängigkeiten / Zusammenhänge ? ( In dem letzten Thread dazu stand noch was von verschiedenen Lüfterstufen / deren Schaltung durch Thermostat ? Hängt das mit der Temp.Anzeige zusammen oder sind das zwei getrennte Schaltungen/Messungen ?
Würde er, wenn er zu gut gekühlt wird auch mit 34to nicht warm werden ?
Ich hab momentan leider null Zeit werde ihn deshalb zum Schrauber bringen, da wäre es schön wenn ich dem etwas erzählen kann.

2. Innen wird er auch nicht warm, zumindest hab ich mal kurz versucht die Heizung zu benutzen ( so wie´s auf dem Schild steht ) und da kam nix. Wo sucht man da ? Ich habe mich da nicht weiter mit befasst und hatte noch nicht mal Zeit in die TdV zuschauen aber da die Heizung absolut nichts machte vermute ich elektrische Probleme, da hab ich sowieso nicht viel Plan... Könnte das auch mit der Elektrik-Abschaltung zum Treibstofftransport zu tun haben ( Trb.... Abkürzung hab ich vergessen ) ?
Danke,
Peter

P.S.
Der Schalter unter dem Gaspedal wird, so wie er bei mir verbaut, ist nicht geschaltet, das "Biege-Blech" welches den betätigen soll ist so hart/der Schalter so tief, daß es den anscheinend mal ausgetauchten Schalter nie erreichen kann. Habe die TdV noch nicht richtig gelesen, aber das ist doch der Kick Down Schalter, der würde beim Durchtreten den Wandler aufmachen, oder welchen Zweck hat der ? Er würde auf jeden Fall ja nur bei Vollgas auslösen wenn er Druck bekäme.
8.AllradBlütenspannerTreffen 1. bis 3. Mai 2020 :dance:

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1273
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Warum wird er nicht warm ?

Beitrag von egn » Do 18. Okt 2012, 22:49

Zu 1:
Ist er denn schon mal richtig warm geworden?
Ist er auch bei niedriger Belastung sehr laut?
Läuft der Lüfter immer auf voller Drehzahl?
Ist der Anschluss am Thermostat des Getriebekühlers auf Masse gesteckt?
Wann wurde der Schleuderfilter zuletzt gereinigt?

Die Lüftersteuerung hängt nicht mit der Temperaturanzeige zusammen. Sie erfolgt über das Abgastemperaturthermostat und über einen Temperaturschalter am Getriebeölkühler.

Zu 2:
Schon mal die Sicherungen überprüft?
Schon mal alle Relais im Steuerpanel gezogen und wieder gesteckt?
Schon mal die Steuermodule im Heizkasten gezogen und wieder gesteckt?
Läuft wenigstens der Lüfter?
Hörst Du das Ticken der Förderpumpe?
Wurde der Kraftstofffilter gereinigt?

Zu 3:
Der Schalter unter dem Gaspedal ist für den Kick-Down und wirkt nur bei Vollgas in einem bestimmten Drehzahlbereich.
Gruß Emil

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 885
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Warum wird er nicht warm ?

Beitrag von pshtw » Do 18. Okt 2012, 23:06

Hallo Emil,
Danke schonmal für die schnelle Antwort,
Richtig warm war er noch nicht, was aber hauptsächlich daran liegt, daß ich den erst seit 6 Wochen habe :-) und die weiteste Tour die zum TÜV wg. H-Kennzeichen war, die Tour mit dem vollen Hänger war ne Testfahrt, da ich daraufhin einen eigenen Hänger gekauft habe, leer auf der Straße hab ich mir nichts weiter bei der Temp. gedacht, meine anderen luftgekühlten werden auch nur unter Last warm ( Deutz und Güldner-Motoren )
Aber Frage zum Lüfter: Woran merke ich wie schnell / in welcher Stufe der Lüfter läuft ? Kann ich den im Stand bei laufender Maschine prüfen/brücken ? Allzu laut finde ich den Motor nicht ( habe ein KSB Pumpen - Aggregat mit luftgekühltem V8 MWM 110 PS ( auch ex BW ) das ist ein lauter Luft-Motor, dagegen hört man den KAT kaum :-)
Massekabel und Filter werde ich untersuchen,

Die Punkte zur Heizung werde ich mal kurz prüfen, das krieg ich auch zwischendurch mal hin, Danke für die vielen Möglichkeiten, ich such dann mal, die Sicherungen sind es nicht, die waren alle drin, weiter war ich noch nicht...

Aber diesen Kick Down Schalter werde ich dann etwas umbauen / biegen müssen, denn so wie er jetzt sitzt kann man den mit dem Gaspedal nicht erreichen, auch nicht mit beiden Füßen drauf :-) Vielleicht ist ja auch den Schalter nicht original, die Betätigung ist sehr weit von dem Biege Blech weg,

Auf jeden Fall schon mal Dankeschön für die Auskünfte, bin einfach zu knapp mit Zeit momentan, außer Motorenölstand hab ich noch nicht viel kontrolliert , ( habe aber auch erst einmal getankt ( war halb leer :-) )

Gruß,
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen 1. bis 3. Mai 2020 :dance:

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1215
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Warum wird er nicht warm ?

Beitrag von Powerkat » Do 18. Okt 2012, 23:44

den schalter kannst du einstellen- das gesamte biegeblech ist mit zwei schrauben und langlöchern zu dem gaspedalkasten verschraubt... schrauben lösen und richtig beistellen...der schalter wird aber auch erst kurz vor schluß betätigt also von haus aus sehr knapp eingestellt... oft sind die halteschrauben nicht richtig fest und das ding wandert weg....

das mit der last ist immer so eine sache aus drehzahl, steigung, last , vollastmenge der pumpe , außentemp. und etc.
aber nach einer halben stunde quälen sollte er schon was anzeigen an dem schätzeisen -anders kann ich die Farbgebenden anzeigen nicht nennen, denn richtige Temp. anzeigen haben zahlen....links oben an der ölwanne sitzt der temp. geber in der nähe des Schaltgestänges etwas ungünstig zu erreichen da die ölwanne dort einen art sack hat... mit zwei kabeln, eines ist die warnlampe, der zweite von der anzeige.... abziehen und bei eingeschalteter zündung mal auf masse halten jetzt muß entweder die lampe angehen bzw. der zeiger voll ausschlagen, tut er das, mal die kontaktflächen reinigen, sind gerne oxidiert... schlägt er nicht aus, ist die anzeige vermutlich hin-macht nix, eine mit zahlen ist eh sinnvoller- ist der fehler aber trotz ausschlag am zeiger und sauberen kontakten nicht behoben wird wohl der geber hin sein....

selbst wenn der Lüfter die ganze zeit auf volllast läuft müste er wenigstens mal so ins erste drittel wandern bei last....

marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1466
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Warum wird er nicht warm ?

Beitrag von manny » Fr 19. Okt 2012, 09:11

Moin!

Mein Kleiner wurde bei der Lüftersteuerung noch bei der Bundeswehr *räusper* Gewichtsoptimiert *räusper*, dass heißt, mein Lüfter läuft mit.

Zu Hören ist das ganz einfach, Wenn du was Turbinenartiges durch die MG Luke hörst läuft er (fällt besonders bei höheren Drehzahlen auf). Bei meinem Alten ging er nur hin und wieder mal an, wenn er richtig was tun musste. gesehen hat man das damals sofort an der sinkenden Temperaturanzeige. Der Lüfter ging laut Schätzeisen gegen Ende Grün an, vorher ist alles in Butter.

Jetzt bei meinem Kleinen steht das Schätzeisen wie ne Bank (na gut das Sprichwort sollte man vielleicht überdenken :? ) ganz am Anfang grün, wenn der Motor kalt ist noch n Stück weiter im Anzeigenkeller... -Damit er Richtung 1/4 Grün kommt muß er einiges an Kraftstoff konsumieren ;)

Wenn du einmal nen KAT mit und ohne laufenden Lüfter gefahren hast, oder der Lüfter mal mitgenommen wird kennst du das Geräusch für immer.

Gruß
manny
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1215
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Warum wird er nicht warm ?

Beitrag von Powerkat » Fr 19. Okt 2012, 11:36

neben der elektrischen Kurtzschließung könnte auch schon jemand die unterlegscheibe am Abgasthermostat entfernt haben (manuelle Überbrückung bei Problemen mit dem Abgasthermostat)dann läuft das Gebläse auch non stop volle Fahrt....

Am Abgasthermostat ist eine kleine Schraube eingeschraubt (SW 10) dort muß normal eine ca.2,6 mm dicke Kupferscheibe drunter liegen, wenn nicht, wurde hier schon getunt....(diese Schraube giebt durch einen Stößel im inneren den Ölumlauf am Ventil frei- Scheibe weg- drückt der Stößel tiefer und drückt das Kugelventil aus dem Sitz...)

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 885
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Warum wird er nicht warm ?

Beitrag von pshtw » Sa 27. Okt 2012, 21:39

So,
Kickdown funktioniert und die Heizung tut es auch wieder, habe bloß keine Ahnung warum?
Gehört habe ich zuerst weder Lüfter noch Pumpe, Ich hab dann nur an der Sicherung rumgespielt, danach brummte die Heizung immerhin schon mal, klang aber irgendwie blockiert, hab dann mal gegen die Kiste gekloppt, passierte aber nichts, hab sie dann ausgemacht und ne halbe Stunde später beim entnevten letzten Versuch während der Fahrt ging plötzlich auch die Kontrolle im Armaturenbrett an ( war vorher noch nie an ), es kam der typische Geruch und die Hütte wurde warm, passte besonders toll, da es draußen grade anfing zu frieren:-)
Die Motortemperatur werde ich mal genauer untersuchen wenn ich was auf´m Haken habe, momentan bewegt sie sich immer so um die 5 mm also ist da immerhin noch etwas Leben drin....sollte für leeres Auto reichen,
Danke und Grüße,
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen 1. bis 3. Mai 2020 :dance:

Benutzeravatar
Joerg
Beiträge: 216
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:46

Re: Warum wird er nicht warm ?

Beitrag von Joerg » So 28. Okt 2012, 16:45

Zur Heizung:
Hast Du mal geschaut, ob die Kabel im Heizungskasten unter der Sitzbank richtig gesteckt und verriegelt sind (Vierteldrehung am Steckerüberwurf)?
Bei mir waren die Stecker nur eingestöpselt aber nicht nicht verriegelt --> Wackelkontakt...

Gruß Jörg

Antworten