Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Antworten
Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 20:01

Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Philipp » So 12. Apr 2015, 18:00

Hallo zusammen,
heute bei diesem schönen Wetter habe ich mal ein Ründchen gedreht.
Auf der Autobahn so ab 60 Km/H habe ich dann ein jaulen/heulen wahrgenommen was unter Last am größten ist.
Ausgekuppelt ist es weg. Rückwärts den Berg hoch ähnlich laut wie bei 80 auf der Bahn.

Gestern habe ich das Getriebeöl gewechselt. Altes Öl wahr dunkel aber nicht trüb. Jetz ist SAE 20 unlegiert drinn.
An den Magneten an den Ablassschrauben hing Abrieb . Etwa eine Messerspitze voll.
Das Jaulen war vor dem Ölwechsel aber auch schon da.

Hatte an ein Differential gedacht. :?:

Was sagen denn die Experten so aus dem Bauch heraus .

Grüße Philipp
Grüße
Philipp

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1207
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Zentralgestirn » So 12. Apr 2015, 18:49

Hallo,

aus der Hüfte geschossen würde ich mal auf den Lüfter tippen.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 361
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von woelf59 » So 12. Apr 2015, 20:27

Hallo,

das Heulen kommt ziemlich wahrscheinlich wie Sebastian vermutet hat vom Lüfter. Die Drehzahl vom Lüfter wird über einen Thermostat im Abgasstrom geregelt. Steigt bei hoher Leistung die Abgastemperatur, erhöht sich bei funktionierendem Thermostat die Drehzahl des Lüfters. Ist bei meinem KAT auch so, fahre ich bergauf und gebe Vollgas heult der Lüfter kräftig, ist dann aber beim Schubbetrieb bergab schnell wieder weg. Bei normaler Fahrt im ebenen Gelände bei 60 - 70 km/h ist das Lüftergeräusch aber eher dezent. Was den Lüfter auch noch schaltet ist ein Temperaturschalter vom Getriebe, der schaltet aber immer auf volle Lüfterdrehzahl.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1297
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Sandkater » So 12. Apr 2015, 22:58

Lüfter kommt mir komisch vor, weil mir spontan kein Grund einfällt warum der beim Rückwärtsfahren so aufheulen soll.
Zudem geht der Lüfter nicht schlagartig an und aus, sondern mit Verzögerung.

weitere Möglichkeiten:
- Wackel mal am Traglager der hinteren Kardanwelle. Falls dort Spiel ist hast du die Ursache. Virbriert dabei auch der Schaltknüppel?
- Bei mir tritt bei geringer Last (wenn nicht so ganz klar ist ob er jetzt schiebt oder zieht bei leicht getretenem Gaspedal: Pfenniggas) manchmal totale Laufruhe und manchmal deutliche Albrollgeräusche der Zahnräder auf. Ob es das Schaltgetriebe, das Verteilergetriebe, die Differenziale oder die Planeten sind weiss ich nicht. Aber Sorgen mache ich mir deswegen auch nicht.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1211
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Powerkat » Mo 13. Apr 2015, 12:37

moin...
ja, Geräuschdiagnose in Wort und Schrift ist immer mit Vorsicht zu genießen...
Also den Lüfter schließe ich auch mal eher aus, denn der Wird nicht schlagartig leiser wenn man auskuppelt ,(auskuppeln bedeutet ja nicht gleich Drehzahl verändern ...)
Kannst du denn das Geräusch beeinflussen wenn du mit dem Gaspedal nur die Last weg nimst also ohne merklich die Drehzahl runter zu holen ? wenn ja, würde ich eher auf den Antriebsstrang tippen,das fängt am Ausgang Verteilergetriebe an und endet in der Radnarbe...bei einem Beginn des Sterbens eines der Kegelrollenlager am Kardanwellen-Achseingang also auf der Trieblingswelle sind solche Geräusche quasi typisch...denn in einer Lastrichtung wird die Welle über die Verzahnung "reingezogen " und stützt sich dabei am äußeren Lager ab, in der anderen nach außen gedrückt und stützt sich am inneren Lager ab....wackel mal an den Eingängen der Wellen wo die Kardanwellen in die Achsen gehen,ob du dort fühlbares höhenspiel hast evtl. schon Ölaustritt...und ob du wärend der Fahrt an einer dieser "Gehäusehälse " der Achsen eine fühlbare höhere Erwärmung spürst im Vergleich zu den Anderen....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 361
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von woelf59 » Mo 13. Apr 2015, 17:08

Hallo,

auskuppeln bedeutet zumindest bei mir gleichzeitig Fuß vom Gas, außerdem sollte beim Betätigen der Kupplung die Gaspedalsperre greifen, falls nicht außer Kraft gesetzt. Das Heulen des Lüfters kommt auch nicht schlagartig wenn es bergauf geht sondern um die thermische Zeitkonstante des Thermostaten verzögert (10 -20 sec schätze ich mal) ebenso ist die Geräuschabnahme bei Entlastung und gleichbleibender Motordrehzahl ein paar Sekunden verzögert bis der Thermostat wieder abgekühlt ist.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1207
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Zentralgestirn » Mo 13. Apr 2015, 17:26

Hallo Wolfgang,

die Gaspedalsperre kommt nur zum Einsatz, wenn die WÜK ausgerückt ist. Andernfalls kannst du idr nur mit einem ruckeln schalten, weil du beim Einkuppeln kein Gas geben kannst.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 20:01

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Philipp » Mo 13. Apr 2015, 19:09

Hi
Ich glaube ich habe den Übeltäter.
Mittel Lager Höhen Spiel und ausgeschlagen.

Der Wellen Flansch des Getriebes ist Spielfrei und trocken
Bild


https://vimeo.com/124845718
Grüße
Philipp

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1211
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Powerkat » Mo 13. Apr 2015, 20:08

jo, die Sterben ja gerade wie die Fliegen...raus mit dem ganzen Gelumps und durchgehende Welle....wurde ja im Nachbar Treat bereits ausführlich beschrieben...Die Lagergeschichte ist ein Echter konstruktionsfehler....
da es so häufig kommt, hab ich mir die Welle bereits Lagermäßig hingelegt....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 20:01

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Philipp » Mo 13. Apr 2015, 20:17

Ok. Durchgehende Welle. Was ist das denn ca für ein Kosten Punkt ?


Erledigt hab den alten Thread gefunden. :cry:
Grüße
Philipp

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Speed5 » Di 14. Apr 2015, 10:33

Philipp hat geschrieben:Ok. Durchgehende Welle. Was ist das denn ca für ein Kosten Punkt ?


Erledigt hab den alten Thread gefunden. :cry:
Moin, kannst du bitte sagen wo, ich finde nix.


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 20:01

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Philipp » Di 14. Apr 2015, 10:44

Der Tread heisst Limp Home
Grüße
Philipp

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 20:01

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Philipp » Di 14. Apr 2015, 21:11

Nabend
Jetzt gibt es von Marcel eine neue Lange Welle.

Das Schiebestück der alten Welle ist komplett festgegammelt. Es wahr voller harten wachs und der Dichtring zerbrochen.
Zum Glück hat das Mittellager sich geopfert sodass Achse und Verteilergetriebe undbeschadet blieben. Kein Spiel . :D :D :D
Grüße
Philipp

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 20:01

Re: Jaulen/Heulen unter Last 5t GLW

Beitrag von Philipp » Mi 15. Apr 2015, 18:36

Weg damit :roll:

Morgen kommt die Neue:mrgreen:
uploadfromtaptalk1429115704076.jpg
Grüße
Philipp

Antworten