Kupplungsnehmerzylinder

Antworten
Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 4. Apr 2014, 18:19

Moin,

der Kupplungsnehmerzylinder von unserem KAT ist ein wenig inkontinent.

Als Vers.Nr. habe ich ausgemacht : 2530-12-166-6095
MAN Nr.: 81 30725 6012

Die MAN-Vertretung behauptet aber die Nummer: 81 32735 6047
(Folgemodell)
Als Reparatursatz soll für alle passen : 81 30725 6035

Mein Großhändler hat den Nehmerzylinder identifiziert als: 470 051 114 0
Den Reparatursatz als: 470 051 006 2
Es soll alles von Wabco sein.

Für den Reparatursatz will mein Großhändler ca. 200,- EUR haben.

Kann die Daten jemand bestätigen ?

Hat zufällig noch jemand einen Nehmerzylinder im Regal liegen ?

...

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 661
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von marcel texel » Fr 4. Apr 2014, 18:46

Frage Marcel mal (Powerkat)

Mfg,
Marcel
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1295
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von Sandkater » Di 8. Apr 2014, 17:28

wir (Nötzli und Sandkater) haben hier gerade einen von Wabco liegen:
TTNR: 3812
470 051 114 0
(Nein, nur als E-Teil, alles in Ordnung)


Gruß aus Tunesien

Christoph + Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
theutone
Beiträge: 239
Registriert: Di 5. Mär 2013, 18:56

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von theutone » Di 8. Apr 2014, 19:25

4x4-6x6 hat geschrieben:Hat zufällig noch jemand einen Nehmerzylinder im Regal liegen ?
Tach,

kann ich dir morgen gegen 20Uhr sagen, ich hätte übrigens ein Interesse an der Staukiste vom Kipper.

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von 4x4-6x6 » So 13. Apr 2014, 19:12

Moin,

nun habe ich heute mal das Kennzeichenschild vom Nehmerzylinder freigerubbelt.

Nach meiner Meinung steht da: 001 2078 470051 080 oder 001 2078 470051 1080

...
Dateianhänge
Nehmerzylinder_Nummer.jpg

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von 4x4-6x6 » So 13. Apr 2014, 19:17

Moin,

eigenartigerweise tropft es aus dem Wellrohr der Verkabelung.

Also flugs die Kunststoff-Überwurfmutter abgeschraubt,
und siehe da, etwa 50 ccm Bremsflüssigkeit lief aus dem Wellrohr.

Dann probehalber die Kupplung getreten,
und es spritzt am E-Anschluß zwischen Metall-Gehäuse und Kontakteinsatz heraus.

Was ist das für ein Schalter ?
Kennt jemand das Gewinde und die Elektrotechnik,
die sich dahinter verbirgt ?

...
Dateianhänge
Nehmerzylinder_E_Anschluß.jpg

Benutzeravatar
Zimmex
Händler
Beiträge: 238
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 21:58

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von Zimmex » So 13. Apr 2014, 19:27

BildBild

Hatte ich letzte Woche auch.
Kostet 20.10 Euro bei MAN
Ist ein Druckschalter.
Danach alles Entlüften und gut ist es.
Gruß dete :-)

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 743
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von simon » So 13. Apr 2014, 20:46

4x4-6x6 hat geschrieben:Moin,

nun habe ich heute mal das Kennzeichenschild vom Nehmerzylinder freigerubbelt.

Nach meiner Meinung steht da: 001 2078 470051 080 oder 001 2078 470051 1080

...
Hi!

also für mich sieht die vorletzte Zahl eher wie ne 6 als wie ne 8 aus. Die 1 als viertletzte Stelle bei der zweiten Variante der Nummer ist mit etwas Fantasie zu erkennen. Aber schon merkwürdig, dass die so schwach eingeschlagen ist, im Vergleich zu den anderen Zahlen...

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1205
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von Powerkat » Mo 14. Apr 2014, 23:35

moin-
der Schalter ist für die Gaspedalsperre zuständig, in Verbindung mit dem Neutralstellungsschalter am Getriebe regelt er die Gaspedalsperre...es ist eigentlich ein Bremslichtschalter ...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

bertel
Beiträge: 52
Registriert: So 23. Feb 2014, 16:23

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von bertel » Sa 17. Mai 2014, 21:30

das problem habe ich auch gerade gehabt.
für den schalter habe ich bei man hildesheim 45€ gezahlt.
mußte den pritschenboden aufmachen um an den schalter zugelangen.
problem war das "leck" zufinden, da die bremsflüssigkeit aus den gekapselten leitungen weitweck der problemstelle austritt.

bertel
Beiträge: 52
Registriert: So 23. Feb 2014, 16:23

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von bertel » Sa 17. Mai 2014, 21:47

und, ................
das wechseln des schalters ist nicht das problem.
aber die bremsflüssigkeit aus den leitungen zuspülen, da kann man schon nen tag bei zubringen.

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von AndreasE » Sa 17. Mai 2014, 23:55

4x4-6x6 hat geschrieben:Moin,

der Kupplungsnehmerzylinder von unserem KAT ist ein wenig inkontinent.

Als Vers.Nr. habe ich ausgemacht : 2530-12-166-6095
MAN Nr.: 81 30725 6012

Die MAN-Vertretung behauptet aber die Nummer: 81 32735 6047
(Folgemodell)
Als Reparatursatz soll für alle passen : 81 30725 6035
...
Ob die Wabco Daten stimmen kann ich nicht sagen, aber betreff der MAN Teilenummern hat der MAN Mitarbeiter vermutlich recht.

Der Kupplungsnehmerzylinder wurde im Zuge der Depotinstandsetzung getauscht/umgerüstet (es gibt auch einen eigenen Kabelbaum für das Getriebe nach diesem Tausch).
Deine Nummer ist jene des Zylinders vor diesem Tausch, und die zweite Nummer ist jene nach dem Tausch (so steht es in der derzeit aktuellsten Ersatzteilliste für den 6x6 drinnen)
Laut Liste gibt es nur eine Version des Rep.Satzes.
Dein Bild mit dem elektro Druckschalter ist ein Hinweis darauf, daß dein Fahrzeug bereits umgerüstet wurde.

LG,
Andy

Klonebone
Beiträge: 193
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:44

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von Klonebone » Mo 2. Jun 2014, 23:02

Da ich ja aktuelle genau das gleiche problem hatte hohle ich mal kurz den Thread wieder hoch.

Bei MAN mußte ich den Schalter bestellen für den Preis von 45,90 OHNE Steuer! :o

Gibts denn eigentlich irgendwo günstiger? DAs ist doch nur ein popeliger Bremsflüssigkeitsschalter.

Bei wie viel Bar schaltet der eigentlich? Die Suchfunktion gab nix her.

Grüße

Benutzeravatar
Filly
Beiträge: 312
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:28

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von Filly » So 5. Apr 2015, 23:41

Gibts schon Erkenntnisse welches Gewinde an dem Druckschalter ist?
Ich würde mir gern für alle Fälle einen passenden Stopfen bereit legen.
Danke.

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
theutone
Beiträge: 239
Registriert: Di 5. Mär 2013, 18:56

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von theutone » Mo 6. Apr 2015, 12:52


Benutzeravatar
Filly
Beiträge: 312
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:28

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von Filly » Di 7. Apr 2015, 00:45

Danke, bei dem Preis für den Druckschalter lohnt sichs nicht noch extra nen Stopfen zu kaufen.

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1205
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von Powerkat » Di 7. Apr 2015, 09:15

Moin...
naja, man sollte auch nicht alles bei MAN kaufen....bei mir geht der Schalter unter 30,- über die Theke....ist in der Regel auch immer an Lager....
Die größere Hürde ist meist das Entlüften wenn der Entlüftungsnippel festgerostet ist und abreisst...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 386
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Kupplungsnehmerzylinder

Beitrag von special-mechanics » Di 7. Apr 2015, 17:19

vorallem ABREISST !!! :oops:
da ist es gut immer ein neues dabei zu haben
rausgebohrt isses ja schnell
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Antworten