Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Antworten
Iltisfan
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Feb 2019, 22:30

Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von Iltisfan » Mo 27. Sep 2021, 22:37

Hallo,

ich bin seit kurzem Besitzer eines Kat.
Nun habe ich das Problem, das die Lampe des Wandlers dauernd leuchtet.
Meines Erachtens arbeitet der Wandler aber einwandfrei.
Nach dem einlegen des Ganges, und Kupplung lösen ruckt die Kupplung merkbar ein, und auch das Fahren klappt problemlos.
Aber trotzdem bleibt die Lampe immer an.

Hätte hier jemand vielleicht eine Lösung?
In der TDV 2320/047-12 steht Ölstand zu niedrig. Kann das alleine sein?

VG Jens

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1602
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von A N D R E A S » Mo 27. Sep 2021, 23:24

Die Lampe sollte leuchten wenn der Wandler in Betrieb ist. Ab ca. 1500 U/min sollte sie ausgehen und der Motor direkt mit dem Getriebe (ohne Wandler) laufen. Die Lampe ist keine Defekt-Anzeige.
A N D R E A S

Iltisfan
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Feb 2019, 22:30

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von Iltisfan » Di 28. Sep 2021, 08:25

Moin Andreas,

Vielen Dank für die Antwort.
So hab ich das auch im Kopf.
Aber meine Lampe bleibt immer an.
Auch bei 80kmh und Drehzahl über 2000.

Vg Jens

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1568
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von fun-ski » Di 28. Sep 2021, 08:42

Moin Wischwasser

Hatte ich auch schon , überprüfe mal das Relais hinter dem Wischwasserbehälter
Hand hast geht auch eines der nebenliegenden Relais
Wictig , sind die Batterien ok? Gehe mal davon aus da du fahren kannst.
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
JanDaniel
Beiträge: 171
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 11:07

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von JanDaniel » Di 28. Sep 2021, 12:37

Der Wandlerbaustein (Getriebesteuerung -BP2) kann dafür auch die Ursache sein… wenn du Glück hast kann du den reprarieren (lassen) Frag mal bei Special Mechanics in Limbach-Oberfrohna nach

Ggf „nur“ kalte Lötstelle
Gruß Daniel

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1568
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von fun-ski » Di 28. Sep 2021, 16:32

fun-ski hat geschrieben:
Di 28. Sep 2021, 08:42
Moin Wischwasser

Hatte ich auch schon , überprüfe mal das Relais hinter dem Wischwasserbehälter
Hand hast geht auch eines der nebenliegenden Relais
Wictig , sind die Batterien ok? Gehe mal davon aus da du fahren kannst.
Sorry für das komische Geschreibsel. :pray:
War noch nicht richtig wach und die Tastatur am Handy zu klein
Überprüfe das Relais hinter dem wischwasserbehälter,soll das heißen.
Ist bei mir unterwegs auch schon mal kaputt gegangen.
Viele Grüße ausden Pyrenäen
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 691
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von holland » Di 28. Sep 2021, 17:57

JanDaniel hat geschrieben:
Di 28. Sep 2021, 12:37
Der Wandlerbaustein (Getriebesteuerung -BP2) kann dafür auch die Ursache sein… wenn du Glück hast kann du den reprarieren (lassen) Frag mal bei Special Mechanics in Limbach-Oberfrohna nach

Ggf „nur“ kalte Lötstelle
Stimmt kann sein, schreib doch mal eben eine ToDo-Liste um den Fehler zu lokalisieren.
Bei der WSK kann man ja 80% mit der Elektrik abdecken.
Evtl. eben mal mit einem Wandlerprüfgerät ran. Sollte ja in der Nähe aufzutreiben sein.
Und wenn es nicht eine Verbindung oder Relais ist und Tatsächlich die Wandlersteuerung kann man dann ja gucken was man macht.
Die Wandlersteuerungen halten eigentlich erstaunlich gut.

Dirk hat ja schon den richtigen Tipp gegeben. Das Relais als erstes mal prüfen

Gruß

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 450
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von special-mechanics » Di 28. Sep 2021, 18:11

es gibt hier eigentlich nur 3 mögliche Fehlerursachen

das Relais ist defekt
die Steuerung ist defekt
der Getriebesensor ist defekt oder wird nicht erkannt

um das herrauszufinden ist der Beste weg über das Wandlerprüfgerät
dort kann man die Steuerung testen , die Sensoren Prüfen und den Wandler ansteuern

ist kein Wandlerprüfgerät zur Hand dann siehe angehängte Fehlersuchanleitung
öffne dazu die Readme.txt und folge ihr
darin befinden sich Bilder der möglichen Fehlerquellen und eine Anleitung die Sensoren zu prüfen

du brauchst dazu ein Multimeter was Spannung messen und Wiederstand prüfen kann .

ich würde vorerst mal die Sensoren ausmessen ob die überhaupt noch da sind
dann mal das Relais gegen ein anderes tauschen
hilft das alles nicht so bleibt nur die Steuerung als Fehlerquelle
dann könntest du mir deines schicken und ich schaue sie mir an
ich habe schon viele repariert , so viel geht da nicht kaputt
Dateianhänge
fehlersuche_zf_transmatic.zip
(1.06 MiB) 45-mal heruntergeladen
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Iltisfan
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Feb 2019, 22:30

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von Iltisfan » Di 28. Sep 2021, 21:03

Super,
vielen Dank für die Hinweise.
Ich werde mich die Tage einmal daran geben.
Ich halte euch auf dem laufenden.
Das Relais habe ich heute schon einmal besorgt,

gruß Jens

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von Powerkat » Mi 29. Sep 2021, 12:05

Moin.
Als erstes würde ich ja mal bei der Fahrt genau beobachten ob denn die Überbrückungskupplung schaltet, denn er schrieb ja er könne eigentlich "problemlos fahren" das ist natürlich dehnbar, nur im Wandler fährt er ja auch "problemlos" nur eben gestört - Also erstmal fahren und genau beobachten ob irgendwann der leichte Ruck kommt wo der Wandler überbrückt wird ,bzw. bei konstanter Fahrt mal am Gas spielen ob der Motor wie am Gummiband dran zieht also mit der Drehzahl hoch und runter geht ohne Geschwindigkeitsveränderung oder ob er sauber überbrückt hat ...denn wenn er die Überbrückungskupplung schaltet , ist das ja schon mal das erste Zeichen das die ganze Sensorik und Steuerung arbeitet, lediglich die Schaltung der Kontrolllampe gestört ist ,was dann meist vom Relais kommt....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 450
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von special-mechanics » Mi 29. Sep 2021, 13:39

Das Relais schaltet per Umschalter die Lampe aus und die WSK an. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich dass die WSK an ist und gleichzeitig die Lampe leuchtet. Das wäre ja mal ein spektakulärer Fehler.
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1568
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von fun-ski » Mi 29. Sep 2021, 15:15

Moin
Die Frage sollte doch auch sein, ging das vor dem Kauf schon nicht oder ist der Fehler jetzt nach normaler Fahrt erst aufgetreten?
Hatte schon spezielle Händler die mit leeren Batterien nach überbrücken testfahrt machten da ging gar nichts.
Mein Ausfall war rein das Relais defekt, neues rein weiter ging es.
Fangt doch mit den einfachen Sachen an
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 691
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von holland » Do 30. Sep 2021, 08:32

fun-ski hat geschrieben:
Mi 29. Sep 2021, 15:15
Fangt doch mit den einfachen Sachen an
Jo
1. Ist die Wandler leuchte immer gleich hell ?
2. Funktioniert die Gaspedalsperre wie sie soll (Oder evtl. beim Anfahren ohne die Kupplung zu treten) und schaltet sie ab bei wsk Schaltdrehzahl BD7?
Funktion über die Motorbremse BD9 über die Anfahrverriegelung BD8.
3. Funktioniert die Bremsklappe? über den Motorbremsschalter direkt (nur zum Test wenn man eh schon dabei ist)
4. Funktioniert die Anlasssperre BD14?
Danach sollte man schon den einen oder anderen Schluss ziehen können ohne groß rum zu messen.

Kurz zum Test:

Test Gaspedalsperre:
1. Leerlaufdrehzahl Kupplung treten Gaspedal kann betätigt werden. Gang einlegen Gaspedal gesperrt. Das ganze sollte über WSK Schaltdrehzahl nicht verriegelt werden.
2. Betätigung der Motorbremse Gaspedal wird verriegelt.

Anlasssperre :
Anlassen nicht möglich bei eingelegtem Gang.

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von Powerkat » Do 30. Sep 2021, 14:50

moin.
ja, den Fehler hatte ich tatsächlich schon öfters - die Lampe blieb an aber der Wandler schaltete...ich hielt das auch zuerst für kaum möglich aber tatsächlich gibt es dieses Fehlerbild, ich öffnete auch das Relais weil ich sehen wollte was da war und in der Tat war es innen mechanisch zerbröselt, schaltete den wandler ein und aus aber durch die Verrutschte kontaktplatte hatte die Lampe wohl Dauerkontakt.....oft haben sie ja auch den Fehler das sie hörbar schalten aber elektrisch die Kontakte nicht schließen,da meint man ja auch erstmal das es gehen sollte wenn es fühlbar klackt,nutzt aber nix, wenn die Kontaktflächen so vergammelt sind, das sie nicht leitend brücken.....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 450
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von special-mechanics » Do 30. Sep 2021, 19:47

Powerkat hat geschrieben:
Do 30. Sep 2021, 14:50
moin.
ja, den Fehler hatte ich tatsächlich schon öfters - die Lampe blieb an aber der Wandler schaltete...ich hielt das auch zuerst für kaum möglich aber tatsächlich gibt es dieses Fehlerbild, ich öffnete auch das Relais weil ich sehen wollte was da war und in der Tat war es innen mechanisch zerbröselt, schaltete den wandler ein und aus aber durch die Verrutschte kontaktplatte hatte die Lampe wohl Dauerkontakt.....oft haben sie ja auch den Fehler das sie hörbar schalten aber elektrisch die Kontakte nicht schließen,da meint man ja auch erstmal das es gehen sollte wenn es fühlbar klackt,nutzt aber nix, wenn die Kontaktflächen so vergammelt sind, das sie nicht leitend brücken.....

Marcel
is ja ein DIng ..... Sachen gibts :)
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1568
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von fun-ski » Do 30. Sep 2021, 20:08

special-mechanics hat geschrieben:
Do 30. Sep 2021, 19:47
Powerkat hat geschrieben:
Do 30. Sep 2021, 14:50
moin.
ja, den Fehler hatte ich tatsächlich schon öfters - die Lampe blieb an aber der Wandler schaltete...ich hielt das auch zuerst für kaum möglich aber tatsächlich gibt es dieses Fehlerbild, ich öffnete auch das Relais weil ich sehen wollte was da war und in der Tat war es innen mechanisch zerbröselt, schaltete den wandler ein und aus aber durch die Verrutschte kontaktplatte hatte die Lampe wohl Dauerkontakt.....oft haben sie ja auch den Fehler das sie hörbar schalten aber elektrisch die Kontakte nicht schließen,da meint man ja auch erstmal das es gehen sollte wenn es fühlbar klackt,nutzt aber nix, wenn die Kontaktflächen so vergammelt sind, das sie nicht leitend brücken.....

Marcel
is ja ein DIng ..... Sachen gibts :)
Wie war der Spruch, "Ich glaub die wandlerlampe ist noch an" :mrgreen:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Iltisfan
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Feb 2019, 22:30

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von Iltisfan » Do 30. Sep 2021, 20:52

Hier ist ja was los:-)

Also ich habe heute einmal das Relais getauscht, und habe nochmals versucht.
Und was soll ich sagen..... die Lampe leuchtet weiterhin. :cry: :cry:
Morgen werde ich einmal die Kontakte des Relaisträgers reinigen. Die sehen bisschen kontaktunwillig aus.
Ich hoffe das hilft.
Sonst werde ich Dienstag zu einem netten Meister der MAN Fraktion fahren.
Dem habe ich heute mein Leid geklagt, und er war von dem großen alten Auto so begeistert, das er mir mit dem Wandlertester am Dienstag mal helfen möchte.

Zur Beschreibung des Fahrverhaltens kann ich sagen, sobald ich einen Gang eingelegt habe, Kupplung löse, ruckt es kurz.
Danach fährt er aber problemlos an, ohne zu rutschen, dies geht durch alle Gänge bis zu Höchstgeschwindigkeit.
Ein rutschen oder gummiartiges Verhalten kann ich nicht beschreiben.

Auch die Anlasssperre, Gaspedalsperre bei Motorbremse geht einwandfrei.
Bei dem Kickdown bin ich mir noch nicht sicher.

Vg

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1568
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von fun-ski » Fr 1. Okt 2021, 08:22

Moin

Die Beschreibung , hört sich für mich an als würde die WSK nicht schalten :o
Bei ca1500 Rpm sollte noch mal so eine Art kleiner Ruck kommen , scheint mir aber hier nicht so
wie du sagstes willst du eh zur Werkstatt, würde ich bei dir als Neuling auch empfehlen.
Hoffe nur das du einen Meister hast der weiß was er tut

viele grüße aus Spanien
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von Powerkat » Fr 1. Okt 2021, 13:09

jep, so fühle ich auch , denke Jens hat einfach noch nicht das Feeling für das Getriebe zu seinen unterschiedlichen Zuständen und kann so unsere Einschätzung nicht "umsetzen" den sein "Gummibandeffekt" hat er ja sowieso ab dem losfahren fragt sich nur ob er den ab ca. 1500U "abgibt...wenn ich dass natürlich ab Losfahren schon nicht spüre ....

Der leichte Ruck nach Kupplung...Gang einlegen etc. ist ja eine andere "Baustelle"und hat mit Wandlerlampe etc. nichts zu tun ....denke auch der Weg zum Werkstattmeister, Wandlertester ist def. der beste ! Das Kontaktreinigen schadet zwar nie, aber denke wird hier nichts bringen, denn egal wie Gammelig diese aussehen, direkt nach dem Relaiswechsel "kratzen" sich die Berührungslinien erstmal blank,ist dann eher eine frage der Zeit wie lange sie bei Kontakt bleiben....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 961
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von simon » Fr 1. Okt 2021, 19:05

Moin,

Klingt für mich auch so, als würde die Übergabe an die Kupplung nicht erfolgen. Prüfe auch mal den ganzen Kabelstrang vom Getriebe. Ich habe mal vergessen, nach einem Wechsel des Kraftstofftanks den Stecker vom Getriebe wieder einzustecken (den neben der Entlüftungspumpe) und habe erst gedacht, dass meine WSK im Eimer sei. Aber wenn vom Impulsgeber kein Signal kommt bleibt die Lampe an, wie Marcel schon schrieb.
Am besten auch mal die Stecker abziehen und schauen, ob es drin gammelt.

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Iltisfan
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Feb 2019, 22:30

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von Iltisfan » Mo 4. Okt 2021, 10:02

Moin Gemeinde:-)

Fehler lokalisiert, und behoben.

Links neben dem Wischwasserbehälter ist auf dem Deckel ein Elektronikbauteil, und dessen Stecker war nicht drin.
Seit dem läuft alles nach Plan, auch spürt man jetzt das Rücken.

Vielen Dank nochmal für die Hilfen.

Das Auto macht selbst einem Fahrlehrer wie mir noch mega Spass:-)))

Vg Jens

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1602
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von A N D R E A S » Mo 4. Okt 2021, 10:29

Zigarettenschachtelgroß?

Dann ist das die Wandlersteuerung.
A N D R E A S

Benutzeravatar
JanDaniel
Beiträge: 171
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 11:07

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von JanDaniel » Mo 4. Okt 2021, 13:10

Iltisfan hat geschrieben:Moin Gemeinde:-)

Fehler lokalisiert, und behoben.

Links neben dem Wischwasserbehälter ist auf dem Deckel ein Elektronikbauteil, und dessen Stecker war nicht drin.
Seit dem läuft alles nach Plan, auch spürt man jetzt das Rücken.

Vielen Dank nochmal für die Hilfen.

Das Auto macht selbst einem Fahrlehrer wie mir noch mega Spass:-)))

Vg Jens
Das ist die Getriebesteuerung (-BP2 im Schlatplan) Bild
Gruß Daniel

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 450
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Gelbe Wandlerlampe bleibt ständig an

Beitrag von special-mechanics » Mo 4. Okt 2021, 21:03

:clap:
Das war ja einfach... :lol:
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Antworten