Seite 11 von 20

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Fr 15. Dez 2017, 00:26
von 4x4-6x6
Hallo,

da hat jemand aus Versehen die Protokolle von der Prüfstufe C abgeschrieben.

Bei den Zugmaschinen ist es wieder umgekehrt:
"Keine Zustandsangaben bekannt."
Nichtmal Fotos sind drin.

...

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 23:19
von MrCrabs
Der 6x6 mit der falsch verschweißten Winde: 18666€
Der 4x4 mit Unfallschaden: 8399€

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Fr 2. Feb 2018, 17:10
von struppi1990

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 22. Mär 2018, 16:13
von Gerrit.V
Hallo
Den kann man wirklich mal als Wirtschaftlichen Totalschaden bezeichnen.
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1
Der Arme.
Gruß Gerrit

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 22. Mär 2018, 17:03
von fun-ski
Gerrit.V hat geschrieben:
Do 22. Mär 2018, 16:13
Hallo
Den kann man wirklich mal als Wirtschaftlichen Totalschaden bezeichnen.
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1
Der Arme.
Gruß Gerrit
Aber die eine Schneekette trägt schon wieder zur Wertsteigerung bei :mrgreen:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 22. Mär 2018, 19:06
von manny
:shock:

Der sieht ja aus als wäre der nen Abhang runtergepoltert...

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 22. Mär 2018, 20:04
von AndreasE
Das dürfte der vor 3 Jahren in Tirol abgestürzte KAT der deutschen Gebirgsjäger sein. Ist somit quasi ein Ex-Österreicher :-)
http://tirol.orf.at/news/stories/2700930
LG,
Andy

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Fr 23. Mär 2018, 10:07
von Gerrit.V
Stimmt. Der hat auch noch vorne rechts eine Schneekette drauf.

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 12. Apr 2018, 21:29
von MrCrabs
6777,77€ :o

Gibts das?

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Fr 13. Apr 2018, 07:32
von fib
Tja, und die Leute wundern sich warum Preise von guten KAT in die Höhe klettern.

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 19. Apr 2018, 08:35
von Gerrit.V
Moin

Bei der Vebeg sind heute 4 Dreiachser mit Resten von Antennenmasten reingestellt worden.
Ich werde sowieso hinfahren und sie mir ansehen.
Wenn Interesse besteht kann ich die Bilder auch weiter schicken oder einen neuen Tröt öffnen.

https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... US=1818350

Gruß Gerrit

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 19. Apr 2018, 12:54
von Waldkauz
Hallo Gerrit,

auf der Suche nach einem 5t oder 7t glw würde mich eines dieser Fahrzeuge schon interessieren. Also würde ich sehr gerne auf Dein Angebot zurück kommen, da ich nach einem kleinen Unfall noch bis mindestens Ende Mai an mein Zuhause gefesselt bin...

Die Antennenreste sind zwar hinderlich und ich befürchte, dass sie auch keine Seilwinde haben, aber was nimmt man in diesen KAT-losen Zeiten nicht alles in Kauf :roll:

Beste Grüße,
Axel

Der mit den Krücken, der mit dem MB Wolf, der (noch) ohne KAT, der Neue hier :shifty:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Mi 30. Mai 2018, 14:58
von struppi1990
Servus!
Wieder mal ein rarer grüner 7-Tonner... :clap:
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Fr 15. Jun 2018, 15:16
von fib
struppi1990 hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 14:58
Servus!
Wieder mal ein rarer grüner 7-Tonner... :clap:
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1
Verkaufspreis: 24.555,55 € Netto (z.z. 19% =29.220,45)

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Di 31. Jul 2018, 14:20
von struppi1990

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Mi 15. Aug 2018, 00:16
von AndreasE
Der 7 Tonner ging um 20.888,50 plus Mwst weg.
Hat jemand den LKW besichtigt, bzw. ist er hier in der Community gelandet?
LG, Andy

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 16. Aug 2018, 17:48
von Markus

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 16. Aug 2018, 21:24
von MrCrabs
Wow, das wäre mal noch was.

Hoffentlich kommt der in gute Hände. Vielleicht zur Firma Schmitz? Die haben doch schon so einen und auch andere Raritäten. Da wäre er gut aufgehoben...

Der F2000, der noch im Angebot ist, ist auch nicht schlecht

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Do 16. Aug 2018, 22:11
von manny
Moin,

Schmitz hat sogar schon zwei von den Duisburger 8x8s :clap:

...werden Artgerecht im Tagebau eingesetzt, einer ist bekannter weise in Firmenfarbe orange, der andere noch in rot, er war dieses Jahr zum ersten Mal auf einem Kippertreffen zu sehen...

Gruß
MC

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Sa 18. Aug 2018, 17:55
von arne
Was muss ich realistisch für den bieten wenn ich ihn will?

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Sa 18. Aug 2018, 21:07
von pshtw
Moin,
Kannst ja erstmal anrufen und fragen, die vebeg hat ja eine Preisvorstellung.
Wie realistisch auch immer die ist, aber zumindest erzählen sie (hoffentlich) jedem der nachfragt dasselbe...
Gruß
Peter

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: So 19. Aug 2018, 07:55
von cardude
arne hat geschrieben:
Sa 18. Aug 2018, 17:55
Was muss ich realistisch für den bieten wenn ich ihn will?
More than me.

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: So 19. Aug 2018, 23:13
von Andy
:lol: :lol:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Mi 22. Aug 2018, 09:51
von cardude
actually i have not bid that much, broken spring, leaking engine (what is leaking????) and something that is not charging i dont understand that part. so if i bought it it would go by marcel to get fixed before taking it to denmark. i dont count on winning the bid.

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Verfasst: Mi 22. Aug 2018, 15:03
von Beda
Hallo in die Runde :)

Ich darf mich kurz vorstellen.
Bin 36, selbstständig und schon längere Zeit auf der Suche nach einem KAT mit Wechselladeeinrichtung.
Jetzt ist endlich mal einer bei der Vebeg....
Aber jetzt kommen die Fragen:
-welcher Motor ist verbaut? Ist ja anscheinend Wassergekühlt... Vorteil oder eher Nachteil?
-welches Getriebe?
-da keiner vom Bund, wie siehts mit Ersatzteilen aus?
-ist es denn ein KAT1 oder wie wird dieser dann bezeichnet?

Und zu guter letzt: Was wäre ein reeller Preis? Oder anders gefragt, wie groß wäre der Aufwand(finanziell) aus einem "normalen" KAT einen mit Wechselladeeinrichtung zu machen.

Viele Fragen für den ersten Post :roll:

Vorab schon herzlichen Dank für die Beantwortung!!

Gruß
Beda