Neue KATzen bei der Vebeg...

Links zu privaten wie gewerblichen Webseiten, die sich auf MAN KAT LKWs beziehen oder zu anderen Foren, in denen Informationen zu KATs zu finden sind
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 50
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 15:24

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Christian » Do 30. Jul 2015, 00:25

Ich muss mich da Saarkat anschließen. Ein so seltsames Geflecht von Firmen, Personen und Beteiligten gründlich zu hinterfragen ( besonders wenn man leider noch keinen KAT besitzt und wenig Erfahrung mit der Vebeg hat ) kann nicht falsch sein. Ich steige da bis jetzt nicht durch. Habe aber auch kein Problem mich am Telefon durch zu fragen was da jetzt Sache ist, scheint mir im Moment aber noch zu mühsam.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
Spectrum
Beiträge: 276
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:06

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Spectrum » Do 30. Jul 2015, 04:31

4x4-6x6 hat geschrieben:Moin,

was ist eigentlich mit den 6x6 Antennenträgern ?

Hat da jemand Fotos im Allgemeinen ?


War jemand in Faßberg ?


...
Das würde mich auch interessieren... plant jemand eine Besichtigung?
Sauerländer mit Emissionshintergrund

kmfrank
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Jan 2013, 13:45

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von kmfrank » Do 30. Jul 2015, 08:08

Hallo Zusammen,

fahre da heute hin.

weiter vorne habe ich schon geschrieben das man nur mit der VEBEG Kontakt hat ;) so zumindest hat man mir das bei der VEBEG gesagt.

Nach dem Atennenträger frage ich mal. Ist der noch nicht in der Verkaufsliste aufgetaucht?
Liebe Grüße
Michael

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Saarkat » Do 30. Jul 2015, 08:20

Nach dem Atennenträger frage ich mal. Ist der noch nicht in der Verkaufsliste aufgetaucht?
Du meinst sicherlich den dritten 4x4. Den habe ich nicht in der Liste gefunden.

Die Antennenträger sind 6x6 und stehen aktuell zum Verkauf bei der Vebeg. Standort ist nicht Faßberg, sondern Penzing. ;-)
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
Spectrum
Beiträge: 276
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:06

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Spectrum » Do 30. Jul 2015, 17:25

OK, missverständlich. Ich meinte nicht Faßberg, sondern die AMAs in Penzing. Fährt da jemand hin?

Kai-Uwe
Sauerländer mit Emissionshintergrund

kmfrank
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Jan 2013, 13:45

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von kmfrank » Do 30. Jul 2015, 17:31

Hallo Zusammen,

habe mir die 3 Faßberger angesehen. Der Zustand ist nicht prickelnd. Nicht funktionierende Kupplung, feste Bremse, viel Rost an den bekannten Stellen, MAT4 alle in 2002, duchgegammelte Pritschenböden, nirgends Bordausstattung, teilweise Kanibalisiert, Spiegel defekt, alle Fahrzeuge sind unterwärts dicht.

Da wird die Tage, Wochen .... noch ein Y274 410 kommen, da liegen die Ankerbleche der Bremsen im Fahrerhaus, alle Deckel im Fahrerhaus offen, Kabelstecker hängen herunter. Da waren sicher Kanibalen dran. Der Zustand ist sonst wie bei den Anderen.

Von einem Antennenträger ist hier nichts bekannt, könnte bei der Lustwaffe sein, welche nebenan ist.
Liebe Grüße
Michael

Klaus
Beiträge: 349
Registriert: So 1. Apr 2012, 22:00

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Klaus » Fr 31. Jul 2015, 07:38

Hin und wieder haben bekannte Marken gerne kleine Firmen wie oben genannt um Geschäfte zu machen.
Gerne werden solche Firmenadressen z.B.auch im Lebensmittelbereich genommen wenn man die Marke etwas verschleiern will ,weil das selbe Produkt unter anderem Namen bei Aldi usw wesentlich billiger verkauft wird als unter dem Markennamen.
Man will ja keinen Schaden des guten Namens.
Klaus

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 31. Jul 2015, 22:03

Hallo,
Spectrum hat geschrieben:
4x4-6x6 hat geschrieben:Moin,

was ist eigentlich mit den 6x6 Antennenträgern ?

Hat da jemand Fotos im Allgemeinen ?



...
Das würde mich auch interessieren... plant jemand eine Besichtigung?

Und wie ist es ?


...

Benutzeravatar
struppi1990
Beiträge: 236
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 16:13

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von struppi1990 » Sa 1. Aug 2015, 10:30

Gruß Andre

sfhms
Beiträge: 48
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 15:57
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von sfhms » Mi 5. Aug 2015, 21:26

Habe mir letztes wochendende die Antennträger in Penzing angeschaut. Bis auf einen sind entweder die Tachos entfernt oder haben einen Federbruch. Wäre selbst an einen interessiert, aber der Block macht mir Probleme auch weis ich nicht was der ev. Preis sein könnte.
Die 4x4 schauen gut aus, bis auf die zwei mit dem Sturmschaden. Einer hinten die Klappe der andere hinten rechts eine Klappe kaputt sonst machen alle einen guten Eindruck. Bilder habe ich nur von vorne gemacht.

sfhms
Beiträge: 48
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 15:57
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von sfhms » Mi 5. Aug 2015, 21:27

Fahrstrassenverleger aus St.Wendel fehlte auch der Tacho

Benutzeravatar
KAT I
Beiträge: 440
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:49

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von KAT I » Mi 5. Aug 2015, 23:46

Ein Tacho sollte jetzt nicht das Problem sein. Was fehlt denn noch alles?
Grüße
Mathias

Gummilager ausbauen ist wie eine Naturgeburt auf dem Aussteigerhof: Pressen, Heulen, Schreien, Bluten, Beten.

sfhms
Beiträge: 48
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 15:57
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von sfhms » Do 6. Aug 2015, 11:07

Bei den AMAS ist sonst fast Alles vorhanden bei einigen fehlen die Hydraulikschläuche. Ganz neue liegen original verpackt im Abfall. Info über SFW Heinzler 08191 91524541

kmfrank
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Jan 2013, 13:45

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von kmfrank » Mi 12. Aug 2015, 21:45

Hallo Zusammen,

Zuschlagspreise von um die 7000€ also rund 8300€ :shock:
Liebe Grüße
Michael

Matze
Händler
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Sep 2012, 15:30
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Matze » Do 13. Aug 2015, 09:23

Wie kommst du denn darauf ? Wenn du 19.000 dazuzählst kommst du aber hin... sind wohl im 7er Block für 187.000 weggegangen.Du hast mir schon eine schlaflose nacht bereitet , weil ich nicht auf die AMAS geboten habe , da ich nur die 4x4 im Auge hatte...
Damit lagen sie über 10.000 über denen aus Manching ,allerdings war da kein Mast und kein Aufbau dabei , aber wer braucht den schon wirklich?!
auch die 4x4 haben recht ordentliche Preise erzielt... aber eigentlich ist der Preisabstand zum alten Kat ja fast gleichgeblieben ,... die sind ja auch teurer geworden.

Gruß Matze

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Saarkat » Do 13. Aug 2015, 09:47

@ Matze

du bist im Bezug auf den Post von "kmfrank" auf dem Holzweg. Er bezieht sich auf die Preise der 3 KAT 1, die am 11.08. in Faßberg verkauft wurden. Du aber meinst die A1 aus Penzing. Die Zuschlagspreise für die A1 waren auch zum Zeitpunkt seines Post noch nicht mit den Preisen der A1 ausgestattet. Die sind erst heute morgen reingekommen. Somit war deine schlaflose Nacht unbegründet ;)
Zuletzt geändert von Saarkat am Do 13. Aug 2015, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Matze
Händler
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Sep 2012, 15:30
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Matze » Do 13. Aug 2015, 10:04

Die Zuschlagspreise der Penzinger waren auf Anruf seit gestern bekannt.Ich dachte er bezog sich auf die vorhergehenden Posts von sfhms bezüglich der Penzinger A1 und hat gestern noch die Vebeg angerufen .... Gruß Matze

Benutzeravatar
Spectrum
Beiträge: 276
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:06

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Spectrum » Do 13. Aug 2015, 17:03

Matze hat geschrieben: aber wer braucht den schon wirklich?!
Ich. :D
Sauerländer mit Emissionshintergrund

sfhms
Beiträge: 48
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 15:57
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von sfhms » So 16. Aug 2015, 20:01

Einen 4x4 habe ich erstanden, leider keine AMA, die ich habe wollte, leider war der Block als Gebot höher als die Einzelgebote. Schade hoffentlich bleiben sie ganz und werden nicht zerlegt Abholung in der ersten Septemberwoche geplant.
Siegbert

Benutzeravatar
struppi1990
Beiträge: 236
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 16:13

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von struppi1990 » Mi 9. Sep 2015, 16:24

Wieder ein paar neue, läuft über die Firma Wiesmahd:
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... US=1539540
Gruß Andre

Benutzeravatar
Sergeant
Beiträge: 145
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 18:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Sergeant » Mi 9. Sep 2015, 18:14

Mhh. Dem taktischen Zeichen nach sind es diejenigen die einer auf dem Multi-Board vor einiger Zeit angeboten hat.

Benutzeravatar
KAT I
Beiträge: 440
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:49

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von KAT I » Do 10. Sep 2015, 09:37

Dem taktischen Zeichen nach sind es diejenigen die einer auf dem Multi-Board vor einiger Zeit angeboten hat.
Wie können die schon angeboten worden sein, wenn sie jetzt erst bei der VEBEG auftauchen?
Grüße
Mathias

Gummilager ausbauen ist wie eine Naturgeburt auf dem Aussteigerhof: Pressen, Heulen, Schreien, Bluten, Beten.

AndreasE
Beiträge: 2005
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von AndreasE » Do 10. Sep 2015, 10:18

KAT I hat geschrieben:Wie können die schon angeboten worden sein, wenn sie jetzt erst bei der VEBEG auftauchen?
Weil der Verkäufer für diese Fahrzeuge erst jetzt diesen "Verkaufsweg" eingeschlagen hat.
Der Verkauf durch die BW über die VEBEG liegt schon einige Zeit zurück.

LG, Andy

Benutzeravatar
KAT I
Beiträge: 440
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:49

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von KAT I » Do 10. Sep 2015, 10:25

Hallo Andy,
Das geht? Also Wiesmahd kauft die KATs bei der VEBEG und verkauft sie dann wieder über die VEBEG? Ich wusste nicht, dass das möglich ist.
Grüße
Mathias

Gummilager ausbauen ist wie eine Naturgeburt auf dem Aussteigerhof: Pressen, Heulen, Schreien, Bluten, Beten.

Benutzeravatar
Sergeant
Beiträge: 145
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 18:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Sergeant » Do 10. Sep 2015, 14:28


Antworten