KAT Friedhof

Links zu privaten wie gewerblichen Webseiten, die sich auf MAN KAT LKWs beziehen oder zu anderen Foren, in denen Informationen zu KATs zu finden sind
Antworten
Benutzeravatar
tdichris
Beiträge: 189
Registriert: So 6. Jan 2013, 23:00

KAT Friedhof

Beitrag von tdichris » Mi 6. Mai 2015, 22:23

Grüße
Christian

Benutzeravatar
der_jens
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Jul 2013, 14:24

Re: KAT Friedhof

Beitrag von der_jens » Mi 6. Mai 2015, 23:10

Da blutet einem ja das Herz. :?
Hochmut kommt vor dem Trecker... ;)

SdKfz182
Beiträge: 28
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:09

KAT Friedhof

Beitrag von SdKfz182 » Do 7. Mai 2015, 03:50

....und was die BW alles in Afghanistan stehen läßt...

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1421
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: KAT Friedhof

Beitrag von Lobo » Do 7. Mai 2015, 07:14

Nutzwert/Transportkosten
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 20:01

Re: KAT Friedhof

Beitrag von Philipp » Do 7. Mai 2015, 12:33

:cry::cry::cry:
Grüße
Philipp

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1210
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: KAT Friedhof

Beitrag von Powerkat » Do 7. Mai 2015, 14:41

Interessant finde ich auf der 2. Seite wieviele Unmengen an vermutlich Einspritzpumpen da liegen...es sieht aus als sei das eine Bauvariante von Verteilereinspritzpumpen vermutlich aus US Beständen...entweder haben die Probleme mit dem Sprit da unten oder die Bauvariante hat -dann ja wohl sichtbar- einen nicht unerheblichen Entwicklungsfehler....

Und es ist wie immer: bei uns in EU und die Amis vom Prinzip her ja auch, wir predigen immer die Abfallkreisläufe zu optimieren: Mülltrennung, Schadstoffentsorgung, etc. aber kaum sind wir im Ausland und spielen die Ordnungshüter wo wir ja eigentlich in allem eine Vorbildfunktion haben...ist es uns egal...alles auf einen Haufen und liegen lassen...die Finanziellen aspekte von Transport, evtl. Demontage zB der Reifen etc. ,Sortentrennen etc. überwiegen vor der Vorbildfunktion bzw. dem Umweltschutz...Ich bin gewiss kein grüner,aber mir stinkt die doppelmoral der angeblichen Saubermänner der Industrienationen...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Joerg
Beiträge: 216
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:46

Re: KAT Friedhof

Beitrag von Joerg » Fr 8. Mai 2015, 09:34

Moin
Transportkosten zu hoch? Klar, wenn einem die Kohle aus der Tasche quillt, dann ja.
Ihr kennt doch alle die Bilder von den auf Sand liegenden Schiffen im ausgetrockneten Teil des Aral Sees? Die gibt es nicht wohl nicht mehr! Alles verkauft an Chinesische Schrotthändler und auseinander gebrannt! Wie viel mehr wert sind ESP, Achsen, Motoren und Getriebe von Fahrzeugen, die noch laufen? Aber egal, Uschi kauft neu - wir zahlen. Der Rubel muß rollen!
In einigen Städten u. a. Bonn arbeiten sie alte Straßenbahnen auf, weil sie so gute Materialqualität nicht mehr bekommen.
Wie wäre es denn mit 50 einheimischen Mechaniker, beschäftigt das ganze Zeug sauber zu zerlegen und für den Transport zu verpacken? Ah ja, zu teuer... 125,- Euro Stundenlohn für die lokalen Mechaniker plus Nebenkosten... ja, ja, alles viel zu teuer....
Gruß Jörg

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: KAT Friedhof

Beitrag von Speed5 » Fr 8. Mai 2015, 10:13

Moin,

ich bin mir nicht sicher, aber ich denke das die Bilder nicht aus Afghanistan stammen.
Diese wurden schon vor Jahren in der ALG mal gepostet und da hieß es die sind aus dem Irak.

Da die Bundeswehr nicht im Irak war, sind das vermutlich auch keine Deutschen Fahrzeuge, oder sehe ich das flasch?

Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
larion
Beiträge: 68
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 09:02

Re: KAT Friedhof

Beitrag von larion » Fr 8. Mai 2015, 12:49

Kuwait hat nach dem ersten Irakkrieg deutsche Fahrzeuge bekommen (darunter auch Füchse und anscheinend die KATs). Kann sein das die aus dieser Charge sind. Wenn man sie dann nicht mehr reparieren will oder kann gehen sie dann auf den Schrott.

Actros
Beiträge: 13
Registriert: Di 25. Mär 2014, 22:58

Re: KAT Friedhof

Beitrag von Actros » Fr 8. Mai 2015, 18:30

Speed5 hat geschrieben:Moin,
Da die Bundeswehr nicht im Irak war, sind das vermutlich auch keine Deutschen Fahrzeuge, oder sehe ich das flasch?

Gruß

Michael
Es Können sehr wohl Deutsche Fahrzeuge sein. Zu meiner BW Zeit, haben sie "Freiwillige" gesucht die mit dem 7/ABC Abwehr Btl aus Höxter in den Irak gehen sollten, für die Instandhaltung der Fahrzeuge.

Außerdem Tippe ich mal das diese Schrotthaufen nicht von den Deutschen oder Amerikaner stammen.
Ich tippe mal die haben nämlich schön brav eine Zivile einheimische Firma mit der Entsorgung beauftragt, die einfach alles auf einen Haufen geschmissen hat.
War in Afganistan das gleiche, im Feldlager wurde nach Deutscher Gründlichkeit der Müll getrennt, und die Afganische "Müllabfuhr" hatt alles zusammen auf einen Kipper geladen, und ein paar hundert Meter weiter einfach verbrannt.
Aber Hauptsache wir haben uns an Deutsche Gesetze gehalten, was die anderen damit machen ist dann ja nicht mehr unsere Sache.

Gruß Sascha

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 403
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: KAT Friedhof

Beitrag von imodra » Mo 11. Mai 2015, 08:17

Moinsen,

wenn man dem Bereitsteller des Fotos glauben kann, sind die Aufnahmen vom Januar 2010 in Kuwait entstanden. Siehe Link: http://www.m201.de/treffen-bilder/Kuwait_2010/index1.html

Also bitte nicht immer gleich irgendwelche Vermutungen wie "Bundeswehr - Afghanistan" in den Raum werfen. Es ist auch deutlich mehr amerikanischer "Army-Schrott" zu sehen als kaputte KATzen.

LG Thomas ;)
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
arne
Beiträge: 169
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 16:47

Re: KAT Friedhof

Beitrag von arne » Mo 11. Mai 2015, 21:52

Peter Ocker, Seite 96 unten links: Im Golfkrieg gingen 40 Stück 4x4 an die Amis, die die Fahrzeuge an den Zurrösen luftverladen haben, dadurch Führerhaus verzogen und dann ohne Türen gefahren sind. Vielleicht sind es welche von denen...?

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 229
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 20:23
Kontaktdaten:

Re: KAT Friedhof

Beitrag von Spessarträuber » Mo 11. Mai 2015, 23:30

Ad Powerkat ,
Die einspritzpumpen sind stanadyne verteilereinspritzpumpen Model D, der aftermarket nennt die Dinger daher auch Desaster-Pump , sterben schon in den USA wie die Fliegen .... :lol:
Gibt so gar in den USA ne Lösung die im ersatzteilgeschäft durch eine bosch ve Pumpe zu ersetzen . War mal bei Navistar Motoren im Einsatz. Für USA Fahrzeuge würden auch die goodyear reifen sprechen

Antworten