KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Links zu privaten wie gewerblichen Webseiten, die sich auf MAN KAT LKWs beziehen oder zu anderen Foren, in denen Informationen zu KATs zu finden sind
Rainmaster
Beiträge: 803
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von Rainmaster » Fr 5. Dez 2014, 04:34

Also,
mir fehlen irgendwie die Worte.
Aber wir können uns hier gegen solche Personen auch recht gut schützen.........

Man muß hier nur bekanntgeben, was für das KATzenpaket aufgerufen wurde und abwarten, für wieviel sie im Netz angeboten werden.........

Und mal ehrlich : das jemand Fahrzeuge kauft und mit Gewinn verkauft ist legitim, aber die Gewinnspanne
macht aus einem seriösem Verkäufer etwas - nun ja, sagen wir - anderes.......
Wenn die Gewinnmarge bekannt ist, kann ja jeder für sich entscheiden.

und wenn der Auktionspreis hier bekannt ist, wird wohl keiner aus dem Forum viel zu viel bezahlen.......
Und wer außer uns kauft mal eben so ein Fahrzeug?
Ich glaube, da hat sich jemand geil ins eigene Fleisch geschnitten......

Viele Grüße an Alle, die noch Anstand und Moral besitzen
Euer rainmaster

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1470
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von manny » Fr 5. Dez 2014, 10:08

Ich bin erschüttert und bedauere schon jetzt wie viel Schaden in der KAT Gemeinschaft jetzt entstanden ist :cry:
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Spectrum
Beiträge: 276
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:06

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von Spectrum » Fr 5. Dez 2014, 10:15

Man kann sich Schaden auch selber zufügen, indem man überzogen reagiert.

Kai
Sauerländer mit Emissionshintergrund

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1470
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von manny » Fr 5. Dez 2014, 11:16

Nun ja, ohne mich jetzt angesprochen zu fühlen befürchte ich halt, dass man zukünftig hier sehr vorsichtig mit solchen Informationen umgehen könnte, was für den KAT interessierten Betrachter schade ist.
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

holger
Beiträge: 235
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:38

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von holger » Fr 5. Dez 2014, 11:41

hallo kai,

im allgemeinen teile ich deine Meinung, hier im speziellen aber nicht,
deshalb möchte ich dich einladen an meiner Perspektive teilzuhaben, vielleicht
mag ein Blickwinkel für dich passend sein?

wenn du dich mal erinnerst als du das letzte mal "ausgenutzt" worden bist
und wie die situation war. war die situation klein, oder gross oder in welchem
kontext. wie hast du dich gefühlt? hast du gesagt: kein problem, passiert schon mal,
oder warst du was enttäuscht? wie schlecht hast du dich gefühlt?

hast du Traurigkeit, ärger und Zorn gespürt und kam ein Wunsch des Abgrenzens?
des wehret den Anfängen?

Ich finde es gut, wenn der Zorn uns hilft aus einer Situation herauszukommen und
man seine Gefühle nicht unterdrückt, sie wahrnimmt und lösungsstrategien hat,
den Mut hat sich öffentlich mitzuteilen. Abgrenzen ist wichtig, aber nicht innerlich
hart werden, wenn du vielleicht das meinst.

Wenn man seine Gefühle unterdrückt wird man unweigerlich abstumpfen und das
ist ein schleichender Prozess der zur Gleichgültigkeit führt. Dann sitzt man auf
der Bank und lernt in der Therapie wieder Gefühle lernen,
sich fühlen und dann wenn es gut geht auch andere Fühlen.

Über Grenzen gehen fängt im kleinen an und wird langsam immer grösser...
deshalb ist Abgrenzen auch so wichtig.

Die Tat verurteilen aber den Menschen nicht ist der Königsweg, aber auch
ziemlich schwer, oder wenn man erkennt, das man alle Anteile
selber in sich hat und die annimmt. Wenn nichts in den Schatten fällt.
Ich schickte meine Seele durch das Unsichtbare, um mir Kunde von jenem Leben nach dem Tod zu bringen.
Bald darauf kehrte sie zu mir zurück und antwortete: "Ich selbst bin Himmel und Hölle."
Omar Khayyam (1048-1131) persischer Mathematiker, Astronom, Philosoph, Dichter, Rubaiyat of Omar Khayyam [BW 700] 5 Bände, 1859-1889
nun, die Buddhisten würden sagen: das ist ein Mensch der viel Hilfe braucht, aber das ist eine anderes Thema. :-)

lg holger

AndreasE
Beiträge: 2012
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von AndreasE » Fr 5. Dez 2014, 11:59

Da es nicht das erste Mal, daß dieses Thema hier besprochen wird, möchte ich diese Ausschreibung zum Anlass nehmen ein paar Dinge zusammenzufassen:

Der User Matze in unserem Forum scheint ident zu sein mit dem User Matze im Multiboard Forum. In beiden Foren wurde innerhalb einer halben Stunde am Mittwoch abend ein Thread gestartet zum Thema "Ich suche A1 TDV's". Der Unterschied ist jedoch, daß im Multiboard der User Matze in seiner Signatur darauf hinweist, die Firma S.Meyer Bundeswehr- und Behördenfahrzeuge in Raitenbuch zu sein. In unserem Forum gab es keine diesbezügliche Information und auch bei seinem ersten Beitrag im Forum unter diesem Namen gab es keinen entsprechenden Hinweis.
Kat-Forum Thread: http://kat-forum.de/viewtopic.php?f=23&t=1859
Multiboard Forum Thread: http://www.multi-board.com/board/index. ... w-gesucht/

Ich sehe das Kat-Forum als Treffpunkt für alle KAT Interessierte, gewerbliche Firmen die mit KAT Fahrzeugen und Kat Teilen handeln, sowie private Personen
Ich glaube es gibt keine derzeit im Forum vorgeschriebene Regel, daß User ihre Firmenzugehörigkeit angeben müssen, wenn sie einen Geschäftsbereich haben, der zu unseren Themen hier gehört.
Ich finde es jedoch als angenehm und als Zeichen von Professionalität und Transparenz, wenn diese Information von sich aus angegeben wird. Auch als möglicher zukünfiger Kunde. So wie es Marcel und Nils zum Beispiel von Anfang an gemacht haben. Es liegt so viel wertvolle Information bei diesen Personen die sich beruflich damit beschäftigen, die natürlich einen wesentlichen Teil unserer Diskussion ausmachen. Wir sollten anstreben, uns das in Zukunft zu erhalten.
Dieser Manching Thread zeigt jedoch auch, daß nicht alle gewerbliche Anbieter das gleiche Eigeninteresse an Transparenz zeigen. Vor allem im Zusammenhang, wenn es wie bei dieser Ausschreibung darum geht, u.U. Interesse "auszuloten", oder Informationen einzuholen die sich in der Preisfindung im Ankauf und Verkauf widerspiegeln könnten. Dieses Zeichen für professionelle Integrität ist sicherlich vorteilhaft, wenn man als hier mitdiskutierender Interessent nicht überrascht wird, wo die Fahrzeuge dann schlußendlich zum Verkauf auftauchen, sondern man schon von Beginn an weiß, mit wem man es zu tun hat.

Eine allgemeine Bitte:
Deshalb ersuche ich hier alle gewerblichen Mitglieder im Sinne ihrer eigenen Reputation,Professionalität und aus Eigeninteresse mehr Transparenz walten zu lassen. Ich denke, es sind alle hier herzlich willkommen, aber eine Community lebt auch vom gegenseitigen Vertrauen und Wissen, woran man ist. Bitte leistet hier einen entsprechenden Beitrag, damit wir in Zukunft uns diese offene Platform nicht nur erhalten sondern ausbauen können. Die Anzahl der Menschen die sich mit KAT beschäftigen ist im Grunde genommen eine überschaubare Größe, um so wichtiger ist aus meiner Sicht diese vertrauensbildende Transparenz.

Ich habe mir diesen Post sorgfältig überlegt und möchte auch ein mögliches Risiko ansprechen, daß dieser Post auslösen könnte. Ich ersuche alle Community Mitglieder von einem FlameWar Abstand zu nehmen, aber andererseits bin ich hochgradig an euren Meinungen Interessiert. Bitte lasst uns das professionell und ohne Emotionen diskutieren.

Aus meiner Sicht ist das eine sehr gute Gelegenheit, diesen Aspekt für unser zukünftiges Forummiteinander auszumachen.

Meine Ansatz ist relativ einfach: Ich begrüße alle Händler im Forum. Ich würde mir sogar wünschen, daß mehr oder weniger alle Händler hier aktiv mitmachen. Sie können aus meiner Sicht auch mit zwei Accounts vertreten sein, denn glücklicherweise vermischen sich oft Hobby und Beruf in diesem Umfeld. Ein offizieller Firmenaccount gepaart mit einem privaten (transparenten) Account der an den vielfältigen Themen und Interessen mitdiskutiert ist genauso ok, wie wenn alles über einen Account läuft.

In diesem Sinne ....

Liebe Grüße,
Andy

Benutzeravatar
cguenther
Beiträge: 299
Registriert: So 27. Okt 2013, 13:01

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von cguenther » Fr 5. Dez 2014, 12:04

i second that.

lg
carsten

Benutzeravatar
Spectrum
Beiträge: 276
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:06

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von Spectrum » Fr 5. Dez 2014, 13:38

Bei allem Verständnis über Ärger, Wut und Enttäuschung (die ich durchaus teile): Mit der Reaktion, jemandem Minderwertigkeitskomplexe, kaputte Beziehungen und Ähnliches mehr an den Kopf zu werfen, disqualifiziert man sich vor allem selber. Wozu? Es gibt doch genug sachliche Argumente.

Kai
Sauerländer mit Emissionshintergrund

Matze
Händler
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Sep 2012, 15:30
Kontaktdaten:

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von Matze » Fr 5. Dez 2014, 13:39

tut mir leid , wenn ich eure befindlichkeiten gestört habe , aber ich habe das forum definitiv nicht missbraucht . ich war vor 2 wochen selbstverständlich selbst in manching und habe mir die fahrzeuge angeschaut. fotos habe ich keine gemacht , da ich ja nicht wusste,welche fahrzeuge ich bekomme.dasd mit der versemmelten pfote hat sich erst vorgestern ergeben... Informationen bezüglich des 1a1 waren ja nicht zu "stehlen",- tdichris schrieb beim 4x4 ja sogar von wassergekühltem motor , was ,wenn er das auto halbwegs intensiv angeschaut hätte ja leicht aufgefallen wäre.... zudem betraf das bild einen kat 1a1 der garnicht in der ausschreibung stand.(y- nr).
also was soll der unsinn , dass ich das forum ausgenutzt hätte , wie hätte das denn vonstatten gehen sollen. im gegenteil - mir wäre es lieber gewesen , wenn die 1a1 überhaupt nicht in foren diskutiert worden wären , da IHR erst die vebeg darauf gebracht habt , was sie da verkaufen !!!!
ich habe am erscheinungstag der auktion die vebeg angerufen und gefragt was die dinger bringen sollen und man nannte mir das limit der normalen altkatzen !!! einen tag vor auktion habe ich dann nochmal angerufen , da war die vebeg voll im bilde !! Ihr werdet es nicht glauben AUCH DIE VEBEG LIEST HIER MIT !!!
Den rest bekommt sie dann über trottelige Anfragen heraus...

Und ja, es ist korrekt , dass ich mit wölfen und man kat handle. und zwar offiziell und gewerblich. aber ich sehe da eigentlich kein problem mit der forumsmitgliedschaft , da ich das forum in keiner form ausnütze - ich wüsste auch nicht wie...-wenn ich mich für ein auto interessiere , sehe ich es mir selbstverständlich selber an. wenn es wie bei manching nur 40 km von meinem wohnort entfernt liegt erstrecht -ich wäre schön dumm,wenn ich mir ein auto vor meiner haustür entgehenlassen würde, da ich dann fast keine transportkosten mehr habe .
ich werde die 1a1 selbstverständlich wesentlich teurer anbieten als ich sie gekauft habe , da ich ja vom gewinn leben muss.
wenn ihr mal die margen von lebensmitteldiscountern oder bekleidungsverkäufern betrachtet bin ich allerdings ein kleines schaf dagegen.
Ich hielt es für eine frage der höflichkeit den tdi chris vor der verwendung seiner bilder zu fragen.er will nicht - auch gut.
es ist blauäugig zu glauben das die händler ,wer auch immer , die foren, die ihre themengebiet- fahrzeuge betreffen, nicht gelegentlich mal besuchen.
bei dem mil board bin ich relativ häufig unterwegs , da mein hauptgebiet die wölfe sind - ich habe zur zeit zwar 15 kat 4x4 , aber forumsmässig bin ich da recht unaktiv , da ich bei den kats eigentlich fast nie schrauben muss und daher auch nicht das supertolle fachwissen besitze um anderen im kat-forum weiterzuhelfen. Bei den wölfen ist das anders , da kenne ich mich gut aus, daher bin ich dort relativ aktiv, da ich bei fragen manchmal auch helfen kann..

und,-ja ich habe mein hobby zum beruf gemacht , wie eigentlich alle militärfahrzeughändler. das ist praktisch , da muss man nie arbeiten :P
ich schätze vor allem meine kundschaft weil sie problemlos , interessant und zu 90 % sympathisch ist. ich würde nie irgendwelche komischen normalgebrauchtwagen an einer ausfallstrasse vertickern wollen....


wenn ihr mich hier aber nicht mehr haben wollt ,kann ich mich auch gerne wieder abmelden .
Gruß Matze (der böse,böse händler , der nur sehr sehr selten minderwertigkeitskomplexe hat, und auch glücklich verheiratet ist.... :roll: )
PS: Wen`s interresiert :die fahrzeuge kamen alle aus einem geplatzten länderverkauf und wegen der priorität der lagerräumung wurden sie jetzt über die vebeg vermarktet.

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 533
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von holland » Fr 5. Dez 2014, 14:19

Matze hat geschrieben:AUCH DIE VEBEG LIEST HIER MIT !!!
Tut sie. Aber das braucht sie gar nicht.
Für die VEBEG war 6X6 = 6X6 und 4X4 = 4X4 und das sieht man ja hier an den Preisen der 6X6 Fahrgestelle.
Durchschnitt der vier in Diepholz lag bei ca. 27000,- bj. Zwischen 97-99. Die hätten auch um die 12000,- den Zuschlag bekommen, somit steht ja ganz klar fest wer die Preise letzten Endes macht.

Matze
Händler
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Sep 2012, 15:30
Kontaktdaten:

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von Matze » Fr 5. Dez 2014, 14:50

die preise macht - wie immer - der markt.
vergleichspreise für die 4x4 1a1 gab es noch keine , da meines wissens noch keine ausgesondert wurden.
die vebeg hat sehr wohl andere limits für a1 fahrzeuge . bei geplatzten länderverkäufen ist die informationslage aber häufig dürftig, somit wurden sie wie normale 4x4 ohne winde ausgeschrieben. Ich bin nicht dafür verantwortlich , dass bei weiteren 4x4 1a1 ausschreibungen genauer hingesehen wird.
ich fand die autos einfach interessant , nicht zuletzt ,da sie bei mir vor der haustür stehen und noch nie welche rausgekommen sind , und mich die schlechte motorzugänglichkeit nicht zuletzt auch bei meinem eigenen kat schon immer geärgert hat...

über die 6x6 kann ich nix sagen , die haben mich nie interessiert - selbe pritschenlänge mit einer achse mehr.. wozu ?
und 8x8 ist mir viel zu aufwendig - was soll ich mit 2 lenkachsen - puh- nee
Ich verkaufe immer nur fahrzeugtypen , die ich auch selber fahren würde.... und fahre damit seit über 15 Jahren sehr gut

@tdi-chris: wenn es dich tröstet : ich war nur wenige hundert euro über einem anderen händler gelegen... mondpreise waren es also nicht... aber du hast ja nächste woche nochmal die möglichkeit... wie du aus meinem ersten oder zweiten kommentar entnehmen konntest war ich sehr wohl vor ort , sonst hätte ich nicht geschrieben , das die dinger luftgekühlt sind und auch nur mit 188 kw eingetragen sind - du bist also de facto nicht von mir ausgenützt worden..
mitglied im forum bin ich seit 2012 , also etwas länger als du. ich wüsste aber nicht was ich zu schreiben hätte , und ich habe im allgemeinen auch nur selten fragen - wenn ich welche habe , bemühe ich die suchfunktion... und ein fahrzeugspezifisches forum mit alltags -blödkram zuzumüllen fehlt mir schlicht die zeit und lust.

@ Holger : Vielen Dank für Deine aufschlussreiche Analyse und Darstellung meines erbärmlichen , sündenzerfressenens , moralisch durch und durch verdorbenen und definitiven unrettbaren Ichs ! Ich werde wohl unweigerlich in der kollektivhölle für Autohändler landen :evil: :twisted: ...Da sitzen wir dann und pokern mit gefälschten kilometerständen und gespachtelten schwellern bis zum jüngsten Gericht :lol: :lol:
Vielen Dank,Holger - du hast mir diesen trüben Dezembertag wirklich mit deiner poetischen Aufklärung erhellt .. :shock: :shock:


Jörg hatte mich gefragt wieviel 4x4 ich bekommen habe und ich habe wahrheitsgemäss geantwortet... aber ihr habt recht - ich hätte lieber die klappe halten sollen, so habe ich nur eine sinnlose diskussion , über die verwerflichkeit von gewinnorientiertem handeln entfacht... buh wie böse und verwerflich so ein streben doch ist.
aber ich sage mich vom schnöden mammon los, wenn der naive poet holger mir mein täglich brot (und Bier) gibt - kein problem - eine meiner leichtesten übungen :lol: .


Gruß Matze
Zuletzt geändert von Matze am Fr 5. Dez 2014, 15:35, insgesamt 2-mal geändert.

AndreasE
Beiträge: 2012
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von AndreasE » Fr 5. Dez 2014, 15:11

Matze hat geschrieben:und,-ja ich habe mein hobby zum beruf gemacht ...
Das ist ja das coole in diesem Bereich, daß das vermutlich gar nicht so selten ist.
wenn ihr mich hier aber nicht mehr haben wollt ,kann ich mich auch gerne wieder abmelden .
Das war nicht der Punkt den ich machen wollte:
Ganz im Gegenteil, wir freuen uns wenn du hier mitspielst und mitargumentierst. Es gibt halt einen Bereich wo dieses Wissen, mit wem man plaudert durchaus wichtig sein kann. Das scheint hier der Fall gewesen zu sein.

Anyway, das war die Vergangenheit und es ist angesprochen worden.
Wir alle wollen uns ja noch länger hier in Zukunft herumtollen und Spaß haben.

Liebe Grüße,
Andy

scoobydoo
Beiträge: 58
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 19:16

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von scoobydoo » Fr 5. Dez 2014, 16:26

Hallo Matze,

Du schreibst, Du bist Händler. Das kann ich bestätigen. Die Abwicklung war gut. Allerdings, und das sage ich Dir, da ich auch Händler bin, allerdings für PKW, ist Deine Aussage, ich verkaufe ohne Garantie nicht haltbar, auch für mich nicht nachvollziehbar. Wir "Händler" machen natürlich einen Aufschlag auf das gekaufte Gut. Im Gegenzug bekommt aber mein Kunde Garantie und ein "repariertes" Auto, ebenso ist dies gewaschen und gereinigt.
Daher, die Aussage, Du machst einen deutlichen Aufschlag auf die Kisten, ist an sich legitim, allerdings muss da auch eine "Leistung" dahinter stehen. Wenn dies für Dich allerdings bedeutet, Einkaufen, Überführen, Verkaufen und nichts! an den Kisten machen (Deine Aussage mir gegenüber), dann darf der Aufschlag auch nur moderat sein.
Bitte verstehe dies nicht als Angriff auf Deine Person, das ist nur meine persönliche Meinung.
Ich war mit der Abwicklung zufrieden, und kann dies auch nur empfehlen.
Ich bin auch der Meinung der Markt regelt dies, für den Einen zum positiven und für den Anderen zum negativen. Dies bitte ich einfach zu berücksichtigen.

LG

holger
Beiträge: 235
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:38

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von holger » Fr 5. Dez 2014, 22:33

AndreasE hat geschrieben:I.... aber eine Community lebt auch vom gegenseitigen Vertrauen und Wissen, woran man ist. Bitte leistet hier einen entsprechenden Beitrag, damit wir in Zukunft uns diese offene Platform nicht nur erhalten sondern ausbauen können. Die Anzahl der Menschen die sich mit KAT beschäftigen ist im Grunde genommen eine überschaubare Größe, um so wichtiger ist aus meiner Sicht diese vertrauensbildende Transparenz.

I.....aber andererseits bin ich hochgradig an euren Meinungen Interessiert. Bitte lasst uns das professionell und ohne Emotionen diskutieren......
Andy
hallo andy,
deine Worte kann ich unterschreiben und antworte auf die Aufforderung nach Meinungen. Vertrauen bildet sich aus Taten und Transparenz im Handeln. Vertrauen setzt auch andere menschliche Werte voraus (Ehrlichkeit,Fairness, Respekt im Umgang mit Anderen). Alles schöne menschliche Werte.

Eine reine Sachebene findet man gut bei ebay dort gibt es um harte Fakten. Hier habe ich viele menschlich schöne Werte im Forum erlebt -wenn man sich die Zahl der Menschen die hier posten und wieoft mal anschaut sieht man das es 75 Mitglieder sind die mehr als 50 Beiträge haben. Es posten eigentlich wenige auf die Anzahl der Mitglieder gerechnet, das ermöglicht mehr Zusammenhalt -. Hier bekommt man schöne Anregungen, Ermunterungen, den Kopf gewaschen wenn man was gefährliches macht und viel Mitgefühl (wenn mal der KAT ins Wasser fällt). Offenheit, Ehrlichkeit auch wenn mal was nicht gelingt. Aus den vielen Posts haben sich auch schöne Beziehungen ergeben, so habe ich es erlebt und kann man nachlesen.

Die meisten eint die Freude an den KATs - einzigartiges Fahr- und Besitzerlebnis - und das ist per se emotional besetzt, wenn man die kleinen Brüder anschaut, da geht kaum was ohne Emotionen und wenige nutzen hier den KAT als betriebswirtschaftliches Arbeitsgerät, bedeutet das auch hier bei uns den großen Brüder die Emotionen ganz schön mitschwingen. In den Annalen der Psychologie - bis in die 80er Jahre - waren Emotionen verpönt, mittlerweile ist man schlauer (mit Antonio Damasio und der modernen Hirnforschung) begann ein Siegeszug und die Erkenntnis das die Frontallappen geschädigten Patienten - ohne viel Emotionen - die Dinge in den Sand setzen, weil der Zugang zum limbischen System kaputt ist und kein intuitives Wissen und Gefühle mehr da sind.

In der Krisenkommunikation (Kriege, tiefe Konflikte) kam man mit Sachargumenten nicht weiter, weil es kein Verstehen gab. Erst mit Methoden wie der gewaltfreien Kommunikation wurden Werkzeuge der Verständigung und des tiefen Verstehens geschaffen. Mit dem Nachfühlen (Emotionen?) ist erst Verständigung und Austausch möglich.

Diese Art von Verständnis und Hilfe findet man oft hier, den anderen Standpunkt mal anhören und nachdenken, ein paar anderen Perspektiven geben und
sehr viel Wort halten!! Jede Gemeinschaft die sich gegenseitig hilft lebt vom Respekt der Mitglieder untereinander und das ist ein hohes Gut und auch zu schützen.


Das war auch der Grund um die Eskalationswege mal aufzuzeigen, die Beispiele habe ich alle (und mehr) erlebt und ich habe intensivsten Dialog mit approbierten Menschen im Freundeskreis die verletzte Seelen heilen!! Dort sitzen dann die Opfer und die Täter (die auch mal Opfer waren) - um es mal ganz konkret zu machen, eine Person aus diesem Umfeld hat mal eine Therapiegruppe von jugendlichen Sexualstraftätern geleitet und er entscheidende Punkt war, das diese Jugendlichen keine Grenzen bekommen haben. Nach jeder kleinen Grenzüberschreitung kann die nächste Kleine und die Schritte wurden dann immer größer.

Wenn man einen unterlegenen Bieter (wo man weiss das derjenige geboten hat) anmailt und fragt ob man die Bilder haben kann, obwohl man doch
schon da war (Kamera kaputt?), finde ich das wenig emphatisch und einfühlsam, man nimmt auf die Gefühle des anderen keine Rücksicht! so fängt es meistens an....

Ich habe hier einen schönen Gruppengeist gefunden der sich trägt aus Respekt, Hilfsbereitschaft und Spass und ich finde das man den schützen muss, sonst verkommt der feine Geist. Jeder Zusammenschluss, Austausch, Forum verträgt nur einen Teil von "Free Riders" und es gelingt wenn jeder ein bisschen Verantwortlichkeit zeigt......dazu braucht es auch keine schriftlichen Regeln, das ist das Gefühl des schönen Miteinanders...

p.s.:

Wenn man mit sich im klaren ist, prallt mein Eskalationsweg einfach ab, der Samen findet keinen nahrhaften Boden! erst wenn dort
ungeklärte Anteile sind wächst was.....und manchmal muss man auf den Busch klopfen um zu sehen was daraus kommt....

p.p.s.:

sicher hätte ich das auch noch was vorsichtiger schreiben können - um meine Anteile auch mal zu sehen...

p.p.p.s:

eins der schönen Dinge am Menschsein ist auch das man dazu lernen kann

p.p.p.p.s:

die Buddhisten sprechen gerne von abneigenden und anhaftenden Persönlichkeiten und jede Persönlichkeit kann wenn sie den mittleren weg gefunden hat zum Wohlwollen der Gemeinschaft beitragen. Die wertvollsten Beiträge kommen dann oft von dort...

Nachdem wir jetzt alles geklärt haben möchte ich auf Matze nicht mehr verzichten und zum Erfahrungsaustausch (wie Andy schon geschrieben hat) weiter herzlich einladen!!!!!

lg holger

holger
Beiträge: 235
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:38

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von holger » Fr 5. Dez 2014, 22:59

hallo scoobydoo,

ich finde deine Worte und Haltung schön!!

lass mich gerne mal wenn du magst- per pn - an deinem Angebot
teilhaben, suche gerade was....vielleicht hast du was...

lg holger

Matze
Händler
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Sep 2012, 15:30
Kontaktdaten:

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von Matze » Mo 8. Dez 2014, 16:46

Um auch mal was nettes hier zu machen :roll: ..... wen es interessiert , die vebeg hat 4 15 tonner aus manching im sofortverkauf ( losnr 21 bis 24).... gruß matze

fib
Beiträge: 168
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von fib » Do 11. Dez 2014, 15:51

Jetzt stehen ja "nur" noch zwei für Sofortkauf drinn. Weiß man ob die irgendwelche größere Mengel haben?

Über die Händlersache find ich das klare Worte ausgesprochen werden müssen, es dann aber auch wieder gut sein sollte. Das mit dem "Händlerouting" find ich ok, da irgendwann eh so ziemlich alles immer bekannt wird, dann doch lieber offen ausgesprochen.

Allerdings find ich manche Kommentare überzogen oder andere unnötig sarkastisch. Shit happens, die einen verkaufen weiter, die anderen ärgern sich weiter. Auch wenn ich den Frust über ein verhauenes Angebot oder unangemessenes Verhalten aus Sicht des Betroffenen nachvollziehen kann.
Schöne Grüße, Thomas!

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von HugoVogelsang » Do 11. Dez 2014, 17:42

Hallo,

Die sollen im großen und ganzen in Ordnung sein.
2 sind wohl schon weg. Wird halt billiger im Sofortverkauf.

Das Abholen macht aber arge Probleme. Ohne Tüv Gutachten keine Ausnahmegenehmigung und ohne Ausnahmegenehmigung keine Fahrt zum Tüv. Von der anscheinend endlosen Dauer einer Genehmigung für den Fahrtweg mal ganz abgesehen.
Meiner wird vermutlich auf 2 Lkws verladen in den Norden kommen, einer für das Fahrgestell und einer für den Gewichtssimulator (Dabei wollte ich doch nur das Hebegerät, den ....)

Der Berger steht nach Auskunft der Leute vor Ort noch da. Da fehlt noch die Ausfuhrgenehmigung nach Luxemburg.
Vielleicht kommt er ja zur Wiedervorlage.....

Gruss Hugo

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 533
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von KAT MAN » Do 11. Dez 2014, 21:08

So jetzt können wir mit schönen Bildern den Threat abschließen ... endlich sind Sie auch die Nachfolger da :)
http://www.ebay.de/itm/MAN-5-T-GLWA1-Ka ... 1149137408
http://www.ebay.de/itm/MAN-5-T-GLWA1-Ka ... 54162a73bd :geek:
Liebe Grüße
Jörn

Matze
Händler
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Sep 2012, 15:30
Kontaktdaten:

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von Matze » Fr 12. Dez 2014, 00:36

so isses... interessant sind die unterschiede- alte katzen hatte ich jetzt schon ein paar, aber mit den neuen sitzt du drin wie ein anfänger- alles ist anders - ich habe ca. 20 km gebraucht bis ich kapiert habe wie man die motorheizung aktiviert ,und darüberhinaus auch noch die möglichkeit hat den sprit anzuwärmen....- aber es macht spass mal wieder neuland (jedenfalls für mich) zu betreten... ich denke mal meine beschreibung hilft vielleicht mal die fahrzeuge näher zu charakterisieren ( drehzahl - geschwindigkeit -gänge - motorausstattung , achsen, - sperren, 2 geschwindigkeits-treibmaticwinde usw. ) ich fand den heutigen tag mit der überführung von den 2 5tmil a1 jedenfalls spannend - ich hatte noch nie so eine katz....und so wie es aussieht auch sonst auch keiner - ich hab das ganze netz abgesucht - man findet nix vernünftiges über 4x4 A1 katzen ..... gruss der böse matz

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1470
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von manny » Fr 12. Dez 2014, 09:56

Patrik, dervom KAT Treffen hat so einen, kannst ihn ja mal kontaktieren ;)
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 770
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von supi532 » Fr 12. Dez 2014, 11:04

4 weitere kommen im Jan. 2015 noch in den Verkauf in Manching. Dann ist Schluss.
Spätestens Ende 2015 kommt das selbe Paket noch mal, da wird Penzing geschlossen.
wer Interesse hat an den 7ter Fahrgestellen, es sind noch 7 St. mit AMA weggegangen zum Abrüsten, die Fahrgestelle kommen auch noch in den Verkauf nach dem Rückbau.

Grüsse

Jörg
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1307
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von A N D R E A S » Fr 12. Dez 2014, 11:51

Was ist AMA?

Speyer wird auch in 2015 aufgelöst - da könnte der ein oder andere Kipper bei rauskommen.
A N D R E A S

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 770
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von supi532 » Fr 12. Dez 2014, 12:11

lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1307
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: KAT 1 Nachfolger stehen zur Disposition

Beitrag von A N D R E A S » Fr 12. Dez 2014, 14:09

Tanke zeer
A N D R E A S

Antworten