Neue KATzen bei der Vebeg...

Links zu privaten wie gewerblichen Webseiten, die sich auf MAN KAT LKWs beziehen oder zu anderen Foren, in denen Informationen zu KATs zu finden sind
Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1307
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von 4x4-6x6 » Do 30. Jul 2020, 10:53

Hallo,
Dvst4r hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 18:38
Hallo,

etwas off Topic aber mit geht gerade der Arsch auf Grundeis :oops:

Ich habe noch einen bezahlten 4x4 in Karlsruhe stehen, der bis morgen eigentlich abgeholt werden muss, mein Unternehmer ist mir allerdings abgesprungen..

Wisst ihr wie Kulant die bei so etwas sind & zur Not würde sich jemand aus der Nähe bereit erklären den Raus zu schleppen (natürlich nicht unentgeltlich) bis ich nächste Woche einen neuen Tieflader organisiert habe.
Also Van Dam lässt seine Autos schon mal ein halbes Jahr in den Kasernen stehen.

Es kommt halt darauf an, wieviel Umsatz man mit der VEBEG macht.

Das Problem ist ein anderes.
Mit der Überweisung des Kaufpreises gibt es einen Gefahrenübergang.
Die Gefahr auf Verschlechterung und Untergang des ersteigerten Gegenstandes geht dann auf den Käufer über.
Frag mal Günner aus dem MFF.
Dem haben sie schon div. Sachen aus der Kaserne geklaut.
Er kam dann hin zur Abholung, aber die Sachen waren nicht mehr da.


...

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 823
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von simon » Do 30. Jul 2020, 20:20

Moin,

Vor über 7 Jahren - ist vielleicht kein Maßstab für heute - hab ich mit der Dienststelle zwecks Abholtermin telefoniert. Denen dann mitgeteilt, dass ich erst ein paar Wochen nach dem in der Ausschreibung genannten Termin kommen kann. War alles kein Problem. Die Vebeg wurde aber anscheinend nicht informiert, denn 1 oder 2 Tage nach der Abholung kam ein Brief, der mir ans Herz legte, das Fahrzeug umgehend abzuholen.
Einfach mit den Leuten vor Ort reden, das hilft schon :)

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Antworten