Neue KATzen bei der Vebeg...

Links zu privaten wie gewerblichen Webseiten, die sich auf MAN KAT LKWs beziehen oder zu anderen Foren, in denen Informationen zu KATs zu finden sind
midlifecrisis
Beiträge: 599
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von midlifecrisis » Fr 20. Mär 2020, 14:37

Sind die jetzt wieder raus?
Sollten die nicht bis zum 24.03. laufen?

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1584
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von manny » Fr 20. Mär 2020, 14:57

Moin,

ich habe vorgestern einen Anhänger in einem Depot abgeholt, der MA dort sagte mit dass ab Nächste Woche bei denen erstmal zu ist...

Vielleicht deswegen...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

geigseb
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von geigseb » Fr 20. Mär 2020, 19:16

Das gibt es doch nicht. Alle KATs raus. Theoretisch wäre es bis zum 25.3. gegangen... Dann heißt es wohl warten.

torben
Beiträge: 22
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 14:21

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von torben » Fr 20. Mär 2020, 19:28

Ich hoffe es wegen die ganze situation am moment und sie dann später verkauft wird.

Viellicht gibts zur der zeit noch eine möglichkeit die zu sehen (ohne geschlossene grenzen für uns Ausländer) bevor sie verkauft werden.

geigseb
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von geigseb » Mo 23. Mär 2020, 11:50

Die vebeg hat mir auf Nachfrage folgendes mitgeteilt:

"angesichts der Auswirkungen der Corona-Epidemie sind eine Reihe von Dienststellen der Bundeswehr und anderer Treugeber nicht oder nur eingeschränkt erreichbar, teilweise herrscht Betriebsruhe. Zudem ist die Reise- und Bewegungsfreiheit für Interessenten, Kunden und Abholer in einigen Bundesländern eingeschränkt und es bestehen Einreiseverbote für Bürger verschiedener EU-Staaten. Das führt bei uneingeschränkter Ausschreibungstätigkeit der VEBEG zu Leistungsstörungen wie Lieferverzögerungen, nicht bestehende oder wahrnehmbare Besichtigungsmöglichkeiten und Abnahmeverzüge. Vor diesem Hintergrund endeten die Ausschreibungen der Bundeswehr mit Gebotseröffnung in der Kalenderwoche 12 (16. Bis 20.03.2020) ohne Zuschlag im Gebotstermin, alle späteren Ausschreibungen von Fahrzeugen und technischem Material der Bundeswehr wurden storniert.
Bevor neue Ausschreibungen gestartet werden, einen genauen Termin können wir derzeit allerdings nicht nennen, werden wir selbstverständlich alle Höchstbietenden der Ausschreibungen aus der Kalenderwoche 12 kontaktieren und auf deren Wunsch hin dann nachträglich die Faktura veranlassen. Bei Nichtinteresse werden dann auch diese Lose neu ausgeschrieben."

D.h. aktuell kein Bundeswehr-Fahrzeuge. Ob und wann die KATzen wieder auftauchen, ist gerade nicht absehbar.

torben
Beiträge: 22
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 14:21

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von torben » Mo 23. Mär 2020, 19:47

geigseb hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 11:50
Vor diesem Hintergrund endeten die Ausschreibungen der Bundeswehr mit Gebotseröffnung in der Kalenderwoche 12 (16. Bis 20.03.2020) ohne Zuschlag im Gebotstermin, alle späteren Ausschreibungen von Fahrzeugen und technischem Material der Bundeswehr wurden storniert.
Bedeutet das, dass hätten wir bloss letzte Woche ein Angebot abgegeben, hätten wir die günstig gekriegt?

Oder sind sie alle noch da bis Irgendwann? Vielleicht auch besser so, keiner weist ja wie das hier ausgeht.

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1397
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von fun-ski » Mo 23. Mär 2020, 19:53

torben hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 19:47
geigseb hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 11:50
Vor diesem Hintergrund endeten die Ausschreibungen der Bundeswehr mit Gebotseröffnung in der Kalenderwoche 12 (16. Bis 20.03.2020) ohne Zuschlag im Gebotstermin, alle späteren Ausschreibungen von Fahrzeugen und technischem Material der Bundeswehr wurden storniert.
Bedeutet das, dass hätten wir bloss letzte Woche ein Angebot abgegeben, hätten wir die günstig gekriegt?

Oder sind sie alle noch da bis Irgendwann? Vielleicht auch besser so, keiner weist ja wie das hier ausgeht.
Moin
die werden jetzt alle wieder reaktiviert, ist ja sonst nix da :whistle: :whistle:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 83
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 20:56

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Markus » Di 24. Mär 2020, 15:58

hallo zusammen,
siehe da da ist er wieder.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-276-4926

stolzer preis war er nicht für ca 55tEuro weggegangen.

Lg Markus

ed reo
Beiträge: 14
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 17:16

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von ed reo » Mo 30. Mär 2020, 16:03

Hi Markus ,
Das ist aber nicht der von den Engländern. Das ist ein
Rechtslenker. Oder meinst du ein anderen?
Grüße dich Eric

OliM
Beiträge: 201
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von OliM » Mo 30. Mär 2020, 16:18

ed reo hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 16:03
Hi Markus ,
Das ist aber nicht der von den Engländern. Das ist ein
Rechtslenker. Oder meinst du ein anderen?
Grüße dich Eric
das waren doch auch Rechtslenker
Grüßle Oli

ed reo
Beiträge: 14
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 17:16

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von ed reo » Mo 30. Mär 2020, 16:35

OliM hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 16:18
ed reo hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 16:03
Hi Markus ,
Das ist aber nicht der von den Engländern. Das ist ein
Rechtslenker. Oder meinst du ein anderen?
Grüße dich Eric
das waren doch auch Rechtslenker
:? :? :? Ja stimmt, oh man, Denkfehler ;)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 83
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 20:56

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Markus » Mo 30. Mär 2020, 18:55

Mahlzeit zusammen,
das sind die zwei aus Mönchengladbach schau dir das zweite Fahrzeug vom Händler an

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-276-4926

sind sogar teilweise die selben Bilder von der Vebeg.

Lg Markus

fib
Beiträge: 179
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von fib » Di 31. Mär 2020, 09:59

Wie sind die denn bei der Vebeg weggegangen? (Preis)
Schöne Grüße, Thomas!

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 83
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 20:56

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Markus » Di 31. Mär 2020, 16:26

Hallo musste suchen aber hier schau mal,



Lg Markus
Dateianhänge
HX 18.330.jpg
HX 18.330.jpg (8.97 KiB) 2539 mal betrachtet

fib
Beiträge: 179
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von fib » Do 2. Apr 2020, 10:39

danke
Schöne Grüße, Thomas!

tooFATtoDRIVE
Beiträge: 53
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 11:36

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von tooFATtoDRIVE » Do 2. Apr 2020, 17:29

Markus hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 16:26
Hallo musste suchen aber hier schau mal,

Bild

Lg Markus
So the seller's mark-up is absolutely huge....

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 83
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 20:56

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Markus » Do 7. Mai 2020, 21:04

Hallo zusammen es gibt Katzen zum ersteigern


https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/suc ... ZMARKE=159

lg Markus

Benutzeravatar
Dooser
Beiträge: 136
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 10:48

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Dooser » Do 7. Mai 2020, 23:16

Tja... nur welchen Zustand haben die?
Gibt es die Informationen nur vor Ort am Tag der Besichtigung?
Wie läuft das mit den Angeboten, muss man die bereits im Vorfeld tätigen?
Wer weiß wie das genau abläuft?
Wäre sehr hilfreich.... ich kenne mich nicht damit aus! :whistle:

Grüße

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1397
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von fun-ski » Fr 8. Mai 2020, 06:08

Dooser hat geschrieben:
Do 7. Mai 2020, 23:16
Tja... nur welchen Zustand haben die?
Gibt es die Informationen nur vor Ort am Tag der Besichtigung?
Wie läuft das mit den Angeboten, muss man die bereits im Vorfeld tätigen?
Wer weiß wie das genau abläuft?
Wäre sehr hilfreich.... ich kenne mich nicht damit aus! :whistle:

Grüße
Moin
Über die Fahrzeuge kannst du in diesen Thread hier was erfahren, waren die letzten die diskutiert wurden bevor sie wegen der
Pandemie rausgenommen wurden.
Die4x4 sind fast alle so weit ich weiss ohne Servopumpe, der 6x6 kipper soll laufen , die AMAs sind sehr teuer 35tsd. Mindestpreis
Zum Bieten musst du dich registrieren und dann deinen Preis vorab bieten, evtl. nach Besichtigung
Dann hast du immer noch das Problem der Abholung, per Tieflader oder rote Nummer, KZK geht nicht.
Der Zuschlag geht nicht unbedingt an den Höchstbieteten wenn das Paket evtl, mehr bringt.
Ich presönlich würde gerade keinen davon nehmen
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 631
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von KAT MAN » Fr 8. Mai 2020, 07:07

fun-ski hat geschrieben:
Fr 8. Mai 2020, 06:08

Zum Bieten musst du dich registrieren und dann deinen Preis vorab bieten, evtl. nach Besichtigung

Ich presönlich würde gerade keinen davon nehmen
HINWEIS: Das abzugebende Gebot ist netto - es kommen die 19 Punkte oben drauf ... nicht das hinterher einen weinen tut ;)
Liebe Grüße
Jörn

Benutzeravatar
Dooser
Beiträge: 136
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 10:48

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Dooser » Fr 8. Mai 2020, 09:54

....also wohl lieber Finger davon...oder man hat die Mittel und das Können :whistle:

midlifecrisis
Beiträge: 599
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von midlifecrisis » Fr 8. Mai 2020, 10:17

Niemand kann in dieser Autos hineinschauen.
Probefahren bzw. das starten des Motors ist nicht möglich.
Die Beschreibungen bei der VEBEG sind nicht detailliert, im Prinzip sagen die nur aus dass du hier auf eigenes Risiko ohne irgendwelche Gewährleistung kaufst.
Du kannst die Autos am Besichtigungstermin anschauen und dir - je nach Fachkenntnissen/Erfahrung - ein Bild vom Zustand machen.


Der Kauf ist also - gerade für Laien - mit einem gewissen Risiko verbunden.
Abgesehen davon musst du in der Lage sein den logistischen Aufwand zu bewerkstelligen, wie die Karre von da zu dir kommt ist allein dein Problem...
Du kannst aber auch Glück haben.

Irgendwann taucht das Auto vielleicht bei einem Händler auf.
Vielleicht bei einem der wusste was er da kauft.
Vielleicht bei einem der das Auto durchrepariert und mit Sachverstand gecheckt hat.
Da kannst du dann fertig zugelassen vom Hof fahren, oder er bringt ihn dir nach Hause.
Das Risiko dort zu kaufen ist geringer.
Das hat aber seinen Preis, der macht das auch nicht nur zum Erhalt des allgemeinen Weltfriedens.


Markus

Benutzeravatar
HähWieMetal
Beiträge: 228
Registriert: Do 3. Jul 2014, 16:36

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von HähWieMetal » Fr 8. Mai 2020, 12:19

Moin
midlifecrisis hat geschrieben:
Fr 8. Mai 2020, 10:17
Niemand kann in dieser Autos hineinschauen.
Probefahren bzw. das starten des Motors ist nicht möglich.
Das kenne ich noch anders, als ich noch auf der Jagd war haben wir teilweise Fehlteile ersetzt, an den Karren rumgeschraubt und wenn wir fertig waren mit der Begutachtung haben wir alles wieder in den Urzustand zurückgebaut. Probefahren durften wir zwar nicht, aber Motor starten usw. war alles kein Problem.

Ist das mittlerweile wirklich so, darf man da noch nicht mal mehr reinkrabbeln und mal das ein oder andere Abdeckblech wegschrauben um sich ein Bild zu machen?

Grüße, Marco

midlifecrisis
Beiträge: 599
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von midlifecrisis » Fr 8. Mai 2020, 12:37

Mit "reinschauen" meinte ich, dass du dem Motor, Getriebe, Achsen, Holräumen,... den Zustand so nicht ansehen kannst.
Ich selbst habe noch nie ein Fahrzeug bei der VEBEG geholt, mir wurde aber gesagt das die Fahrzeuge (zumindest offiziell) nicht gestartet oder bewegt werden dürfen.

Benutzeravatar
Dooser
Beiträge: 136
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 10:48

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Dooser » Fr 8. Mai 2020, 12:53

Tja...so oder do blöd.
Also nichts für mich als Anfänger.... :o
Dann wohl doch mehr in die Hand nehmen, abschauen und bewegen können... und mit TüV und Unterlagen zur H Zulassung :dance:

Gruß

Antworten