Neue KATzen bei der Vebeg...

Links zu privaten wie gewerblichen Webseiten, die sich auf MAN KAT LKWs beziehen oder zu anderen Foren, in denen Informationen zu KATs zu finden sind
Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 592
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Hemges » Mo 20. Jan 2020, 17:01

Hallo Dirk,

das ist bei mir in der Nähe, ich kenne den Verkäufer .....
Er hatte 1-2 Unfall KATs stehen / hat Sie geschlachtet.
Das hat sicherlich mit den Karlsruher nichts zu tun :naughty: , wäre auch ein bischen weit weg....
Na da bin Ich mal gespannt wer noch so in der nächsten Zeit anbietet :lol:

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1407
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von fun-ski » Mo 20. Jan 2020, 17:13

Hemges hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 17:01
Das hat sicherlich mit den Karlsruher nichts zu tun :naughty: , wäre auch ein bischen weit weg....
Na da bin Ich mal gespannt wer noch so in der nächsten Zeit anbietet :lol:
Moin
hat auch niemand behauptet, wird nur interresant wo die Preise dafür hin gehen :think:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1587
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von manny » Mo 20. Jan 2020, 20:24

Die Gelegenheit zum verkaufen ist jedenfalls günstig...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 592
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Hemges » Mo 20. Jan 2020, 21:07

@ Dirk,
war auch nicht so gemeint :lol:

Wie Manny schön schreibt, wenn nicht jetzt .... wann dann??

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1258
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Powerkat » Di 21. Jan 2020, 15:00

@ Wolfgang:

Deine Pumpe gem. Bild ist die Notlenkpumpe der 8x8 hinten vom Verteilergetriebe ! behalte die mal schön in Ehren für deinen, denn mit den Pumpen sieht es noch düsterer aus als mit den Hauptlenkpumpen am Motor !

Die Information mit Commerce stimmt übrigens nicht, er hat auch keine mehr ,sucht ebenfalls dringend, (er war vor 8 Tagen bei mir ) nach seiner Angabe sieht es bei van Damm vermutlich genauso aus ...Afrika lässt grüßen-

Das Problem mit den Lenkpumpen ist ja auch schön hausgemacht- auch von den Leuten hier aus der Gemeinschafft !:seit Jahren beobachte ich wie wertvolle Komponenten getauscht und in den Schrott gehen: Anlasser, Lima,Servopumpen ,Stoßdämpfer etc.
Die Lenkpumpen haben innerlich eigentlich unter normalem Betrieb keinen nennenswerten Verschleiß ! Aber auf Grund ihres Alters immer das gleiche Phänomen: Sie fangen an zu singen verbunden mit Lenkkraftaussetzern...oft hilft erstmal das H540 raus zu schmeißen und durch ATF zu ersetzen,aber irgendwann hilft auch das nicht mehr, statt das problem zu beheben tauschen die meisten eine gebrauchte Pumpe einfach mit einer noch mehr gebrauchten Pumpe(welche dann vermutlich in der nächsten kurzen Zeit ebenfalls singt ) und schmeißen die alte in den Schrott oder lassen sie irgendwo vergammeln...
Ich bin froh, das ich meine Pumpen,Komponenten ausschließlich im Tausch abgegeben habe, somit kann ich auf stolze 11 Stück zurück greifen ,welche ich aber nicht zur Gewinnoptimierung ins Ebay setze damit sie sich jemand als Reserve hin legt und derjenige,der Morgen eine braucht , keine mehr bekommt...
Ich hab mir jetzt erstmal wieder ausreichend Rep. Sätze bestellt um sie erstmal wieder fachgerecht inst.zu setzen ,denn sie sollen ja nicht mehr singen.Denn statt für 500 eine andere gebrauchte ein zu bauen (welche das selbe Ausfallrisiko haben) setze ich lieber für das gleiche oder weniger Geld die Vorhandene inst. und habe die Gewissheit das sie wieder zuverlässig ihre Dienste macht...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 409
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von woelf59 » Di 21. Jan 2020, 17:46

Hallo Marcel,

vielen Dank für die Info, habe mir die Hilfslenkpumpe am 8x8 noch nicht genau angeschaut, sitzt so unscheinbar unter der Ladefläche. Die Ersatzpumpe kommt gleich wieder in das Regal.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 83
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 20:56

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Markus » Mi 12. Feb 2020, 19:15


Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 83
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 20:56

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Markus » Fr 21. Feb 2020, 19:46

Hallo gemeinde,

der nächste 7 to

https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1

Lg Markus

AndreasE
Beiträge: 2099
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von AndreasE » So 1. Mär 2020, 23:02

Der Vollständigkeit halber & und um die Info im Thread zu erhalten:

Der 7to ging um 21.666.66 Euro weg.
War die FIN: 4620062
Zustand: "Hinterachse defekt, Kraftstoffanlage unvollständig, Batterien fehlen, Korrosionsschäden mit teilweisen Durchrostungen, alters- und nutzungsbedingter Verschleiß."

LG,
Andy

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 350
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Hauptse » Mo 2. Mär 2020, 17:43

Alter Schwede😳
Ich wäre nicht Ich, wenn Ich nicht so wäre!!

Benutzeravatar
padrho
Beiträge: 14
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 16:55
Kontaktdaten:

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von padrho » Di 3. Mär 2020, 15:09

Es sind mal wieder ein paar Exemplare aus Karlsruhe bei der Vebeg.

https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/suc ... ZMARKE=159

Benutzeravatar
stahlma
Beiträge: 266
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 14:03

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von stahlma » Di 3. Mär 2020, 16:27

Wow, ganz schön viele A1.1....

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1407
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von fun-ski » Mi 4. Mär 2020, 08:43

Moin
Die AMas stehen schon eine Weile, Zustand war aber nicht schlecht.
Wenn jemand Interesse hat kann ich bei meinem Kontakt da nachfragen ob die 4x4 dieses mal komplett sind.
Wenn jemand hinfährt, Gumistiefel mit nehmen die Fahrzeuge sind genau in einer Wasserkuhle geparkt, da ist auch nchts mit untendrunter kriechen ausser im Tauchanzug
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

torben
Beiträge: 22
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 14:21

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von torben » Mi 18. Mär 2020, 10:59

Fährt jemand nach Karlsruhe? Ich bin in Dänemark und grenzen geschlossen, Ich kann leider nicht hin.
fun-ski hat geschrieben:
Mi 4. Mär 2020, 08:43
Die AMas stehen schon eine Weile, Zustand war aber nicht schlecht.
Wenn jemand Interesse hat kann ich bei meinem Kontakt da nachfragen ob die 4x4 dieses mal komplett sind.
@fun-ski
AMa is kurz für Antennen Mast Anlage? Zustand nicht schlecht klingt gut - ist das "komplet und selbst dahin gefahren" oder so ähnlich? Weiss jemand wie lange die da stehen?

Grüße aus Dänemark
Torben

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1407
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von fun-ski » Mi 18. Mär 2020, 18:33

torben hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 10:59
Fährt jemand nach Karlsruhe? Ich bin in Dänemark und grenzen geschlossen, Ich kann leider nicht hin.
fun-ski hat geschrieben:
Mi 4. Mär 2020, 08:43
Die AMas stehen schon eine Weile, Zustand war aber nicht schlecht.
Wenn jemand Interesse hat kann ich bei meinem Kontakt da nachfragen ob die 4x4 dieses mal komplett sind.
@fun-ski
AMa is kurz für Antennen Mast Anlage? Zustand nicht schlecht klingt gut - ist das "komplet und selbst dahin gefahren" oder so ähnlich? Weiss jemand wie lange die da stehen?

Grüße aus Dänemark
Torben
Jupp die sind Komplett und Fahrbereit
lt. Kontakt werden 35000€ zuzüglich Mwst Mindestpreis aufgerufen
Stehen aber seit ca 1,5 Jahren da.
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Dooser
Beiträge: 136
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 10:48

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Dooser » Mi 18. Mär 2020, 20:54

Wahnsinn diese Preise....
Da wird einem schnell die Freude an der KAT Anschaffung genommen... :o

tooFATtoDRIVE
Beiträge: 53
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 11:36

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von tooFATtoDRIVE » Mi 18. Mär 2020, 22:59

If the post-Covid19 recession many economists predict is to take place, sooner or later the supply of cash-rich buyers is likely dry up... Maybe the prices come down to some reasonable levels then...

geigseb
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von geigseb » Do 19. Mär 2020, 08:52

Ich war gestern in Karlsruhe und hab mir auch die AMas angeschaut.
Hinweis: An vier Stück war ein roter Zettel aufgeklebt oder der Zettel lag in der Kabine mit dem Wortlaut "Restgerät nach Hochwertteilegewinnung unvollständig!"
Sie stehen dort schon länger, wurden davor aber schon umgestellt. Insgesamt wohl 3-4 Jahre.
Dennoch sind die Fahrgestelle in einem guten Zustand.

Benutzeravatar
stahlma
Beiträge: 266
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 14:03

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von stahlma » Do 19. Mär 2020, 10:40

Danke für den Update, was fehlte denn?

vg

Martin

geigseb
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von geigseb » Do 19. Mär 2020, 11:04

Die besagten Fehlteile beziehen sich wohl hauptsächlich auf die Antennenaufbauten. Dies war z.B. an einem Fahrzeug ersichtlich an fehlenden Parabolspiegeln. Sonst kann ich diese Aufbauten nicht beurteilen.

midlifecrisis
Beiträge: 600
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von midlifecrisis » Do 19. Mär 2020, 11:38

Wie geht's dem Kipper? :roll:

geigseb
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von geigseb » Do 19. Mär 2020, 14:43

Der 6x6 Kipper hat 40859 Km runter und ist wohl eines der wenigen Fahrzeuge, welches auch wirkliches gearbeitet hat. Er hat natürlich Rost und leider auch ziemlich abgefahrene Räder. Wurde aber, so wie es aussieht immer wieder gewartet. Letzte Prüfung war am 11.3.19. Zumindest sind hinten neue Druckluftanschlüsse montiert und die Batteriepolklemmen sind erst gemacht worden. Auch ein paar Hydraulikleitungen sind erneuert worden. Ich kann Dir bei Interesse Bilder schicken.

Benutzeravatar
MrCrabs
Beiträge: 343
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 19:59

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von MrCrabs » Do 19. Mär 2020, 14:44

Das klingt, als würde er teuer werden...

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk

Gruß Felix

torben
Beiträge: 22
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 14:21

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von torben » Do 19. Mär 2020, 15:35

@geigseb
Gibs angaben zu KM stand und generellen zustand von de A1.1'er? Vielleicht auch bilder?

Ich nehme an wir haben beide interesse af die A1.1'er? ;) Es gibt keinen Grund zu versuchen uns gegenseitig zu überbieten

Torben aus Dänemark

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 866
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von simon » Do 19. Mär 2020, 16:35

Moin,
Auf die Angaben zum Kilometerstand brauchst du dich nicht verlassen. Ohne das Gerätebegleitheft sind die Tachostände völlig wertlos, weil die Tachos alle 10 Jahre getauscht werden. Zumindest bei einigen Fahrzeugen. Das ist ohne das Begleitheft nicht nachzuvollziehen.

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Antworten