Suche info

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
Martino
Beiträge: 6
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 11:52

Suche info

Beitrag von Martino » Di 30. Jan 2018, 20:27

Kennt jemanden den Kat auf den bild, und kann was gutes oder schlecht was erzählen ?
Danke
Martino
$_57.JPG

Sören
Beiträge: 233
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 08:23

Re: Suche info

Beitrag von Sören » Di 30. Jan 2018, 21:57

Hier geht´s um den besagten Kat... ;)

http://kat-forum.de/viewtopic.php?f=32&t=3698

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 545
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Suche info

Beitrag von Andy » Di 30. Jan 2018, 23:02

Was willste denn hören ???
Es ist ein Rallye Kat. Er hat schon Schlamm und wahrscheinlich auch die Wüste gesehen.
Rechne doch mal die Umbauten zusammen, da kommst mit dem Anschaffungspreis vielleicht grade so hin.
Den Kat bekommst dann praktisch geschenkt.


Gruß Andy

Benutzeravatar
fib
Beiträge: 138
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: Suche info

Beitrag von fib » Mi 31. Jan 2018, 10:20

Kommt halt drauf an was du dir vorstellst. Solltest vieleicht mehr rauslassen als "wie ist der"

Wenn du Rally fahren möchest würde es passen, wenn du eine WomoBasis suchst, viel Spass damit! Wer weiß wie die Kiste schon hergegeigt wurde, was alles ausgeschlagen ist, wenn schon die Turbos gewechelt werden mussten, usw.
Schöne Grüße, Thomas!

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1115
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Suche info

Beitrag von Zentralgestirn » Mi 31. Jan 2018, 10:56

Hallo,

was habt ihr immer mit euren Turbos?

Da steht doch, das frisch überholte größere Lader verbaut sind.

Für mich steht da sowas wie. Brauchte mehr bums und habe mir deshalb vor kurzem frisch überarbeitete größere Lader wie original einbauen lassen.

Ich stelle mal die kühne These auf, dass hier sehr viele Leute mit müden Turbos rumgurken. Vermutlich weiß nahezu keiner derer, die keine LDA nachgerüstet haben um den wirklichen Zustand ihrer Turbos. Was ich hier aber schon ab und an mal gelesen habe ist, das da nicht mehr der Solldruck erreicht wurde oder Lager am Ende waren, wenn mal gezielt danach geschaut wurde.

Für mich liest sich das positiv und ich vermute mal, das das ein Indiz dafür ist, dass sich jemand um sein Fz gekümmert hat.

Grüße Sebastian

midlifecrisis
Beiträge: 412
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Suche info

Beitrag von midlifecrisis » Mi 31. Jan 2018, 13:16

Grundsätzlich hast du da sicher recht Sebastian.
Die 40 Jahre alten Turbos haben vermutlich bereits als Neuteile aufgrund der damaligen Fertigungstoleranzen weniger Ladedruck aufgebaut als neure Lader. :-)

Damals als mir das Fahrzeug verlinkt wurde stand in der Anzeige noch dass die Lader überholt werden müssten.
Inzwischen hat das wohl jemand gemacht.

Ich habe keine Ahnung von Ralleyfahrzeugen.
Meine Vorsicht mit solchen Autos basiert also nicht auf Ahnung sondern auf Angst bzw. Unsicherheit.
Ein versierter Schrauber wie du kann den Zustand einer solchen Karre vermutlich durch reines Handauflegen bestimmen. :mrgreen:
Ich als Laie kann das nicht und habe mich bei einem - meiner Meinung nach sehr seriösen - Händler wie Franz Aigner wohler gefühlt.
Eine Garantie ist das natürlich auch nicht.
Es liegt vermutlich auch in der Natur des KAT Fahrens, dass 99,9% der Entscheidungen zu diesem Hobby nur mit dem Bauch getroffen werden können.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1115
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Suche info

Beitrag von Zentralgestirn » Mi 31. Jan 2018, 13:50

Mann muss weder Schrauber noch erfahrener KAT Besitzer sein, um die Anzeige im aktuellen erneut durch zu lesen.

Das ist auch weniger auf dich als auf die Gemeinheit bezogen. Der andere Beitrag ist ein Jahr alt. Da verändert sich so einiges. Zeigt aber das der Besitzer Geld investiert.

Ob Really Fz oder Hobby, beide können von Grotte bis super im Zustand sein. Anrufen, hinfahren ansehen. Alles andere ist Glaskugellesen um zu bestimmen ob das Fz was für einen ist.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
fib
Beiträge: 138
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: Suche info

Beitrag von fib » Mi 31. Jan 2018, 16:38

Die Turbos seh ich auch nicht als Problem an. Sollte nur verdeutlichen, das an den Fahrzeugen generell geschraubt werden muss.

AAAAber; mit meinem 6x6 hab ich keine Turboporbleme. Und ich kenne auch niemand der 6x6 oder 8x8´er Turboproblme hat. Was sag MIR das?
Die Kiste muss so hergeheizt sein das einfach Teile ausgeschlagen und verbraucht sind die "normalo" Kats nicht haben. Manche Fahrer fahren halt einfach voll auf Materilverschleiß. Hast es jetzt kapiert was ich mein?

Pfeiff auf die Turbos wenn der Rest auch verschlissen ist.

Hinfahren und ansehen. Aber mit jemand der was davon versteht.
Schöne Grüße, Thomas!

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1335
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Suche info

Beitrag von Lobo » Mi 31. Jan 2018, 19:48

Alleine solche aussagen würden mich veranlassen meine später der Feuersäge zu übergeben, so ein selbstherrlicher Mist den du da von die gibst

An jedem Fahrzeug sind im Nachgang Sachen die gemacht werden müssen, selbst die hoch geprisenen MES 4 Fahrzeuge haben stellenweise nur Bauernblind bekommen
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
lkw-offroad
Beiträge: 96
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:03

Re: Suche info

Beitrag von lkw-offroad » Mi 31. Jan 2018, 22:02

Also, als Vermittler des Fahrzeuges kann ich nur sagen:

Du suchst DIr bei Girlscout24 ja auch nicht ein Mädel aus. Versuchst dann den Vater des Mädels zu erreichen um zu fragen ob die gut Kochen kann, gut im...ist, weil Du sie heiraten möchtest. Sondern Du schreibst, telefonierst und triffst Dich mit ihr.
Ob es dann zu einer Probefahrt kommt sei dann mal dahin gestellt :lol:
<chauvi-mode off>

Aber das besagte Auto kann jederzeit besichtigt und zur Probe gefahren werden. Und der Besitzer des Fahrzeuges hat auch nichts dagegen wenn der Interessent sich jemanden fachkundigen mitnimmt wenn er nicht ganz firm mit der Kat-Materie bzw. mit Fahrzeugen ist.
Übrigenz, gaaanz schlecht gepflegt ist....der Tank. Fast nichts mehr drin.

Alles andere sind nur Mutmaßungen, Glaßkugel lesen. Damit ist niemanden geholfen.

Das was defekt war wurde repariert. Das hier und da sicherlich noch was gemacht werden kann streite ich auch nicht ab. Hab am WE gesehen das ein WeDi am Durchtrieb getauscht werden muß. Wie ein jeder von Euch kennt, ein normaler Verschleiß auch ohne Rallye zu fahren.

In diesem Sinne einen schönen Abend noch

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 486
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Suche info

Beitrag von holland » Do 1. Feb 2018, 09:00

fib hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 16:38

AAAAber; mit meinem 6x6 hab ich keine Turboporbleme. Und ich kenne auch niemand der 6x6 oder 8x8´er Turboproblme hat. Was sag MIR das?
Das ist mir neu! Wie kommst Du zu dieser Aussage?

Gruß

Sascha

visual
Beiträge: 83
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 01:50

Re: Suche info

Beitrag von visual » Do 1. Feb 2018, 11:00

fib hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 16:38
Die Turbos seh ich auch nicht als Problem an. Sollte nur verdeutlichen, das an den Fahrzeugen generell geschraubt werden muss.

AAAAber; mit meinem 6x6 hab ich keine Turboporbleme. Und ich kenne auch niemand der 6x6 oder 8x8´er Turboproblme hat. Was sag MIR das?
Die Kiste muss so hergeheizt sein das einfach Teile ausgeschlagen und verbraucht sind die "normalo" Kats nicht haben. Manche Fahrer fahren halt einfach voll auf Materilverschleiß. Hast es jetzt kapiert was ich mein?


Pfeiff auf die Turbos wenn der Rest auch verschlissen ist.

Hinfahren und ansehen. Aber mit jemand der was davon versteht.
Jetzt kommt aber das oben genannte ins Spiel:
Woher weißt du und die vielen anderen denn, dass die Lader vielleicht nur noch 60% Ladedruck liefern?

Benutzeravatar
fib
Beiträge: 138
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: Suche info

Beitrag von fib » Do 1. Feb 2018, 11:36

Sowas weiss man nicht. Woher denn auch.
Ich kauf mir aber doch auch kein Rennauto nur weil es günstiger ist als eine Straßenversion die vieleich aus liebevollen Händen kommt und nicht bis zum letzten runtergerockt ist/sein kann/ however.....

Kann doch aber auch jeder machen wie er möchte (Ist mir auch völlig piepe), weil das eben meine Meinung ist und bleibt und niemanden stören sollte.
So, Thema für mich gegessen.

Ach ja, selbstherlicher Mist, ja. Ich glaub den geben hier einige von sich...
Schöne Grüße, Thomas!

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 486
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Suche info

Beitrag von holland » Do 1. Feb 2018, 14:34

visual hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 11:00
Woher weißt du und die vielen anderen denn, dass die Lader vielleicht nur noch 60% Ladedruck liefern?
Messen wäre eine Lösung.
Ansonsten merkt man 40% weniger.

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1435
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Suche info

Beitrag von Saarkat » Do 1. Feb 2018, 14:45

Tachchen,

Ruhe bewahren und Notdurft verrichten - dürfte jedem noch bekannt sein, oder? ;)

Ein Fahrzeug, welches auf Rallyes eingesetzt wird und gegenüber konventionell eingesetzten Fahrzeugen gleicher Bauart keine höheren Verschleißerscheinungen aufweist, sollte den Fahrer wechseln. Es ist halt wie überall im Leben, man kann mit was pfleglich oder weniger pfleglich umgehen. Dass bei Fahrzeugen, die im Rallyesport unterwegs waren/sind, mit mehr Verschleiß zu rechnen ist, sollte einen halbwegs normaldenkenden Menschen einleuchten. Darum gehts aber meiner Meinung dem Ersteller nicht. Der möchte lediglich wissen, ob jemand sagen kann, ob das Fahrzeug über die Maßen strapaziert wurde und vielleicht ne Leiche im Keller liegen hat.

PS: Ein Glück hat's bei mir nur zum Sauger gereicht - dann gibt's auch keinen Stress mit den Turbos :lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß

Christoph


Gott erschuf das Turboloch, um den Saugern eine Chance zu lassen

visual
Beiträge: 83
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 01:50

Re: Suche info

Beitrag von visual » Do 1. Feb 2018, 16:05

holland hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 14:34
visual hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 11:00
Woher weißt du und die vielen anderen denn, dass die Lader vielleicht nur noch 60% Ladedruck liefern?
Messen wäre eine Lösung.
Ansonsten merkt man 40% weniger.
aber wer misst denn hier regelmäßig den Ladedruck?

Meinst du man merkt die 40%weniger Ladedruck wenn es ein schleichender Prozess über Jahre ist und man keinen Vergleich hat?
Kann ich mir schlecht vorstellen.

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 486
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Suche info

Beitrag von holland » Do 1. Feb 2018, 17:10

Regelmäßig messen nicht. Aber wenn ich wissen will was los ist, oder eingestellt werden soll muss man ja messen. 480mbar zu 700mbar merkst Du auch Leer in der Steigung. Vorrausetzung man kennt den Antrieb.

Aber lassen wir das mal so stehen. Es ist Ja auch wurscht, soweit ich weiß sind die Lader drin.

Zum Eigentlichen Thema. Wenn ich Rally fahren wollte währe das Auto in der engsten Wahl.

Ps. So mancher Fährt auch mit Ladedruckanzeige.

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1335
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Suche info

Beitrag von Lobo » Do 1. Feb 2018, 17:42

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Rallye Kat und einem der von Rekruten der grünen Trachtentruppe durch die Truppenübungsplatz geprügelt wurden
Hörverlust durch Tinnitus

Rainmaster
Beiträge: 774
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Suche info

Beitrag von Rainmaster » Do 1. Feb 2018, 22:43

Lobo hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 17:42
Wo liegt der Unterschied zwischen einem Rallye Kat und einem der von Rekruten der grünen Trachtentruppe durch die Truppenübungsplatz geprügelt wurden
Der Rally - KAT wurde mit Sachverstand bewegt ;) ;) ;) ;)

gruss rainmaster

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1335
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Suche info

Beitrag von Lobo » Do 1. Feb 2018, 22:47

Beim Bund von geschultem Fachpersonal :think:
Hörverlust durch Tinnitus

Martino
Beiträge: 6
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 11:52

Re: Suche info

Beitrag von Martino » So 11. Feb 2018, 14:49

hallo
Samstag gehe ich den Obengenannten Kat anschauen
wenn alles klappt dann habe ich auch ein KAT :) :)

Danke
Martino

Antworten