Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
Mauli
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Dez 2015, 22:30

Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Mauli » Mi 9. Dez 2015, 20:56

Hallo,
Ich bin neu hier :dance: .
Da wir uns nächstes Jahr eine Kat´ze zulegen wollen, und momentan uns eine neue Halle suchen,
würde ich gerne mal wissen wollen, wie hoch eure Fahrzeuge mit Aufbau (LAK, Wohnkoffer...) ca sind?

Für jede (brauchbare-) Antwort bin ich natürlich sehr Dankbar :D

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1412
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Lobo » Mi 9. Dez 2015, 21:02

Moin,

mit 16ner Reifen c 3,75 m mit serienmäßiger 14ner Bereifung ca 7cm niedriger, Scheunentore sind meißt zu niedrig
Hörverlust durch Tinnitus

Rainmaster
Beiträge: 802
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Rainmaster » Mi 9. Dez 2015, 21:37

Lobo hat geschrieben:Moin,

mit 16ner Reifen c 3,75 m mit serienmäßiger 14ner Bereifung ca 7cm niedriger, Scheunentore sind meißt zu niedrig

Hallo,
willkommen hier im Forum.
Rechne auf alle Fälle mit 16er Reifen, wenn Du gesehen hast wie die KATze mit 16er aussieht, willst Du auch haben.
Gruß rainmaster

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 880
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Wolfgang » Mi 9. Dez 2015, 21:43

Hallo Mauli,

willkommen im Forum der Begeisterten :mrgreen:

Unser Kat misst mit 16.00 er exakt 3.800 mm inklusive Solarzellen. Reduzierst du jedesmal den Luftdruck wenn du in die Halle rein oder raus fährst sparst du einige Zentimeter - ist aber m.E. nicht empfehlenswert.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 858
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von pshtw » Mi 9. Dez 2015, 22:17

Such dir was mit 4m, höher wird er nicht werden, viel niedriger aber auch nicht..... :D und falls doch passt er trotzdem, besser als andersrum!
Mein Tor der Werkstatt ist nur 3.70, da muss ich vorher entweder die markise oder den ganzen Aufbau abnehmen, untern Schuppen geht er zum Glück so.
Gruß
Peter
P.S. Bei "nächstes Jahr zulegen" scheidet die günstige VebegVariante ja vsl aus, da würde ich nicht lange warten, teurer werden sie von selber....also, erst kaufen, dann Halle suchen !
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1289
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Sandkater » Mi 9. Dez 2015, 22:55

unter 3,70 (FM2 Shelter, 14er Reifen) wird es kaum gehen.
Was gerne übersehen wird, aber mir in Tunesien eine Torbogendurchfahrt vermasselt hat: auf dem Schelter ist im Bereich der Klapptritte ein zusätzlicher Bügel montiert, der etwa 5cm höher steht.

Es geht nicht nur um deine Scheune, auch außerhalb gibt es tolle Überraschungen.
In der Nähe von Gemmingen gibt eine Eisenbahnbrücke mit 3,90 cm, darauf ist man nicht so ohne weiteres vorbereitet.
Beim Zoll in Tunesien wurde es zum Dach ebenfalls eng, dann hilft das runde Schiebedach und ein guter Navigator in der Luke.
Tiefhängende Strom- und Telefonleitungen sind auch nicht zu verachten. Weniger in Deutschland, aber Richtung Mittelmeer und weiter relativ üblich.

Manche 4x4 stehen hinten höher als andere. Beim direkten Vergleich mit Hutsepps Auto steht seiner hinten fast 10cm hinten höher.

Ich würde mit jedem Zentimeter Höhe geizen.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Stephanskat
Beiträge: 100
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 14:20

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Stephanskat » Do 10. Dez 2015, 00:26

Die FM Shelter haben unten Schienen dran, die man entfernen kann, spart 5cm. Meiner ist so mit 16er Reifen exakt 371cm hoch.

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 730
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von simon » Do 10. Dez 2015, 08:27

Mit dem dänischen Shelter und 14.00er komme ich auf 3,52m.

Gruß Simon

Gesendet von meinem SM-T815 mit Tapatalk

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1421
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von manny » Do 10. Dez 2015, 09:59

...hängt ja auch stark vom Gewicht ab, bei ner schweren Kabine geht der KAT schon einiges in die Federn...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

AndreasE
Beiträge: 2005
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von AndreasE » Do 10. Dez 2015, 10:34

Im Durchschnitt gehen beim 4x4 pro Tonne Beladung 3cm Höhe verloren.
lg, Andy

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1085
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von fun-ski » Do 10. Dez 2015, 11:31

Hallo
ich habe heute morgen mal gemessen,Kat1 4x4 mit 16.00 XZL und FM2 Schelter mit Kufen reisefertig ca 12to
komme ich auf ca +-3,90m incl Solar und Dachluken
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Mauli
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Dez 2015, 22:30

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Mauli » Do 10. Dez 2015, 19:44

Hut ab! :shock:
Ich bin ja begeistert, wie schnell und wieviel Antworten ich bekommen habe :top: :top:

Hmmm... also wir haben Samstag 2 Besichtigungstermine wegen der Halle, da messe ich es auf alle Fälle mal aus.

Wahrscheinlich werden es erstmal die 14" Felgen werden :| ...außer er hat schon 16"er drauf,dann sind wir da auch nicht traurig :)
Und warum erst nächstes jahr?!..jaa leider ist es beruflich noch nicht möglich dafür zeit zuhaben,das ändert sich aber Anfang nächsten Jahres.

Dankeschön :)

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1421
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von manny » Do 10. Dez 2015, 23:21

Mauli hat geschrieben:Hut ab! :shock:

Wahrscheinlich werden es erstmal die 14" Felgen
Die Felgen bleiben gleich, nur die Reifen ändern sich... Wir sind ja hier nicht am Wörthersee ;)
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 11. Dez 2015, 02:11

Moin,

es ist doch ganz einfach:

Die STVZO erlaubt 4,00 m zuzüglich Antennen.

Daher plane ich Tore für Feuerwehrgerätehäuser auf 4,50 m Höhe.


...

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1412
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Lobo » Fr 11. Dez 2015, 07:59

plane innen auf jeden fall so um die 5 m, das du auch mal den oberen Deckel zum Motor auf machen kannst in der Halle
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1421
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von manny » Fr 11. Dez 2015, 09:13

Lobo hat geschrieben:plane innen auf jeden fall so um die 5 m, das du auch mal den oberen Deckel zum Motor auf machen kannst in der Halle
Dafür reichen aber auch 4m bequem...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 11. Dez 2015, 16:40

Moin,

die 5,00 m Innenhöhe braucht man,
um das Rolltor von der Einfahrt zu verstecken.

Soll es mit Hallenkran sein, dann müssen es 5,50 m Innenhöhe sein.

Das ist auch das Maß, was ich gerade für meine neue 600 m² Halle plane.

Nach oben ist doch genug Platz bis zu den Wolken.
Teuer ist die Grundfläche.

Wo wir dann bei den Toren sind.
Offiziell braucht man rechts und links je einen Meter zu den 2,55m Fahrzeugbreite als Torbreite.
Viele vergessen aber die Zarge.
Daher geht die Rechnung so: 2,55 + 1 + 1 + 0,2 = 4,75 m Rohbaumaß.

...

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Saarkat » Fr 11. Dez 2015, 22:54

Wo wir dann bei den Toren sind.
Offiziell braucht man rechts und links je einen Meter zu den 2,55m Fahrzeugbreite als Torbreite.
Viele vergessen aber die Zarge.
Daher geht die Rechnung so: 2,55 + 1 + 1 + 0,2 = 4,75 m Rohbaumaß.


Na, diese Aussage ist relativ und abhängig von der Hallenbauart und den gewünschten Toren. Da heute viele, wenn nicht sogar fast alle normalen Roll-/Sektionaltore auf der Innenseite angeschlagen/montiert werden, kann das Rohbaumaß der Toröffnung auch identisch mit der lichten Torbreite sein, somit steht links und rechts auch keine Zarge mehr über. Durchfahrtsbreite Tor = lichtes Rohbaumaß.
Das Rohbaumaß der Öffnung muss nur dann um die Torrahmenbreite größer sein, wenn die Laibungsflächen gedämmt/verkleidet werden oder der Torrahmen in der Laibungsfläche angeschlagen wird.
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Mauli
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Dez 2015, 22:30

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Mauli » So 13. Dez 2015, 10:46

Wolfgang hat geschrieben:
Unser Kat misst mit 16.00 er exakt 3.800 mm inklusive Solarzellen. Reduzierst du jedesmal den Luftdruck wenn du in die Halle rein oder raus fährst sparst du einige Zentimeter - ist aber m.E. nicht empfehlenswert.

Wolfgang
Wieviel cm bekomm ich ihn denn tiefer mit Luft ablassen?
Das Tor miest leider nur 3,60m Einfahrtshöhe, an der engsten Stelle :cry:
ansonsten war sie echt Top. Hat auch eine Deckenhöhe von 4,50m

Und es wird eigentlich ziemlich sicher ein LAK2-Koffer

Mfg Mauli

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1085
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von fun-ski » So 13. Dez 2015, 10:51

Moin

mehr wie 10cm sollten nicht drin sein ansonsten leiden deine Reifen gewaltig.
Und jedes mal eine halbe Stunde ablassen und wieder aufpumpen wäre mir echt zu mühselig :naughty: :naughty: :angry-banghead: :angry-banghead:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 858
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von pshtw » So 13. Dez 2015, 11:45

Mach doch den Fußboden tiefer, zwei tiefe Fahrspuren reichen schon, vereinfacht auch das Einsteigen..... ;)
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 764
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von supi532 » So 13. Dez 2015, 12:15

oder nen Kat mit HEPLEX-Fahrwerk ;)
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Rainmaster
Beiträge: 802
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von Rainmaster » So 13. Dez 2015, 20:17

fun-ski hat geschrieben:Moin

mehr wie 10cm sollten nicht drin sein ansonsten leiden deine Reifen gewaltig.
Und jedes mal eine halbe Stunde ablassen und wieder aufpumpen wäre mir echt zu mühselig :naughty: :naughty: :angry-banghead: :angry-banghead:

Luft aus den Reifen lassen hilft überhaupt nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es fehlt doch oben und nicht unten :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 661
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Bräuchte Hilfe bei KAT Abmaße

Beitrag von marcel texel » So 13. Dez 2015, 21:26

So was?

Mfg.
Marcel
Dateianhänge
No...-You-Cant-.jpg
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Antworten