Ein Treffen in der Kaserne.....

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Sa 30. Mai 2015, 02:19

Hallo,

Eine Aufnahme vom Pfingst Dienstag.
Warum treffen sich ein KAT II Berger und Marcels Mobile Werkstatt in einer Kaserne nahe Baumholder?
Könnte es um einen KAT gehen? Einen besonderen 4-Achser vielleicht? Oder schafft sich Hugo jetzt endlich den fehlenden 3Achser an?
Dateianhänge
Treffen.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Sa 30. Mai 2015, 02:22

Nö, diesmal nicht.

Da ich ja meinen BKF nicht bekommen habe (noch nicht), habe ich auf einen FKL geboten.
Dateianhänge
FKL1.jpg
FKL2.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Sa 30. Mai 2015, 02:33

Ich habe blind darauf geboten, obwohl ein Getriebeschaden angegeben war.
Dafür habe ich ihn dann auch zum Mindestpreis bekommen.

Angegeben war ein abgerissener Flansch zum Verteilergetriebe. Ich habe mir gedacht, daß das nicht ganz so schlimm sein sollte, zumal ich ja den passenden Mann dafür kenne.
Nachdem ich den Zuschlag hatte, ist Marcel dann hingefahren und hat sich den Schaden angesehen. Ziel war es, abzuchecken, ob ich einen Tieflader brauche oder ob das Fahrzeug rollen kann. Es wären ca 120 km bis zu Marcels Werkstatt gewesen.
Der Schaden war zum Glück eher gering. Es muss bei sehr langsamer fahrt der Flansch vom Verteilergetriebe zur Vorderachse abgerissen sein. So glatt, wie die Bruchstelle ist, ein Dauerbruch. Die Restbruchfläche ist minimal.
Da der FKL kein Zentraldifferential hat, sondern nur einen zuschaltbaren Frontantrieb, waren die notwendigen Ersatzteile vergleichsweise billig.
Bis zum Eintreffen des Abholscheines waren die Teile da. Und da die Getriebekonstruktion es ermöglicht hat, haben wir uns für eine Vorort Reparatur entschieden.
Dateianhänge
Antrieb.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Sa 30. Mai 2015, 02:49

Knappe 2 1/2 Stunden später war das Getriebe repariert, die Gelenkwellen wieder eingebaut, Batterien gewechselt, Diesel und Getriebeöl aufgefüllt.
Der Motor brauchte nur 2-3 Umdrehungen zum Anspringen.

Der Kran ist kaputt gegangen, als er von einer Kaserne in die andere verlegt werden sollte. Das hat den Vorteil, daß er bis zu letzt benutzt wurde und gewartet wurde. Die Aussonderung ist dann schnell passiert, und er hat bis zur Ausschreibung unter Dach gestanden und nicht draußen. Der Kran ist also vergleichsweise gut in Schuss.

Nachteil: Das Depot ist kein üblicher Vebeg-Stützpunkt. Die Leute dort haben keine Ahnung. Die Folge davon ist, das der Kran komplett abgerüstet ist. Die haben sogar die Stützfüsse und die Unterlegkeile weggenommen.

Und, Ironie des Schicksals, kaum hatte ich das Geld überwiesen, standen 8 (in Worten Acht) FKL gleich bei mir um die Ecke in Diepholz zum Verkauf. Die waren zwar gammeliger, weil schon seit Jahren stillgelegt und draussen gelagert, aber eben um die Ecke und ziemlich vollständig.
Ich habe sie mir angesehen. Die, die es Wert gewesen wären, sind erheblich teurer weggegangen, als meiner. Und alle, wirklich alle waren in einem erheblich schlechteren Zustand. Das fehlende Material ist zwar ärgerlich, aber das meiste davon dient zum Bergen bzw. Abschleppen von BW-Fahrzeugen (Dafür habe ich schon einen Berger) und die Stützfüsse sind für mich nur eine bessere Fingerübung. Nur die Fernbedienung für die Treibmatik hätte ich doch gerne.
Dateianhänge
FKL3.jpg
FKL4.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Sa 30. Mai 2015, 02:57

Nachdem er sich das erste Mal bewegt hat, haben wir dann natürlich noch die Funktion getestet.
Federung (voll hydraulisch), Allradlenkung, Abstützung alles prima. Nur der Oberwagen wollte sich nicht in Betrieb nehmen lassen.
Deswegen hat es dann noch ein gutes Stündchen gedauert, bis wir einpacken und losfahren konnten.
Bis zur Autobahn ist Marcel noch dabei geblieben, dann haben sich unsere Wege getrennt.
Der Kran lief aber auch völlig zuverlässig.

Die angegebene Höchstgeschwindigkeit liegt bei nur 75 km/h. Deswegen hat die Rückfahrt doch etwas länger gedauert und die eine oder andere Pause nach sich gezogen.....
Dateianhänge
Fkl5.jpg
FKL6.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Sa 30. Mai 2015, 03:11

Der Kran steht nun bei mir auf dem Hof, und nachdem wir am Mittwoch auch den Oberwagen in Gang gebracht haben und schon mal eine "furchtbar schwere" Kabine I durch die Luft schwenken konnten, bin ich sehr froh darüber, daß ich diesen Kran gekauft habe und keinen aus Diepholz.
Meiner ist doch in erheblich besserem Zustand, wobei die anderen sicher auch ihr Geld wert sind. Ein Schnäppchen eben. (wenigstens die Rundumleuchten sind vorhanden.)

Vermutlich komme ich ohne weitere Arbeiten (abgesehen von den Unterlegkeilen) durch den TüV. Selbst UVV dürfte kein Problem werden. Die Stützfüsse sind schon fast fertig und dann kann ich anfangen zu spielen.
Bei Gelegenheit mache ich noch Bilder.

Ach ja. Falls jemand Unterlagen über den FKL hat, oder weiß, wo es welche gibt, wäre ich für Tipps dankbar. Liebherr hat keine, zumindest sagen sie das. Ich werde es allerdings nochmal mit der zivilen Version (LTM 1025) probieren.
So wirklich wissen wir nämlich noch nicht, welche Schalterkombination den Oberwagen in Gang setzt.

Wenn jemand eine Treibmatik-Fernbedienung über hat, wäre ich auch interessiert.

Gruss Hugo

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 532
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von Hemges » Sa 30. Mai 2015, 06:27

Guten Morgen,
Prima Hugo, das freut mich für Dich.
Ich denke der nächste BKF kommt demnächst..... :D
Aber bis dahinn kannst ja erstmal mim kleinen spielen. :lol:
Gruß Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
Lombagine
Beiträge: 208
Registriert: Do 26. Dez 2013, 09:15

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von Lombagine » Sa 30. Mai 2015, 08:14

Moin Hugo !

Wie sehen die Unterlegplatten für die Stützfüße aus ? Ähnlich wie beim 10Tonner ?

Gruß Nik

p.S. Versprechen kann ich nix, aber nächste Woche wollte ich sowieso mal bei der Kran - Inst. vorbei
schauen ( die sollen noch evtl. Unterlagen für nen T3 Müller-Mitteltal haben ...)
Und wenn man schon mal da ist , könnte man ja .... ;)
Niklas
Wer hat auch einen KAT1 8x8 erwerben müssen ??

waYne
Beiträge: 532
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:06

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von waYne » Sa 30. Mai 2015, 08:28

Moin Hugo!

Herzlichen Glückwunsch zum Schnäppchen. So wird ein beeindruckender Fuhrpark noch beeindruckender!

Cheers

waYne

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von Saarkat » Sa 30. Mai 2015, 09:27

Hallo Hugo,

ich bin froh, dass du den Kran in Baumholder und nicht in Diepholz gekauft hast. :)
Dadurch hatte ich das Vergnügen, den KAT Guru Marcel endlich mal persönlich kennen zu lernen. Er hat auf dem Rückweg von der Kran-Schadens-Besichtigung einen kurzen Umweg gemacht und hat mir noch eine Portion Teile für die Kranmontage und andere KAT-Teile vorbeigebracht - leider "nur" mit dem PKW. Ich hätte den roten KAT mal gerne live gesehen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden - mit Sicherheit ;-)
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

kmfrank
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Jan 2013, 13:45

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von kmfrank » Sa 30. Mai 2015, 13:10

Hallo Hugo,

herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb.
Freue mich, das der vermeintliche Getriebeschaden nur so klein war :)

Hatte mir die FKL auch im Netz angesehen, die sahen schon beklagenswert aus :cry:
Liebe Grüße
Michael

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1454
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von manny » Sa 30. Mai 2015, 16:49

Sauber, Glückwunsch zum nästen SoKFZ :)

Ich glaub ich muß mal wieder auf nen Kaffee vorbeikommen :D
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Sa 30. Mai 2015, 18:20

@Manny:
Nö, der ist selbstfahrende Arbeitsmaschine. Zum Anhängerbetrieb taugt der nicht, obwohl er 22T Anhängelast eingetragen hat.
Ihm fehlt auch der zivile Anhängerstecker. Aber ein Anhänger-ABS-Stecker ist dran.
Dabei darf er als Kran nur systemunterstützende Anhänger ziehen....


@Saarkat:
Kann sein, daß ich auf deine Ortsnähe nochmal zurück kommen muss. Vielleicht treiben die in Baumholder die Treibmatik-Fernbedienung ja noch auf........

@Niklas:
Das wäre natürlich fantastisch. Bis jetzt habe ich nur die Ersatzteilliste auf Mikrofilm

@Hemges:
Ich habe den nächsten BKF schon gesehen, ohne Nummernschilder, schon im Vebeg-Bereich, aber auch noch ohne Losnummer.
Er sieht nicht so schön aus, wie der letzte, steht wohl schon etwas länger rum. Mindestens das Kranseil muss erneuert werden, weil es völlig verrostet ist. Dazu gibt es eine Menge Grünspan. Grundsätzlich ist er aber in Ordnung.
Wo er steht verrate ich noch nicht. Aber ich bin mir relativ sicher, daß das meiner wird. Die Vebeg weiß das nur noch nicht.

Wenn es dann soweit ist, steht vermutlich ein erstklassiger FKL wieder zum Verkauf....

Gruß Hugo

Gruss Hugo

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 532
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von Hemges » Sa 30. Mai 2015, 20:36

Hallo,
dann spätestens sehen wir uns wieder, hoffe ja mal eher früher :D
Grüße und schönes Wochenende
Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1454
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von manny » Sa 30. Mai 2015, 20:37

Ach so, ich dachte die Selbstfahrende Arbeitsmaschine fällt unter den Oberbegriff der Sonstigen...

Hast du das Fahrwerk vom Berger jetzt im Griff?
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Sa 30. Mai 2015, 22:13

Der wesentliche Unterschied ist, daß die selbstfahrende Arbeitsmaschine steuerfrei ist.
Und keine Umweltzone.

Ach ja, die Stützfüße sind nicht mit denen vom Kat kompatibel. Füße hat er jetzt auch schon. Für den Tüv fehlen nur noch Unterlegkeile.

Gruss Hugo

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von Saarkat » Sa 30. Mai 2015, 22:18

@ Hugo

du hast ne PN ;-)
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1270
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von 4x4-6x6 » Sa 30. Mai 2015, 22:58

Moin,

wahrscheinlich ist der folgende BKF gemeint ?

...
BKF_BW_a.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » So 31. Mai 2015, 00:06

Jep.

Weiß jemand genau, wie viele davon gebaut wurden? Ich habe die Zahlen 9 und 12 aus verschiedenen Quellen. (Wobei ich die selber wieder suchen müsste.)

Gruß Hugo

AndreasE
Beiträge: 2011
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von AndreasE » So 31. Mai 2015, 08:51

Servus Hugo.
www.panzerbaer.de schreibt von 9 Fahrzeugen.
lg,
Andy

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1298
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von Sandkater » So 31. Mai 2015, 09:18

9 werden hier erwähnt: http://panzerbaer.de/helper/bw_lkw_15t_ ... _bkf-a.htm

Gruß
Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

lupus461
Beiträge: 25
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 09:43

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von lupus461 » Mo 1. Jun 2015, 16:48

Hallo Hugo,
schau mal in dein Email-Postfach.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Lombagine
Beiträge: 208
Registriert: Do 26. Dez 2013, 09:15

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von Lombagine » Mo 1. Jun 2015, 22:37

@ Hugo
Konnte Heute leider nichts erreichen da die ganze Inst. - Gruppe bis zum 12ten auf Übung ist. Aber ich bleibe am Ball ...

Nik
Wer hat auch einen KAT1 8x8 erwerben müssen ??

Benutzeravatar
Lombagine
Beiträge: 208
Registriert: Do 26. Dez 2013, 09:15

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von Lombagine » Di 2. Jun 2015, 19:41

Falls jetzt jemand auf den Geschmack gekommen sein sollte ... in Delmenhorst steht noch ein FLK 10 Ton ( läuft am 08.06. aus )
Könnte mir den mal anschauen wenn Interesse bestehen sollte.

Nik
Wer hat auch einen KAT1 8x8 erwerben müssen ??

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Ein Treffen in der Kaserne.....

Beitrag von HugoVogelsang » Mi 3. Jun 2015, 00:47

Hallo Nik,

Danke für deine Mühe, aber es hat an anderer Stelle schon geklappt. Falls es wieder erwarten doch nichts werden sollte, melde ich mich nochmal.

Der FKL in Delmenhorst liest sich von der Beschreibung her allerdings schlecht. Mag aber sein, daß die Beschreibung übertreibt. Meiner war ja auch relativ einfach zu reparieren.

Gruß Hugo

Antworten