M1014 Kat II Schnäppchen.

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
HugoVogelsang
Beiträge: 652
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von HugoVogelsang » Di 28. Jan 2014, 00:32

Hallo

Durch einen meiner Angestellten bin ich zu einem weiteren KAT II gekommen.
Es ist ein M1014, also früher mal ein reiner Sattelschlepper gewesen.
Zwischenzeitlich hat er als Gülletransporter seinen Dienst getan. Er ist von der Firma Samson mit einem Gülletank und einer Pumpe (leider nicht von uns) ausgestattet worden, dazu 8-fach Terrabereifung, die die Breite auf knapp 3 m vergrößert hat.

Die Terrareifen waren der Grund, weswegen mein Angestellter ihn haben wollte, dazu Tank und Pumpe. Ich habe ihm 'freundlicher Weise' das Fahrgestell abgenommen.

Nun, der Lohnunternehmer hat das Fahrzeug verkauft, weil es nicht mehr über den Tüv kam. Die Terrareifen haben der Lenkung arg zugesetzt, und es war durchaus eine halbe Umdrehung Spiel im Lenkrad. Anfangs hieß es, das Lenkgetriebe hat Spiel. Tatsächlich ist das Lenkgetriebe aber in Ordnung, und das Spiel ist wohl in den vielen Kugelköpfen zu suchen. Mit Normalbereifung (ich hatte zufällig einen Satz liegen) fährt er sich auch problemlos.

Die Kabine ist relativ rostfrei, und der Rahmen ist, abgesehen von diversen angschweißten Haltern auch gut in Schuss.
Dateianhänge
M1014_1.jpg
M1014_2.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 652
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von HugoVogelsang » Di 28. Jan 2014, 00:49

Das Fahrerhaus von innen. Es riecht ein wenig nach Gülle, aber ansonsten gut in Schuss. Selbst die Sitze sind besser als im Berger.

Von den Instrumenten tun nicht mehr alle. Die Elektroschaltplatte hatte mal einen Kurzschluss und ist durch ein Original Ersatzteil ersetzt worden. Die Manschette der Gangschaltung ist wohl auch ein Ersatzteil. Ich muß mal sehen, ob ich für den Maderkat und den Berger auch solche Manschetten bekomme.
Dateianhänge
M1014_3.jpg
M1014_4.jpg
M1014_5.jpg
M1014_6.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 652
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von HugoVogelsang » Di 28. Jan 2014, 00:55

Hier hat mal die Güllepumpe gesessen. Für mich entscheidend ist, daß die Mechanik der Reserveradhalterung noch da ist. Damit könnte ich nämlich die 2. Reserveradhalterung am Marderkat auch auf Hydraulik umbauen. Ausserdem ist meine Pumpe für die Kabinen- und Reserveradhydraulik undicht. Hier sitzt eine dichte Pumpe dran.
Dateianhänge
M1014_7.jpg

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von Lobo » Di 28. Jan 2014, 00:57

:D Hugo :lol: Gratulation, aber so langsam wird es schon eng auf den Hof :D


Maik
Hörverlust durch Tinnitus

HugoVogelsang
Beiträge: 652
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von HugoVogelsang » Di 28. Jan 2014, 01:04

Schöne Zugabe: Das Getriebe hat einen schaltbaren Nebenabtrieb, mit dem die Leistungshydraulik für die Güllepumpe angetrieben wurde.
Die Kat II haben normalerweise keinen Nebenabtrieb, weil dort die Hydraulikpumpe direkt am Motor sitzt.
Diese Pumpe ist nicht mehr vorhanden und war nur für den Saugrüssel und die Dreipunktaufnahme am Heck. Die Seilwinde fehlt.

Der Nebenabtrieb ist zwar kupplungsabhängig, aber mal sehen, wofür sich sowas noch nutzen läßt.
Dateianhänge
M1014_8.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 652
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von HugoVogelsang » Di 28. Jan 2014, 01:18

Obwohl das Fahrzeug richtig arbeiten musste, war er doch wohl auch entsprechend in einer richtigen Werkstatt zur Wartung und Instandsetzung. Es gibt eine Menge Original-Ersatzteile, die im Fahrgestell verbaut sind,

2 Tristopzylinder
1 Hauptbremszylinder für die Vorderachse,
1 Dreiechslenker und 2 Längslenker (mit original Metallgelenken. Ich rüste ja immer auf Kat 1 Lenker um.)
1 neuer Kupplungsnehmerzylinder
diverse Spurstangen.
Dateianhänge
M1014_9.jpg
M1014_10.jpg
M1014_11.jpg
M1014_12.jpg
M1014_13.jpg

HugoVogelsang
Beiträge: 652
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von HugoVogelsang » Di 28. Jan 2014, 01:38

Dazu gibt's noch eine Kiste mit Ersatzteilen, unter anderem 2 der Metallgelenke für die Achslenker.
Ausserdem Simmerringe, 2 original Batteriekabel, ORinge, ein Bolzen und eine Buchse für einen Achsschenkel, 10 Dichtungen für Kugelköpfe, und und und. Die haben sogar Schrauben und Kupferringe bei MAN gekauft.

Man könne das Fahrgestell mit 2 Wochen Arbeit und vielleicht 2000 Euro an Teilen wieder in einen annehmbaren Zustand versetzen. Ich hätte sogar noch eine Winde und eine original Hydraulikpumpe liegen.

Aber 3 Vierachser brauche ich natürlich nicht. Deswegen wird er für mich wohl Ersatzteilträger werden. So ein Getriebe in der Hinterhand zu haben, oder ein Lenkgetriebe, einen Motor (für den Berger), ein Führerhaus, ein kompletter Satz Achsen...
Wie gut die Dämpfer sind, weiß ich nicht, aber da sie von der Hydraulik getrennt sind, sind sie wohl voller Luft und deswegen nicht funktionstüchtig, was aber nicht heißt, daß sie kaputt sind. (Bis auf einen, der leckt.)

Tja, aber ich habe ja noch etwas Zeit, bis ich das erste lebenswichtige Teil entnehme......

By the way, wenn jemand die original Achslenker haben möchte, oder die beiden Ersatzgelenke, weil er seinen KAT 2 unbedingt im Originalzustand restaurieren möchte, lasse ich darüber mit mir reden.

Bis dann
Hugo
Dateianhänge
M1014_14.jpg
M1014_15.jpg

Benutzeravatar
swisskat
Beiträge: 326
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 09:51

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von swisskat » Di 28. Jan 2014, 07:00

Hallo Hugo

Ja das ist so eine Sache wenn einem die KATzen so zulaufen! ;) Bei mir bisher nur Katzen mit vier Pfoten aber MAN weiss ja nie! Weiterhin viel Erfolg mit deinen Projekten.

Grüsse
Damian
BassMAN und HochgebirgsMAN

Sören
Beiträge: 236
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 08:23

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von Sören » Di 28. Jan 2014, 09:29

Hallo Hugo,

so schnell kann sich der Fuhrpark erweitern :D
Aber Ersatzteile kann man nie genug auf Lager haben. Wobei man aus der Substanz bestimmt auch ein interessantes Projekt machen könnte, mit der passenden Idee.
Viel Erfolg ;)

Gruß Sören

kmfrank
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Jan 2013, 13:45

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von kmfrank » Di 28. Jan 2014, 10:48

Hallo Hugo,

Du bist ein verrückter Kerl :lol:
Einfach toll so verrückt zu sein 8-)

Beneide Dich.

Bin wieder einmal gespannt was Du daraus machst. Wär schade wenn er nur als Erstazteilspender fungieren würde.

Wie ist eigentlich der Stand beim Berger :?:
Zuletzt geändert von kmfrank am Di 28. Jan 2014, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Michael

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: M1014 Kat II Schnäppchen.

Beitrag von A N D R E A S » Di 28. Jan 2014, 12:00

Mann Hugo,

bei Dir gibts aber auch immer ZUFÄLLE :mrgreen: da kann ich nur staunen!
A N D R E A S

Antworten