Arktis Expedition Sibirien 2015

Verwendet dieses Forum, wenn ihr selbst mit dem KAT unterwegs seid und uns auf dem Laufenden halten wollt.
Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1170
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Sandkater » So 15. Mär 2015, 21:47

wenns zeitlich reinpasst kommen wir gerne.
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Mykines
Beiträge: 161
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:09

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Mykines » Mo 16. Mär 2015, 02:25

urologe hat geschrieben:merci Brian
für dengroßartigen Youtube-link !

ich würde da doch gerne anregen ,

daß wir ein großes KAT-Forum_Event machen , wenn die Bezwinger des Russischen Winters wieder in Deutschland sind

So ein event , wo Achim und seine Mannschaft und Brian als bravouröser Alleinbezwinger des russischen Winters live und unmittelbar nach Rückkehr berichten können , wird es so schnell nicht mehr geben .
Dafür würde ich auch eine Sternfahrt nach Dresden oder Zittau anregen .

LG
Ralf
Hi Ralf, bei mir dauert es aber noch bis ich zurück bin...und hab da eigentlich gar keine Lust dazu.....russischer Winter... bei mir war es ja "nur" mongolischer :). Aber irgendwann lässt sich sicher was machen.

Mykines
Mykines

(nix Greece - westlichste Insel der Färöer)

Benutzeravatar
Atzimuth
Beiträge: 167
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 16:54

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Atzimuth » Mo 16. Mär 2015, 09:24

Wann kommen die Jungs denn ungefähr zurück?

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 340
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von special-mechanics » Mo 16. Mär 2015, 20:26

zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Benutzeravatar
Mansfeller
Beiträge: 113
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 21:33

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Mansfeller » Mo 16. Mär 2015, 22:03

ich bin auch dabei habs nicht allzuweit bis nach ZI ich
hoffe ihr bekommt den 4x4 wieder flott gute heimreise

хорошая поездка

gruß mirko

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 340
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von special-mechanics » Mo 16. Mär 2015, 22:17

ja ich denke der fährt bald wieder . ;)
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Benutzeravatar
Sahara
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:10

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Sahara » Di 17. Mär 2015, 06:45

Hallo, hier ist ja richtig was los. Jetzt ist erst mal Ende mit Kälte. Ich bin seit ein paar Stunden zurück. Andre hat ja gut berichtet.
Achim

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1137
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von egn » Di 17. Mär 2015, 07:08

Willkommen zurück!

Ich nehmen an die KATzen wurden nicht Luftverlastet :D und müssen nach der Reparatur des 4x4 noch zurück geführt werden.

Ich freu mich schon auf euren Bericht.
Gruß Emil

Benutzeravatar
Sahara
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:10

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Sahara » Do 19. Mär 2015, 13:14

Ja, die Autos stehen noch in Magadan. Dort will ich mich mal um das Getriebe kümmern, dann wird eine Rückfahrt organisiert. Wer Lust hat sich daran zu beteiligen kann sich gerne melden, Teilstücke gehen auch.
Grüße Achim

Benutzeravatar
Sahara
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:10

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Sahara » Do 19. Mär 2015, 13:40

Auf die schnelle ein paar Bilder vom Handy, der Rest dauert etwas länger. Russland ist ein Paradies für Werkzeugliebhaber, der Turbo Motor hinterlässt in der Nacht bei minus 30 keine Ölflecken sondern Haufen. Die Eisstraßen sind nicht immer ganz ungefährlich.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1279
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Lobo » Do 19. Mär 2015, 15:19

Willkommen zurück Achim :D ich hoffe mal du bist wieder aufgetaut :mrgreen:

kannst du mal grob abschätzen wie der Ölverbrauch pro Fahrzeug war bei der Kälte

und danke schon mal für die ersten ;) Bilder
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Mykines
Beiträge: 161
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:09

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Mykines » Do 19. Mär 2015, 15:43

Ja, die Eisstraßen - immer wohl war mir da auch nicht.. :D
Dateianhänge
aIMG_9218köäüüp.jpg
sieht nicht haltbar aus... ist aber knapp 1,5m, also hält es........ hoffentlich
aIMG_9156köäüüp.jpg
Bergestelle
aIMG_9135köäüüp.jpg
Bergestelle
Mykines

(nix Greece - westlichste Insel der Färöer)

Benutzeravatar
Sahara
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:10

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Sahara » Do 19. Mär 2015, 15:48

Hallo, der Ölverbrauch läßt sich ausrechnen. Ich habe 18000 km mit den Autos zurückgelegt, also insgesamt 54000 km, 100 Liter Öl wurden nachgefüllt. Zu beachten ist das die Motoren auch Nachts gelaufen sind. Dabei hat vor allem der Turbo viel Öl in den Auspuff geschickt. Jetzt kannst Du rechnen. Die Autos sind ca. 1500 Stunden gelaufen.

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 362
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von imodra » Do 19. Mär 2015, 16:07

Sahara hat geschrieben:Hallo, der Ölverbrauch läßt sich ausrechnen. Ich habe 18000 km mit den Autos zurückgelegt, also insgesamt 54000 km, 100 Liter Öl wurden nachgefüllt. Zu beachten ist das die Motoren auch Nachts gelaufen sind. Dabei hat vor allem der Turbo viel Öl in den Auspuff geschickt. Jetzt kannst Du rechnen. Die Autos sind ca. 1500 Stunden gelaufen.

Moinsen,

geht eigentlich, wenn ich richtig gerechnet habe sind es knapp 2Liter /1000km. Wobei es etwas mehr sein kann, da der zweite 4x4 auf den letzten Kilometern keinen Ölverbrauch gehabt haben sollte.
Nach den Betriebsstunden kommt ein Ölverbrauch von ca. 0,5l/24h zustande.


LG Thomas ;)
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
Sahara
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:10

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Sahara » Do 19. Mär 2015, 20:15

Die Rechnung stimmt nicht ganz, 1500 Stunden für jedes Auto ! Der zweite 4x4 ist auch die ganze Zeit gelaufen, der Motor war ok. Wir haben mit Seil geschleppt, also hat der Motor Strom, Lenkkraft und Luft produziert. Ich hätte mir den Ölverbrauch auch heftiger vorgestellt. Das meiste von dem Zeug ist in der Nacht im Standgas aus dem Auspuff gelaufen.

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 362
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von imodra » Do 19. Mär 2015, 23:14

Sahara hat geschrieben:Die Rechnung stimmt nicht ganz, 1500 Stunden für jedes Auto ! ...
Hi Achim,

genau so habe ich gerechnet. ;) 100Liter / 4500h sind 0,02l/h entspricht 0,53l/d.
Ich finde den Ölverbrauch ganz gut und hätte auch mit mehr gerechnet, klar kann es sein das es Abweichungen zwischen den einzelnen Fahrzeugen gibt. Aber so grundsätzlich ist es super.
Die Häufchen finde ich Klasse. :D

LG Thomas
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
Mansfeller
Beiträge: 113
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 21:33

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Mansfeller » Fr 20. Mär 2015, 20:54

hallo achim

willkommen zurück dank für die schönen fotos

gruß mirko :D

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1170
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Sandkater » Fr 27. Mär 2015, 19:41

gut das ihr das noch schnell gemacht habt, es gibt Pläne alles zu asphaltieren:
http://siberiantimes.com/business/inves ... -atlantic/
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1137
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von egn » Sa 28. Mär 2015, 09:23

Solche Pläne gibt es schon seit langer Zeit, aber es wird wegen der Kosten noch Jahrzehnte dauern bis sich die Maßnahmen auswirken.

Es tauchen auch immer wieder mal chinesische Pläne auf eine Verbindung über die Beringstraße zu bauen.
Gruß Emil

Benutzeravatar
Mykines
Beiträge: 161
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:09

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von Mykines » Sa 28. Mär 2015, 09:59

Sandkater hat geschrieben:gut das ihr das noch schnell gemacht habt, es gibt Pläne alles zu asphaltieren:
http://siberiantimes.com/business/inves ... -atlantic/

Das wird noch dauern...auch gerade wegen der aktuellen politischen Situation. Leider. Das wäre eine Bauprojekt, wo ich gern teilnehmen würde...

Klar die Welt wird enger.. Aber da gibt es noch genügend Platz abseits der Straßen. Auch hier in der Mongolei werden die Hauptrouten bald alle komplett asphaltiert sein (und leider fast ebenso schnell wieder kaputt). Aber abseits davon gibt es auch noch genügend Platz zu austoben... und so ziemlich jeden Offrodpark in D locker in den Schatten stellt. Und wenn man ein paar Tage Pisten gefahren ist, wo man in 10h vielleicht knapp 50km geschafft hat (weil es zum Ziel halt nix anderes gibt), freut man sich auch wieder mal auf ein Stück Asphalt. Gerade jetzt wo alles taut ist es abseits der Hauptpisten sehr interessant....:) DA vermisse ich schon den Winter.

Mykines
Mykines

(nix Greece - westlichste Insel der Färöer)

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 340
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von special-mechanics » Di 21. Jul 2015, 16:46

zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

SandraW
Beiträge: 1
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:03

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von SandraW » Di 24. Mai 2016, 11:36

Ich wurde hier gesagt http://poseidonexpeditions.com/de/, dass Sibirien lange hier bekommen. Wer kann einige Tour-Unternehmen empfehlen? Ich brauche mehr Alternativen.

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1137
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Arktis Expedition Sibirien 2015

Beitrag von egn » Di 24. Mai 2016, 11:45

Wenn Du in die russische Arktis willst aber nicht so weit bis nach Sibirien fahren willst, dann kann ich Dir die Kola-Halbinsel empfehlen.

Professionell unterstützt wirst Du dort von Frank von Kola-Travel.
Gruß Emil

Antworten