Schweizer KAT / Saurer 6DM

Hier können aktuelle Angebote von KAT Fahrzeugen und Teilen gepostet werden, sei es privat, bei Mobile.de, bei der Vebeg oder bei Händlern.
pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Fr 6. Okt 2017, 09:57

Hallo zusammen
Lasst mich wissen falls es hier Leute mit Interesse an einem Schweizer KAT (Saurer 6DM) gibt.
Das Fahrzeug ist bzgl. Abmasse, Brückenhöhe und Watfähigkeit (1.15m) sehr ähnlich zum KAT 1 4x4.
Vom Fahrwerk her ist der 6DM mit seiner Kombination aus Blattfedern und hydraulischen Teleskopstossdämpfern ideal für den WoMo Strasseneinsatz ohne dabei auf die Geländegängigkeit zu verzichten (hat sich auch im Wüsten-Einsatz gut bewährt).
Einige Eckdaten:
- 250 PS (1060 Nm bei 1150 U/min)
- 4x4 mit sperrbarer Hinterachse
- Leergewicht 10t plus 6t Zuladung
- 5m Ladefläche
- Elektropneumatische Schaltung (Halbautomatik) 10+2 Gänge
- Staudruckbremse plus hydrodynamischer Retarder
- Bereifung 14.00 R20
- Teilweise mit Rotzler-Seilspill Typ TR 80 (10t Zugkraft und 100m Seil)
- KM-Leistung normalerweise um die 150'000km
Weitere Details:
http://www.militaerfahrzeuge.ch/unterka ... 1_128.html
Die über die Jahre gut gepflegten Fahrzeuge kann ich auf Wunsch gerne vermitteln.
Preise liegen um die 10'000€ - ein fairer Preis für die gut unterhaltenen und soliden Fahrzeuge.
Bei Interesse bitte PN.
Gruss
/pat
6dm.png

Mahlekolben
Beiträge: 81
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:52

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Mahlekolben » Fr 6. Okt 2017, 11:55

'Tschuldige, bitte, wenn ich hier so reingrätsche...

Habe diese Anleitung gefunden, wie die Plane aufgebaut wird.

Ein Saurer, eine Plane, 4 Mann und 2 Minuten:

https://www.youtube.com/watch?v=NlPxsLIbAgk

(Ende nicht verpassen!)

:mrgreen:
Viele Grüße

Michael

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Fr 6. Okt 2017, 12:03

Kein Problem - cooles Video ... speziell der Schluss :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 990
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Zentralgestirn » Fr 6. Okt 2017, 12:06

Ich mag die ja von der Technik her, sehr sogar, zumindest was ich bisher weiß. nur warum müssen die so hässlich sein :?

Magst du mal Bilder von den Federn und besonders den Teleskopstoßdämpfern posten. Das interessiert mich mal, wie das aussieht.

Warum sind es überhaupt Teleskopstoßdämpfer?

Hat der Vorne ne Sperre?
Vmax?

Grüße sebastian

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Fr 6. Okt 2017, 12:45

Hallo Sebastian
Stimmt - Technik (vor allem Motor und Getriebe) ist sehr OK :dance:
Hässlich oder nicht ist Geschmacksache, mir gefallen diese Teils wie auch die KAT 1 prima :mrgreen:
Warum Teleskopstossdämpfer? Nehme an weil man den Einsatz nicht zu sehr ins Gelände legen wollte (im Gelände geht der KAT 1 mmn. noch etwas weiter)
Vorne ohne Sperre wie der KAT 1 (nachrüstbar).
Vmax offiziell bei 80 - habe die Dinger aber auch schon schneller rennen sehen.
Gruss
/pat
6dm_federung.png

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 468
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Hemges » Fr 6. Okt 2017, 12:49

Finde das schon witzig,
das erklärt auch daß es nur noch 4x4 gibt.....
Die haben mit dem 10DM angefangen aufzuplanen und dann wurde ein 6DM draus..... :lol: :lol:

Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Fr 6. Okt 2017, 12:50

Hier sieht man die Details noch etwas besser ...
6dm_federung_2.png
Gruss
/pat

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 990
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Zentralgestirn » Fr 6. Okt 2017, 13:03

Danke für die Bilder.

80km/h und vorne keine Sperre. Die Teleskopstoßdämpfer habe ich mir jetzt anders vorgestellt :lol: ganz anders. Dachte die haben mehr wie nur einen Ausschub.

Grüße Sebastian

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Fr 6. Okt 2017, 13:05

Naja - wenn du beim KAT vorne eine Sperre willst musst du auf A1A gehen oder nachrüsten.
Was ist denn Vmax bei KAT 1 bzw. A1A?
/pat

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 990
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Zentralgestirn » Fr 6. Okt 2017, 13:09

90km/h rennt der KAT 1 ab Werk. 16er Räder und es wird 7% schneller.

Kann man den Schweizer auch mal eben so auf 16er Stellen?

Sperren bei einer Achse nachrüsten, die eine der vermutlich meist gebräuchlichsten in der EU war, weil von MAN und Daimler verbaut stelle ich mir erheblich leichter vor, wie von einer Achse, die ich nicht kenne. Was hat er denn verbaut? Was Werkseigenes?

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Fr 6. Okt 2017, 13:17

16er auf dem 6DM habe ich bisher nicht probiert - aber wäre sicherlich einen Versuch wert auch wenn es 'nur' gut 5km/h bringt :mrgreen:
Persönlich benötige ich das nicht aber evtl. gibt es ja Erfahrungen dazu ...
Korrekt - Umbau ist beim MAN KAT 1 sicherlich einfacher ... teamsaurer hat einen 6DM nachgerüstet.
http://www.teamsaurer.com/system/fahrze ... -6-dm.html

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Fr 6. Okt 2017, 14:23

Der grüne dürfte 16er Reifen montiert haben ... ob das von der Verschränkung her ideal ist lässt sich auf dem Bild schlecht beurteilen.
6dm_16er.png

Mahlekolben
Beiträge: 81
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:52

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Mahlekolben » Fr 6. Okt 2017, 20:02

Hemges hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 12:49
Finde das schon witzig,
das erklärt auch daß es nur noch 4x4 gibt.....
Die haben mit dem 10DM angefangen aufzuplanen und dann wurde ein 6DM draus..... :lol: :lol:

Markus
Na, das darf doch nicht... wa?... ach... also... diese Lümmels!

:lol: :lol: :lol:

Ist mir gar nicht aufgefallen - da fehlen mir offenbar noch ein paar Synapsen...

Hast'n gutes Auge!

8-)
Viele Grüße

Michael

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Fr 6. Okt 2017, 21:58

tja - die lümmels haben in den zwei minuten nicht bloss das gestänge aufgebaut und die plane aufgezogen
... die zeit hat sogar noch gereicht eine achse auszubauen :dance: :clap: :mrgreen:

AndreasE
Beiträge: 1779
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von AndreasE » Fr 6. Okt 2017, 23:59

pat hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 13:05
Was ist denn Vmax bei KAT 1 bzw. A1A?
Beim A1 4x4 ist es bei Serienbereifung 115 km/h

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 468
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Hemges » Sa 7. Okt 2017, 09:20

Danke Michael :D
Der Saurer sieht mit den 16ern schon Geil aus......
Könnte man sich schon dran gewöhnen....
Ich habe nur tiefsten Respekt vor der Ersatzteil Versorgung :!:
Beim KAT geht das noch, da fährst mal schnell wohin und holst was :whistle:
aber beim SAURER?? :whistle:

Grüße Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

AndreasE
Beiträge: 1779
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von AndreasE » Sa 7. Okt 2017, 09:38

pat hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 14:23
Der grüne dürfte 16er Reifen montiert haben ... ob das von der Verschränkung her ideal ist lässt sich auf dem Bild schlecht beurteilen.

6dm_16er.png
Bei diesem Bild kommen ja wieder Erinnerungen hoch :-)

Soweit ich mich erinnern kann, war die Verschränkung mit den 16er kein Problem. Der vordere Überhangswinkel dürfte etwas geringer als beim KAT sein, da die Stoßstange zuweilen mit dem Boden touchierte.

Das hier war weniger ein Verschränkungsproblem, sondern eher ein Schräglagenproblem. Mangels Bäumen in der Umgebung boten wir uns als Ankerpunkt an.
DSC_6526-900.jpg
Schön und lustig war damals das spielen im Sand :-)

LG, Andy

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Sa 7. Okt 2017, 16:02

Yup - Ersatzteil-Situation ist bei den Saurer sicherlich nicht so gut wie bei den MAN KAT (es wurden aber immerhin 1100 Stück 6/10DM gebaut - der grösste Teil der Parts kann typenübergreifend verwendet werden da die Fahrzeuge weitestgehend baugleich sind).
Hehe - eine ideale Begründung für den 'Zweit-Saurer' als Ersatzteilträger :dance: :whistle:
Und: mit den 16ern schaut er gleich noch etwas bulliger aus ... ein Anblick zum sich dran gewöhnen :mrgreen:

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » So 8. Okt 2017, 09:53

Hatte noch kurz Kontakt mit Lorenz-Offroad (Betreiber des 'Roten' und des 'Grünen' :mrgreen: )
Lorenz Rohde hat sehr freundlich und ausführlich auf meine Anfrage geantwortet.
Ergebnis:
Die sperrbare Vorderachse beim Grünen wurde aus den Teilen der Hinterachse eines defekten 6DM aufgebaut und der Radstand verkürzt. :dance: :clap:
Für die 16R20 wurden beim Grünen die Radhäuser vergrössert ...
Beim 6DM schätzt er vor allem die hohe Wertigkeit, den viel besseren vorderen böschungswinkel vgl. zum KAT (?) (nehme an 'viel besser' nach Umbau auf 16R20) plus die kurzen Schaltzeiten der elektropneumatischen (halbautomatischen) Schaltung.
Besten Dank nochmals an Herrn Rohde für die freundlichen Auskünfte (nehme an er ist ebenfalls hier im Forum vertreten :mrgreen: )
Gruss
/pat

waYne
Beiträge: 526
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:06

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von waYne » So 8. Okt 2017, 13:17

Interessant was so ehemalige Feuerwehrkameraden mittlerweile so treiben :)

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Rainmaster
Beiträge: 730
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Rainmaster » So 8. Okt 2017, 21:26

Interessantes Planen - Video.....

Hab noch nie gesehen, dass Schweizer sich so schnell bewegen :o :o :o :o :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Duckundweg

Gruß rainmaster

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Mo 9. Okt 2017, 19:20

duckundwech ist gut ... :lol:
schweizer können sich sehr schnell bewegen wenn sie wollen - zeigt das video ja sehr schön :dance: :dance: :whistle: ;)
den 10dm möchte ich euch nicht vorenthalten ...
10dm.png

Klonebone
Beiträge: 191
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:44

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von Klonebone » Di 10. Okt 2017, 11:05

Ich sehe die fast jeden Tag wenn ich in die Schweiz fahre. Mowag ist ja zudem ums Eck.
Verarbeitet sind die super.
Aber was mir echt Angst machen würde wäre Getriebe usw....Ich glaube da ist kaum was von einer Großserie.
Der Motor - sieht aus wie aus dem vollen gefräst...Da hätte ich weniger Angst.
Die Trilex sind ach so ziemlich gail.
Evtl 2-3 Stück kaufen und als Erstatzteillager behalten ;-)

Benutzeravatar
larion
Beiträge: 59
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 09:02

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von larion » Mi 11. Okt 2017, 15:14

Hab ja selber einen.

Vmax ist 93km/h. Durch den Turbolader geht da auch bisschen mehr als beim 5to KAT.
Hütte und Aufbau sind vollverzinkt, die Kisten sind ab Werk mit Schwingsitz und Retarder ausgestattet.
Die halbautomatische Schaltung mit Zwischengängen ist der Hammer - 10 Vorwärts und 2 Rückwärtsgänge sind ein Wort. Da kann man an der Ampel schon mit verblüffen ;)
Motor ist ein 12 Liter Reihensechszylinder, der sehr ruhig läuft. Gefühlt ist es im 6DM auch weniger laut als im 5to KAT

Der Wandler ist ebenso wie beim KAT eine WSK 400.

Bin ganz zufrieden, hatte aber auch noch nicht das Problem das ich Ersatzteile benötigt hätte. Aber es gibt eine Bezugsadresse in der Schweiz, da bekommt man wohl gut Teile.
Ansonsten ist viel Bosch/VDO verbaut, was die Elektrik angeht. Saurer war zum Zeitpunkt der Fertigstellung und Auslieferung der DMs ja schon durch Mercedes gekauft. Später gab es da noch einen oder zwei Prototypen mit MB Motorisierung.

Alles in allem war das für mich - auch ob der aktuellen Angebotslage bei den KATs die richtige Entscheidung. :)

Wer mal schnuppern/ausprobieren möchte, möge sich melden.

pat
Beiträge: 77
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Schweizer KAT / Saurer 6DM

Beitrag von pat » Di 17. Okt 2017, 07:10

90km/h rennt der KAT 1 ab Werk. 16er Räder und es wird 7% schneller.
Vmax beim Saurer 6DM gemäss Info von larion bei 93km/h (offiziell bei 80km/h) - mit 16er Rädern dann wohl knapp 100km/h ... bedingt aber wie schon erwähnt einen Umbau der Radhäuser da diese nicht für 16er ausgelegt sind plus wohl dann auch Prüfung durch TÜV. Sperre der VA lässt sich nachrüsten (im Grünen von teamsaurer.com wurde vor ein paar Jahren eine sperrbare VA eingebaut).
Schaue mich momentan nach einem 10DM mit Winde um ... Reisegeschwindigkeit ist für mich weniger das Thema (auf längeren Reisen hat man Zeit und ich möchte mich ja nicht primär auf Autobahnen aufhalten mit dem Gefährt) ... sperrbare VA ebenfalls weniger das Thema (mit Koffer und Familie gehe ich nicht ins harte Gelände aber unbefestigte Nebenstrassen und sandiger Untergrund sollten schon drin liegen, ebenfalls eigene Bergemöglichkeit, daher möchte ich die Winde mit dabei haben).
Weshalb der Saurer?
- Die Dinger haben mir schon immer gefallen und während meiner Dienstzeit durfte ich immer nur hinten sitzen :naughty:
- 6.20m Ladebrücke (Innenmass) ermöglicht einen 20ft Koffer auf dem 3-Achser (plus absenkbare Box hinten für weiteres Material und Bike)
- Angenehm und schnell zu schaltendes halbautomatisch/pneumatisches Getriebe mit 10+2 Gängen
- Durchgang zum Fahrerhaus einfacher zu bewerkstelligen als beim KAT
- Verzinktes Fahrerhaus plus gut gepflegte Fahrzeuge die problemlos noch ein paar 100'000km schaffen sollten (waren selten bis nie im harten Gelände)
- Liegt mit Kombo aus Blattfedern und hydraulischen Stossdämpfern gut auf der Strasse
- Preiswerter zu kriegen im Vergleich zu den KAT da weniger Nachfrage
Und natürlich gefällt auch die Motorisierung mit 1350 Nm bei 1150 U/min ... :D

Antworten